Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Lotti in vendita post asta

Catalogo stampato Libri rari » Vai al Dipartimento Libri
Libri rari Prezzo del catalogo EURO 15,00
Data dell'asta Mar, 7. Apr., 10:00


» Catalogo stampato (Lotti 1 - 1450)

» Ordina il catalogo

» AGB (in pdf)
» First Time Bidders (as PDF)
» Offerta (in pdf)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 32    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina

Immagine Principale Descrizione Stato
Du Mas le Fores, Isaac
La clef de la Geographie generale

Lotto 5

Du Mas de Fores, Isaac. La clef de la Geographie generale. Ou sommaire discours pour l'intelligence de la Mappemonde. 2 Bl., 74 (statt 76) S. Mit 2 (1 doppelblattgroßen) Kupfertafeln und 37 doppelblattgroßen Kupferstichkarten. 16 x 11,5 cm. Rotbrauner Maroquinband d. Z. ((etwas berieben und bestoßen) mit ornamentaler RVergoldung, je 2 doppelten Fileten auf den Deckeln, Eckfleurons und Goldschnitt. Paris, Jean Boisseau, 1645.

Pastoureau 497. – Seltener Taschenatlas, dessen Karten auf den Atlas Minor von Mercator und Hondius zurückgehen und der auch unter der Verfasserschaft des Pariser Verlegers Boisseau unter dem Titel Trésor des cartes géographique erschien. – Es fehlen das Textblatt Cii sowie die im Titel genannte Weltkarte Boisseaus, die separat ausgegeben wurde. Titel und Vorsatz mit hs. Namenseintrag. Der Textteil mit Feuchtigkeitsrand, insgesamt etwas finger- oder braunfleckig, wenige Blatt am Schluss mit schwachem Wasserrand.

Stima
€ 3.500   (US$ 3.850)


Prezzo post-asta
€ 2.700   (US$ 2.970)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Dumont d'Urville, Jules Sebastian Cesar
Voyage autour du monde. Nouvelle édition.

Lotto 6

Dumont d'Urville, Jules Sebastian Cesar. Voyage autour du monde. Nouvelle édition. 2 Bände. XI, 550 S., 1 Bl.; 542 S., 1 Bl. Mit 2 gestochenen Frontispizen, 2 gefalteten (1 mehrfach gefalteten) Karten und 43 gestochenen Tafeln. 26,5 x 16,5 cm. Leder. d. Z. (etwas berieben) mit goldgeprägtem RTitel und RVergoldung sowie dreiseitigem Goldschnitt. Paris, Furne et Cie, 1863-1857.

Henze II, 128. – Etwas spätere Ausgabe.Der Seefahrer und Polarforscher Dumont d'Urville (1790-1842) sprach sieben Sprachen fließend. Noch heute ist die Dumont-d’Urville-Station, eine wissenschaftliche Forschungsstation in der Antarktis, nach ihm benannt. Die beigefügten Karten zeigen u.a. die Tahiti-Inseln. – Etwas braun- und stockfleckig. Weltkarte mit Randeinriss (ca. 3 cm).

Stima
€ 180   (US$ 198)


Prezzo post-asta
€ 120   (US$ 132)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Mármol y Carvajal, Luis del
L'Afrique

Lotto 19

Mármol (y Carvajal, Luis del). L'Afrique de la traduction de Nicolas Perrot d'Ablancourt. Avec l'Histoire des Chérifs, traduite de L'Espagnol de Diego Torre's. 3 Bände und Anhang in Band III. 16 Bl., 532 S., 16 Bl.; 8 Bl., 578 S., 25 Bl.; 5 Bl., 304 S., 11 (le. w.) Bl.; 7 Bl., 226 S., 5 Bl. Mit 28 (oft mehrfach gefalteten) Kupferstichkarten von N. Sanson. . 23,5 x 17,5 cm. Leder d. Z. (minimal berieben) mit goldgeprägtem RTitel und ornamentaler RVergoldung. Paris, Lovis Billaine, 1667.

Gay 372. Brunet III, 1440. – Erste französische Ausgabe der frühen Afrika-Beschreibung (EA Granada 1573). Der Autor wurde während seiner Nordafrika-Expedition von den Mauren acht Jahre lang gefangengehalten und erlernte währenddessen die arabische Sprache und Kultur. Er schildert diese Region nach arabischen Quellen sowie nach zeitgenössischen Autoren. Enthält eine Karte von gesamt Afrika sowie Territorialkarten, Karten von Arabien, Persien, Palästina, Syrien, Mesopotamien, Ungarn, Türkei, Frankreich, Italien und Spanien. – Leicht gebräunt und braun- sowie stockfleckig, stellenweise etwas stärker gebräunt. Gelegentlich leicht fleckig. Dekorativ gebunden.

Stima
€ 2.200   (US$ 2.420)


Prezzo post-asta
€ 2.000   (US$ 2.200)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Windus, John
A journey to Mequinez

Lotto 21

Die erste englischsprachige Marokkobeschreibung
(Windus, John). A journey to Mequinez; the residence of the present emperor of Fez and Morocco. On the occasion of Commodore Stewart's embassy thither for the redemption of the British captives in the year 1721. 16 Bl., 251, 6 Bl. (l. w.). Mit 5 (statt 6) gefalteten Kupfertafeln. 23,5 x 14,5 cm. Moderner marmorierter Halblederband mit 2 farbigen goldgeprägten RSchildern. London, Jacob Tonson, 1725.


Cox I, 370. Gay 1294. Paulitschke 692. Brunet VI, 20847. Kainbacher 454. – Erste Ausgabe der ersten englischsprachigen Marokkobeschreibung. "No book on Marocco had hitherto appeared in English ... The description of the manners of the people renders the book 'a curiosity', as it was pronounced by Boswell" (Cox). Die Kupfertafeln mit Ansichten von Tetuan, Alcassar, Mequinez und Darstellungen königlicher Paläste. Die erste deutsche Ausgabe erschien 1726 in Hannover bei Förster. – Es fehlt eine Falttafel. Das Panorama von Tetuan mit zahlreichen Knickspuren sowie im unteren weißen Rand mit Blattausrissen. Ein Blatt der Vorrede mit Eckabriss (minimaler Buchstabenverlust der Kustode). Fingerfleckig.

Stima
€ 200   (US$ 220)


Prezzo post-asta
€ 120   (US$ 132)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Orbigny, Alcide de
Malerische Reise in Süd- und Nordamerika.

Lotto 24

Orbigny, Alcide de. Malerische Reise in Süd- und Nordamerika. Ins Deutsche übersetzt von August Diezmann. XVI, 320 S. Mit gestochenem Frontispiz, 67 (1 gefaltet) Stahlstich-Tafeln und 2 mehrfach gefalteten Kupferstichkarten. 27 x 22 cm. Leinen d. Z. (berieben und etwas bestoßen) mit montiertem RSchild. Leipzig, Baumgärtner, 1841.

Borba de Moraes II, 117. Engelmann 183. Fromm V, 19426. Sabin 57456. Vgl. Lipperheide Mb 9. Hiler 675. – Zweite Ausgabe. Mit einer Vielzahl an Tafeln, Darstellungen und Ansichten aus der ganzen Welt. Das Frontispiz zeigt Porträts von Christoph Columbus, William Penn, Alexander von Humboldt und Alcide d'Orbigny. – Die erste Hälfte des Buchblocks mit Feuchtigkeitsfleck. Leicht gebräunt und braunfleckig.

Stima
€ 150   (US$ 165)


Prezzo post-asta
€ 100   (US$ 110)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Ramel, J. P.
Journal de L'Adjudant-Général Ramel

Lotto 25

Ramel, (J. P.). Journal de L'Adjudant-Général Ramel commandant de la garde du Corps Législatif de la République Française, l'un des déportés à la Guiane après le 18 fructidor; Sur les faits relatiss à cette journée, sur le transport, le séjour et l'évasion de quelquesuns des Déportés; Avec les détails circonstanciés de la fin terrible du Général Murinais, de Tronçon-Ducoudray, Lafond-Ladebat, etc. etc. Seconde édition, revue, corrigée et augmentée. 3 Bl., 186 S. Mit gestoch. Porträt. 21,5 x 14,5 cm. Unbeschnittene Interimsbroschur d. Z. (berieben und etwas fleckig). Londres (d. i. Paris ?), 1799.

Sabin 67627 (mindestens 6 verschiedene Auflagen bzw. Ausgaben). Monglond IV, 830. Weller, Druckorte II, 259. Holzmann-Boh. II, 11200 (Dumas). Eine von zahlreichen Ausgaben, die angeblich 1799 in London erschienen. Interessanter zeitgenössischer Bericht des französischen Offiziers Jean Pierre Ramel über seine Deportation nach Französisch-Guyana 1797, wo ihm ein Jahr später mit vier Mitgefangenen die Flucht über das holländische Paramaribo zurück nach Europa (Hamburg) gelang. – Etwas gebräunt bzw. stellenweise stockfleckig.

Stima
€ 150   (US$ 165)


Prezzo post-asta
€ 80   (US$ 88)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Südamerika
Ansichten und Pläne sowie Karten Südamerikas

Lotto 26

Südamerika. Ansichten und Pläne sowie Karten Südamerikas. 12 Kupferstichkarten bzw. Kupferstichpläne aus Antoine F. Prévost "Histoire generale des voyages". Ca. 35 x 25 cm. Nouvelle édition. Amsterdam, um 1774.

Vorhanden sind: 1) Carte de l'entrée de la riviere de Poumaron. - 2) Carte des entrées des rivieres de Demerary et d'Essequebo. - 3) Carte de l'entrées de la riviere de Berbice. - 4) Carte de l'entrées de la riviere de Corentyn. - 5) Carte de l'Embouchure des rivieres de Copename et Sarameca. - 6) Carte de l'entrée de la riviere de Marony. - 7) Carte particuliere d'une partie dies rivieres de Berbice et de Canjé. - 8) Carte de la Guiane. - 9) Carte de la colonie de Surinam. - 10) Cours de l'Orenoque. - 11) Plan de la ville de Paramaribo. - 12) Vue perspective de Paramaribo. – Wohlerhalten.

Stima
€ 220   (US$ 242)


Prezzo post-asta
€ 200   (US$ 220)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Südamerika
Küstenabschnitte Brasiliens

Lotto 27

Südamerika. - Küstenabschnitte Brasiliens. 6 Kupferstichkarten bzw. Kupferstichpläne aus Antoine F. Prévost "Histoire generale des voyages". Ca. 35 x 25 cm. Nouvelle édition. Paris, um 1760.

Vorhanden sind: 1) Suite de Bresil depuis la Baye de Tous les Saints jusqu'a St. Paul. - 2) Suite de Bresil pour servir à l'Histoire Generale des voyages. - 3) Carte de la Guyane. - 4) Carte di Bresil. - 5) Plan de la ville de Buenos-Ayres. - 6) Plan de la ville de St. Salvador. – Wohlerhalten.

Stima
€ 220   (US$ 242)


Prezzo post-asta
€ 200   (US$ 220)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Südamerika
Länder und Städte Südamerikas

Lotto 28

Südamerika. - Länder und Städte Südamerikas. 13 Kupferstichkarten bzw. Kupferstichpläne aus Antoine F. Prévost "Histoire generale des voyages". Ca. 40 x 25 cm. Nouvelle édition. Amsterdam, um 1772.

Vorhanden sind: 1) Amerique méridionale. - 2) Carte du cours du Maragnon ou de la grande riviere des Amazones. - 3) Carte du Paraguay. - 4) Suite du Perou audience de Charcas. - 5) Suite du Perou audience de Lima. - 6) Carte des Provinces de Tierra Firme, Darien, Cartagene et nouvelle Grenade. - 7) Plan de la ville de Carthagene des Indes. - 8) Plan de la Baye et ville de Portobelo. - 9) Plan de Cusco. - 10) Plan de Scenographique de la cité des Rois ou Lima. - 11) Plan de la ville de Sant-Jago. - 12) Plan de la ville et cité de St. François de Quito. - 13) Carte de la province de Quito ou Perou. – Meist wohlerhalten.

Stima
€ 280   (US$ 308)


Prezzo post-asta
€ 250   (US$ 275)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Bergeron, Pierre
Voyages faits principalement en Asie

Lotto 31

Bergeron, Pierre. Voyages faits principalement en Asie dans les XII, XIII, XIV, et XV siècles. Accompagnées de l'Histoire des Sarasins et des Tartares. 2 Bände. 4 Bl., 156 Sp., S. 157-161, 3 Bl., 67 Sp., 1 Bl., 1 Bl., 82 Sp., 1 Bl., 161 Sp., 4 Bl., 132 Sp., S. 133-136, 1 w. Bl.; 3 Bl., 66 Sp., S. 67-69, 38 Sp., 4 S., Sp. 5-44, 162 Sp., S. 163-185, 96 Sp., 1 Bl., 2 S., Sp. 3-26, 1 Bl., 62 Sp. Mit 2 gestochenen Titelvignetten, 5 mehfach gefalteten Kupferstichkarten und 8 Textkupfern. 27,5 x 21 cm. Marmoriertes Leder d. Z. (Kapitale mit Fehlstellen, Gelenke teils mit Einrissen, etwas stärker beschabt und etwas berieben, leicht fleckig und bestoßen) mit 2 goldgeprägten RSchildern und RVergoldung. Den Haag, Neaulme, 1735.

Brunet I, 785. Cox I, 32. Cordier, BS 1941. Lust 244. – Zweite Ausgabe dieser Sammlung berühmter Reisebeschreibungen des Mittelalters von Benjamin de Tudela, N. Asscelin, Marco Polo, Jean de Mandeville, A. Contarini u. a. Die Erstausgabe war 1729 in Leiden bei vander Aa erschienen. Das einleitende "Traité de navigation" behandelt Reisen von den Phöniziern bis in das 17. Jahrhundert. – Etwas gebräunt und braunfleckig. Band I mit montiertem Schild im Innenspiegel. Innengelenk des 2. Bandes mit kleinen Wurmspuren. Exlibris.

Stima
€ 1.400   (US$ 1.540)


Prezzo post-asta
€ 800   (US$ 880)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)


1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 32    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina