Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Lots in After-Sales

Printed Catalogue Valuable Books » to the Book Department
Valuable Books Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Tue Apr 16, 10:00 CET


» Printed Catalogue (Lots 1 - 997)

» Catalogues (order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)

... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... 37   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status

Terby, François
Aréographie ou étude comparative des observatio...

Lot 261

Terby, François. Aréographie ou étude comparative des observations faites sur l'aspect physique de la planète Mars depuis Fontana (1636) jusqu'à nos jours (1873). 119 S. Mit 4 lithographischen Tafeln. 29 x 23 cm. OBroschur (etwas fleckig, leicht brüchig, von innen hinterlegt). Brüssel, F. Hayez, 1875.

Erste Separatausgabe mit den bis dato unveröffentlichten Zeichnungen von Huygens et. al. Der belgische Astronom François J. Terby (1846-1911) besaß ein privates Sternenobservatorium in Löwen, von wo aus er die Marskanäle beobachtete, die erstmalig von Giovanni Schiaparelli dokumentiert wurden, in Folge dann aber immer wieder angezweifelt wurden. Terby versucht, die Existenz dieser Albedo- bzw. Kontrasteffekte in seiner vorliegenden bedeutenden Schrift zu belegen, indem er auch historische Quellen heranzieht. Noch nach Terby stellten die Astronomen Camille Flammarion und Percival Lowell die Thesen auf, dass es sich bei den Strukturen um gigantische Architekturen von Marsbewohnern handeln würde, auch Vegetationsgürtel entlang von Flüssen wurden in Erwägung gezogen. Einer der Krater des Mars erhielt den Namden "Terby". – Die Tafeln etwas fleckig, sonst meist sauber, unbeschnitten und unaufgeschnitten.

Estimate
€ 200   (US$ 227)


After-Sales Price
€ 100   (US$ 113)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Tonello, Gaspare
Corso ristretto di navigazione teorico-pratica

Lot 262

Tonello, Gaspare. Corso ristretto di navigazione teorico-pratica. 2 Teile in 1 Band. 6 Bl., 215 S.; 1 Bl., 136 S., 2 Bl. Mit 3 mehrfach gefalteten lithographischen Tafeln. 21,5 x 14 cm. Halbleder d. Z. (gering berieben, leicht bestoßen) mit goldgeprägtem RSchild und RVergoldung. Venedig, Alvisopoli, 1827.

Nicht im Cat. Nederl. Histor. Scheepvart Mus., im Cruising Assoc. Library Cat. und bei Peters, Crone Library. – Erste Ausgabe. Gaspare Tonello (1798-1849) war Professor für Schiffbau und Navigation an der Triester Accademia di Commercio e di Nautica. Die Tafeln mit nautischen Instrumenten (darunter der von Tonello 1824 erfundene "Trigonometro nautico") und mit zwei Karten des Golfs von Venedig. – Der Titel des zweiten Teils im Bug etwas feuchtrandig. Stellenweise leicht stockfleckig. Der dekorative Einband (mit irreführendem Aufdruck "1").

Estimate
€ 350   (US$ 398)


After-Sales Price
€ 200   (US$ 227)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Umpfenbach, Hermann
Praktische Geometrie

Lot 263

Umpfenbach, Hermann. Praktische Geometrie. 2 Bände. VI, 455 S., 1 Bl.; VI, 402 S., 1 Bl. Mit zusammen 18 mehrfach gefalteten lithographischen Tafeln. 20 x 12,5 cm. Pappband d. Z. (Gelenke und Kanten etwas berieben, gering bestoßen) mit goldgeprägtem RSchild. Frankfurt, Varrentrapp, 1834-1835.

Vgl. Poggendorff II, 1156. – Einzige Ausgabe, von der im Jahr 2018 ein Reprint erschien. Der Mathematiker und spätere Direktor der Gießener Sternwarte Hermann Umpfenbach (1798-1862) behandelt in den beiden Bänden die "Feldmeßkunst" und die "darstellende Geometrie ... die Anwendungen der Stereometrie". "Verschiedene von 1821 bis 1834 verfaßte Lehrbücher der Arithmetik und Geometrie, der Trigonometrie, der Algebra, der Kegelschnitte, der analytischen Geometrie, der Differential- und Integralrechnung, der Mechanik mögen neben den Vorlesungen sich brauchbar erwiesen haben" (ADB XXXIX, 278). – Leicht braun- und stockfleckig. Der zweite Band stellenweise etwas gebräunt, dort das Blatt "Druckfehler" mit Tintenstrichen. Innenspiegel des ersten Bandes gestempelt.

Estimate
€ 450   (US$ 513)


After-Sales Price
€ 400   (US$ 455)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Besler, Basilius
Myrtus Tarentina - Myrtus latifolijs

Lot 270

[*] Besler, Basilius. "Myrtus Tarentina - Myrtus latifolijs". 1 Tafel aus dem Hortus Eystettensis. Kolorierter Kupferstich. 47,8 x 40 cm (Plattenrand). 56 x 44 cm (Blattgröße). Eichstätt und Nürnberg, Besler, 1613 oder später.

Nissen 158. Pritzel 745. – Zwei volle Zweige der Myrte: Die sogenannte Tarentiner, Myrte aus Tarent mit ihren feinen, winzigen Blättchen sowie die breitblättrige "Myrtus latifolia", eine bedeutende Kulturpflanze, die schon im antiken Griechenland der Göttin der Liebe und Schönheit, der Aphrodite, geweiht war. Die Tafel stammt aus dem großen botanischen Werk "Hortus Eystettensis", das zwischen 1613 und 1750 in mehreren Auflagen erschien und den fürstbischöflichen Barockgarten in Eichstätt zum Thema hat. Basil Besler (1561-1629) fertigte die Zeichnungen für die insgesamt 374 Kupferstiche über einen Zeitraum von 16 Jahren an. Neben Blumen und Kräutern zeichnete er auch Gemüsesorten und neu entdeckte Pflanzen, die aus fernen Ländern mitgebracht wurden. – Dekorativ.

Estimate
€ 300   (US$ 341)


After-Sales Price
€ 240   (US$ 273)


(Sale closed.
Inquire for availability.)


Buffon, George Louis Leclerc, Comte de
The history of singing birds

Lot 277

Buffon, G. L. L. The history of singing birds. An exact description of their habits, customs and their manner of constructing their nests etc. 3 Bl., 192 S. Mit gestochenem Titel und 24 Kupfertafeln. 17 x 10,5 cm. Leder d. Z. (etwas berieben, 1 RKante angeplatzt) mit goldgeprägtem RSchild. Edinburgh 1791.

Englische Übertragung aus dem Französischen. Mit Darstellungen von Nachtigall, Goldammer, Goldfink, Spatz, Kanarienvogel etc. – Vereinzelte Braunflecken.

Estimate
€ 120   (US$ 136)


After-Sales Price
€ 80   (US$ 91)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Du Ruisseau
Früchtestillleben

Lot 279

Du Ruisseau. Früchtestillleben. Rötel-Radierung von Carle nach Du Ruisseau. 23 x 37 cm. Mit Passepartout unter Glas in vergoldeter Holzprofilleiste gerahmt. 39,5 x 53 cm. Um 1790.

Dargestellt ist ein Blumenbouquet mit Pfingstrosen, Hyazinthen, verschiedenen Beeren und Efeu, das von Weinranken begrenzt wird. – Leicht gebräunt, im unteren Rand mit stärker nachgedunkeltem Feuchtigkeitsfleck. Nicht ausgerahmt, daher mit möglichen Randläsuren. Versand nur ohne Rahmen.

Estimate
€ 120   (US$ 136)


After-Sales Price
€ 80   (US$ 91)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Knorr, Georg Wolfgang
Caryophyllus floribus plenis

Lot 282

[*] Knorr, Georg Wolfgang. "Caryophyllus floribus plenis" und "Narcissus, medeio purpureus". 2 kolorierte Kupferstiche. 31 x 19,5 cm. Mit Passepartout unter Glas in Holzleiste gerahmt. 55,5 x 43,5 cm. Nürnberg um 1750.

Die beiden Blühpflanzen stammen aus dem zweibändigen "Thesaurus rei herbariae hortensisque universalis" von Georg Wolfgang Knorr (1705-1761). Der nürnbergische Kupferstecher und Fossiliensammler stand in Kontakt mit dem Arzt und Naturforscher Johann Ambrosius Beurer (1716-1754) und erlangte in dessen Bibliothek und Naturalienkabinett umfassende naturwissenschaftliche Kenntnisse. – Die Narzisse im Rand gebräunt, die Nelke leicht knitterfaltig. Nicht ausgerahmt, daher mit möglichen Randläsuren. Versand nur ohne Rahmen.

Estimate
€ 250   (US$ 285)


After-Sales Price
€ 180   (US$ 205)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Schaeffer, Jacob Christian
Elementa entomologica

Lot 290

Schaeffer, Jacob Christian. Elementa entomologica. Einleitung in die Insectenkenntnis. 69 Bl. Mit 135 kolorierten Kupfern auf 85 Tafeln. Ohne das Portrait. 29 x 24 cm. Marmorierter Lederband d. Z. (etwas berieben) mit reicher ornamentaler RVergoldung und goldgeprägtem RSchild sowie dreifacher ornamentaler Deckelbordüre. Regensburg, Weiss, 1766.

Nissen ZBI 3626. Horn-Schenkling 19049. – Erste Ausgabe der prachtvoll illustrierten Einführung in die Insektenkunde, einem der Hauptwerke des bedeutenden Regensburger Entomologen und Erfinders Jacob Christian Schaeffer (1718-1790), der u. a. als Begründer der Pilzkunde in Deutschland gilt. Neben zahlreichen Insekten und anatomischem Details zeigen die Tafeln auch einen Sammelschrank für Insektenpräparate sowie verschiedene Utensilien zum Fangen und Präparieren. – Es fehlt das Portrait. Bemerkenswert schönes und frisches, nahezu fleckenfreies Exemplar im prächtigen zeitgenössischen Lederband.

Estimate
€ 2.000   (US$ 2.280)


After-Sales Price
€ 1.400   (US$ 1.595)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Schleich, August
Studien von Jagdthieren

Lot 291

Schleich, August. Studien von Jagdthieren nach der Natur und auf Stein gezeichnet (Umschlagtitel). Folge von 18 getönten kreidelithographischen Tafeln. 40,5 x 51,5 cm. Lose Blatt in etwas späterer marmorierter HLeinen-Mappe (illustrierter OUmschlag lose beiliegend, dieser mit Randläsuren) mit montiertem hs. Deckelschild. Burghausen, J. Lutzenberger, (1840).

Souhart 425 und Lindner 11.1795.01. Nicht bei Schwerdt. – Dekorative Tierdarstellungen, darunter Hunde, Hase, Rehe, Hirsche, Gemse, Wildschweine, Fuchs, Dachs, Wolf, Luchs, Wildkatze, Fischotter, Biber, Wildente, Fasan etc. Der Druckvermerk "München, Mey und Widmayer" ist überklebt, offenbar handelt es sich um ein Exemplar der Restauflage, die Lutzenberger übernommen und mit einem Klebestreifen neu firmiert hat. Eine weitere Tafel mit der Nr. 5 (Dammhirsch) in gering abweichendem Druck beiliegend. – Es fehlt der typographische Titel. Teils etwas stärker stockfleckig sowie mit schwächeren Randknicken oder kleinen Einrissen, eine Tafel auch gebräunt.

Estimate
€ 350   (US$ 398)


After-Sales Price
€ 250   (US$ 285)


(Sale closed.
Inquire for availability.)


Albertus Magnus
Bewährte egyptische Geheimnisse für Menschen un...

Lot 299

HAUS- UND LANDWIRTSCHAFT, JAGD, PFERDE
Albertus Magnus. Bewährte und approbirte sympatetische und natürliche egyptische Geheimnisse für Menschen und Vieh. 4 Teile in 1 Band. 16,5 x 10 cm. HLeinen d. Z. (starke Gebrauchsspuren, Rücken lädiert). Braband (d. i. wohl Mannheim) und Boston, o. Dr., 1829-1840.

Mischauflage des im 19. Jahrhundert einige Male aufgelegten Sammlung von Ratschlägen und Rezepten in der Art eines Hausväterbuchs, Teil IV unter dem abweichenden Titel Das Buch der Geheimnisse und mit dem Erscheinungsort Boston. – Fingerfleckig, teils mit kleineren Läsuren im Rand und Bug. Exemplar mit Lesespuren.

Estimate
€ 150   (US$ 170)


After-Sales Price
€ 100   (US$ 113)


(Sale closed.
Inquire for availability.)


... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... 37   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page