Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Discoveries (Online Catalogue only!) » to the Art Department
Discoveries (Online Catalogue only!) Catalogue Price EURO ,00
Auction Date Fri, May 31, 13:30 CET


» Entire Catalogue (Lots 6920 - 6964)

Please ask for condition reports for individual lots (art@bassenge.com),
as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
Chapter Discoveries (nur Online / Online only!) (Lose 6920 - 6964) » Chapters

1 2 3 4 5   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Salathé, Friedrich
Campagnalandschaft mit Brücke

Lot 6960

[^] Campagnalandschaft mit Brücke.
Bleistift auf Velin. 14 x 22,1 cm.

Beigegeben fünf weitere Bleistiftzeichnungen Salathés mit italienischen Landschaften und einem Ziehbrunnen. Vier Blatt mit dem Nachlassstempel "Vente Salathé".

Estimate
€ 250   (US$ 282)


Hammer Price
€ 150 (US$ 169)


Schmitt, Georg Philipp
Bildnis eines jungen Mannes mit schulterlangen ...

Lot 6961

Bildnis eines jungen Mannes mit schulterlangen Haaren.
Bleistift auf Velin. 20,3 x 14,6 cm.


Estimate
€ 250   (US$ 282)


Hammer Price
€ 200 (US$ 225)


Schouman, Aert - zugeschrieben
Fasan und Schmetterling

Lot 6962

zugeschrieben. Fasan und Schmetterling.
Aquarell. 16,9 x 26,5 cm. Unten rechts signiert "A. Schouman.".


Estimate
€ 450   (US$ 508)


After-Sales Price
€ 400   (US$ 451)


Werner, Anton von
Allegorische Darstellung zum "Trompeter von Säc...

Lot 6963

Allegorische Darstellung zum "Trompeter von Säckingen".
Je Feder in Schwarz über Bleistift, aquarelliert und gold gehöht. D. 26,5 cm. Im Rund umlaufend bezeichnet "Das Glück lässt sich nicht jagen / von jedem Jägerlein / mit Wagen u. Entsagen / muss drum gestritten sein" sowie "Friede, Freude / walte hier / Liebe, Freude / sei die Zier". Auf dem beliegenden Papier signiert "a. v. Werner".

Der Dichter Joseph Victor von Scheffel und Anton von Werner lernen sich 1863 kennen. Schon kurze Zeit später entwirft von Werner ein Titelblatt für die in Vorbereitung befindliche Publikation Scheffels "Frau Aventiure". Dieser erste Auftrag legt den Grundstein für eine lebenslange Zusammenarbeit und tiefe Freundschaft. Auch für die Erzählung über den "Trompeter aus Säckingen" schuf von Werner die Illustrationen. Die Bildwelt des 17. Jahrhunderts und Scheffels historisches Wissen über diese Epoche dienten den Illustrationen als Grundlage. Die vorliegenden Zeichnungen mit der barocken Gestaltung sowie umlaufenden Verszeilen aus der Trompeter stehen wohl in Zusammenhang mit Werners Ausgestaltung zu dieser Publikation Scheffels. In dem Kapitel "Werners Lieder aus Welschland" heißt es zu Beginn: "Mir ist's zu wohl ergangen, / Drum ging's auch bald zu End' / Jetzt bleichen meine Wangen, / Das Blatt hat sich gewend't. / Die Blumen sind erfroren / […] / Das Glück lässt sich nicht jagen / von jedem Jägerlein / mit Wagen u. Entsagen / muss drum gestritten sein".

Estimate
€ 400   (US$ 451)


Hammer Price
€ 400 (US$ 451)


Winterschmidt, Christian Gottlob
Quodlibet mit Gouache eines Blumenstillebens, D...

Lot 6964

Quodlibet mit Gouache eines Blumenstillebens, Druckgraphik, Schriftstücken und Spielkarte.
Feder in Schwarz und Rot, Aquarell und Gouache. 25 x 20,6 cm.


Estimate
€ 400   (US$ 451)


After-Sales Price
€ 300   (US$ 338)



1 2 3 4 5   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page