Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue 15th -19th Century Prints » to the Art Department
15th -19th Century Prints Catalogue Price EURO 20,00
Auction Date Wed, Nov 28, 10.00 CET


» Entire Catalogue (Lots 5000 - 5699)

Please ask for condition reports for individual lots (art@bassenge.com),
as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
to
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Chapters

... 35 36 37 38 39 40 41 42 43 ... 69   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Cottafavi, Gaetano
10 Blatt mit Ansichten von Rom

Lot 5387

10 Blatt mit Ansichten von Rom. Radierungen auf Fabriano-Velin. Je ca. 21,1 x 27,1 cm. Ein Blatt in der Platte datiert "1835", drei weitere "1837". Wz. Schriftzug.

Aus der 1837 veröffentlichten Folge "Raccolta delle principali vedute di Roma". Ganz ausgezeichnete Drucke mit dem vollen Rand. In den breiten Rändern minimal stockfleckig, ganz leicht griffknickig mit weiteren unauffälligen Gebrauchsspuren.

Estimate
€ 400   (US$ 455)


After-Sales Price
€ 300   (US$ 341)


Darnstedt, Johann Adolph
Der Morgen

Lot 5388

[*] Der Morgen. Radierung nach Johann Christian Klengel. 50 x 63,5 cm. 1813. Heller-Andresen (Darnstedt) 3.

Prachtvoller, differenzierter Probedruck, wohl vor der Schrift mit breitem bzw. schmalem Rand um die Darstellung. In den weißen Rändern leicht fingerfleckig, unten schwache Bleistiftannotationen, Spuren der Plattenkante des rückseitigen Drucks, sonst tadellos. Die Radierung auf einem Makulaturbogen des Künstlers, rückseitig von demselben mit einer Radierung "Le Mage" nach Dietricy (Heller-Andresen 1).

Estimate
€ 3.500   (US$ 3.989)


After-Sales Price
€ 3.000   (US$ 3.419)


Dupont, Pieter
Bildnis des Arztes Hector Treub

Lot 5390

Bildnis des Arztes Hector Treub. Kupferstich mit Radierung auf gewalztem China. 31,5 x 23,3 cm. Unterhalb der Darstellung rechts signiert "Dupont". (1903).

1903, das Jahr, in dem der Kupferstich entstand, fällt zusammen mit Pieter Duponts Tätigkeit als Lehrer für Graphik an der Rijksakademie zu Amsterdam. Innerhalb des graphischen Œuvres des Künstlers ist besonders sein altmeisterlicher Duktus im archaischen Druckmedium des Kupferstichs bemerkenswert. Der Dargestellte, Hector Treub, war ein bedeutender Arzt und Professor für Geburtskunde. Er trat für Frauenrechte ein und kämpfte für eine bessere, rechtliche wie soziale Stellung der Frau in der Gesellschaft. Pieter Dupont zeigt den gelehrten Arzt in seiner Kammer, in einem Buch blätternd. Die beiden Jahreszahlen unten beziehen sich einmal auf das Jahr von Treubs Promotion (1878) und auf das 25-jährige Jubiläum als Arzt (1903). - Ganz ausgezeichneter, harmonischer Abzug mit Rand um die Plattenkante. Geringe Gebrauchsspuren, sonst tadellos erhalten.

Estimate
€ 300   (US$ 341)


Hammer Price
€ 200 (US$ 227)


Eckersberg, Erling
Sitzender Jünglingsakt

Lot 5391

Sitzender Jünglingsakt. Kupferstich. 21,1 x 13,3 cm. Nicht bei Heller-Andresen, E. Hannover, C. W. Eckersberg. Kopenhagen 1898, S. 418 ff.

Der Kupferstecher Erling Eckersberg war der Sohn von Christoffer Wilhelm Eckersberg. Er studierte an der Kopenhagener Akademie, deren große Goldmedaille er 1833 gewann. In der Folgezeit bildete Erling sich in Paris, Parma und Rom weiter, lebte dann seit 1833 wieder in Kopenhagen. Er fertigte einige Reproduktionstiche nach Werken seines Vaters, sowie nach Wilhelm Marstrand und Ernst Meyer an, brachte es als Künstler jedoch nie zur wirklichen Bedeutung. Der vorliegende, bei Heller-Andresen nicht verzeichnete Kupferstich geht wohl auf eine Akademiestudie des Vaters zurück. Das Blatt ist in einer disziplinierten und versierten Kupferstichtechnik ausgeführt, die der Linienschönheit der Vorlage nahe kommt. - Ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck mit schmalem Rand. Geglättete diagonale Knickfältchen oben links, weitere geringe Gebrauchsspuren, sonst gut erhalten.

Estimate
€ 600   (US$ 683)


Hammer Price
€ 800 (US$ 911)


Englisch
Einlaufen einer Kauffahrtei von London nach Malta

Lot 5392

1. Hälfte 19. Jh. Einlaufen einer Kauffahrtei Flotte unter Geleit eines Kriegsschiffes und einer Fregatte von London nach Malta. Umrissradierung, alt koloriert. 29,8 x 52,9 cm.

Ausgezeichneter Druck mit frisch leuchtendem Kolorit und feinem bzw. unten breitem Rand. Etwas verbräunt und minimal fleckig, entlang der äußeren Ränder etwas stärker verbräunt, sonst in schöner Erhaltung.

Estimate
€ 400   (US$ 455)


After-Sales Price
€ 300   (US$ 341)


Erhard, Johann Christoph
Der mit dem Führer rastende Künstler

Lot 5393

Der mit dem Führer rastende Künstler. Radierung. 20 cm x 26,6 cm. 1819. Apell 91 IV.

Das erste Blatt aus der Folge "Die Salzburger Landschaften mit den großen Figuren", die der Künstler um 1819 nach eigenen Zeichnungen radierte. Ausgezeichneter Druck mit schmalem Rand. Leicht fleckig bzw. stockfleckig, zwei winzige hinterlegte Randeinrisse rechts, verso Bleistiftannotationen, sonst in schöner Erhaltung. Aus den Sammlungen Dr. H. Ruppert, Trier (nicht bei Lugt ) und Städtische Kupferstichsammlung, Stettin (Lugt 2312d). Beigegeben von demselben fünf Radierungen aus den "Benannten Ansichten" (Apell 9, 11, 14, 16, 26).

Estimate
€ 450   (US$ 513)


Hammer Price
€ 350 (US$ 398)



Erhard, Johann Christoph
Ca. 29 Blatt aus verschiedenen Folgen des Künst...

Lot 5394

Ca. 29 Blatt aus verschiedenen Folgen des Künstlers.

Interessanter Querschnitt durch das graphische Œuvre des Kupferstechers, der sich vorwiegend der Darstellung der Landschaft hingab, darunter: Apell 38, 2x 39, 40, 41, 46, 47, 49, 2x 52, 54, 2x 57, 59-61, 74, 78-82, 86, 87, 89, 99,181,182. Beigegeben von Johann Nepomuk Passini eine Radierung mit dem Portrait J. C. Erhard.

Estimate
€ 900   (US$ 1.026)


Hammer Price
€ 680 (US$ 775)


Fantin-Latour, Henri
Un morceau du Schmann

Lot 5395

"Un morceau de Schumann". Radierung auf Bütten. 18,7 x 27,7 cm. 1864. Hédiard (appendix) 2 III. Wz. Schriftzug "Aqua Fortistes".

Fantin-Latour schuf lediglich zwei Radierungen, und diese entstanden unter denselben Umständen wie seine allerersten Lithographien: als Beitrag zu den Arbeiten der Société des Aqua-fortistes, dessen Gründungsmitglied Fantin-Latour gewesen war. Unser Blatt erschien erstmals am 1. Januar 1865 als Nr. 142. Dargestellt sind Edwin Edwards und seine Frau; Fantin-Latour war mit Edwards befreundet und arbeitete eng mit dem Radierer für seine eigenen Radierversuche zusammen. - Prachtvoller, markanter Druck mit dem vollen Rand, an drei Seiten mit dem vollen Schöpfrand. Minimal stockfleckig, geringe Alters- und Gebrauchsspuren, sonst in herrlicher Erhaltung. Unten mittig mit dem Trockenstempel von Alfred Cadart und Jules Joseph Luquet (Lugt 424).

Estimate
€ 600   (US$ 683)


Hammer Price
€ 750 (US$ 854)


Fortuny y Marsal, Mariano José Maria Bernardo
Marocain assis

Lot 5396

Marocain assis. Aquatintaradierung auf Chinabütten. 13,9 x 10,1 cm. (1878). Rosa Vives i Piqué/Maria Luisa Cuenca Garcia, Mariano Fortuny Marsal, Mariano Fortuny Madrazo: grabados y dibujos, Kat. Nr. 19 III (von VI).

Prachtvoller, kräftiger Druck mit breitem Rand um die deutlich zeichnende Plattenkante. Vor der Hinzufügung des Titels und mit der Signatur des Künstlers unterhalb der Darstellung. Geringfügig stockfleckig, schwache Gebrauchsspuren und kleine Bleistiftannotation unten, sonst tadellos. Auf dem Untersatzpapier mit einer handschriftlichen Widmung von Henriette Fortuny, der Schwiegertochter des Künstlers.

Estimate
€ 600   (US$ 683)


Hammer Price
€ 400 (US$ 455)


Französisch
Vexierbild: Les deux Extremes

Lot 5397

19. Jh. Vexierbild: Les deux Extremes ou Jean qui rit et Jean qui pleure.
Aquatinta mit zeitgenöss. Kolorit in Braun und Rosa. 27,8 x 21,8 cm. (1819).

Ausgezeichneter Druck an drei Seiten mit Rändchen um die runde Einfassungslinie, rechts dieselbe angeschnitten, unten mit dem Textrand. Geglättete Mittelfalte, leicht Gebrauchsspuren.

Estimate
€ 280   (US$ 319)


Hammer Price
€ 400 (US$ 455)



... 35 36 37 38 39 40 41 42 43 ... 69   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page