Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


Risultati della Ricerca

Tutti i Cataloghi termini di ricerca: Albert-Lasard, Lou
Risultati 4 Hits

(Solo una pagina disponibile)

Immagine Principale Descrizione Stato
Albert-Lasard, Lou
Spielende Kinder

Lotto 7099

Spielende Kinder
Aquarell und Feder in Schwarz auf Aquarellpapier. Um 1930.
38,3 x 55 cm.
Unten rechts mit Feder in Schwarz signiert "Lou Albert-Lasard".

Locker aquarelliert die Künstlerin die Landschaft mit den am Teich spielenden Kindern. Zwischen 1914 und 1916 lebte Albert-Lasard in Wien und München mit dem Dichter Rainer Maria Rilke zusammen und bewegte sich in Künstlerkreisen um Romain Rolland, Stefan Zweig, Paul Klee und Oskar Kokoschka. Sie schloss sich der Novembergruppe in Berlin an und ließ sich 1928 in Paris-Montparnasse nieder, wo sie Freundschaften mit Henri Matisse, Alberto Giacometti und Robert Delaunay pflegte. Nach zahlreichen Reisen, u. a. nach Nordafrika, Indien und Tibet, Stationen in München, Zürich, Ascona und beinahe einem Jahrzehnt in Berlin kehrte Lou Albert-Lasard während der Zeit des aufkommenden Nationalsozialismus wieder nach Paris zurück.

Provenienz: Atelier der Künstlerin
Privatbesitz Paris

Stima
€ 450   (US$ 495)


Aggiudicato per € 460 (US$ 506)


» Arte Moderna II
Albert-Lasard, Lou
Stilleben mit Cafetiére, Agave und Obstschale

Lotto 8001

Stilleben mit Cafetiére, Agave und Obstschale
Öl auf Leinwand.
61 x 51 cm.
Verso mit dem Nachlaßstempel "Lou Albert-Lasard".

Unser Gemälde zeugt von Albert-Lasards Vorliebe für die französische Küste, die sie mehrfach auf ihren Reisen noch vor dem Ersten Weltkrieg besuchte. Die halbgefüllten Kaffeeschalen, das frische Obst und die Agave im Hintergrund weisen auf die leichte mediterrane Stimmung hin.

Provenienz: Atelier der Künstlerin
Privatbesitz Paris

Stima
€ 600   (US$ 660)


Aggiudicato per € 650 (US$ 715)


» Arte Moderna I
Albert-Lasard, Lou
Mann mit Fes vor nordafrikanischer Stadtansicht

Lotto 8002

Mann mit Fes vor nordafrikanischer Stadtansicht
Öl auf Leinwand.
53,5 x 44,5 cm.
Verso mit dem Nachlaßstempel "Lou Albert-Lasard".

Die sommerliche Szene einer Stadtansicht fing Albert-Lasard vermutlich auf einer ihrer Reisen durch Nordafrika, die sie gemeinsam mit ihrer Tochter Ingo unternahm, ein.

Provenienz: Atelier der Künstlerin
Privatbesitz Paris

Stima
€ 600   (US$ 660)


Aggiudicato per € 650 (US$ 715)


» Arte Moderna I
Albert-Lasard, Lou
Portrait von Maria

Lotto 8003

Portrait von Maria
Aquarell und Feder in Schwarz auf Aquarellpapier.
60 x 45,5 cm.
Unten rechts mit Feder in Schwarz signiert "Lou Albert-Lasard", verso auf dem Untersatzkarton wohl von fremder Hand bezeichnet "Maria".

Albert-Lasard hatte sich als Porträtistin im Laufe ihrer Karriere einen Namen gemacht, berühmte Persönlichkeiten wie Rainer Maria Rilke, Albert Einstein und Marc Chagall saßen ihr Modell. Vorliegendes Porträt zeigt eine modisch gekleidete Frau, die einen auffälligen „turban“, ganz im Pariser Stil der Zeit trägt. Ein ausladender Federkragen in Dunkelviolett unterstreicht die attraktive Erscheinung. Albert-Lasard selbst besaß eine Schwäche für auffällige Hüte und Kleidung, wie sich einst der Pariser Modephotograph Willy Maywald erinnerte: „Man konnte sie nicht übersehen, denn sie war eine der extravagantesten Erscheinungen, die ich je in meinem Leben gesehen habe. In rote Fuchspelze gehüllt, trug sie auf ihren brandroten Haaren die ausgefallensten Hüte, etwas aus Moos oder ganz aus Hahnenfedern.“ (zit. nach dasverborgenemuseum.de, 17.4.2019).

Provenienz: Atelier der Künstlerin
Privatbesitz Paris

Stima
€ 600   (US$ 660)


Aggiudicato per € 1.100 (US$ 1.210)


» Arte Moderna I

(Solo una pagina disponibile)

In futuro possiamo avvertirla quando viene messa all'asta un'opera di uno specifico autore o artista che le interessa particolarmente, cliccare » Qui