Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Contenuto del Catalogo

Catalogo Manuscritti, incunaboli, theologia, capricci su cartone » Dipartimento Libri
Manuscritti, incunaboli, theologia, capricci su cartone Prezzo del catalogo EURO 15,00
Data dell'asta Mar, 16. Ott., 17:00


» Catalogo completo (Lotti 501 - 868)

» Ordina il catalogo

» AGB (in pdf)
» First Time Bidders (as PDF)
» Offerta (in pdf)
Capitolo Bibeln / Bibles / Bibbie (Lotti 603 - 608) » Capitoli

(Solo una pagina disponibile)

Immagine Principale Descrizione Stato
Biblia germanica
Biblia. Das ist: Die gantze Heilige Schrift

Lotto 603

BIBELN
Biblia germanica. - Biblia. Das ist: Die gantze Heilige Schrift Altes und Neues Testament, Verteutscht von Doctor Martin Luther … Von etlichen reinen Theologen … erkläret, … samt unterschiedlichen n(euen) Land-Tafeln, und andern schönen Kupffer-Figuren … auch … ein … Bericht von (der) Augspurgischen Confession … 2 Tle. in 1 Bd. 22 (statt 24) Bl., 11, 34 Bl., 664, 904 S., 7 (statt 8) Bl. Mit 1 gest. Titel von J. J. Sandrart, 12 Portraits, 2 gestoch. doppelblattgr. Jerusalem-Plänen, 3 gestoch. doppelblattgr. Karten und 24 (davon eine doppelblattgr.) Kupfertafeln. 43 x 27 cm. Späterer dunkelbrauner Lederband d. Z. über Holzdeckeln (etwas fleckig, berieben und stärker beschabt; Kapitale eingerissen; ein Gelenk angeplatzt) mit reicher Blindprägung, 4 buckligen Messingeckbeschlägen, einer Schließe sowie dreiseitig gepunztem Goldschnitt (oxidiert). Nürnberg, Endter Söhne, 1708.

BMC Bible S. 200. Jahn 78. – Elfte Auflage der "Weimarer Kurfürstenbibel". Die Porträts zeigen die sächsischen Kurfürsten (für diese Ausgabe neu gestochen von J. C. Marchand) und M. Luther. Neu gestochen auch die Darstellungen der Arche Noah (mit einem zusätzlichen unpaginierten Blatt Erklärungen), der Stiftshütte (von A. C. Fleischmann) und der biblischen Personen (von J. à Montalegre). Titel in Rot u. Schwarz. Die Kupfer teils auch verso bedruckt, Text zwei-, Registerbl. dreispaltig gedruckt. "Unter Beibehaltung der Texte zeichnet diese Ausgabe die Modernisierung der Bildausstattung aus" (Jahn). – Es fehlt eine Schließe sowie 6 Kupfertafeln und 1 Blatt am Schluss (Augsburgische Confession); der gestoch. Haupttitel alt aufgezogen; durchgehend leicht gebräunt und hin und wieder etwas fingerfleckig; anfangs mehrere Bl. alt angerändert oder mit Randläsuren, teils mit geringem Textverlust; S. 419/420 mit kl. Eckabriss rechts oben (geringer Textverlust); S. 341 in Teil II mit Tintenfleck; vereinzelt Unterstreichungen von alter Hand mit rotem Stift. Insgesamt gutes Exemplar.

Stima
€ 900   (US$ 1.026)


Prezzo post-asta
€ 600   (US$ 683)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilitÓ.)

Biblia germanica
Biblia, Das ist: Die gantze Heilige Schrifft

Lotto 604

Biblia germanica. - Biblia, Das ist: Die gantze Heilige Schrifft, Alten und Neuen Testaments; Aus hebreischer und Griechischer Sprach, in welcher sie Anfangs von den Propheten und Aposteln geschrieben, Nach der Übersetzung Johannis Piscatoris … Von neuem ausgefertiget … 4 Teile in 1 Band. 4 Bl., 521, 440, 132, 332 (statt 336) S., 1 (statt 12) Bl. Mit Holzschnitt-Titelvignette. 37,8 x 25 cm. Blindgeprägtes Schweinsleder d. Z. (teils stärker beschabt, berieben, kleine Bezugfehlstellen, fleckig, abgegriffen, Kapitale mit Leder-Verstärkungen) mit 10 quadratischen Beschlägen aus punzierten Messingblech mit Buckeln und 2 Schließen (Schließbänder und Beschläge erneuert). Bern, Emanuel Hortinus, 1736.


Lüthi 13. Nicht bei Darlow-Moule und Strohm. – Seltene Ausgabe der Berner Piscator-Bibel im Folio-Format, der seltenste Bibeldruck des Jahres 1736 nach denen von Nürnberg, Hof und Halle und Basel. – Es fehlen am Schluss die 2 Blätter (S. 333-336 mit dem Ende der Offenbarung), ferner das Register (12 Bl.). Enthalten ist 1 Bl. "Vorbericht über diß neu-aufgelegte Piscatorianische Bibel-Werck". Innengelenke verstärkend überklebt, Titel mit Ausbrüchen an den Rändern, alt hinterlegt, die ersten Blätter mit Randläsuren, brüchig, vereinzelte, wenige Ausrisse und Löchlein (meist nur geringer Textverlust), stellenweise etwas braun- und stockfleckig, nur hier und da ein wenig angeschmutzt, Vorsätze und Nachsätze mit Einträgen, Gebrauchsspuren. Der schöne Druck imposant gebunden.

Stima
€ 800   (US$ 911)


Aggiudicato per € 600 (US$ 683)

Biblia germanica
Catholische Mayntzische Bibel

Lotto 605

Die Mainzer-Bibel von 1740
Biblia germanica. - Catholische Mayntzische Bibel. 3 Teile in 1 Band. 32 Bl., 746; 312; 342 S. Mit gestochenem Porträt von C. H. Müller nach F. Hammer und 234 Textkupfer von und nach Matthäus Merian (ohne den Kupfertitel). 36,6 x 23 cm. Reich blindgeprägtes Schweinsleder d. Z. (Gelenke teils leicht eingerissen, Ecken gering bestoßen, Bezug angestaubt und gedunkelt) über schweren, abgefasten Holzdeckeln mit 2 intakten, jeweils 3-teiligen, mehrfach durchbrochenen Messingschließen, mit teilvergoldetem, teils marmoriertem und punzierten Schnitt. Frankfurt, Philipp Heinrich Hutter, 1740.

Strohm E 1361. Darlow-Moule 4236. Wüthrich III, 16f. – Die katholische "Mainzer-Bibel", die noch Mitte des 18. Jahrhunderts erschienene, mehrfach aufgelegte katholische Bibel, deren Textfassung erstmals 1662 publiziert wurde - und die hier jedoch zum ersten Male mit den prachtvollen Kupfern des Matthäus Merian (1593-1650) bzw. seiner Werkstatt ausgestattet wurde. – Es fehlt der Kupfertitel, Innengelenke brüchig, kleiner Besitzvermerk, etwas stockfleckig und leicht gebräunt, vereinzelte Fleckchen, insgesamt aber in guter Erhaltung und sehr gut zeitgenössisch gebunden in einem blindgeprägten Schweinslederband mit einer Tugendrolle und floralen Ornamenten.

Stima
€ 600   (US$ 683)


Aggiudicato per € 500 (US$ 570)

Biblia germanica
Biblia, das ist: Die ganze Heilige Schrift

Lotto 606

Biblia germanica. - Biblia, das ist: Die ganze Heilige Schrift Alten und Neuen Testaments. Aus den Grundsprachen treulich wol verteutschet ... durch Johann Caspar Ulrich. 2 Teile in 1 Band.
1 Bl., 22 S., 11 Bl., 292 S., 130 S., 1 Bl., 146 (recte 144) S., 1 Bl., 182, 66, 118; 371 S. Mit 2 gestochenen Frontispizen. 39,8 x 25,6 cm. Reich blindgeprägtes Schweinsleder d. Z. (stärker gebräunt und gedunkelt, teils etwas beschabt und berieben) mit 8 (statt 10) punzierten Buckelbeschlägen aus Messing und 2 Schließbeschlägen (ohne die Schließbügel). Zürich, Conrad Orell, 1755

Strohm E 1475. Lüthi 15. Leemann-van Elck 36 (beide ohne Tafeln). – Die Zürcher "Ulrich-Bibel", die es in zwei Versionen gab, hier 'nur' die Textversion ohne die als "Extrasuite" gedruckten Kupfer, die nur einigen wenigen Exemplaren eingebunden wurde, wie Leemann-van Elck vermerken: "Eine Illustration war nicht vorgesehen. Da viele Käufer den aus den Froschauer-Bibeln so beliebten Bilderschmuck vermissten, wurde diesem Umstand bei der 'Ulrich-Bibel' dadurch Rechnung getragen, dass ein eigens zu diesem Zwecke gedruckter Bibelbilderzyklus durch den Buchbinder beigeheftet werden konnte" (Leemann-van Elck, Buchschmuck der Zürcher-Bibeln, 100). – Fliegender Vorsatz lose, Frontispiz zum AT, Titel und erste Blätter mit winzigen Wurmlöchlein, Frontispiz mit Einträgen auf weißer Rückseite, Feuchtfleck von unten links durch den Block, sonst nur vereinzelte Fleckchen, meist sauber und wohlerhalten und gedruckt auf bemerkenswert festem Papier, dieses kaum mit Läsuren, imposanter Einband.

Stima
€ 800   (US$ 911)


Aggiudicato per € 550 (US$ 627)

Biblia sacra
veteris et novi testamenti

Lotto 607

Biblia latina. - Biblia sacra veteris et novi testamenti. 3 Teile in 1 Band. 6 Bl., 862 S.; 336 S.; 272 S., 21 Bl. Mit gestochenem Portrait und gestochenem Frontispiz. 20 x 12,5 cm. Pergament d. Z. (fleckig und berieben, oberes Kapital minimal eingerissen). Stuttgard, Johann Weyrich Rösslin der Jüngere, 1664.

Nicht bei Darlow-Moule. – Seltene Stuttgarter Bibelausgabe, herausgegeben im Auftrag des württembergischen Herzogs Eberhard III. (1614-1674). Mit dessen gestochenem Portrait. – Erste zwei Lagen gelockert. Anfangs etwas fingerfleckig, Portrait und Frontispiz mit sehr kleinen Wurmlöchern. Vereinzelte geringe Flecken, sonst wohlerhalten. Mit montiertem Exlibris.

Stima
€ 300   (US$ 341)


Prezzo post-asta
€ 200   (US$ 227)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilitÓ.)

Biblia neerlandica
Biblia dat is de gantsche H. Schrifture

Lotto 608

Biblia neerlandica. - Biblia dat is de gantsche H. Schrifture [und] De Prophetien der Propheten [und] Het Nieuwe Testament [und] De Boecken genaemt Apocryphe. 4 Teile in 1 Band. 20 nn., 302 num. Bl.; 2 nn., 134 num. Bl.; 12 nn., 164 num. Bl.; 2 nn., 66 num. Bl. Mit Kupfertitel (in Pag.), 2 Holzschnitt-Druckermarken auf dem Titel, 51 (von 52; ohne die doppelblattgroße) Kupfertafeln, 3 doppelblattgroße gefaltete Kupferstichkarten und 1 doppelblattgroßen gefaltetem Kupferstichplan. 39 x 25 cm. Kalbsleder d. Z. (an den Kapitalen etwas stärker bestoßen und mit Fehlstellen, vorderes Gelenk angeplatzt, VDeckel leicht feuchtrandig und berieben)mit 8 erneuerten Messingeckbeschlägen und erneuerter Messingschließe im Stil d. Z. Dordrecht, Pieter und Jacob Keur, 1729.

Nicht bei Darlow-Moule. – Bibeltext der niederländischen Generalstaaten-Version von 1618 bis 1619. – Es fehlt die doppelblattgroße Kupfertafel. Titel sowie mehrere der folgenden Blätter in der Darstellung bzw. im Text mit kleiner Fehlstelle. Stellenweise mit unterem Eckabriss, dieser gelegentlich angesetzt. Wenige Blätter im unteren Rand mit Einriss, hin und wieder im Bug hinterlegt. Selten im Seitenrand etwas feuchtrandig, gering finger- und braunfleckig, leicht gebräunt. Vorderes Innengelenk schwach. Fliegender Vorsatz verso mit hs. Anmerkung. Sehr selten, lediglich ein einziges Mal auf dem deutschen Auktionsmarkt nachweisbar.

Stima
€ 600   (US$ 683)


Prezzo post-asta
€ 300   (US$ 341)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilitÓ.)


(Solo una pagina disponibile)