Los 5028

Sichem, Christoffel van
(1546-1624, Amsterdam)Bildnis eines jungen Mannes mit Federmütze.

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
2.480€ (US$ 2,611)

Los 5028 - Sichem, Christoffel van - Bildnis eines jungen Mannes mit Federmütze.  - 0 - thumbExtragroße Abbildung

Aus dem Katalog
Low Countries – Niederländische Druckgraphik
Auktionsdatum 1.6.2022

Lot 5028, Auction  119, Sichem, Christoffel van, Bildnis eines jungen Mannes mit Federmütze.

Bildnis eines jungen Mannes mit Federmütze.
Holzschnitt nach Jacob Matham. 31,8 x 21,8 cm. 1613. B. 3, Hollstein (Sichem) 136, Hollstein (nach Matham) 16, Widerkehr (New Hollstein, Matham) 136. Wz. Undeutlich.

Mit dem Phantasiebildnis eines Mannes in der Tracht des 16. Jahrhunderts übersetzt Christoffel van Sichem auf kongeniale Weise und unter Berücksichtigung der markanten Linienführung eine Zeichnung Jacob Mathams in das Medium des Holzschnitts. Van Sichem, Sohn des aus Sichem (Brabant) ausgewanderten Buchhändlers Cornelis Karelsz., lebte und arbeitete zunächst in Antwerpen, Basel und Leiden, bevor er sich zu Beginn des 17. Jahrhunderts in Amsterdam niederließ. Dort widmete sich van Sichem erneut dem Medium des Holzschnittes und schuf verschiedene Arbeiten nach Vorlagen von Künstlern wie Matham und Goltzius. Der vorliegende Holzschnitt geht auf eine Vorlage Jakob Mathams zurück, der sich dabei wiederum an einer Gruppe von Goltzius zwischen 1599 und 1608 geschaffenen Phantasiebildnissen orientierte. Diese waren in einer archaisierenden, von Dürer und Lucas van Leyden inspirierten Stilsprache ausgeführt, was durch die verschiedenen Ebenen der medialen Transformation noch evident ist.
Ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck mit sehr feinem Rändchen um die innere Einfassungslinie, ohne die äußere Einfassungslinie. Etwas stockfleckig und fleckig (verso zudem wohl leichte Rötelspuren), verso geglättete Mittelfalte und leichte Falzspuren, kleine unauffällige Ausbesserungen an den Eckenspitzen, kurzer hinterfaserter Randeinriss oben, im Gesamteindruck jedoch sehr gut.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge