Los 8188

Cornell, Joseph
(1903 Nyack - 1972 New York)Nostalgia of the Sea

Ergebnis (inkl. Aufgeld) *
19.840€ (US$ 20,884)

Los 8188 - Cornell, Joseph - Nostalgia of the Sea - 0 - thumbLos 8188 - Cornell, Joseph - Nostalgia of the Sea - 1 - thumbExtragroße Abbildungen

Aus dem Katalog
Moderne Kunst Teil I
Auktionsdatum 4.6.2022

Lot 8188, Auction  119, Cornell, Joseph, Nostalgia of the Sea

Nostalgia of the Sea
Collage auf Holzplatte. 1950er Jahre.
30,5 x 22,5 cm.

Kosmisch-surrealistische Collage des New Yorker Künstlers. Seit 1931 komponierte Cornell, beeinflusst vom Surrealismus, seine Collagen und Assemblagen. Als Künstler Autodidakt, stand er bald mit Marcel Duchamp, Sol LeWitt, Robert Motherwell, Robert Rauschenberg, Donald Judd sowie Andy Warhol in regem Austausch. Berühmt wurde er mit seinen poetisch-enzyklopädischen Assemblagen in den "boxes"; in ihnen wie auch in seinen Collagen setzte er Fragmente des ehemals oder immer wieder Schönen zu hintergründigen, humorvollen, manchmal auch erotischen Kompositionen zusammen. Zugleich pflegte Cornell, in seinem Haus am Utopia Parkway in Queens einsiedlerisch lebend, ein ernsthaftes Interesse an der Geschichte der Astronomie und deren bahnbrechenden Entdeckungen. Von seinem Hinterhof aus beobachtete er den Sternenhimmel, und er trug eine Bibliothek mit Büchern und Artikeln über Wissenschaft und Astronomie zusammen. Wie seine Studien und Überlegungen zu diesen Themen direkt in seiner Kunst ihren Ausdruck fanden, zeigt exemplarisch die vorliegende Collage.

Provenienz: Galerie Thomas, München (in Kommission, mit deren Klebeetikett auf der Rahmenrückseite)
Privatsammlung Europa

Errata: Collage auf Holzplatte, nicht auf festem Karton wie im Printkatalog angegeben.
Rückseitig mit drei Etiketten: ein Zeitungsausschnitt, eines mit der typographischen Bezeichnung „(series) NOSTALGIA of the SEA“ und darunter mit Tinte bezeichnet „Americana“, sowie ein Etikett mit der Signatur „Joseph Cornell“.
Provenienz:
Neumeister Auktion 42, Neumeister 15. November 2007
Galerie Thomas, München (in Kommission, mit deren Klebeetikett auf der Rahmenrückseite)
Privatsammlung Europa

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

* Alle Angaben inkl. 24% Regelaufgeld ohne MwSt. und ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge