Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Lotti in vendita post asta

Catalogo Dipinti del XV - XIX secolo » Dipartimento Arte
Dipinti del XV - XIX secolo Prezzo del catalogo EURO 15,00
Data dell'asta Gio, 30.05., 11:00


» Catalogo completo (Lotti 6000 - 6233)

» Ordina il catalogo

» AGB (in pdf)
» First Time Bidders (as PDF)
» Offerta (in pdf)
Tutti i Capitoli Gemälde des 15.-18. Jahrhunderts / 15th-18th Century Paintings
fino a
Gemälde des 19. Jahrhunderts und neuerer Meister / 19th-20th Century Master Paintings
» Capitoli

1 2 3 4 5 6 7 8 9    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina

Immagine Principale Descrizione Stato
Italien
Barocker Schnitzrahmen mit Spiegeleinsatz

Lotto 6000

17. Jh. Barocker Schnitzrahmen mit Spiegeleinsatz,
vergoldet, plastisches Blattwerk, beidseitig sowie oben mittig jeweils ein Adler.
Sichtmaß der Spiegelfläche: 52 x 42 cm.
Gesamtaußenmaß: 102 x 77 cm.


Stima
€ 6.000   (US$ 6.839)


Prezzo post-asta
€ 5.000   (US$ 5.699)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Englisch
Bildnis eines jungen Mannes mit hellbrauner All...

Lotto 6009

um 1680/1700. Bildnis eines jungen Mannes mit hellbrauner Allongeperücke, in orangem Umhang über weißem Hemd. Öl auf präpariertem Karton. 4,9 x 4,1 cm (oval). In vergoldetem Metallrahmen mit Spiralenaufsatz.



Provenienz: Bonhams, London, Auktion am 22. März 1994, Los 26 mit Abb. (als "Umkreis von Franciszek Smiadecki").

Stima
€ 500   (US$ 570)


Prezzo post-asta
€ 500   (US$ 570)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Highmore, Joseph - Nachfolge
Bildnis einer jungen Frau in hellgrauem Seidenb...

Lotto 6010

Nachfolge. Bildnis einer jungen Frau in hellgrauem Seidenbrokatkleid mit Rose am Ausschnitt, im braunen Haar ein Strohhut mit weißer Straußenfeder und Blumen, vor Waldhintergrund. Öl auf Kupfer. 5,6 x 4,4 cm (oval). In vergoldeter Messingfassung.


Stima
€ 300   (US$ 341)


Prezzo post-asta
€ 300   (US$ 341)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Kontinentaleuropa
Bildnis der Therese Kunigunde Kurfürstin von Ba...

Lotto 6013

um 1740. Bildnis der Therese Kunigunde Kurfürstin von Bayern.
Öl auf Kupfer. 8,8 x 6,5 cm (oval).


Stima
€ 1.200   (US$ 1.367)


Prezzo post-asta
€ 800   (US$ 911)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Poelenburgh, Cornelis van - zugeschrieben
Pan und Syrinx, Campagna mit badenden Nymphen

Lotto 6014

zugeschrieben. Pan und Syrinx, Campagna mit badenden Nymphen.
2 Gemälde, je Öl auf Kupfer. Je ca. 11 x 9 cm.


Stima
€ 4.500   (US$ 5.130)


Prezzo post-asta
€ 4.000   (US$ 4.560)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Deutsch
Reitergefecht zwischen Christen und Türken, Sch...

Lotto 6015

um 1660. Reiterschlacht zwischen Türken und Christen, Reitergefecht vor einer Stadt auf einem Berg.
Zwei Gouachen auf Papier oder Pergament, mit goldener Einfassungslinie, auf Holz kaschiert. Je ca. 8,7 x 12,7 cm.


Stima
€ 1.200   (US$ 1.367)


Prezzo post-asta
€ 900   (US$ 1.026)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Italienisch
Die hl. Familie mit Johannes dem Täufer in eine...

Lotto 6018

1. Hälfte 16. Jh. Die hl. Familie mit Johannes dem Täufer in einer Landschaft.
Öl auf Holz, parkettiert. D. 82 cm. Im vergoldeten Schnitzrahmen.


Stima
€ 35.000   (US$ 39.900)


Prezzo post-asta
€ 30.000   (US$ 34.200)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Emilianisch
Bildnis einer jungen Frau

Lotto 6019

16. Jh. Bildnis einer jungen Frau mit roter Haube.
Öl auf Leinwand. 62,5 x 44 cm.


Stima
€ 8.000   (US$ 9.120)


Prezzo post-asta
€ 6.000   (US$ 6.839)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Gassel, Lucas - zugeschrieben
Weite Flusslandschaft mit Christus und der wund...

Lotto 6021

zugeschrieben. Weite Flusslandschaft mit Christus und dem wundersamen Fischzug Petri.
Öl auf Holz. 56,5 x 87 cm.

Lucas Gassel war ein flämischer Maler und Zeichner. Über seine Herkunft und seine Ausbildung ist nur wenig bekannt. Er dürfte jedoch zwischen 1520 und 1530 in Antwerpen seine Laufbahn als Maler begonnen haben, vielleicht arbeitete er anfänglich anderen Künstlern zu, für die er die Hintergründe mit Landschaften ausführte. Gassels Landschaftsauffassung steht dabei ganz in der Tradition von Joachim Patinir und Herri met de Bles. Die immer detailreichen Gemälde zeigen überwiegend biblische Themen inmitten imaginierter Fels- oder Flusslandschaften, ganz der damaligen vorherrschenden Idee der Weltlandschaft verpflichtet.

Literatur:
<

Stima
€ 30.000   (US$ 34.200)


Prezzo post-asta
€ 25.000   (US$ 28.499)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Stalbemt, Adriaen van
Felsige Flusslandschaft mit Holzbrücke

Lotto 6022

Felsige Flusslandschaft mit Holzbrücke.
Öl auf Holz. 25 x 36,5 cm. Um 1620.

Der 1580 im flämischen Antwerpen geborene Adriaen van Stalbemt wanderte mit seiner Familie aus religiösen Gründen bereits 1585 nach Holland aus, wo er seine Jugend verbrachte. 1609 kehrt er jedoch in seine Vaterstadt zurück und wird dort nur ein Jahr später (1610) zum Meister ernannt. Bereits 1618 hat er das Amt des Dekans der Violieren und der St. Lukasgilde inne. Auch während seiner zehn Monate, die der Künstler 1633 am Hof von Karl I., König von England, in London verbrachte, bleibt Antwerpen der kreative Angelpunkt für Stalbemt. In seinen Werken drückt sich motivisch wie auch stilistisch die Nähe zu seinen Gildebrüdern Jan Brueghel d. Ä. und Hendrik van Balen aus. Doch anders als sein großes Vorbild Jan Brueghel d. Ä. beherrschte Adrian van Stalbemt sowohl die Landschafts- als auch die Figurenmalerei und war deshalb in den meisten Fällen nicht darauf angewiesen, mit einem weiteren Maler für ein spezielles Genre zusammenzuarbeiten. Seine Werke zeichnen sich daher durch eine besondere Harmonie zwischen Landschaft und Figur aus. - Unten mittig mit einem alten Sammlermonogramm (vgl. dazu Klaus Ertz und Christa Nitze-Ertz: "Adriaen van Stalbemt (1580-1662). Kritischer Katalog der Gemälde, Zeichnungen und Druckgraphik", Lingen 2018). Verso mit einem alten Klebeetikett (dort alt als Nr. "9" als "Monogrammist I.V.D.B" bezeichnet). Mit einem schriftlichen Gutachten von Dr. Klaus Ertz, Lingen, vom 1. Oktober 2018.

Provenienz: Privatsammlung Rheinland.

Stima
€ 12.000   (US$ 13.679)


Prezzo post-asta
€ 8.000   (US$ 9.120)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)


1 2 3 4 5 6 7 8 9    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina