Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


In Primo Piano

In primo piano nell'Asta attuale » Galleria virtuale

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 30    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina

Lotto 471 Stanislas
Principaux oiseaux de l'Australie
» ╚ possibile fare un'offerta
471) » Ingrandisci

Stanislas. "Principaux oiseaux de l'Australie dessinés sur nature par frère Stanislas, pensionnat des Frères Maristes". Hs. Titel und 13 Gouachen. Ca. 43,5 x 19,5 cm bzw. 18,5 x 13,5 cm. Auf 9 Trägerkartons montiert. 58,5 x 41,5 cm. Weinrotes Halbchagrinleder (leicht berieben, etwas fleckig, Rückdeckel mit gewelltem Feuchtigkeitsfleck) mit RVergoldung und goldgeprägtem Vorderdeckeltitel. Sydney, um 1899.

Die neun Gouachen zeigen die wohl schönsten australischen Vögel, die alle namentlich bezeichnet sind: "Eopsaltria Australis" (Goldbauchschnäpper), "Rhipidura Motacilloides Australia" (Stelze), "Gymnorhina Tibicen Australia" (Flötenvogel), "Amadina Guttata Australia" (Zebrafink), "Malarus Melanocephalus Australia" (Rotrücken-Staffelschwanz), "Dacelo Gigas Australia" (Jägerlieste), "Menura Superba Australia" (Graurücken-Leierschwanz), "Melopsittacus Undulatus Australia" (Wellensittich), "Zonaeginthus Oculus Australia" (Tropenfink), "Malurus Elegans Australia" (Silberkopf-Staffelschwanz), "Alcyone Azurea Australia" (Eisvogel), "Sericulus Melinas Australia" (Gelbnacken-Laubenvogel) sowie "Petroica Goodnovii Australia" (Rotkehlchen). Die Vögel werden in ihrer natürlichen Umgebung dargestellt und sitzen im Nest, sind mit der Brutpflege betraut, suchen nach Futter oder halten Ausschau nach möglichen Feinden.
Die detailliert und mit besonderer Kunstfertigkeit sowie ornithologischer Kennerschaft ausgeführten Gouachen wurden von einem gewissen, nicht weiter bekannten, 'Stanislas' ausgeführt. Dieser war, wie er selbst auf dem Titel angibt, Mitglied der römisch-katholischen Ordensgemeinschaft der Maristen-Schulbrüder ('Fratres Maristae a Scholis'). Die Maristen waren seit 1872 auch in Australien tätig und mit Ausnahme von Tasmanien haben sie in allen australischen Bundesstaaten und Territorien gearbeitet. Damals wie heute ist ihr oberstes Ziel Jugendliche in allen Formen der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu unterrichten.
Der Stempel auf dem Titel weist eine weitere Besonderheit auf. Das vorliegende Werk wurde 1900 auf der Pariser Weltausstellung gezeigt und mit einer Goldmedaille ausgezeichnet "Exposition Universelle PARIS - 1900 Union des Frères enseignant MEDAILLA D'OR". – Die Gouachen häufig stark braun- und stockfleckig bzw. gebräunt. Auch die Trägerkartons stärker gebräunt sowie fleckig. Die Farben frisch und leuchtend.

Stima
€ 13.000  

(US$ 14.300)
(GBP 11.570)
(CHF 14.300)



» Libri vari
Lotto 471 Stanislas
Principaux oiseaux de l'Australie
» ╚ possibile fare un'offerta

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 30    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina