Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Lotti in vendita post asta

Catalogo Autografi » Dipartimento Libri
Autografi Prezzo del catalogo EURO 10,00
Data dell'asta Mer, 8. Apr., 15:00


» Catalogo completo (Lotti 2501 - 2780)

» Ordina il catalogo

» AGB (in pdf)
» First Time Bidders (as PDF)
» Offerta (in pdf)
Tutti i Capitoli Autographen Literatur / Autographs Literature / Autografi letteratura
fino a
Autographen Musik, Theater und Film / Autographs Music, Theatre and Film
» Capitoli

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 74    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina

Lotto 2533 Gubitz, Friedrich Wilhelm
Brief 1812 + Beilagen
Venduto
2533) » Ingrandisci

Gubitz, Friedrich Wilhelm, Berliner Holzschneider, Akademie-Professor, Bühnenautor, Theaterkritiker, Almanach-Herausgeber und einflußreicher Redakteur des "Gesellschafter" (1786-1870). Eigh. Billet m. U. "F. W. Gubitz". 2/3 S. 16mo. Berlin 21.III.1812.

An einen "lieben Freund". "... Senden Sie mir doch das Morgenblatt. Da ich gerade heut einen Brief an die Redaktion sende, so will ich mir das Vergnügen nicht entgehen laßen, Hr. v. Kotzebue gleich seinen Theil zu verabreichen und dabei auch manches Nothwendige, was nur auf die Gelegenheit wartete, sagen. Adio! ...". - Aus der Sammlung Röttgen, mit roter Tinte nummeriert und bezeichnet. - Dabei: Julius Eduard Hitzig, Berliner Jurist, Kriminalist, Buchhändler, Herausgeber, Mitglied des "Nordsternbundes", Gründer der "Mittwochsgesellschaft", mit E. T. A. Hoffmann befreundeter wichtiger Literaturagent der Berliner Spätromantik (1780-1849). Eigh. Brief m. U. "Dr. Hitzig". 1 S. auf rosa Papier. Doppelblatt. 8vo. (Berlin) 26.VI. o. J. - An den preußischen Kultusminister Friedrich Eichhorn, dem er eine (hier nicht mehr vorhandene) Beilage übersendet, die sich auf eine "gewiß aus den edelsten Motiven hervorgegangene Verfügung" des Ministers bezieht. "... daß ich mir denke, es wird Ihnen Freude machen, zu sehen, wie sich eine Stimme im Auslande und zwar die eines Mannes, den wir beide hochschätzen, darüber vernehmen läßt ...". - Beiliegend ein eigenhändiger und signierter Briefumschlag Hitzigs, ebenfalls an Eichhorn, datiert 28.III.1847, mit der Aufschrift: "Die Beilage zur hochgeneigten Revision und resp. Ergänzung im Namen der Redaction der 'Illustrirten Zeitung' gehorsamst überreicht von Hitzig".

Stima
€ 300   (US$ 330)


Aggiudicato per
€ 200
(US$ 220)
(GBP 174)
(CHF 210)


Lotto 2533 Gubitz, Friedrich Wilhelm
Brief 1812 + Beilagen
Venduto

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 74    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina