Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Lotti in vendita post asta

Catalogo Geografia » Dipartimento Libri
Geografia Prezzo del catalogo EURO 15,00
Data dell'asta Mar, 7. Apr., 10:00


» Catalogo completo (Lotti 1 - 158)

» Ordina il catalogo

» AGB (in pdf)
» First Time Bidders (as PDF)
» Offerta (in pdf)
Tutti i Capitoli Allgemeines und Atlanten / Global and Atlases / Generale ed Atlanti
fino a
Geographie Preußen / Geography Prussia / Geografia Prussia
» Capitoli


Immagine Principale Descrizione Stato
Lange, Eduard
Die Soldaten Friedrich's des Grossen

Lotto 142

Friedrich II., der Große. - Lange, Eduard. Die Soldaten Friedrich's des Grossen. XX, 599 S. Mit getöntem illustrierten Holzstich-Titel und 31 Holzstich-Tafeln nach Adolph von Menzel, gestochen von E. Kretzschmar. 29 x 20,5 cm. Späterer Pappband (leicht berieben) mit goldgepärgtem RSchild. Leipzig, Avenarius und Mendelssohn, 1853.

Bock 1031-61. Rümann 1361. Lipperheide Qbd. 52. – Das berühmte Illustrationswerk der fridericianischen Armee, bei dem auch die Physiognomien und Bewegungen der Figuren von frappierender Charakteristik, Naturtreue und Ausdruckskraft sind. – Leicht gebräunt, stellenweise etwas braunfleckig. Vorsätze stärker gebräunt.

Stima
€ 300   (US$ 330)


Prezzo post-asta
€ 200   (US$ 220)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Per aspera ad astra
Blätter zur Erinnerung an die Siegesthaten

Lotto 148

Per aspera ad astra. Blätter zur Erinnerung an die Siegesthaten der Preußischen Armee im Jahre 1866. 1 Bl. Mit lithographischem Titel und 24 getönten lithographischen Tafeln, gezeichnet von F. Kaiser, L. Burger, H. Lüders & C. Koch. 41,5 x 53,5 cm. Halbleder d. Z. (stärker berieben und beschabt). Berlin, W. Loeillot, (1867).

Lipperheide Qdb 62. – Die Tafeln zeigen Schlachtendarstellungen von Nachod, Königgrätz, Aschaffenburg, Trautenau, Chlum und Würzburg sowie Reiterporträts von König Wilhelm, Kronprinz Friedrich Wilhelm, Prinz Friedrich Carl, Generäle von Moltke, Steinmetz u.a. – Zu Beginn im unteren Rand mit kleinem Feuchtigkeitsfleck. Leicht stock- und braunfleckig. Das Textblatt etwas stärker gebräunt. Stellenweise etwas fingerfleckig.

Stima
€ 350   (US$ 385)


Prezzo post-asta
€ 300   (US$ 330)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Schlieben, Wilhelm Ernst August von
Neuestes Gemälde der Preußischen Monarchie

Lotto 153

Schlieben, Wilhelm Ernst August von. Neuestes Gemälde der Preußischen Monarchie. 3 Teile in 1 Band. 446 S. 1 Bl., 446 S., 1 Bl. 19,5 x 12 cm. Pappband d. Z. (leicht berieben, Rücken mit Fehlstelle) mit goldgeprägtem RSchild. Wien, Anton Doll, 1834.

Erste Ausgabe. Behandelt Brandenburg, Pommern, Posen, Preußen, Rheinprovinz, Sachsen, Schlesien und Westfalen. – Mal mehr, mal weniger braufleckig.

Stima
€ 120   (US$ 132)


Prezzo post-asta
€ 60   (US$ 66)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Springer, Robert
Berlin, die deutsche Kaiserstadt nebst Potsdam ...

Lotto 157

Springer, Robert. Berlin, die deutsche Kaiserstadt nebst Potsdam und Charlottenburg mit ihren schönsten Bauwerken und hervorragendsten Monumenten. 247 S. Mit 48 (inklusive Titel) Original-Stahlstichen. 26 x 16,5 cm. Illustriertes OLeinen (gering berieben) mit goldgeprägter Rücken- und Vorderdeckelillustration. Frankfurt am Main, H. Bokelmann, 1882.

Vgl. Berlin-Bibliografie S. 53. – Mit einer Vielzahl von Ansichten Berlins, unter anderem der Schlossbrücke, der Neuen Synagoge, der Nikolaikirche, dem Gendarmenmarkt und Potsdam. – Mit montiertem Besitzvermerk auf dem vorderen fliegenden Vorsatz. Vorderes Innengelenk etwas geschwächt und unfachgemäß mit Papierstreifen hinterlegt. Etwas gebräunt und stellenweise etwas braunfleckig. – Dabei: Meyer's Universum, oder Abbildung und Beschreibung des Sehenswertesten und Merkwürdigsten der Natur und Kunst auf der ganzen Erde. Bände XI-XII (von 21) in 1 Band. Mit zahlreichen Stahlstichen. 18 x 26 cm. Hildburghausen, Amsterdam, Philadelphia, Bibliographisches Institut, 1844. - Gebräunt, teils mit Abklatsch und vereinzelt mit hs. Randbemerkungen.

Stima
€ 300   (US$ 330)


Prezzo post-asta
€ 180   (US$ 198)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)

Straube, Julius
Polizei-Reglement betreffend den Betrieb des Dr...

Lotto 158

Das Taximeter der Kaiserzeit
Straube, Jul(ius). Polizei-Reglement betreffend den Betrieb des Droschken-Fuhrgewerbes in Berlin vom 20. Januar 1873 in neuetser Fassung ... mit dem Wegemesser für Berlin ... nebst einem Verzeichnis der Strassen etc., sowie der Sehenswürdigkeiten Berlins. 32 S., 8 Bl. Mit mehrfach gefaltetem chromolithographischem Faltplan. 17 x 11 cm. Halbleinen d. Z. (etwas stärker berieben). Berlin, Julius Straube, 1888.

Vgl. Berlin-Bibliographie S. 735 (Ausgabe 1896). – Frühe Ausgabe des offiziellen polizeilichen Vorschriftenbuchs für die Berliner Droschkenfahrer der Kaiserzeit. Enthält in 53 Paragraphen und in unmissverständlich-preußischem Beamtenduktus sämtliche Angaben über die ordnungsgemäße Beschaffenheit der Wagen und Pferde inkl. dem anzulegenden Geschirr, dem Livrée des Kutschers, Außerdienststellung der Droschken, Pflichten der Droschkenbetreiber, das korrekte Verhalten inkl. Vorfahrtsregeln auf Halteplätzen, Füttern und Tränken der Droschkenbespannung, Anzahl der Fahrgäste, Fundsachen, Erstattung des Fahrgeldes sowie über die Frage, wer als Fahrgast überhaupt zugelassen werden kann (Fahrgästen mit ansteckenden Krankheiten sowie Betrunkenen darf die Fahrt verweigert werden). Im Anhang mit einem Tariffahrplan sowie einem Verzeichnis der Straßen und Plätze der Stadt.
Der komplett auf Gaze montierte chromolithographische Faltplan (Format ca. 53 x 66 cm) ist mit unterschiedlichen Farbabschnitten für die jeweiligen Tarife gekennzeichnet. Die detaillierte Legende gibt Auskunft über die zu berechnenden Fahrten, unterteilt in Tagesfahrten erster oder zweiter Klasse, Anzahl der zu befördernden Personen, Fahrtdauer, innerstädtisch oder außerstädtisch etc. Mit entsprechenden Vorgaben für die exakte Berechnung von Zuschlägen bei Nachtfahrten, "Frühdroschken", Fahrten von Bahnhöfen und Theatern usw. Für das Mitführen eines Hundes sah das Reglement einen Zuschlag von 25 Pfennig vor, Zusatzgepäckstücke wie Hutschachteln, Spazierstöcke oder Regenschirme wurden hingegegen - bis zu einem Gewicht von 10 Kilogramm - gratis befördert. Es erschienen auch Ausgaben mit einer zweiten Karte mit den Tarifen für das Berliner Umland, die hier nicht vorhanden ist. Die Karten wurden auch separat vertrieben. – Etwas fingerfleckig, der Faltplan recto mit offiziellem Stempel des Berliner Polizeipräsidiums.

Stima
€ 200   (US$ 220)


Prezzo post-asta
€ 140   (US$ 154)


(Post-asta chiuso.
Domandare la disponibilità.)