Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Geography » to the Book Department
Geography Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Tue Apr 16, 10:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 1 - 215)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Allgemeines und Atlanten / Global and Atlases / Generale ed Atlanti
to
Geographie Preußen / Geography Prussia / Geografia Prussia
» Chapters

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 22   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Neitzschitz, Georg Christoph von
Sieben-Jährige und gefährliche Welt-Beschauung

Lot 11

Neitzschitz, Georg Christoph von. Sieben-Jährige und gefährliche Welt-Beschauung durch die vornehmsten drey Theil der Welt Europa, Asien und Africa. Durch den Druck mitgetheilet durch Christoff Jäger. 389 S., 10 Bl. (Register). Mit Kupfertitel und gestochener Faltkarte. 18 x 16 cm. HLeder des 19. Jahrhunderts (berieben, Kapitale lädiert, Ecken bestoßen). Bautzen, Bartholomäus Kretzschmar und Leipzig, Johann Bartholomäus Oehler, 1673.

Graesse IV, 656. ADB XXIII, 416f. Vgl. Tobler 102. Kainbacher 287 (ungenau, nennt diese Bautzener Ausgabe nicht). – Zweite Ausgabe seiner zuerst 1666 ebenda bei Baumann erschienenen Beschreibung seiner Reisen in die Levante in den Jahren 1630 bis 1637, hier erstmals mit der schönen Faltkarte vom Mosesberg und dem Katharinenberg auf dem Sinai. Im selben Jahr sowie im Folgejahr 1674 erschienen zwei umfangreicher illustrierte Ausgaben bei Hoffmann in Nürnberg, weitere Nachdrucke folgten in Würzburg (1678) und Magdeburg (1753). Seine hier beschriebene Reise nach Konstantinopel unternahm Neitzschitz im Gefolge der kaiserlich-österreichischen Gesandtschaft unter Führung des Grafen Buchheim. Von besonderem Wert ist seine Beschreibung des Berges Sinai. Carsten Niebuhr vermutet, dass von Neitzschitz die Zeichnungen dazu von Mönchen des am Fuß des Berges gelegenen Katharinenklosters erhalten hat (vgl. Beckmann 235).
"Neitzschitz's Werk ... ist das Muster einer 'gelehrten Reise'. Drei Viertheile bestehen aus Abhandlungen, prosaischen und poetischen Anführungen, Sagen und Sprüchen. Indem der Reisende in Alexandrien landet, bespricht er vor allem die Zugehörigkeit Aegyptens, ob zu Asien, ob zu Afrika, geht dann nach kurzer Bemerkung über das Nildelta gleich zu den Schafen über, deren Nutzung im Allgemeinen er schildert, um gelegentlich zu erzählen, daß einst in Wimpfen, dessen Name dabei auf Weibsstein zurückgeführt wird, ein Schaf einen Wolf geboren habe u. s. w.
Den Berg der acht Seligkeiten bei Kapernaum nimmt er zum Ausgang eines vier Seiten langen Excurses über die Gebirge und Berge der Erde, eine Cisterne bei Bethlehem zur Aufzählung aller berühmten Brunnen, den Fürstenbrunn bei Jena nicht ausgeschlossen. Leider beinträchtigt dieses Uebermaß von Gelehrsamkeit die Kritik, so daß Neitzschitz's Schilderungen eine der reichsten Fundgruben von Märchen und Uebertreibungen aller Art sind. Gleichzeitig läßt er uns aber einen lehrreichen Blick in den gelehrten Apparat seiner Zeit thun, bringt Citate aus fast vergessenen Büchern und läßt zum mindesten Nichts unerwähnt, was in irgend einer Hinsicht den Leser interessiren könnte. So gibt er selbst die Preise der Nahrungsmittel genau an. Schätzenswerth ist es, daß er eigene Capitel dem Scirocco, der arabischen Wüste, den Mumien und anderen Merkwürdigkeiten widmete, während er dann andererseits, wie alles Selbstgesehene, auch Jerusalem eher flüchtig beschreibt. Im Ganzen sind Neitzschitz's Beschreibungen weniger geographisch als culturhistorisch merkwürdig" (ADB). – Kupfertitel bis auf den Bildrand beschnitten und aufgezogen. Anfangs etwas stärker fingerfleckig, papierbedingt insgesamt etwas gebräunt, vereinzelte Flecken. Mit einigen zeitgenösischen Annotationen (diese minimal beschnitten). Die Kupfertafel mit Wasserrand.

Estimate
€ 450   (US$ 508)


After-Sales Price
€ 300   (US$ 338)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Ortelius, Abraham
Aevi veteris

Lot 12

Ortelius, Abraham. Aevi veteris, typus geographicus. Kolorierte Kupferstichkarte. 50 x 60,5 cm. Antwerpen, Balthasar Moretus, 1624.

Van der Broecke 186.2. – Der "Anhang" zum "Theatrum Orbis Terrarum" wurde von Ortlius alleine und selbständig angefertigt. "The maps and plates in the 'Parergon' are the most outstanding engravings depicting the widespread interest in classical geography in the sixteenth century" (Koemann-Krogt IIIA, S. 245). Die Weltkarte wird in den Ecken von kleinen Kontinentkarten ergänzt. – Die Darstellung sauber und wohlerhalten. Im oberen Blattrand mit Knickspuren und kleinen Quetschfalten (außerhalb der Darstellung), zeitgenössisch koloriert.

Estimate
€ 350   (US$ 395)


Hammer Price
€ 380 (US$ 429)


Sartori, Franz
Ueberlieferungen aus der neuen Welt

Lot 13

(Sartori, Franz). Ueberlieferungen aus der neuen Welt, oder die Staaten, Colonien und Völker jenseits des Meeres, der Schauplatz gewaltiger Ereignisse, das Augenmerk von ganz Europa. Band I (von 2). 2 Bl., 516 S. 18 x 11 cm. HLeder d. Z. (berieben und bestoßen, oberes Kapital mit kleinem Einriss) mit 2 farbigen RSchildern. Brünn, Joseph Georg Traßler, 1818.

Vgl. ADB XXX, 376f. – Erster von zwei erschienenen Bänden der seltenen Kompilation von "Merkwürdikeiten des natürlichen, bürgerlichen und politischen Zustandes von Nord- und Südamerika, den Seeräuberstaaten, und China, insbesondere von Brasilien, Chili, Neuspanien, St. Domingo, St. Helena, Ceylon, Süd-Ost- und West-Indien, dem Freystaat Ohia usw.", zusammengestellt aus den Schriften u. a. von Humboldt, Krusenstern, Kotzebue, Liechtenstein, Malouet und Elphinstone. – Gelegentlich etwas braun- oder stockfleckig, sonst wohlerhalten.

Estimate
€ 180   (US$ 203)


Hammer Price
€ 220 (US$ 248)


Schultze, Gottfried
Kurtze Welt-Beschreibung

Lot 14

Schultze, Gottfried. Kurtze Welt-Beschreibung, in welcher aller Kayserthümber, Königreichen und Republicken der gantzen Welt, Sitten und Gebräuche ... zusammen getragen. 12 Bl., 526 S., 1 Bl. Mit Kupfertitel (in Pag.). 12,5 x 7,5 cm. Pergament d. Z. (stärker gebräunt). Lübeck, Gottfried Jäger für Heinrich Schernwebel, 1651.

Vgl. Alden-L. 656/103. Griep-L. 1267. Sammlung Böhme 1260 (alle spätere Ausgaben). – Frühe Augabe der zuerst 1645 erschienenen "Kosmographie mit chronikalischen Elementen" (G.-L.). Enthält auch einen Beschreibung der Neuen Welt sowie von Ungarn und vom "Groß-Türcken". Der wenig bekannte Verfasser Gottfried Schultze wurde 1611 in der anhaltischen Hansestadt Gardelegen geboren und ließ sich als Kaufmann in Hamburg nieder, wo er später das Amt eines Protokollisten des Kollegiums der Bürgerkapitäne bekleidete und verschiedene historische Schriften verfasste. Die ADB würdigt ihn nur als Appendix im ebenfalls wenig umfangreichen Eintrag zu seinem etwas bekannteren Neffen gleichen Namens (ADB XXXII, 1891). – Etwas fleckig, Buchblock etwas verschoben und teils leicht angeplatzt, das Schlussblatt mit dem Innenspiegel verklebt. Kupfertitel und typographischer Titel mit leichten, die letzte Lage mit teils deutlicheren Randläsuren und Einrissen. Zahlreiche Blatt mit unsauberen Anstreichungen, stellenweise im Bug mit kleinen Wurmspuren. Mit Exlibris.

Estimate
€ 200   (US$ 225)


Hammer Price
€ 160 (US$ 180)


Schulze, Hermann
Chronik sämmtlicher bekannten Ritter-Orden

Lot 15

Schulze, Hermann. Chronik sämmtlicher bekannten Ritter-Orden und Ehrenzeichen, aller Souveraine und Regierungen. 1 Bl. Mit 45 chromolithographischen Tafeln. 44,5 x 56 cm. Halbleder d. Z. (an den Kapitalen mit Fehlstellen, stärker berieben, etwas bestoßen) mit goldgeprägter Vignette auf dem Vorderdeckel. Berlin, o. Dr., 1853.

Einzige Ausgabe des Tafelbandes des umfangreichen Werkes mit Orden und Auszeichnungen, u. a. des Herzogtums Anhalt, des Großherzogtums Baden, des Königreichs Bayern, Dänemark sowie Belgien, des Kaiserreichs Brasilien, des Kaisertums Frankreich, des Kirchenstaats und vielen weiteren. – Etwas feuchtrandig und braun- und sowie stockfleckig, Buchblock gebrochen, einzelne Blätter gelöst.

Estimate
€ 500   (US$ 565)


Hammer Price
€ 460 (US$ 519)


Schwab, Johann Joachim
Allgemeine Historie der Reisen zu Wasser und La...

Lot 16

(Schwab, Johann Joachim). Allgemeine Historie der Reisen zu Wasser und Lande. Bände I-III (von 23). Mit zusammen 113 zumeist gefalteten Kupfertafeln. 25 x 21 cm. Leder d. Z. (etwas stärker berieben, teils beschabt) mit oxidierter RVergoldung und 2 goldgeprägten RSchildern. Leipzig, Johann Caspar Arkstee und Heinrich Merkus, 1747-1748.

Engelmann 107. Cox I, 32. Sabin 32095. Fromm 20757. – Erste deutsche Ausgabe. Die Bände I bis III der umfangreichen Kompilation von Reisebeschreibungen, die in den Jahren 1747 bis 1774 in 23 Bänden erschien und von Johann Joachim Schwab (1714-1784) ins Deutsche übertragen wurde. – Etwas fleckig, zwei Faltkarten in Band I mit hinterlegter Läsur. Titelblätter gestempelt.

Estimate
€ 600   (US$ 677)


Hammer Price
€ 470 (US$ 531)


Seutter, Matthäus
Planisphaerium Coeleste

Lot 17

Seutter, Matthäus. Planisphaerium coeleste. Hypthesis Copernicana secundum restitutionem Hevelianam et Hallejanam. Kolorierte Kupferstich-Sternenkarte. Plattengröße 50 x 58 cm. Blattgröße 50 x 58 cm (stark beschnitten). Unter Glas in Holzprofilleiste gerahmt (mit Kantenausbrüchen, Läsuren). Augsburg, Matthäus Seutter, um 1730.

Darstellung der nördlichen und südlichen Hemisphäre mit den Tierkreiszeichen, umgeben von Darstellungen der Hypothesen des Ptolemäus, Kopernikus, Tycho Brahe etc. und der berühmten Kartusche des Schöpfergottes zwischen den Hemisphären oben. Besonders dekorativ sind die reizenden Zodiakus-Darstellungen mit zahlreichen verschiedenen Tieren, Objekten und Figuren. – Zweifach mittig geknickt mit Falzrissen, einigen kleineren Fehlstellen in der Darstellung und Randabrissen, Oberflächenbereibungen, brüchig im Papier, stärker gebräunt, Farben flau, teils mit Fraß, über den Rand beschnitten, vollständig aufgezogen und nicht ausgerahmt.

Estimate
€ 200   (US$ 225)


After-Sales Price
€ 450   (US$ 508)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Wodopjanow, Michail
Die Eroberung des Nordpols

Lot 18

Wodopjanow, Michail. Die Eroberung des Nordpols. 2 Teile in 1 Band. 431 S. Mit 22 photographischen Abbildungen und einer Karte auf Tafeln. 21,4 x 14,4 cm. OLeinen (leicht gebräunt und fleckig, Kopfschnitt etwas angestaubt) mit grüngeprägtem Rück- und Vorderdeckeltitel. London, Malik, 1938.

Hermann 446. Gittig 300. Herzfelde 300. Ars Libri 498. Siepmann A 118. – I. Teil: Der Traum des Piloten. Roman. Vorwort von Peter Freuchen. - II. Teil: Die Verwirklichung des Traums. Der sowjetische Pilot Michail Wassiljewitsch Wodopjanow (1899-1980) war einer der sieben Piloten, die die schiffbrüchige Besatzung des im Februar 1934 im Polarmeer untergegangenen Dampfers 'Cheliuskin' von einer Eisscholle evakuierten. Im Mai 1937 war er der erste Mensch, der ein Flugzeug am geographischen Nordpol landete. – Selten etwas fleckig, sonst wohlerhalten. Mehrfach gestempelt.

Estimate
€ 150   (US$ 169)


After-Sales Price
€ 100   (US$ 112)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Adolf Friedrich Herzog zu Mecklenburg
Ins innerste Afrikas

Lot 19

AFRIKA
Adolf Friedrich, Herzog zu Mecklenburg. Ins innerste Afrikas. Bericht über den Verlauf der deutschen wissenschaftlichen Zentral-Afrika-Expedition 1907-1908. XI, 476 S. Mit Portrait, zahlreichen Abbildungen im Text und auf Tafeln, 4 Farbtafeln sowie 2 farbigen Faltkarten. 26 x 18,5 cm. Illustriertes OLeinen (leicht berieben). Leipzig, Klinkhardt & Biermann, 1909.

Vgl. Kainbacher 13. – Erste Ausgabe, verfasst von dem Afrikareisenden und Gouverneur der deutschen Kolonie Togo Adolf Friedrich Herzog zu Mecklenburg (1873-1969). "Die Reiseerinnerungen, welche in den folgenden Blättern aufgezeichnet sind, stellen den ersten Band eines größeren Werkes dar, das über den Verlauf einer wissenschaftlichen Expedition Rechenschaft ablegen soll, die unter des Verfassers Leitung in den Jahren 1907/08 weite Gebiete Zentralafrikas durchwandert hat" (S. VII). – Wohlerhalten.

Estimate
€ 180   (US$ 203)


After-Sales Price
€ 120   (US$ 135)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Andree, Karl
Forschungsreisen in Arabien und Ost-Afrika

Lot 20

Andree, Karl. Forschungsreisen in Arabien und Ost-Afrika nach den Entdeckungen von Burton, Speke, Krapf, Rebmann, Erhardt und Anderen. 2 Bände. XVIII S., 1 Bl., 398 S., 1 Bl. (Anzeigen); XXIV, 548 S. Mit 8 getönten Holzstichtafeln und mehrfach gefalteter lithographischer Karte (lose in Deckellasche). 22,5 x 15 cm. HLeder d. Z. (etwas berieben, Rücken mit leichten Schabspuren, Ecken bestoßen) mit RVergoldung und goldgeprägtem RTitel. Leipzig, Hermann Costenoble, 1861.

Kainbacher 18. Gay 31. Ibrahim-Hilmy I, 37. Dinse 528 und 592. – Erste deutsche Ausgabe der beiden von Andree besorgten Reiseberichte. Enthält in Band I: Richard Francis Burton. Reisen nach Medina und Mekka und in das Somaliland nach Härrär. Und in Band II: Die Expeditionen Burton's und Speke's von Zanzibar bis zum Tanganyika- und Nyanza-See: Rebmann's Wanderung nach Dschagga und Krapf's Reisen im äquatorialen Ostafrika und Abessinien. – Innenspiegel mit montiertem Exlibris, fl. Vorsatz gestempelt. Etwas stockfleckig, insgesamt wohlerhalten.

Estimate
€ 250   (US$ 282)


After-Sales Price
€ 180   (US$ 203)


(Sale closed.
Inquire for availability.)


1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 22   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page