Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Lotti in vendita post asta

Catalogo Disegni del XVI - XIX secolo » Dipartimento Arte
Disegni del XVI - XIX secolo Prezzo del catalogo EURO 15,00
Data dell'asta Ven., 31.05., 11:00


» Catalogo completo (Lotti 6600 - 6917)

» Ordina il catalogo

» AGB (in pdf)
» First Time Bidders (as PDF)
» Offerta (in pdf)
Tutti i Capitoli Zeichnungen des 15. - 18. Jahrhunderts / 15th-18th Century Drawings
fino a
Zeichnungen des 19. Jahrhunderts / 19th Century Drawings
» Capitoli

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina

Immagine Principale Descrizione Stato
Italienisch
Entwurf für ein Silbergefäss mit Amor und zwei ...

Lotto 6603

17. Jh. Entwurf für ein Silbergefäss mit Amor und zwei Harpyen.
Feder in Schwarz. 14,5 x 12,3 cm.


Stima
€ 600   (US$ 677)


Prezzo post-asta
€ 400   (US$ 451)


Pupini dalle Lame, Biago
Hl. Thomas

Lotto 6605

Der Apostel Thomas.
Pinsel in Braun über Graphit, weiß gehöht, auf blauem Papier, auf einen Untersatzkarton montiert. 15,9 x 9,6 cm. Um 1530.

Vorliegende Zeichnung gehört dem Frühwerk Pupinis an und kann dank eines Kupferstichs von Marcantonio Raimondi, der die gleiche Komposition im Gegensinn zeigt (Bartsch XIV, 118, 132), um 1530 datiert werden. Da Raimondi zuletzt 1534 erwähnt wird, erscheint eine Entstehungszeit in diesem Zeitraum als plausibel. Möglicherweise handelt es sich bei unserem Blatt trotz des unterschiedlichen Formats um ein modello für den Kupferstich. Die Tatsache, dass der Apostel im Vergleich zum Kupferstich im Gegensinn dargestellt ist, könnte ein Indiz für diese Behauptung sein. Im Allgemeinen sind Pupinis Zeichnungen freier und robuster im Duktus, auf unserem Blatt ist der Zeichenstil jedoch sorgfältiger und konzentrierter. Die subtile Anwendung von Halbtönen und die sorgfältigen Weißhöhungen, die in Parallelschraffuren aufgetragen sind, lassen den Schluss zu, dass die Zeichnung als Vorlage für einen Kupferstecher gedient haben könnte. Auf Raimondis Kupferstich ist im Vergleich zur Zeichnung eine Änderung der Draperie am linken Ärmel des Apostels erkennbar, wodurch diese sich ohne Hohlräume eng am Körper des Heiligen anschließt. Diese Vereinfachung ist ein Hinweis darauf, dass der Kupferstecher sich offenbar in Bezug auf seine Vorlage gewisse künstlerische Freiheiten erlauben konnte. Die Autorschaft Biagio Pupinis wurde von Nicholas Turner bestätigt.

Stima
€ 3.500   (US$ 3.954)


Prezzo post-asta
€ 2.500   (US$ 2.824)


Trotti, Giovanni Battista
Studie des liegenden toten Christus

Lotto 6606

Studie des liegenden toten Christus.
Feder in Braun, grau laviert. 16,1 x 15,3 cm. Unten rechts monogrammiert (?) "F.T.".

Es handelt sich um eine, vor allem in der Stellung der Beine variierte, Vorstudie für Malossos 1592 datiertes Gemälde "Grablegung Christi" für Sant' Abbondio, Cremona (heute in Sant' Agostino, Cremona; vgl. L. Barroero (Hrsg.), Pittura del Seicento: ricerche in Umbria, Kat.Ausst. Spoleto 1989, S. 147 (Abb.). Beigegeben: Mit einer Expertise von Marco Tanzi, Lecce, vom 30. November 1999.

Provenienz: Sammlung Heinrich Beckmann, Bremen (Lugt 2756a).
Kunsthandlung Thomas Le Claire, Hamburg.
Privatsammlung Hessen.

Stima
€ 4.000   (US$ 4.520)


Prezzo post-asta
€ 3.000   (US$ 3.389)


Spanisch
Die Krönung Mariens

Lotto 6611

17. Jh. Die Krönung Mariens.
Feder in Braun, braun laviert, verso auf einem alt aufgelegten Papier zwei betende Figuren in schwarzer Feder. 25,3 x 19,5 cm. Unten links mit alter, undeutlicher Bezeichnung.


Stima
€ 1.500   (US$ 1.694)


Prezzo post-asta
€ 1.200   (US$ 1.355)


Toeput, Lodewyk - Umkreis
Blick in den Garten eines italienischen Palazzo...

Lotto 6613

Umkreis. Blick in den Garten eines italienischen Palazzo mit Edelleuten.
Feder in Braun. 15,3 x 22,5 cm.


Stima
€ 1.200   (US$ 1.355)


Prezzo post-asta
€ 900   (US$ 1.016)


Deutsch
Bewachter Wagenzug mit Berittenen und Frau mit ...

Lotto 6618

17. Jh. Bewachter Wagenzug mit Berittenen und Frau mit Kind in einem Zweispänner.
Feder in Schwarz und Braun, grau laviert, weiß gehöht. 12,3 x 15 cm. Oben mittig unleserlich alt bezeichnet.


Stima
€ 600   (US$ 677)


Prezzo post-asta
€ 450   (US$ 508)


Deutsch
Caritas

Lotto 6619

17. Jh. Caritas.
Pinsel in Grau, grau laviert. 17,6 x 18 cm. Unten rechts bezeichnet "g.L.w".


Stima
€ 800   (US$ 903)


Prezzo post-asta
€ 600   (US$ 677)


Bella, Stefano della
Stehende Kavaliere und Soldaten.

Lotto 6620

Stehende Kavaliere und Soldaten.
Feder in Braun. 7,6 x 10,6 cm.



Provenienz: Gilbert Paignon-Dijonval (1708-1792), durch Erbfolge an dessen Enkel:
Charles-Gilbert Vicomte Morel de Vindé (1759-1842); von diesem erworben von:
Samuel Woodburn (1786-1853);
dessen Auktion, London, 12 Juni 1860, Los 1120, dort erworben von
Thomas Dimsdale (1758-1823)
Charles Gasc, Paris (Lugt 544)
Privatsammlung, New Jersey, USA, bis 2015

Literatur: M. Bénard: Cabinet de M. Paignon-Dijonval. État détaillé et raisonné des dessins et estampes (…), Paris 1810, S. 15, unter Nr. 144: "Bella (Etienne della). Huit petits dessins sur la même feuille, croquis d’animaux, figures, cartouches, etc., à la plume sur papier blanc; l. de chaque 4 po. sur 3 po.".

Stima
€ 1.500   (US$ 1.694)


Prezzo post-asta
€ 1.200   (US$ 1.355)


Allegrini, Francesco
Zwei Blatt: Abraham bewirtet die Engel; Jesus v...

Lotto 6621

Zwei Blatt: Abraham bewirtet die Engel; Jesus vermehrt die Brote im Kreise seiner Jünger.
a) Feder in Braun. 6,5 x 9,9 cm. Auf dem Untersatzpapier alt bezeichnet "Abramo d'alberga l'Angeli". b) Feder in Braun über Rötel, braun laviert. 6,6 x 10,2 cm, die Ecken abgeschrägt. Unten rechts bez. "Sc del Cal".



Provenienz: a) Galerie Bassenge, Kunstkabinett, 26. Februar 1983 (mit der Angabe "Aus einem Klebeband mit Zeichnungen von Allegrini 1612-1663. Smlg. Odeschalci:".
b) Sammlung Sigmund Landsinger (Lugt 2358),seine Auktion Helbing, München, 14. April 1890, Los 71 (als Jacques Callot).

Stima
€ 1.200   (US$ 1.355)


Prezzo post-asta
€ 1.100   (US$ 1.242)


Italienisch
Ein Kavalier mit Posaune zu Pferde

Lotto 6623

1. Hälfte 17. Jh. Ein Kavalier mit Posaune zu Pferd.
Feder in Braun über Kreide, braun laviert. 21,5 x 13,8 cm.


Stima
€ 750   (US$ 847)


Prezzo post-asta
€ 500   (US$ 565)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina