Los 6314

Ferguson, Max
(geb. 1959 New York)Fulton Street Fish Market, New York

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
4.960€ (US$ 5,221)

Los 6314 - Ferguson, Max - Fulton Street Fish Market, New York - 0 - thumbExtragroße Abbildung

Aus dem Katalog
Delikatessen – Die Kunst des Genusses
Auktionsdatum 2.6.2022

Lot 6314, Auction  119, Ferguson, Max, Fulton Street Fish Market, New York

Fulton Street Fish Market.
Öl auf Papier. 31,8 x 45 cm. Zwischen den Lastwagen vertikal signiert "Mx [ligiert] Ferguson". (2008).

Der New Yorker Künstler Max Ferguson, der zunächst Filmanimation an der New York University studierte, setzte sich während eines Auslandsaufenthaltes in Amsterdam mit der holländischen Malerei des Goldenen Zeitalters auseinander. Mehr noch als die technische Virtuosität der Alten Meister bewunderte er deren Fähigkeit, mit den Mitteln der Malerei Alltägliches semantisch aufzuladen, dem Profanen gar „Sakramentales“ zu verleihen. Seine Herangehensweise wurzelt in traditionellen Techniken und seine Werke entstehen über Monate hinweg in einem geduldigen und sorgfältigen Prozess. Die Bezeichnung Fotorealismus mag, wenn man sie allein auf das Technische bezieht, zutreffend sein, greift aber für Fergusons künstlerischen Anspruch zu kurz. Denn neben der ästhetisch-visuellen Qualität seiner Werke ist die Empathie für das Dargestellte von zentraler Bedeutsamkeit.
Für sein in Grisaille gehaltenes Gemälde hat sich Ferguson den berühmten Fischmarkt an der Lower East Side auserkoren, den Fulton Fish Market, der 1822 gegründet nach Tokio der größte Fischmarkt der Welt ist. Für die Händler öffnet der Markt Montag bis Freitag von 2 bis 7 Uhr. Ferguson schildert in seinem Gemälde das geschäftige Treiben der Händler vor der Fischhalle. Die Nacht wird hier zum Tag. Die grellen Flutlichter erleuchten die Ladenzone des Fischmarktes und lassen die nasse Asphaltfläche wie spiegelndes Glatteis wirken. Die Männer, warm eingepackt, transportieren und verladen die gekühlte Ware. Beim Betrachten des Bildes kann man sich nur zur gut vorstellen, was für eine Geräuschkulisse hier herrscht, das Stimmengewirr der Halle, das Rumpeln der zu verladenen Kisten, die An- und Abfahrt der Fahrzeuge. Durch die reduzierte, sepiafarbene Palette, die an frühe Fotografien erinnert, verstärkt Ferguson den Eindruck der noch kühlen Morgenstunden und evoziert die lange Tradition des legendären Marktes.

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge