Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Lots in After-Sales

Printed Catalogue Valuable Books » to the Book Department
Valuable Books Catalogue Price EURO 20,00
Auction Date Tue Oct 15, 10:00 CET


» Printed Catalogue (Lots 1 - 2310)

» Catalogues (order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)

... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 57   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Hupel, August Wilhelm
Ueber den Aufbau neuer Städte in Hinsicht auf d...

Lot 144

Hupel, August Wilhelm. Ueber den Aufbau neuer Städte in Hinsicht auf das Russische Reich, besonders auf Liefland. Nebst andern kürzern Aufsätzen. 230 (recte: 260) S. 18,5 x 11,5 cm. Interimsbroschur d. Z. (Rücken etwas lädiert). Riga, Johann Friedrich Hartknoch, 1784.

Nordische Miscellaneen, Band VIII. VD18 11524243. ADB XIII, 422. – Erste Ausgabe. Der deutschbaltische Pastor, Regionalhistoriker und Sprachforscher August Wilhelm Hupel (1737-1819) gilt als einer der bedeutendsten Literaten im Livland des Zeitalters der Aufklärung: "Eingehendes Studium der estnischen Sprache, der livländischen Rechts- und Verfassungsgeschichte und der Topographie der baltischen Provinzen machten Hupel zu einem so genauen und gründlichen Kenner seines zweiten Vaterlandes, daß er in den 1774-77 herausgegebenen 'Topographischen Nachrichten von Liv- und Estland' eine unübertroffene, bis heute als Quellenwerk benutzte genaue Beschreibung desselben liefern konnte. Ebenso bedeutsam für die Erforschung älterer wie neuerer Zustände Liv- und Estlands (beziehungsweise auch des russischen Reichs) waren die von 1781-91 herausgegebenen 28 Stücke 'Nordischer Miscellaneen', denen 1792-98 18 Stücke 'Neuer Nordischer Miscellaneen' folgten, zweier historisch-geographisch-ökonomischer Sammelwerke, an welchen sich fast sämmtliche Anhänger der Aufklärungsschule in Liv- und Estland betheiligten und denen die Erhaltung vieler wichtiger Actenstücke und Urkunden zu danken ist" (ADB). – Erste Blatt mit kleiner Fehlstelle im oberen Rand durch Nagespuren. Insgesamt etwas fleckig und gebräunt. Unbeschnittenes Exemplar.

Estimate
€ 150   (US$ 165)


After-Sales Price
€ 100   (US$ 110)


Le Clerc, Jean
Geschiedenissen der vereenigde Nederlanden

Lot 146

Le Clerc, Jean. Geschiedenissen der vereenigde Nederlanden, sedert den aanvang van die republyk tot op den vrede van Utrecht in't jaar 1713, en het tractaat van barriere 1715 gesloten. 3 Bände. 10 Bl., 396 S., 2 Bl.; 1 Bl., 706 S., 3 Bl., 723 S., 18 Bl. Mit drei gestochenen Frontispizen, 3 wiederholten gestochenen Titelvignetten, 57 ganzseitig gestochenen Portraits, 50 (48 doppelblattgroßen, 1 mehrfach gefaltete) Kupfertafeln, 1 doppelblattgroßen Kupferstichplan und 2 mehrfach gefalteten Kupferstichkarten. 39 x 25 cm. Marmoriertes Leder d. Z. (leicht berieben und bestoßen, teils etwas bestoßen) mit 2 goldgeprägten RSchildern und RVergoldung. Amsterdam, Zacharias Chatelain, 1730.

Van Stolck 259. Van Eghen-Van der Kellen II, 753. – Erste Ausgabe dieser niederländischen Historie, die den Zeitraum von 1555 bis 1715 behandelt. Die Kupfer zeigen Medaillon-Portraits, historischen Szenen, Belagerungen und kriegerische Auseinandersetzungen, aber ebenso Bilderstürme. Enthalten ist auch die beeindruckende Darstellung des am 5. Februar 1598 an der holländischen Küste zwischen Schevelingen und Katwyk gestrandeten Walfischs, hier in Nachstich des Kupferstich-Flugblattes von Matham nach Goltzius (Barthemeß-Münsing 16). – Die eine der beiden Kupferstichkarten mit kleinem Beschnitt am linken Seitenrand, direkt am Plattenrand (ergänzend angesetzt). Die mehrfach gefaltete Kupfertafel am linken Rand ebenfalls knapp am Plattenrand beschnitten. Eine doppelblattgroße Kupfertafel mit ergänztem Eckabriss (außerhalb der Darstellung). Sonst nur selten gering gebräunt und braunfleckig. Insgesamt ein sehr sauberes und wohlerhaltenes Exemplar.

Estimate
€ 1.500   (US$ 1.650)


After-Sales Price
€ 1.000   (US$ 1.100)


L'Isle, Guillaume de
Imperii Moscovitici

Lot 147

L'Isle, Guillaume de. Mappae Imperii Moscovitici pars septentrionalis adornata. Kolorierte Kupferstichkarte in 2 Teilen. 53 x 61 cm (jeweils). Augsburg, Matthäus Seutter, um 1730.

Die zweiteilige Kupferstichkarte zeigt große Teile Russland sowie angrenzender Gebiete. – Im Rand selten mit kleinen Einrissen, diese hinterlegt (außerhalb der Darstellung).

Estimate
€ 400   (US$ 440)


After-Sales Price
€ 200   (US$ 220)


Liste der im Jahre 1802
zu Teplitz ankommenden Kur- und Badegäste

Lot 148

Liste der im Jahre 1802 zu Teplitz ankommenden Kur- und Badegäste, und der Wohnungen derselben. 91 S. 20,5 x 17,5 cm. Marmorbroschur d. Z. (Rücken alt restauriert). Teplitz, Franz Gerzabek, (1802).

Mit einigen Anstreichungen in Bleistift.

Estimate
€ 150   (US$ 165)


After-Sales Price
€ 100   (US$ 110)


Ortelius, Abraham
Regni Hispaniae

Lot 161

Ortelius, Abraham. Regni Hispaniae post omnium editiones locumplessima descript. Kupferstichkarte. 43 x 53 cm. Antwerpen, um 1600.

Die Karte der Iberischen Halbinsel stammt ursprünglich aus Abraham Ortelius' (1529-1589) "Theatrum Orbis Terrarum". Neben Spanien sind auch Teile Nordafrikas zu erkennen, ebenfalls dargestellt sind die Balearen sowie ein kleiner Teil Südfrankreichs um Montpellier und Marseille. – Etwas gebräunt, im oberen Rand mit mehreren hinterlegten Randeinrissen, die obere rechte Ecke ergänzend angesetzt (ohne Darstellungsverlust).

Estimate
€ 350   (US$ 385)


After-Sales Price
€ 200   (US$ 220)


Paty, Isidore de
Manuel du voyageur aux environs de Paris

Lot 164

Paty, Isidore de. Manuel du voyageur aux environs de Paris, ou tableau actuel des environs de cette capitale. 1 Bl., III, 256 S. Mit 8 gefalteten Kupfertafeln und gestochenem Faltplan. 13 x 8,5 cm. Halbleder d. Z. (Rücken gelöst, bestoßen, stärker berieben) mit goldgeprägtem RTitel und RVergoldung. Paris, Roret, 1826.

Hübsch illustrierter Taschenreiseführer für Paris und Umgebung. Die Tafeln zeigen zumeist Schlösser und Kirchen der Region sowie das Wohnhaus Rousseaus. – Leicht braun- und stockfleckig, vorderes Innengelenk schwach. Titel mit gestempeltem Besitzvermerk.

Estimate
€ 120   (US$ 132)


After-Sales Price
€ 80   (US$ 88)


Portugal
Tabula Portuum Gallitiae, Portugaelliae, et And...

Lot 165

Portugal. Tabula Portuum Gallitiae, Portugaelliae, et Andalusiae à Cap Ortegeg allii, usq ad trasitum Gibraltar. Kupferstichkarte. 34 x 39,5 cm. 1641.

Vgl. Koemann, M.Bl. 29,97. – Die vorliegende ostorientierte Karte stellt eine Kopie von Willem Janszoon Blaeus Karte aus dem "Zeespiegel" dar. – Im Bug leicht gebräunt, gering knitterfaltig.

Estimate
€ 220   (US$ 242)


After-Sales Price
€ 150   (US$ 165)


Pozzuoli
Le Golfe de Pouzol

Lot 166

Pozzuoli. Le Golfe de Pouzol est une Partie du Golfe de Naples elle est vers la Ville de Pouzol, & les Ruines des Baies. Kupferstichkarte. 46,5 x 57 cm. Amsterdam, P. Mortier, um 1710.

Aus der Vogelschau erfasst, ist die Gegend um Pozzuoli dargestellt. Die dampfende Solfatara, ein holozäner Vulkankrater im Stadtgebiet von Pozzuoli, ist besonders imposant. – Leicht gebräunt.

Estimate
€ 180   (US$ 198)


After-Sales Price
€ 120   (US$ 132)


Rechberg, Carl von
Das Griechenland-Album

Lot 168

Rechberg, Carl von. Das Griechenland-Album. 46 S. Mit 33 farbigen, zumeist gefalteten Faksimiletafeln. 43 x 57 cm. OBroschur und lose Tafeln zusammen in OHLeinen-Kassette (minimal fleckig und berieben). Zürich, Verlag der Wolfsbergdrucke, 1974.

Eines von 500 nummerierten Exemplaren mit den Reproduktionen seiner Zeichnungen. Der erläuternde Text auf Deutsch, Griechisch und Englisch. – Wohlerhalten.

Estimate
€ 180   (US$ 198)


After-Sales Price
€ 120   (US$ 132)


Rohde, Hans
Meine Erlebnisse im Balkankrieg

Lot 169

Rohde, Hans. Meine Erlebnisse im Balkankrieg und kleine Skizzen aus dem türkischen Soldatenleben. 2 Bl., 141 S. Mit Portraittafel und einigen photographischen Textillustrationen auf Tafeln. 24 x 16,5 cm. OLeinen (etwas fleckig und schwach berieben). Charlottenburg, Paul Baumann, 1913.

Einzige Ausgabe seiner ersten militärfachkundigen Schrift, in der der (spätere) deutsche Generalleutnant und Militärattaché Hans Rohde (1888-1954) über seine persönlichen Erfahrungen im Ersten Balkankrieg berichtet, an dem er als Offizier der Streitkräfte des Osmanischen Reiches aktiv teilnahm. – Wohlerhalten.

Estimate
€ 120   (US$ 132)


After-Sales Price
€ 80   (US$ 88)



... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 57   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page