Prego inserire i termini di ricerca:

BASSENGE Kunst-, Buch- und Fotoauktionen

Sprache / Language / Lingua


In Primo Piano

In primo piano nell'Asta attuale » Galleria virtuale

... 26 27 28 29 30 31 32 33 34 ... 74    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina

Lotto 6396 Ruff, Thomas
16h 08m/ -25░
» ╚ possibile fare un'offerta
6396)

» Ingrandisci » Zoom

16h 08m/ -25░
Chromogener Abzug. 140 x 93 cm (Darstellung); 155 x 109 cm (Blattgröße). Verso signiert, datiert und nummeriert, zusätzlich verso auf der säurefreien Rückwand erneut signiert. Auflage 30 Ex. zzgl. 4 A.P. und 4 DR. 1992 /2016.

Wie seine Lehrer Bernd und Hilla Becher konzentriert sich Thomas Ruff in seinem Œuvre auf motivisch eng umrissene Werkgruppen, die zwar als Serien angelegt sind, denen jedoch durch die häufig sehr großen Formate immer die mögliche Selbstständigkeit des Einzelbildes zu eigen ist. Die Serie "Sterne" ist zwischen 1989 und 1992 entstanden, wenig überraschend, denn Ruff wollte eigentlich einmal Astronom werden. Es habe ihn immer fasziniert, dass wir Sterne sehen, "deren Licht vor vier Jahren, acht Millionen oder achtzehn Milliarden Jahren gestartet ist", und die jetzt "alle gleichzeitig auf dieser lichtempfindlichen Platte erscheinen". Für diese Serie verzichtet er auf die eigene Produktion von Fotografien zugunsten der Arbeit mit vorhandenem Material - fotografische Readymades sozusagen. Die Negative anonymer Fotografen übernimmt er aus dem frei zugänglich Online-Archiv des „European Southern Observatory“, der Europäischen Südsternwarte in den chilenischen Anden (http://archive.eso.org/dss/dss). Indem der Künstler einen hochrechteckigen Ausschnitt bestimmt, diesen unter Umständen auch dreht, vergrößert und rahmt, formt er das ausgewählte Motiv zu einer abstrakten Schwarz-Weiß-Struktur von hohem ästhetischem Reiz um. Mit dieser künstlerischen Entscheidung überführt er die Bilder aus ihrem wissenschaftlichen Entstehungskontext in den Bereich der Kunst: Aus Fotografien, die in astronomische Forschungszusammenhänge eingebunden waren, werden Objekte künstlerischer Betrachtung. Der Titel unseres Bildes verweist auf ein Sternfeld ca. 4░ westlich des Antares im Sternbild Skorpion.
Aus der Edition der American Friends of Museums in Israel.

Provenienz: Privatsammlung Berlin.

Stima
€ 8.000  

(US$ 8.800)
(GBP 6.960)
(CHF 8.400)



» 'Fernweh'
Lotto 6396 Ruff, Thomas
16h 08m/ -25░
» ╚ possibile fare un'offerta

... 26 27 28 29 30 31 32 33 34 ... 74    prima pagina riavvolgimento rapido indietro una pagina avanti una pagina avanzamento rapido ultima pagina