Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Contenuto del Catalogo

Catalogo Stampe del XV - XIX secolo » Dipartimento Arte
Stampe del XV - XIX secolo Prezzo del catalogo EURO 20,00
Data dell'asta Mer, 29.05.2019, 10:00


» Catalogo completo (Lotti 5000 - 5701)

» Ordina il catalogo

» AGB (in pdf)
» First Time Bidders (as PDF)
» Offerta (in pdf)
Capitolo Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints (Lotti 5464 - 5701) » Capitoli

... 16 17 18 19 20 21 22 23 24    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina

Immagine Principale Descrizione Stato
Vermeyen, Jan Cornelisz.
Orientalisches Bankett

Lotto 5693

[*] Orientalisches Bankett. Kupferstich. 31,3 x 53,4 cm. Hollstein 5. Wz. Trauben.

Jan Cornelisz Vermeyen war vermutlich ein Schüler von Jan Gossaert. Etwa um 1525 wurde er zum Hofmaler Margarete von Österreichs ernannt, später trat er in die Dienste Karl V. ein und begleitete diesen 1535 auf seinem Tunisfeldzug als Künstler. Wegen seines stets langen Bartes war er unter Zeitgenossen auch als Barbalonga bekannt. Bei der dargestellten Szene in unserem Kupferstich handelt es sich möglicherweise um den Sultan al'Hasan of Tunis (vorne links der MItte mit einer Schiene auf seinem Handgelenk) und seine Entourage. - Ganz ausgezeichneter, klarer und leuchtender Druck an drei Seiten knapp in die Darstellung geschnitten, oben links teils unter Darstellungsverlust (ca. 1,8 cm) beschnitten. Leicht fleckig, vertikale Mittelfalz mit feiner Quetschspur, unten rechts der Mitte geschlossener Randeinriss, verso leichte Falz und Knickspuren, leichte Leimspuren, der linke obere Teil angesetzt und dort die Darstellung mit grauer Feder ergänzt, weitere leichte Erhaltungsmängel, sonst im Gesamteindruck gut. Selten.

Stima
€ 1.200   (US$ 1.355)


Aggiudicato per € 1.500 (US$ 1.694)

Vico, Enea
Der hl. Georg im Kampf mit dem Drachen

Lotto 5694

Der hl. Georg im Kampf mit dem Drachen. Kupferstich nach Giulio Clovio. 26,2 x 36,3 cm. 1542. B. XV, S. 256, Nr. 12.

Ausgezeichneter Druck, teils mit feinem Rändchen, sonst mit Rändchen um die Einfassungslinie. Einige kleine restaurierte Randeinrisse, zwei sorgfältig ergänzte Fehlstellen und weitere säuberliche Ausbesserungen, recto kaum sichtbare, geglättete Bugfalte und vereinzelte kleine, dünne Papierstellen und Löchlein, partiell etwas fleckig, alte, leicht durchscheinende Federnummerierung verso, sonst insgesamt gut erhalten. Selten.

Stima
€ 900   (US$ 1.016)


Aggiudicato per € 600 (US$ 677)

Villamena, Francesco
Der Ausrufer mit Tinte

Lotto 5695

Der Ausrufer mit Tinte. Kupferstich. 31,8 x 20,3 cm. Nagler 68.

Ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck mit schmalem Rändchen um die Plattenkante. Insgesamt etwas angestaubt und fleckig, verso geglättete Horizontalfalte und Klebe- sowie Montierungsreste am rechten Rand, sonst guter Gesamteindruck.

Stima
€ 250   (US$ 282)


Prezzo post-asta
€ 200   (US$ 225)


Vinkeles, Reinier
Afbeelding der Teeken Akademie

Lotto 5696

"Afbeelding der Teeken Akademie": Die Maler in der Zeichenstunde. Kupferstich mit Radierung. 34,6 x 39 cm. 1768. Le Blanc 34 II.

Das Blatt zeigt das Innere der "Stadstekenacademie" in Amsterdam bei Nacht, in der verschiedene junge Künstler dem Zeichenstudium nachgehen. Das Blatt ist Willem Huyghens zugeeignet. - Ausgezeichneter, klarer Druck knapp innerhalb der Plattenkante geschnitten. Minimal alters- und gebrauchsspurig, verso fleckig, vertikale Mittelfalz, diese unten minimal gesprungen, sonst jedoch gut.

Stima
€ 450   (US$ 508)


Prezzo post-asta
€ 350   (US$ 395)


Visscher, Cornelis
Die Pfannenkuchenbäckerin

Lotto 5697

Die Pfannenkuchenbäckerin. Kupferstich mit Radierung. 43,1 x 34,5 cm. Hollstein 52 IV (von VI). Wz. Straßburger Lilienwappen.

Noch mit der Adresse Clement de Jonghes. Ganz ausgezeichneter, differenzierter Druck mit sehr feinem Rändchen um die Einfassungslinie. Minimal gebräunt, entlang der Ränder vereinzelt kleine sorgsam geschlossene Einrisse, verso geglättete vertikale sowie zwei horizontale Faltspuren, verso Montierungsreste, sonst sehr schön. Beigegeben weitere neun Blatt Graphik darunter von und nach Gerard Dou, Adriaen van Ostade, Johannes van Vliet, Anthonie Waterloo.

Stima
€ 450   (US$ 508)


Aggiudicato per € 550 (US$ 621)

Vorstermann, Lucas
Der hl. Georg zu Pferde im Kampf mit dem Drachen

Lotto 5698

Der hl. Georg zu Pferde im Kampf mit dem Drachen. Radierung nach Raffaello Santi. 30,6 x 21,6 cm. 1627. Hollstein 80.

Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit feinem Rändchen um die Darstellung und den Text. Entlang der Ränder geringfügig fleckig, Ecken teils ergänzt und retuschiert, aufgezogen, im Gesamteindruck schön. Beigegeben ein Contre-Épreuve desselben Blattes in einem ganz ausgezeichneten, gleichmäßigen Abdruck. Provenienz: Auktionshaus Winkel & Magnussen, Kopenhagen, Kat. 247, Los 508, 1939 und Kat. 258, Los 462, 1940, gekauft von Henrik Boye, vormals Besitz "Museumsdirektor Th. Oppermann" und "Hr. Flemming Ellegaard" (verso handschriftl. Vermerk auf dem Karton).

Stima
€ 600   (US$ 677)


Aggiudicato per € 400 (US$ 451)

Wierix, Hieronymus
Allegorie auf die Güte

Lotto 5699

Allegorie auf die Güte. Kupferstich nach Maarten de Vos. 29,1 x 32,8 cm. Hollstein (Wierix) 1703, Hollstein (Vos) 1164.

Das Schlussblatt aus der vierteiligen Folge "Die vier Feinde der Rechtschaffenheit und theologischen Tugenden". Ganz ausgezeichneter, harmonischer Druck mit einzelnen Wischkritzlen, die Hilfslinien noch sichtbar. Mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante, vereinzelt bis auf diese geschnitten. Minimal fleckig, verso geringe Leimspuren sowie insgesamt leicht gebrauchsspurig, in den linken Ecken auf Untersatzpapier montiert, sonst sehr gut erhalten. Aus der Sammlung Dr. Ottokar Mascha (Lugt 1904).

Stima
€ 400   (US$ 451)


Aggiudicato per € 380 (US$ 429)

Zahn, Johannes
Die verheerenden Feuer nach dem Erdbeben auf Si...

Lotto 5700

Die verheerenden Feuer nach dem Erdbeben auf Sizilien 1693. Radierung. 36,2 x 42,6 cm. Wz. Geharnischter Ritter mit Lanze.

Die große Doppelseite wurde 1696 veröffenltich im Specula Physico-Mathematico-Historica, einer wissenschaftlichen Enzyklopädie von Johannes Zahn, einem deutschen Mönch, Mathematiker und Philosoph, der auch bekannt geworden ist durch die Erfindung einer Camera Obscura. Er war ebenfalls Autor der Mundus Mirabili. Die Darstellung zeigt die verheerende Zerstörung einer Stadt in Val Di Noto auf Sizilien, die Folge eines Erbebens im Jahre 1693 war. Das Erdbeben war das schwerste in der italienischen Geschichte, zerstörte 70 Städte und forderte Tausende ein. - Ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck mit schmalem Rand um die Plattenkante. Leicht fleckig vornehmlich verso, vertikale Mittelfalz, teils mit feinen Quetschfältchen, weitere Gebrauchsspuren, sonst gut.

Stima
€ 400   (US$ 451)


Prezzo post-asta
€ 300   (US$ 338)


Zanetti, Antonio Maria
Der hl. Andreas

Lotto 5701

Der hl. Andreas. Clairobscur-Holzschnitt von zwei Blöcken in Hellbraun und Schwarz, nach Parmigianino. 16,1 x 8,8 cm. B. XII, S. 165, 11.

Ausgezeichneter Druck mit breitem, an zwei Seiten mit schmalem Rand. Insgesamt etwas angestaubt, geringfügig fleckig, unten rechts im weißen Rand eine geschlossene Läsur, sonst sehr gut.

Stima
€ 350   (US$ 395)


Aggiudicato per € 300 (US$ 338)


... 16 17 18 19 20 21 22 23 24    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina