Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Manuscripts, Incunables, Theology » to the Book Department
Manuscripts, Incunables, Theology Catalogue Price EURO 20,00
Auction Date Tue Oct 15, 17:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 1001 - 1295)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Handschriften und Einzelblätter / Manuscripts / Manoscritti
to
Faksimiles
» Chapters

... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... 30   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Lipsius, Justus
De cruce libri tres

Lot 1110

Lipsius, Justus. De cruce libri tres. Ad sacram profanamque historiam utiles. Una cum notis. 8 Bl., 120 S., (ohne die 4 Bl. am Schluss). Mit gestochener Titelvignette und 22 Textkupfer. 24 x 16,5 cm. Pappband des 19. Jahrhunderts (etwas fleckig, leicht bestoßen). Antwerpen, Plantin-Moretus, 1594.

Adams L 777. – Seltener erster Druck der Geschichte der Kreuzigungsrituale von dem bedeutenden Löwener Gelehrten Justus Lipsius (1547-1606). Bis 1599 folgten ebenda noch drei weitere Ausgaben. – Am Schluss fehlen die letzten vier Blätter. Titel stärker gebräunt, angeschmutzt und fleckig, sonst leicht gebräunt.

Estimate
€ 200   (US$ 220)


Hammer Price
€ 180 (US$ 198)


Livius, Titus
Latinae historiae principis decades tres

Lot 1111

Livius, Titus. Latinae historiae principis decades tres cum dimidia, longe tamen quàm nuper emaculatiores, quòd nunc demum ad vetera contulerimus exemplaria, ubi quantum sit deprehensum mendorum, facile indicabunt ... Beati Rhenani & Sigismundi Gelenij adiunctae annotationes. 69 S.,3 Bl., 244, 243, 211 S. Ohne die beiden Anhänge (91 S. bzw. 68 Bl.). Mit Holzschnitt-Druckermarke auf dem Titel und zahlreichen figürlichen Holzschnitt-Initialen. 33 x 23,5 cm. Kalbleder um 1700 (berieben und beschabt, Gelenke angeplatzt, Vorderdeckel gelöst, Kapitale mit Fehlstellen, kleines Papierrückenschild) mit (lädiertem) RSchild. Basel, Hieronymus Froben d. Ä. und Nikolaus Episcopius d. J., 1535.

VD16 L 2095. Adams L 1330. STC 521. Schweiger I, 529. – Verbesserter Nachdruck der Frobenausgabe von 1531, vermehrt um die Kommentare von dem Straßburger Philologen Beatus Rhenanus (1485-1547) und dem für Froben lange Zeit als Lektor tätigen böhmischen Gelehrten Sigmund Gelen (1497-1545). Mit einer Vorrede von Erasmus von Rotterdam. – Es fehlen die mit eigenem Titel erschienene Chronologia des Henricus Glareanus (91 Seiten) sowie der Index (68 Blätter) am Schluss. Erste Blatt mit kleiner Stauchspur im oberen Schnitt, stellenweise mit mal größeren, mal schmaleren Wasserrändern, am Schluss auch mit kleiner Wurmspur im unteren Bug (kein Textverlust), Blatt alpha 1 mit kleinem restaurierten Randeinriss. Mit zahlreichen Unterstreichungen und Marginalien. Fl. Vorsatz mit altem Besitzeintrag und gesiegeltem bzw. gestempeltem Exlibris. Wohlerhaltenes und sauberes, nur vereinzelt minimal fleckiges Exemplar.

Estimate
€ 450   (US$ 495)


After-Sales Price
€ 300   (US$ 330)


Lonicer, Philipp
Insignia sacrae caesareae Maiestatis

Lot 1112

(Lonicer, Philipp). Insignia sacrae Caesareae maiestatis, principum electorum, ac aliquot illustrissimarum, illustrium, nobilium, & aliarum familiarum, formis artificiosissimis expressa ... 132 Bl. Mit 2 Holzschnitt-Druckermarken, 242 blattgroßen Textholzschnitten überwiegend von Jost Amann und 56 kleineren Wappenholzschnitten. 20 x 15,5 cm. Flexibles Pergament d. Z. (unteres Kapital mit kleiner Fehlstelle, etwas angeschmutzt, gering fleckig; ohne die beiden Bindebänder) mit hs. RTitel. Frankfurt, (Georg Corvinus für Sigmund Feyerabend), 1579.

VD16 L 2468. STC 525. Adams L 1458. Becker 24a. Lipperheide Db 5. New Holstein 157. – Erste lateinische Ausgabe. "Dieses Wappenbuch gehört wegen der interessanten Costüme und der ausgezeichnet dargestellten Wappenbilder, zu den schönsten Werken J. Ammans" (Becker). Die Holzschnitte zeigen mythologische, historische, moralische Darstellungen und Berufe, am Schluss mit leeren Wappenschildern. Die Exemplare des Wappenbuches weisen unterschiedliche Kollationen auf, da sie wohl nach Bedarf der Käufer zusammengestellt wurden. Außer Amman haben u. a. noch C. Stimmer und L. Mayer einige Holzschnitte beigesteuert. Die Berufsdarstellungen zeigen beispielweise den Jurist, Doktor, Jäger, Kaufmann, Schlittenfahrer, Trompeter, Flötist und weitere. – Bindung schwach, wenige Blätter gelöst. Im oberen Bug oft stark feuchtrandig. Stellenweise mit kleinsten Randläsuren, etwas gebräunt. Die Darstellungen meist mit hs. Betitelung in englischer Spracher in Sepiatinte. Vorderer fliegender Vorsatz recto mit montiertem Katalogausschnitt. Das letzte Blatt verso mit Montierungsresten. Mit gestochenem Exlibris des französischen Verwaltungsbeamten und Bibliophilen Nicolas-Joseph Foucault (1643-1721).

Estimate
€ 2.400   (US$ 2.640)


After-Sales Price
€ 1.200   (US$ 1.320)


Lukian von Samosata
Dialogi selectiores coelestes

Lot 1113

Lukian von Samosata. Dialogi selectiores coelestes, marini & inferni, graece & latine editi. 345 S., 3 Bl. 15,5 x 10 cm. Pappband d. Z. (mit starken Wurmspuren und dadurch verursachten Fehlstellen, Rückdeckel mit hs. Besitzvermerken). Straßburg, Nicolaus Wyriot, 1572.

VD16 ZV 9922. Vgl. Schweiger I, 195. Adams L 1619 (Pariser Ausgabe). STC 530 (Ausgabe von 1554). – Zweite Straßburger Ausgabe, die zeitgleich mit der Pariser erschien. – Titel mit gestrichenem und einem weiteren gestempelten Besitzvermerken. Immer wieder mit alten hs. Randanmerkungen. Stellenweise etwas feuchtrandig. Rückdeckel mit hs. Besitzvermerk des Gymnasialschülers "Christianus Fabricius Oldenburgs filius", der auf den VI. Martii M.DCXII" datiert ist.

Estimate
€ 250   (US$ 275)


Hammer Price
€ 180 (US$ 198)


Lupold von Bebenburg
Ein sehr nutzlichs büchlin

Lot 1114

Lupold von Bebenburg. Ein sehr nutzlichs büchlin von der alten teütschen Fürsten eyser im Catholischen Glauben, und mit was ehr, und demüttigkeit sie die Priesterschafft, und gantze Clerisey umbfangen, und löblich befürdert haben. Titel in Rot und Schwarz. 16 nn., 83 num. Bl. 16 x 10 cm. Pappband d. 19. Jahrhunderts mit hs. RSchild. (Ingolstadt, Alexander und Samuel Weißenhorn), 1565.

VD 16 L 1251. Nicht bei Hoefer. – Einzige deutsche Übersetzung des "Vor zwayhundert jaren, durch Lepoldum Bebenburgum, Bischoff zu Bebenburgum ... in Latein beschriben, yetzund aber durch Melchiorem de Fabris Tyrolensem ... auff das fleissigest ins teütsch gebracht" (Untertitel). – Titel mit hs. 'Verzierung' im Rand und mit montiertem hs. Schildchen in der unteren linken Ecke. Die beiden ersten Blätter teils gelöst. Mal mehr, mal weniger stark gebräunt, etwas braunfleckig. Stellenweise knapp im Seitenrand beschnitten (leichter Buchstabenverlust).

Estimate
€ 600   (US$ 660)


Hammer Price
€ 550 (US$ 605)


Luther, Martin
Colloquia oder Tischreden

Lot 1115

Luther, Martin. Colloquia oder Tischreden ... Anfenglichs von M. Antonio Lauterbach zusammen getragen, Hernacher in gewisse Locos Communes verfasset und auß viel anderer Gelehrter Leuthe Collectaneis gemehret durch Johannem Aurifabern. 2 Teile in 1 Band. 10 nn., 446 num. Bl.; 32 nn. Bl. Mit großem Titelholzschnitt, breiter Holzschnitt-Titelbordüre und Holzschnitt-Porträt. 34,5 x 22 cm. Etwas späteres Pergament (etwas fleckig, beschabt, leicht bestoßen) mit spanischen Kanten. Frankfurt, Johannes Feyerabend, 1593.

VD16 L 6767. – Spätere Ausgabe der von Johannes Aurifaber besorgten Sammlung der Tischreden, ergänzt durch die von Georg Walther herausgegebene "Propheceyung" Luthers. – Etwas gebräunt und leicht braunfleckig, wenige Wasserränder, sonst nur vereinzelt leichte Gebrauchsspuren, hier und da kleine alte Einträge, meist aber wohlerhalten und frisch.

Estimate
€ 700   (US$ 770)


Hammer Price
€ 650 (US$ 715)


Luther, Martin
Der Ander Teil der Bücher

Lot 1116

Luther, Martin. Der Ander Teil der Bücher. Band II (von 12). 6 nn., 492 num. Bl. Mit Titelholzschnitt und Holzschnitt-Weltkarte. Blindgeprägtes Schweinsleder d. Z. (stärker beschmutzt und gebräunt, leicht berieben, RDeckel etwas lichtrandig, VDeckel am rechten äußeren Seitenrand mit kleiner Fehlstelle, Leder teils angeplatzt) über abgefasten Holzdeckeln mit 8 Messingeckbeschlägen mit Buckeln und 2 intakten Messingschließen. Wittenberg, H. Lufft, 1557.

VD16 L 3332. Benzig-Claus I, 1. Aland 550. – Dritte Ausgabe der ersten deutschen Gesamtausgabe, die noch zu Luthers Lebzeiten begonnen wurde. Auf dem Titelholzschnitt sind Martin Luther und der Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen kniend neben dem Kruzifix zu sehen. Der Textholzschnitt auf Blatt 459 zeigt verso eine Weltkarte mit 'Daniels Traum', einer Apokalyptischen Traumdeutung vom Traum des Königs Nebukadnezar. – Titel mit dem hs. Besitzvererk "Fengler; Pastor 1869; Löbnitz & Kottbus". Mal mehr, mal weniger gebräunt, stellenweise mit Feuchtigkeitsrändern.

Estimate
€ 500   (US$ 550)


Hammer Price
€ 480 (US$ 528)


Luther, Martin
Der Eilfte Teil Der Bücher

Lot 1117

Luther, Martin. Der Eilfte Teil der Bücher, ... nemlich die herrliche Auslegung uber das erste Buch Mosi, ... aler Prophetischen und Apostolischen Schrifften, von anfang des XXV. Capitels bis zum ende. 2 Teile in 1 Band. 8 nn., 338 num. Bl.; 6 nn., 381 num. Bl. Titel in Schwarz und Rot. Mit Titelholzschnitt und Holzschnitt-Initialen. 31 x 20 cm. Blindgeprägter Lederband d. Z (Rücken und Kapitale beschädigt, Wurmspuren, bekratzt, beschabt und bestoßen) über Holzdeckeln mit 4 Messing-Schließbeschlägen (ohne die Schließen). Wittenberg, (Thomas Klug), 1558.

VD 16, L 3340. Benzing 2. Goedeke II, 151. Wolgast 222/XI. – Der elfte Band der deutschen Werkausgabe Martin Luthers, übersetzt von Johannes Gudenus dem Älteren und gedruckt von Thomas Klug. – Titelblatt gelöst, teils mit hinterlegten Einrissen und Fehlstellen am Rand. Gebräunt und braunfleckig, teilweise etwas stärker, vereinzelt etwas feuchtrandig, wenige Wurmspuren. Innengelenke etwas brüchig und Innendeckel mit älteren Einträgen.

Estimate
€ 250   (US$ 275)


Hammer Price
€ 300 (US$ 330)


Luther, Martin
Kirchen-Postilla

Lot 1118

Luther, Martin. Kirchen-Postilla das ist: Auslegung der Episteln und Evangelien, von Ostern bis auff das Advent [und:] Derselbe. Kirchen-Postilla das ist: Auslegung der Episteln und Evangelien an den fürnemesten Festen der Heiligen, von Ostern bis Advent. 2 Teile in 1 Band. 18 Bl., 324; 61 S., 4 Bl. (Register). Mit 2 Titelholzschnitten, zahlreichen, bis 9-zeiligen Holz- und Metallschnitt-Inintialen sowie 55 Textholzschnitten. 31,5 x 20 cm. Pergament um 1700 (etwas fleckig) mit goldgeprägtem RTitel und Rotschnitt. Wittenberg, Hans Lufft, 1567-1568.

VD16 ZV 10109. VD16 L 5639. – Nicht im gedruckten VD16 verzeichnete Ausgabe der Lutherschen Postillen für den "pars aestivalis", den Sommerteil des Kirchenjahres, also mit den exegetischen Schriften und Predigten des Reformators von Ostern bis zum Advent - und zwar für alle Sonntage und Heiligenfeste.
Die erste Lufft-Ausgabe der Postillen war 1544 - noch zu Lebzeiten Luthers in Wittenberg erschienen (vgl. VD16 L 5610). – Mit nur ganz stellenweise vereinzelten kleinen Wurmgängen, blassen Feuchträndern, Braunflecken und wenigen Unterstreichungen, insgesamt im Block bemerkenswert schönes, sauberes Exemplar mit den Holzschnitten meist in gutem Abdruck.

Estimate
€ 500   (US$ 550)


Hammer Price
€ 650 (US$ 715)


Luther, Martin
Omnium operum

Lot 1119

Luther, Martin. Omnium operum. Band VII (von 11). 4 Bl., 614 Bl. Mit Holzschnitt-Titelbordüre und einigen Holzschnitt Initialen. 31 x 19,5 cm. Blindgeprägtes Schweinsleder d. Z. (teils mit Fehlstellen, stärker gebräunt und feuchtrandig, hinteres Gelenk angeplatzt, ohne die vier Schließbeschläge und die beiden Schließen) über abgefasten Holzdeckeln mit hs. RTitel. Wittenberg, Thomas Klug, 1557.

VD16 L 3426. Benzig-Claus I, 2 und II, 2,7, 60.622.VII. – Ausgabe letzter Hand. – Titel mit kleinem hs. Besitzvermerk eines Jesuitenkollegs. Titel im unterem mit montiertem Papierstreifen (außerhalb der Darstellung). Titelblatt leicht gebräunt, Buchblock im unterem Rand mit durchgehendem Wasserfleck.

Estimate
€ 300   (US$ 330)


Hammer Price
€ 300 (US$ 330)



... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... 30   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page