Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Contenuto del Catalogo

Catalogo Geografia » Dipartimento Libri
Geografia Prezzo del catalogo EURO 20,00
Data dell'asta Mar, 15. Ott., 10:00


» Catalogo completo (Lotti 1 - 304)

» Ordina il catalogo

» AGB (in pdf)
» First Time Bidders (as PDF)
» Offerta (in pdf)
Tutti i Capitoli Allgemeines und Atlanten / Global and Atlases / Generale ed Atlanti
fino a
Geographie Preußen / Geography Prussia / Geografia Prussia
» Capitoli

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 31    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina

Immagine Principale Descrizione Stato
Dufay, Jules
Histoire des voyages

Lotto 11

Dufay, Jules. Histoire des voyages, autour du monde, guerres, moeurs, produits, anecdotes. Abréger de la harpe et des voyageurs modernes. 2 Bl., 260 S. Mit 11 kolorierten gestochenen Tafeln. 17 x 10,5 cm. Leder (etwas stärker berieben und beschabt) mit RVergoldung, Deckelfileten und Goldschnitt. Paris, Courval, 1826.

Bibliothèque universelle des voyages. Voyages autour du monde Band X. Schlussband der zehnbändigen Reihe mit Kompilationen der bedeutendsten Entdeckungsfahrten. Behandelt die drei Expeditionen von James Cook in die Südsee. – Etwas stockfleckig, die Tafeln auch schwach gebräunt.

Stima
€ 150   (US$ 165)


Aggiudicato per € 150 (US$ 165)

Flamsteed, John
Atlas céleste

Lotto 12

Flamsteed, John. Atlas céleste. Seconde édition. III, 40 S. Mit 30 doppelblattgroßen Kupferstichkarten. 21,5 x 13,5 cm. Halbleder d. Z. (Gelenke angeplatzt, etwas stärker berieben, Stehkanten stärker abgerieben) mit RVergoldung. Paris, F. G. Deschamps, 1776.

Warner, Sky explored 84,1. Shirley C. Flam 1-a Anm. Roller-G. I, 402. Nederl. Scheepvaart Mu. I, 645. Vgl. DSB V, 22f. – Erste Fortin-Ausgabe des berühmten Himmelsatlas'. Das englische Original war 1729 erschienen. Die vorliegende Ausgabe wurde um zwei Karten erweitert und im Format verkleinert. "The first 26 [maps] are centered on major constellations visible from Greenwich; the 'extra' map published by Fortin depicts Corvus and the rear half of Hydra, which were omitted from Flamsteed's 'Atlas Coelestis'. For Sharp's northern and southern hemispheres Fortin substitued those of Le Monniert; and he added Lacaille's map of the southern stars and a map for the alignments of the principal northern ones" (Warner). – Titel mit Ausschnitt (ohne Textverlust) und mit hs. Besitzvermerk. Leicht gebräunt, gering braunfleckig, Karten verso mit hs. Nummerierung.

Stima
€ 1.200   (US$ 1.320)


Aggiudicato per € 1.000 (US$ 1.100)

Fußreisende, Der
oder: was hat man zu thun, um angenehm zu Fuße ...

Lotto 13

"Es geht nichts über einen Reisenden zu Fuß"
Der Fußreisende oder: was hat man zu thun, um angenehm nützlich und bequem zu Fuße reisen zu können. Aus eigener Erfahrung zusammen getragen. VI, 98 S. Mit gestochenem koloriertem Frontispiz. 14,5 x 10 cm. Schlichter neuerer Pappband (leicht bestoßen). Leipzig, Industrie-Comptoir, (1819).

Nicht bei Holzmann-Bohatta. – Erste Ausgabe des unentbehrlichen Ratgebers für Wanderer: "Es geht nichts über einen Reisenden zu Fuß, mit fröhlichem Muth und heitrer Seele und Stärke und Munterkeit in den Gelenken, der sein Reisebündel selbst trägt, wie Pythagoras und Plato" (S. 1). Erläutert u. a. Gesundheitsregeln für den Fußreisenden, detaillierte Angaben über die geeignete Kleidung (Schuhe oder Stiefel? Mit oder ohne Halstuch? Mütze ja nein?), Sicherheitsregeln (auf der Straße, im Wirtshaus), Reisekosten und speziell Reisen der Gesundheit wegen (bei Hypochondrie und Augenschwäche). Das Kupfer zeigt die "Kleidung des Fußreisenden bei gutem und schlechtem Wetter". Eine zweite verbesserte Auflage erschien 1823. – Frontispiz und Titel verso mit hs. Notizen. Etwas braunfleckig. - Selten.

Stima
€ 180   (US$ 198)


Aggiudicato per € 340 (US$ 374)

Gerstäcker, Friedrich
Reisen + Beigabe

Lotto 14

Gerstäcker, Friedrich. Reisen. 5 Bände. Grüne Leinenbände d. Z. (etwas fleckig und berieben, Rückdeckel von Band II mit Feuchtigkeitsfleck) mit RVergoldung und goldgeprägtem RSchild. Stuttgart und Tübingen, Johann Georg Cotta, 1853-1854.

Sabin 27186. – Erste Ausgabe seiner Reiseerlebnisse, die ihn in den Jahren 1849 bis 1852 quer durch Südamerika von Buenos Aires über Valparaiso nach Kalifornien, Hawaii und Tahiti sowie nach Australien führten. Er durchwanderte Südostaustralien von Sydney bis Adelaide und kehrte über Java nach Deutschland zurück. – Etwas stockfleckig, Buchblock von Band I etwas verschoben. – Dabei: Derselbe. Der deutschen Auswanderer Fahrten und Schicksale. 317 S. Mit lithographischer Faltkarte. 21 x 13,5 cm. HLeder d. Z. Leipzig, F. A. Brockhaus, 1847.

Stima
€ 180   (US$ 198)


Aggiudicato per € 270 (US$ 297)

Görtz, Carl von
Reise um die Welt in den Jahren 1844-1847

Lotto 15

Görtz, Carl von. Reise um die Welt in den Jahren 1844-1847. 3 Bände. Mit chromolithographischer Faltkarte. 21,5 x 14 cm. Halbleder d. Z. (etwas berieben und bestoßen). Stuttgart und Tübingen, Johann Georg Cotta, 1852-1854.

Erste Ausgabe der Reisebschreibung des hessisch-darmstädtischen Diplomaten Carl von Götz (1822-1885). Behandelt Nordamerika (BandI), Westindien und Südamerika (Band II) und China, Java sowie Indien (Band III). Die Faltkarte zeigt seine Reiseroute. – Etwas stockfleckig, Vorsätze leimschattig, der fliegende Vorsatz mit Besitzeintrag.

Stima
€ 150   (US$ 165)


Aggiudicato per € 220 (US$ 242)

Gottfried, Johann Ludwig
Historische Chronica

Lotto 16

Gottfried, Johann Ludwig (d. i. J. P. Abelin). Historische Chronica, oder Beschreibung der fürnemsten Geschichten, so sich von Anfang der Welt, biß auff das Jahr Christi 1619 zugetragen. 7 Bl., 31 Bl. mit je 12 gestochenen Portraitmedaillons, 1185 S., 26 Bl. Titel in Rot und Schwarz. Mit Kupfertitel von Joachim Sandrart (in Pag.), 2 gefalteten Kupfertafeln und 360 Textkupfern von Matthäus Merian. 32 x 20,5 cm. Pergament d. Z. (Frankfurt), Matthäus Merian, 1674.

Graesse III, 122. Lipperheide Ci 14. Wüthrich III, 78. – Fünfte deutsche Auflage der reich illustrierten, zuerst 1630 erschienenen Weltchronik. Die Kupfertafeln zeigen einen Plan von Ostende aus der Vogelschau sowie eine Hemisphärenkarte, die 31 Kupfer verschiedene Portraits. Unter den Textkupfern viele von historischem Quellenwert, wie z. B. das des Prager Fenstersturzes, die Ansicht einer Druckwerkstatt, die faustähnliche Darstellung eines Gelehrten mit Höllenhund etc. – Stellenweise schwach gebräunt. Wohlerhaltenes Exemplar aus der Bibliothek von Johann Wilhelm von Sachsen-Eisenach (1666-1729), mit dessen gestochenem Wappenexlibris auf dem Innenspiegel.

Stima
€ 1.200   (US$ 1.320)


Aggiudicato per € 1.200 (US$ 1.320)

Happel, Eberhard Werner
Thesaurus exoticorum

Lotto 17

(Happel, Eberhard Werner). Thesaurus exoticorum. Oder eine mit Außländischen Raritäten und Geschichten wohlversehene Schatz-kammer fürstellend die Asiatische, Africanische und Americanischen Nationes. 5 Teile in 1 Band. Titel in Rot und Schwarz. 9 Bl., 120 S.; 1 Bl., 88 S., 1 Bl., S. 89-192; 1 Bl., 112 S., 1 Bl., S. 113-160; 1 Bl., 288 S.; 2 Bl., 166, 288 S., 2 Bl., 115 S. Mit gestochenem Frontispiz, 198 Textholzschnitten, 15 (von 23 (?), 2 mehrfach gefalteten, 8 doppelblattgroßen) Kupfertafeln, 2 Kupferstichkarten, 2 gefalteteten gestochenen Portraits und 3 Holzschnitt-Tafeln. sowie 3 gestoch. Faltkarten, 3 mehrfach gefalt. Tafeln in Holzschnitt und 197 teils blattgr. Textholzschnitten. 34,5 x 21 cm. Leder d. 18. Jahrhunderts (leicht berieben und beschabt) mit goldgeprägtem RSchild. Hamburg, Thomas von Wiering, 1688.

VD17 23:321587G (nennt 23 Kupfertafeln, 2 gestochene Portraits, 2 Kupferstichkarten, 2 Holzschnitt-Tafeln). Hayn-Gotendorf III, 84. Passavant IV, 183. Nagler IX, 31 (beide zu Melchior Lorch). Nagler XXIV, 255 (H. v. Wiering). Graesse III, 208. Dünnhaupt 15, 1. Jantz 1291. Borba de Moraes 393. Alden 688/117. Sturminger 1464. Sabin 30279. – Eine von drei Titelvarianten der ersten Ausgabe, laut Hayn-Gotendorf eine "culturgeschichtliche Fundgrube". "The greater part of this work, which is a sort of German Coryat, is filled with a history of the wars between Hungary and Turkey, but it has also a special interest American collector, as it contains a series of fifteen curious representations of the aborigines of America, all with detailed descriptions of their manners, customs, religion etc. We find among them representations of the natives of New-France, New-Netherlands, Virginia, a King of Florida, Californians, Peruvians, Chilians, Mexicans etc." (Sabin). Die Tafeln und Textholzschnitte zeigen neben Darstellungen von Kostümen, auch Städteansichten, Portraits, Pferde und wundersame Gestalten wie einen "seltzamen Engel". Am Schluss mit der Übersetzung "Vollständiges Türckisches Gesetz-Buch oder des Ertz-betriegers Mahomets Alkoran". – Titel mit hs. Besitzvermerk, etwas feuchtrandig. Blatt 43/44 des zweiten Teils mit Filmklebung hinterlegt. Blatt 107/108 des letzten Teils gelöst. Die beiden mehrfach gefalteten Kupfertafeln mit zahlreichen Quetschfalten, einigen Hinterlegungen, die eine Tafel mit starken Randläsuren und Montierungsresten von Filmklebung. Mal mehr, mal weniger gebräunt und braunfleckig, leicht fingerfleckig und angeschmutzt. Sehr selten mit Textunterstreichungen und Randanmerkungen. Vorsätze etwas später.

Stima
€ 1.800   (US$ 1.980)


Aggiudicato per € 2.400 (US$ 2.640)

Köhler, Johann David
Kurtze und gründliche Anleitung zu der alten un...

Lotto 18

Köhler, Joh(ann) David. Kurtze und gründliche Anleitung zu der alten und mittlern Geographie. 2 Teile in 1 Band. 11 Bl., 107 S., 9 Bl.; 122 S., 11 Bl. Titel in Rot und Schwarz. Mit gestochenem Frontispiz und 24 kolorierten doppelblattgroßen Kupfertstichkarten. 18,5 x 12,5 cm. Halbpergament d. Z. (berieben, Bezugsstoff mit Fehlstellen, mit hs. RTitel). Nürnberg, Lorenz Bieling für Christoph Weigel d. Ä., 1730-1737.

Vgl. Engelmann 25 (Ausgabe Nürnberg 1778). – Erste Ausgabe. Der Historiker und Numismatiker Johann David Köhler (1684-1755) wirkte von 1735 bis zu seinem Tod als Professor für Geschichte an der neu gegründeten Universität Göttingen. In Erinnerung geblieben ist er vor allem durch sein numismatisches Hauptwerk Historische Münzbelustigungen, das von 1729 bis 1765 in 22 Bänden erschien. Neben dem vorliegenden Atlas veröffentlichte er noch einige weitere geographische Lehrwerke. Mit einer Karte der alten Welt, drei Erdteilkarten (Europa, Asien, Afrika), ferner mit Karten von Deutschland, Frankreich, Italien, Griechenland, Großbritannien, Palästina, Spanien sowie einem Stadtplan von Rom. Teils mit Kartusche und figürlicher Staffage. – Titel gestempelt, im Bug schwach leimschattig. Insgesamt nur gering fleckiges, wohlerhaltenes Exemplar.

Stima
€ 750   (US$ 825)


Aggiudicato per € 500 (US$ 550)

La Croix, A. Phérotee de
La Geographie Universelle Teile I-II

Lotto 19

La Croix, (A. Phérotée de). La géographie universelle, ou nouvelle méthode pour apprendre facilement cette science. Contenant le traité de la sphère, la description du globe terrestre & céleste, les parties du monde, divisées en leurs états, émpires, royaumes, républiques, provinces, &c ; sur les mémoires les plus nouveaux et les plus amples qui ont paru jusques a présent; Le tout enrichy de cartes géographiques, & de figures des diverses nations, avec les armes des provinces; divisée en IV. Tomes. Teile I-II (von 4). 1 Bl., 318 S., 1; 4 Bl., 159 (recte 359) S. Mit 2 gestochenen Frontispizen, einigen Textholzschnitten 18 (4 doppelblattgroße, gefaltete) Kupfertafeln und 12 mehrfach gefaltete Kupferstichkarten. 15,8 x 9,6 cm. Pergament d. Z. (angestaubt, Rückdeckel mit Läsuren). Amsterdam, George Gallet, 1693.

Reich illustrierte Geographie mit zahlreichen Tafeln, die die unterschiedlichen Völker in ihren Trachten und Gegenden zeigen. Mit der meist fehlenden doppelblattgroßen Weltkarte in zwei Hemisphären. – Im Block meist sehr sauber und frisch, nur vereinzelt fleckig, kaum Läsuren.

Stima
€ 180   (US$ 198)


Aggiudicato per € 200 (US$ 220)

Lenglet du Fresnoy, Pierre Nicolas
Géographie des enfans, ou Méthode abregée

Lotto 20

Lenglet du Fresnoy, Pierre Nicolas. Géographie des enfans, ou Méthode abregée de la geographie, divisée par leçons; avec la liste des principales cartes nécessaires aux jeunes gens. Quatrième édition. XXIV, 192 S. Mit 4 mehrfach gefalteten Kupfertafeln bzw. Kupferstichkarten. 16,5 x 9,5 cm. Leder d. Z. (etwas beschabt und berieben, bestoßen) mit goldgeprägtem RTitel und RVergoldung. Paris, Rollins fils, 1740.

Mit einer Frankreichkarte und zwei Weltkarten, darunter eine der antiken Welt und einer in 2 Hemisphären mit der Weltsicht des 18. Jahrhunderts. – Tafeln mit Knicken, aber kaum Papierläsuren, Vorsätze leimschattig, geringe Gebrauchsspuren, sehr ordentliches Exemplar.

Stima
€ 120   (US$ 132)


Aggiudicato per € 60 (US$ 66)


1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 31    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina