Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Contenuto del Catalogo

Catalogo Stampe del XV - XIX secolo » Dipartimento Arte
Stampe del XV - XIX secolo Prezzo del catalogo EURO 20,00
Data dell'asta Mer, 29.05.2019, 10:00


» Catalogo completo (Lotti 5000 - 5701)

» Ordina il catalogo

» AGB (in pdf)
» First Time Bidders (as PDF)
» Offerta (in pdf)
Capitolo Druckgraphik des 18. Jahrhunderts / 18th Century Prints (Lotti 5288 - 5382) » Capitoli

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina

Immagine Principale Descrizione Stato
Tiepolo, Giovanni Battista
Der heitere Satyr mit seiner Familie

Lotto 5369

Der heitere Satyr mit seiner Familie. Radierung. 22,5 x 17,6 cm. De Vesme 22, Rizzi (1970) 12, Rizzi (1971) 13, Succi 55 I (von II). Wz Armbrust (Fragment).

Blatt 10 der Folge "Scherzi di Fantasia". Vor der Nummer. Ganz ausgezeichneter, klarer Druck mit schmalem Rand um die prägnant zeichnende Plattenkante. In den äußeren weißen Rändern minimal angestaubt, verso Montierungsreste sowie oben kleine Fleckchen, sonst tadellos schön.

Stima
€ 1.500   (US$ 1.694)


Aggiudicato per € 1.900 (US$ 2.147)

Vien, Joseph-Marie
Aga des Janissaires

Lotto 5370

Aga des Janissaires (Kommandeur der Janitscharen mit einem Säbel). Radierung. 20,5 x 13,5 cm. (1748). Baudicour 10. Wz. Fleur-de-lis im Doppelkreis.

Aus der Folge "Caravane du Sultan à la Mecque: Mascarade turque [...]". Prachtvoller, gratiger und gegensatzreicher Druck mit breitem Rand um die deutlich zeichnende Plattenkante. Leicht stockfleckig sowie etwas gewellt, Spuren einer alten Albumbindung links, sonst sehr schön erhalten. Selten.

Stima
€ 1.200   (US$ 1.355)


Prezzo post-asta
€ 900   (US$ 1.016)


Visentini, Antonio
Bildnis von Antonio Canale und Antonio Visentini

Lotto 5371

Bildnis von Antonio Canale und Antonio Visentini. Radierungen und Kupferstich nach Giovanni Battista Piazzetta. 26,7 x 42,7 cm. Nagler 1, Succi 2 II (von II). Wz. Bekröntes Wappen mit drei Sternen und Halbmond darüber.

Das Frontispiz zur Folge "Prospectus Magni Canalis Venetiarium" mit Ansichten von Venedig nach Canaletto. Ganz ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck mit breitem Rand. Unten links im weißen Rand mit einem bräunlichen Fleck, dort ausgedünnt und Fehlstellen, dünne Stelle rechts unten, sonst in schöner Erhaltung. Beigegeben das Titelblatt der Folge (Nagler, aus 4, Succi 1 I von II).

Stima
€ 1.200   (US$ 1.355)


Prezzo post-asta
€ 900   (US$ 1.016)


Visentini, Antonio
Hinc ex Platea S. Viti, illinc ex Domo Cornelio...

Lotto 5372

Hinc ex Platea S. Viti, illinc ex Domo Cornelioroum, ad idem Telonium. Radierung nach Canaletto. 27 x 42,6 cm. Nagler, aus 5, Succi 6 II (von V).

Blatt 4 aus der Folge "Prospectus Magni Canalis Venetiarium", mit den Parallelen im Wasser, vor den zweisprachigen Textzeilen. Ganz ausgezeichneter Druck mit breitem Rand. Im weißen Rand leicht fingerfleckig, die Ränder etwas gebräunt, links eine vertikale Falz mit Heftspuren, dort fleckig, sonst in schöner Erhaltung.

Stima
€ 450   (US$ 508)


Prezzo post-asta
€ 400   (US$ 451)


Visentini, Antonio
Ingressus in Canalem Regium ex Aede S. S. Jeremiae

Lotto 5373

Ingressus in Canalem Regium ex Aede S. S. Jeremiae. Radierung auf Velin, nach Canaletto. 27,2 x 42,1 cm. Nagler, aus 5, Succi 12 II (von V).

Blatt 10 aus der Folge "Prospectus Magni Canalis Venetiarium", mit der Statue des Hl. Johannes Nepomuk, vor den zweisprachigen Textzeilen. Ganz ausgezeichneter, klarer, wenngleich wohl späterer Druck auf dem vollen Bogen. Kleine Randläsuren, unauffälige Fleckchen im weißen Rand, sonst vorzüglich erhaltenes Exemplar.

Stima
€ 450   (US$ 508)


Aggiudicato per € 300 (US$ 338)

Visentini, Antonio
Ex Fullonio usque ad Aedem S. Clarae ubi Canali...

Lotto 5374

Ex Fullonio usque ad Aedem S. Clarae ubi Canalis desinit. Radierung nach Canaletto. 27,3 x 43 cm. Nagler, aus 5, Succi 14 II (von V). Wz. Initialen "VG".

Blatt 12 aus der Folge "Prospectus Magni Canalis Venetiarium", vor den zweisprachigen Textzeilen. Prachtvoller, klarer Druck mit breitem, teils dem vollen Rand um die scharf zeichnende Plattenkante. Links mit alten Heftspuren, schwach fleckig, sowie ein bräunlicher Fleck in der unteren linken, weißen Ecke, sonst tadellos.

Stima
€ 450   (US$ 508)


Prezzo post-asta
€ 400   (US$ 451)


Visentini, Antonio
Area P. P. Societatis Jesu cum eorum Templo

Lotto 5375

Area P. P. Societatis Jesu cum eorum Templo. Radierung nach Canaletto. 28,3 x 43 cm. Nagler, aus 5, Succi 37 I (von IV). Wz. Initialen "AS".

Blatt 9 aus dem dritten Teil der Folge der Ansichten von Venedig, vor den zweisprachigen Textzeilen. Prachtvoller, satter Druck mit Rand. Unauffällige Gebrauchsspuren im weißen Rand, obere linke Ecke minimal knitterspurig, verso mit Bleistiftannotationen und kleiner Skizze eines Palazzos, sonst in vorzüglicher Erhaltung.

Stima
€ 600   (US$ 677)


Aggiudicato per € 300 (US$ 338)

Vogel, Bernhard
Bildnis des Malers Johann Kupetzky mit seinem S...

Lotto 5376

Bildnis des Malers Johann Kupetzky mit seinem Sohn am Spinett. Schabkunstblatt nach einem Gemälde Kupetzkys. 34,9 x 25,4 cm. 1737. Nagler 12 II.

"Berühmtes Blatt aus Kupetzkys Werk, genannt das Porträt mit der Brille" (Nagler). Ganz ausgezeichneter, samtener Druck mit schmalem Rand. Etwas stockfleckig bzw. fleckig, vornehmlich im weißen Rand, Nadellöchlein in den Ecken, winzige Randläsuren, kleiner Oberflächenschaden im Vorhang, dieser mit Bleistift retuschiert, verso in der oberen rechten Hälfte ein diagonaler Kratzer, dieser recto schwach wahrnehmbar, sonst in guter Erhaltung.

Stima
€ 400   (US$ 451)


Aggiudicato per € 750 (US$ 847)

Vivant-Denon, Dominique
Bildnis des Abbé Zani

Lotto 5377

Bildnis des Abbé Zani, wie er einen Kupferstich von Maso Finiguerra in der Bibliothèque nationale entdeckt. Radierung und Roulette mit Weisshöhung auf blauem Papier. 18,6 x 13,7 cm. B. 19, Le Blanc 83 (avant la lettre), TIB 121-160-.191, IFF 341, Catalogue Dominique Vivant-Denon, Paris 1999, Nr. 66 I (von II).

Wie die Inschrift des Blattes im endgültigen Zustand erläutert, zeigt das vorliegende Bildnis des Abbé Zani, den Geistlichen in jenem Moment, in dem er im Pariser Kupferstichkabinett einen Druck des Maso Finiguerra entdeckt. Der Entdeckung Zanis wurde damals große Bedeutung beigemessen, und sie lässt sich zurückführen auf den Bericht Vasaris, dass der Florentinische Goldschmied, Zeichner und Niellokünstler Maso Finiguerra (1426-1464) das Kupferdruckverfahren erfunden habe. Vasari zufolge, erzeugte er die ersten Abzüge durch das Abwalzen seiner Niello-Entwürfe auf Papier, bevor er die silberne Platte mit der schwarzen Niello-Masse auffüllte (G. Vasari, Le Vite, zweite Ausgabe, Florenz 1568, Band 1, dritter Teil, S, 294-295). 1759 identifizierte der italienische Gelehrte und Connaisseur, Abate Gori ein Niello mit einer „Krönung Mariens“ als ein Werk von Maso Finiguerra (A. Gori, Thesaurus veterum diptychorum consularium et ecclesias ticorum..., Florenz 1759, Band 3, S. 315). Etwa vierzig Jahre später, im November 1797, entdeckte der Abbé Zani schließlich im Cabinet des estampes der Bibliotèque Nationale einen Abzug auf Papier jenen Niellos, das Gori Maso Finiguerra zugewiesen hatte. Zanis Entdeckung wurde damals als Beweis für die Richtigkeit der Äusserung Vasaris gedeutet, dass Finiguerra tatsächlich der Erfinder der Kupferstichtechnik gewesen sei, eine Theorie, die sich aus heutiger Sicht als unrichtig erwiesen hat. Im Verlauf des 18. und 19. Jahrhunderts wurden Niellos zu einem ebenso seltenen wie gesuchten Sammlerobjekt, was gleichzeitig zur Entstehung einer Reihe von raffiniert gemachten Fälschungen führte. Prachtvoller, gegensatzreicher und scharfer Druck mit schmalem Rändchen an drei Seiten, unten knapp innerhalb der Plattenkante geschnitten. Die Weißhöhung etwas vergilbt, minimale Altersspuren, sonst vorzüglich erhalten. Aus der Sammlung François Heugel (Lugt 3373).

Stima
€ 4.000   (US$ 4.520)


Aggiudicato per € 3.600 (US$ 4.067)

Watson, James
The Dutch Cook Maid

Lotto 5378

The Dutch Cook Maid. Schabkunstblatt. 32,6 x 22,8 cm. Um 1776. Goodwin 187.

Frühester Probedruck vor dem Titel und mit der unfertigen Titelleiste. Prachtvoller, gegensatzreicher Druck mit Rand. Etwas vergilbt und fleckig, leichte Altersspuren, sonst gutes Exemplar.

Stima
€ 750   (US$ 847)


Prezzo post-asta
€ 500   (US$ 565)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina