Los 5017

Cort, Cornelis
(1533 Hoorn o. Edam - 1578 Rom)Die drei Parzen.

Nachverkaufspreis
2.000€ (US$ 2,105)

Los 5017 - Cort, Cornelis - Die drei Parzen.  - 0 - thumbExtragroße Abbildung

Aus dem Katalog
Low Countries – Niederländische Druckgraphik
Auktionsdatum 1.6.2022

Lot 5017, Auction  119, Cort, Cornelis, Die drei Parzen.

Die drei Parzen.
Kupferstich nach Giulio Romano. 22 x 26,3 cm. (1561). Hollstein 185, Riggs 104, Sellink (New Hollstein) 188 I (von II). Wz. Gotisches P.

Cornelis Corts seltenes Blatt mit der Darstellung der drei römischen Schicksalsgöttinnen wurde erstmals 1561 von Hieronymus Cock in seinem Verlag Aux Quatre Vents ediert und basiert in seiner Komposition auf einem von Giulio Romano entworfenen Stuckrelief im Palazzo del Te in Mantua. Da Cort selbst 1565 erstmals nach Italien reiste, ist es wahrscheinlich, dass er das Motiv durch eine druckgraphische Wiedergabe von Giorgio Ghisi aus dem Jahr 1558 kennenlernte.
Ganz ausgezeichneter, leicht trockener Frühdruck mit gleichmäßig schönem Rand, vor dem Künstlernamen und vor der Adresse von Goltzius. Geringfügige Altersspuren, links oben zwei winzige geschlossene Löchlein, sonst sehr gutes Exemplar.


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge


Galerie Bassenge
Erdener Str. 5A
14193 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag, 10–18 Uhr,
Freitag, 10–16 Uhr

Telefon: +49 30 8938029-0
Fax: +49 30 8918025
E-Mail: info (at) bassenge.com

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2022 Galerie Gerda Bassenge