Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Contenuto del Catalogo

Catalogo Arte Moderna e Contemporanea II » Dipartimento Arte
Arte Moderna e Contemporanea II Prezzo del catalogo EURO 15,00
Data dell'asta Sab, 2.12., 10:00


» Catalogo completo (Lotti 7000 - 7439)

» Ordina il catalogo

» AGB (in pdf)
» First Time Bidders (as PDF)
» Offerta (in pdf)
Capitolo Moderne Kunst Teil II / Modern Art Part II (Lotti 7000 - 7439) » Capitoli

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 44    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina

Immagine Principale Descrizione Stato
Accardi, Carla
Rosso

Lotto 7000

Rosso
Farblithographie auf Velin. 2001.
70,1 x 50,1 cm.
Signiert "Accardi". Auflage 60 num. Ex.

Prachtvoller Druck dieser blattfüllenden Komposition, herausgegeben bei Tema Celeste Edizioni. Beigegeben: Eine weitere signierte Farblithographie von Carla Accardi, "Blu", 2000.

Stima
€ 600   (US$ 702)


Prezzo post-asta
€ 500   (US$ 585)


Albrecht, Kurd
Manhattan vom East River

Lotto 7001

Manhattan vom East River
Öl auf Leinwand.
61 x 83,5 cm.
Unten links mit Pinsel in Schwarz signiert "Kurd Albrecht".

Kurd Albrecht war ein in Berlin lebender Maler und Bühnenbildner. In stark farbiger und impressionistischer Manier ausgeführte, lebhafte Darstellung der Sicht auf einen Teil Manhattans vom Wasser aus.

Stima
€ 800   (US$ 936)


Aggiudicato per € 4.400 (US$ 5.148)

Alviani, Getulio
Kinetische Komposition

Lotto 7002

Kinetische Komposition
6 Blatt Serigraphie auf Offset-Karton. 1971.
44,5 x 44 cm (51,5 x 50 cm).
Signiert "alviani".

Prachtvolle Drucke mit vollem Rand, erschienen bei der Edition Griffelkunst, Hamburg,1971.

Stima
€ 500   (US$ 585)


Aggiudicato per € 440 (US$ 514)

Anto, Maria
Rat der Vögel

Lotto 7003

Rat der Vögel
Öl auf Leinwand. 1994.
81 x 100 cm.
Unten rechts mit Pinsel in Hellgrau spiegelverkehrt signiert "otnA ariaM" und datiert sowie verso nochmals signiert und datiert sowie mit der Werknummer "1021".

Maria Anto setzt in ihrem phantastischen Gemälde acht verschiedene Vögel um einen Schreibtisch herum, wie in einer Konferenz miteinander beratend. Das gemusterte Rondell auf dem sie tagen, steht inmitten einer einsamen Abendlandschaft.

Stima
€ 1.500   (US$ 1.755)


Prezzo post-asta
€ 1.200   (US$ 1.404)


Appel, Karel
Musique Barbare

Lotto 7004

Musique Barbare
14 Bl. Text und Illustrationen, Plattenhülle und Langspielplatte sowie 1 Farblithographie auf Arches-Velin. In Orig.-Halbleinenband, die Lithographie in Orig.-Umschlag lose beiliegend. 1963.
31,5 x 32 cm bzw. 26 x 31,5 cm (28,5 x 37,5 cm, Lithographie).

Meisterwerk der Musique Concrète, komponiert im Jahr 1963 vom Gründer der Gruppe CoBrA, aufgezeichnet am Instituut voor Sonologie der Niederlande in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Frits Weiland. Die Aufnahme wurde ursprünglich als Soundtrack zu einem Dokumentarfilm des Filmemachers Jan Vrijman über Karel Appel produziert. Das Ergebnis ist eine ohrenbetäubende, experimentelle Mischung aus Elektroorgeln, Schlagzeug und Percussion, moduliert mit Geschwindigkeitsschwankungen in der Tonspur. Die Buchausgabe mit zuvor nicht veröffentlichten Fotos von Ed van der Elsken und Texten des Filmemachers Jan Vrijman.

Stima
€ 450   (US$ 526)


Aggiudicato per € 300 (US$ 351)

Arakawa, Shosaku
And/or in Profile

Lotto 7005

"And/or in Profile"
Farbsiebdruck und Lithographie mit Prägedruck und collagierter Wasserwaage auf festem Velin. 1975.
78,9 x 107,5 cm.
Signiert "Arakawa", datiert und betitelt sowie bezeichnet "working print"(?) und "at N. Y. City". Auflage 2 num. Ex.

Einer von zwei Probedrucken vor der Auflage von 60 Exemplaren, herausgegeben von Multiples Inc., New York, gedruckt von Styria Studio, New York. Die leicht gepixelt erscheinende Farbmischung im Hintergrund verleiht der Arbeit eine etwas schimmernde Qualität. Die Schrift wurde in einem Regenbogen-Rollen-Farbverfahren gedruckt. Jean-Francois Lyotard nannte Arakawas Epigramme "visuelle Koans". Prachtvoller und farblich sehr schön nuancierter Druck.

Stima
€ 700   (US$ 819)


Aggiudicato per € 600 (US$ 702)

Aratym, Hubert
Figürliche Komposition

Lotto 7006

Figürliche Komposition
Aquarell und Bleistift auf Velin. 1974.
28 x 38,9 cm (36 x 51 cm).
Unten rechts mit Bleistift signiert "ARATYM" und datiert.


Typisch reduzierte figürliche Szenerie des österreichischen Malers und Bühnenbildners.

Stima
€ 700   (US$ 819)


Prezzo post-asta
€ 500   (US$ 585)


Arntz, Gerd
H. mit Pferden

Lotto 7007

"H. mit Pferden"
Siebdruck auf Bütten. 1923/79.
28 x 22,2 cm (48,3 x 32,5 cm).
Signiert "G. Arntz", datiert und betitelt. Auflage 50 röm. num. Ex.

Nach einem frühen Holzschnitt Arntz'. Prachtvoller, samtiger Druck mit breitem Rand. Beigegeben: Drei weitere signierte Siebdrucke nach frühen Holzschnitten des Künstlers, 1923/79 und 1956/78.

Errata: 4 statt 3 Blatt

Stima
€ 300   (US$ 351)


Aggiudicato per € 200 (US$ 234)

Arzt, Ralf
Underwater Beauty III

Lotto 7008

Underwater Beauty I
Pigmentdruck auf leichtem Karton. 2016.
77,5 x 61 cm (90,5 x 75,5 cm).
Unten rechts signiert "Arzt".
Auflage 70 num. Ex.

Ralf Arzt ist in Stockholm geboren, erhielt seine künstlerische Ausbildung jedoch bei Christian Geai in Nizza. Kunst bedeutet für ihn in erster Linie Schönheit, aber nicht nur, vielmehr geht es ihm darum "... die Seele, die Ausstrahlung und das Geheimnis in einem bestimmten Moment in einer bestimmten Situation einzufangen". Seine Arbeiten sind deutlich von der Kunstfotografie inspiriert, die Grenze zwischen Malerei und Fotokunst ist fließend. Unsere Unterwasserschönheit, die etwas Geheimnisvolles, in sich Ruhendes umgibt, veranschaulicht auf überzeugende Weise das suchende Schaffen des Künstlers. Brillanter, farbintensiver Druck mit vollem Rand.

Stima
€ 1.200   (US$ 1.404)


Aggiudicato per € 1.000 (US$ 1.170)

Ascher, Fritz
Rapsfeld unter Gewitterhimmel

Lotto 7009

Rapsfeld unter Gewitterhimmel
Öl auf Leinwand. 1958.
65 x 70 cm.
Unten links mit Pinsel in Blau signiert "Ascher" und datiert.

Bereits im Alter von 16 Jahren begann der junge Ascher bei Max Liebermann zu studieren, der seinen talentierten Schüler später an die Kunstakademie in Königsberg empfahl. Als er etwa 1913 wieder nach Berlin zurückkehrte, entwickelte er im Austausch mit Christian Rohlfs und Ludwig Meidner seinen eigenen expressionistischen Stil. Die Machtergreifung setzte seiner vielversprechenden Karriere ein abruptes Ende. Ab 1933 wurde Ascher ein Malverbot auferlegt, seine Werke wurden als "entartet" deklariert. Nach dem Krieg lebte Fritz Ascher zurückgezogen und einsam weiterhin in Berlin. Auch in seiner Malerei wandte Ascher sich inhaltlich ab von der Darstellung des Menschen hin zur Landschaft, wobei er sich den expressionistischen Ansatz bewahrte, das Wesen eigener Emotionen in seinen Gemälden zu vergegenständlichen. Das "Rapsfeld" besticht durch sein lebendiges Kolorit und die expressiv-lockere Pinselführung.

Stima
€ 800   (US$ 936)


Aggiudicato per € 1.700 (US$ 1.988)


1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 44    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina