Los 88

Merian, Matthäus
(1593-1650)Theatrum Europaeum

Zuschlag
10.000€ (US$ 10,526)

Los 88 - Merian, Matthäus - Theatrum Europaeum - 0 - thumbLos 88 - Merian, Matthäus - Theatrum Europaeum - 1 - thumbLos 88 - Merian, Matthäus - Theatrum Europaeum - 2 - thumb

Aus dem Katalog
Wertvolle Bücher
Auktionsdatum 5.4.2022

Lot 88, Auction  119, Merian, Matthäus, Theatrum Europaeum

Merian, Matthäus. (Theatrum Europaeum, oder Ausführliche und Warhafftige Beschreibung aller und jeder denckwürdiger Geschichten, so sich hin und wider in der Welt, fürnemblich aber in Europa, und Teutschlanden, so wol im Religion- als Prophan-Wesen ... zugetragen haben). Beschrieben durch J. P. Abelinus (H. Oraeus, J. P. Lotichius, J. G. Schleder, M. Meyer, W. J. Geiger, D. Schneider u. G. Schweder). Bände IV-XIII und XV, in zus. 11 (von 21) Bänden. Mischauflage. 33,5 x 21 cm. Mit 10 (von 11) Kupfertiteln, 1 wdhl. Holzschnitt-Druckermarken auf dem Titel, 149 Textkupfern, 301 Portraitkupfern, 134 Kupfertafeln, 36 Kupferstichkarten und 182 Kupferstichplänen. Pergament d. Z. (teils etwas fleckig und berieben) mit goldgeprägtem RSchild (teils oxidiert) bzw. Band XV Pergament d. Z. (unteres Kapital angeplatzt, leicht berieben) mit hs. RTitel, RVergoldung, goldgeprägten Bordüren auf den Deckeln und goldgeprägter Vignette im Mittelfeld, dreiseitiger Goldschnitt. Frankfurt, Erben Merian, 1685-1707.
Wüthrich III, S. 128-140. – Die Bände XIII und XV in einziger Ausgabe, die Bände VIII bis XII in zweiter Ausgabe, die Bände V bis VII in dritter Ausgabe und der Band IV in vierter Ausgabe.
11 Bände der Reihe der berühmten, von Matthäus Merian und seinen Nachfolgern illustrierten Jahrhundertchronik. "Aus eigener Lektüre möchten wir sagen, daß es in deutscher Sprache keine vergleichbare und ebenso reiche Fundgrube zeitgenössischer historischer Dokumentation über das Zeitalter des Dreißigjährigen Krieges und das von Ludwig XIV. gibt" (Wütherich). Eines der bedeutendsten Quellenwerke für die Geschichte des 17. und frühen 18. Jahrhunderts, enthält auf über 20.000 Seiten neben historischen Fakten auch unzählige Anekdoten, Kuriositäten sowie Skandalnachrichten aus aller Welt. Die Kupfertafeln zeigen berühmte Ansichten, militärische Ereignisse, Portraits der wichtigsten historischen Persönlichkeiten der Zeit u. v. m. Die Einzelbände erlebten bis zu sechs Auflagen. Die Tafelzahl der Auflagendrucke weicht teilweise voneinander ab, da wohl jeweils der aktuell vorhandene Druckplattenbestand benutzt wurde. – Dem Band zehn fehlt der Kupfertitel. Die anderen Bände sonst höchstwahrscheinlich vollständig, teils aber mit Abweichungen von Wüthrich. Leicht gebräunt und fingerfleckig, teils gering angestaubt, selten im Rand mit unauffälligen Wurmspuren, Register mit hs. Anstreichungen. Auf dem vorderen fliegenden Vorsatz mit hs. Besitzvermerk.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge