Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Portrait Miniatures » to the Art Department
Portrait Miniatures Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Thu, Nov 28, 16:30 CET


» Entire Catalogue (Lots 6351 - 6480)

Please ask for condition reports for individual lots (art@bassenge.com),
as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

» Catalogues (Order)
» Lots in After-Sales

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
Chapter Miniaturen / Miniatures (Lose 6351 - 6480) » Chapters

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 13   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Deutsch oder Österreichisch
Bildnis eines schwarzgelockten jungen Mannes in...

Lot 6371

um 1800. Bildnis eines schwarzgelockten jungen Mannes in beiger Jacke mit schwarzem Kragen. Öl auf Leinwand. D. 3,9 cm. In vergoldetem Kupferrahmen, rückseitig verglast.



Provenienz: Sammlung Grothe.

Estimate
€ 250   (US$ 275)


After-Sales Price
€ 250   (US$ 275)


Highmore, Joseph - Nachfolge
Bildnis einer jungen Frau in hellgrauem Seidenb...

Lot 6372

Nachfolge. Bildnis einer jungen Frau in hellgrauem Seidenbrokatkleid mit Rose am Ausschnitt, im braunen Haar ein Strohhut mit weißer Straußenfeder und Blumen, vor Waldhintergrund. Öl auf Kupfer. 5,6 x 4,4 cm (oval). In vergoldeter Messingfassung.


Estimate
€ 200   (US$ 220)


Hammer Price
€ 180 (US$ 198)


Deutsch oder Österreichisch
Bildnis eines bärtigen jungen Mannes in beiger ...

Lot 6373

um 1840. Bildnis eines bärtigen jungen Mannes in beiger Jacke, grauer Weste und weißem Hemd mit blauem Halstuch. Öl auf Leinwand. 7,2 x 5,4 cm (oval). In gehämmertem Metallblechrahmen auf Holzkern.



Provenienz: Sammlung Grothe.

Estimate
€ 500   (US$ 550)


Hammer Price
€ 500 (US$ 550)


Süddeutsch oder Österreichisch
Miniaturenpaar: Selbstbildnis eines Malers mit ...

Lot 6374

um 1790/1800. Miniaturenpaar: Selbstbildnis eines 85-jährigen Malers mit Palette und Pinsel vor Staffelei mit Madonnen-Gemälde im Hintergrund, und Bildnis seiner 74-jährigen Gattin, ein Vergissmeinnicht haltend und vor einem Tisch mit Buch sitzend. Das Selbstbildnis beschriftet "AE. S. / 85 Jahr", das Frauenbildnis "AETATIS / in / 74 Jahr". Beide Öl auf Papier kaschiert auf Kupfer. 8,7 x 7 cm (oval). In vergoldeten Holz- und Stuckrahmen mit Schleifenaufsatz.



Provenienz: Sammlung Grothe.

Errata: Die Miniaturen sind beide "Öl auf Papier kaschiert auf Kupfer" und nicht wie in unserem Print-Katalog beschrieben "Öl auf Kupfer".

Estimate
€ 700   (US$ 770)


Hammer Price
€ 700 (US$ 770)


Laudin, Jacques I. - zugeschrieben
Almosenbörse besetzt mit Emailbildnissen eines ...

Lot 6375

zugeschrieben. Spätes 17. Jahrhundert. Zwei Email-Bildnisse eines Paares.
Das Bildnis der Frau unterhalb der Darstellung monogrammiert ".I.L.".
Beide Email auf Kupfer. 7,1 x 5,1 cm und 7,5 x 5,3 cm (beide oval). Auf beiden Seiten eines Beutels aus Seidenatlas und Seidentaft mit Quasten in Blütenform fixiert.

Derartige Beutel besetzt mit Emailplaketten aus Limoges, in Frankreich "aumonières" genannt, dienten zur Aufbewahrung von Geldmünzen, die dann als Almosen verteilt werden konnten. Auch die Bezeichnung "Hochzeitsbeutel" ist zu finden.
Die Initialen "IL" entsprechen sowohl der Signatur des Jacques I. Laudin (1627-1695) als auch der seines Neffen, des Jacques II. Laudin, wie beschrieben in Erika Speel: Painted enamels: an illustrated survey, 1500-1920, Aldershot/Burlington VT 2008, S. 186.
Eine ähnliche Börse befindet sich im Bayerischen Nationalmuseum München, Inv.-Nr. 96/714 und eine, von Jacques II. Laudin, im Walters Art Museum, Baltimore, Inv.-Nr. 44.184. Eine weitere, aus der Sammlung Sylvain Lévy-Alban, wurde versteigert bei Sotheby's, Paris, am 17. April 2019, Los 95 (Zuschlag 1.625 EUR inkl. Aufgeld).

Ausstellung: München, Residenz, Miniaturenraum, 2005 bis 2017, Vitrine 15 Nr. 2 (als Werk des Jacques I. Laudin, um 1690).

Estimate
€ 600   (US$ 660)


Hammer Price
€ 3.000 (US$ 3.300)


Nürnbergisch oder Augsburgisch
Zwei Darstellungen der Verspottung Christi

Lot 6376

1. Hälfte des 18. Jahrhunderts. Zwei Darstellungen der Verspottung Christi. Beide Email auf Metall. 3,5 x 2,8 cm und 4,2 x 3,4 cm (beide oval). In Rahmen aus Silber bzw. Kupfer.



Provenienz: Sammlung Grothe.

Estimate
€ 350   (US$ 385)


After-Sales Price
€ 350   (US$ 385)


Genferisch
Bildnis einer jungen Frau in orangem Kleid mit ...

Lot 6377

um 1710/1720. Bildnis einer jungen Frau mit Blumen im Haar, in orangem Kleid mit offenherzigem Ausschnitt und rotem Umhang. Email auf Metall. 2,3 x 2,2 cm (oval). In reich geschmücktem, vergoldetem Metallrahmen mit Spiralaufsatz, rückseitig Stoff unter Glas.



Provenienz: Sammlung Grothe.

Estimate
€ 350   (US$ 385)


After-Sales Price
€ 350   (US$ 385)


Bone, Henry - Nachfolge
Bildnis der Elizabeth Hamilton, Countess of Gra...

Lot 6378

Nachfolge. Bildnis der Elizabeth Hamilton, comtesse de Gramont (1641-1708) in rotem Kleid mit braunem Umhang. Email auf Kupfer. 8,5 x 7 cm (achteckig). In vergoldeter Metallfassung.
Beigegeben: eine weitere Miniatur, von Henry Spicer (1743-1804), Bildnis einer jungen Frau in perlenbesetztem Kleid. Email auf Kupfer. 5 x 4,4 cm (oval). In vergoldetem Metallrahmen mit späterer Broschenmontierung, rückseitig mit Blumenstrauß graviert. London, um 1785 (ohne Abbildung).

Das Originalbildnis, gemalt um 1663 von Sir Peter Lely (1618-1680), ist eines der frühesten Portraits der elf "Windsor Beauties". Elizabeth Hamilton (1641-1708), "La Belle Hamilton", war eine der größten Schönheiten am Hofe Königs Karls II. von England. 1663 heiratete sie den Exilfranzosen Philibert, comte de Gramont (1621-1707). Lelys Gemälde, der Royal Collection angehörend, befindet sich derzeit im Palast von Hampton Court (Inv.-Nr. RCIN 404960).

Provenienz: Christie's, London, Auktion am 14. Dezember 1976, Los 6 mit Abb. (als von Henry Bone, "unfinished", Zuschlag 120 GBP plus 10 % Aufgeld). Deutschland, Sammlung R., Inv.-Nr. 128.
Beigabe: Sotheby's, London, Auktion am 26. Juli 1976, Los 49 mit Abb. (Zuschlag 150 GBP plus 10 % Aufgeld). Deutschland, Sammlung R., Inv.-Nr. 102.

Estimate
€ 150   (US$ 165)


Hammer Price
€ 120 (US$ 132)


Cooper, Samuel
und Nachfolge. Bildnis eines jungen Mannes mit ...

Lot 6379

und Nachfolge. Bildnis eines jungen Mannes mit langem braunem Haar, in Harnisch mit weißer Halsbinde, vor Landschaftshintergrund, in gemalter Goldbordüre.
Mitte links in Goldschrift mit Initialen signiert und datiert "S. C. / 1655:".
Aquarell und Gouache auf Pergament auf Karton aufgezogen. 3,3 x 2,5 cm (oval). In vergoldeter Bronzefassung in gekehltem, schwarz gebeiztem Birnenholzrahmen, rückseitig alt beschriftet mit Identifikation des Dargestellten als Charles Stuart, Duke of Richmond und Lennox, und dessen Vita.



Provenienz: Sammlung Edward Joseph, versteigert bei Christie's, London, Auktion am 13. Juni 1890, Los 1340 (als von Samuel Cooper).
Kunsthandel Ernest Renton, verkauft an Charles Edward Lees am 21. Juni 1890, für 7 GBP 10 Shilling.
Oldham, Sammlung Charles Edward Lees (1840-1894).
Bonhams, London, Auktion am 20. November 1997, Los 25 mit Abb. (als Werkstatt von Samuel Cooper, Bildnis des 3. Duke of Richmond, Zuschlag 350 GBP).

Estimate
€ 500   (US$ 550)


Hammer Price
€ 400 (US$ 440)


Monogrammist DM
Bildnis eines Mannes in schwarzem Seidenwams mi...

Lot 6380

Bildnis eines Mannes mit langer brauner Perücke, in schwarzem Seidenwams mit breitem weißem Spitzenkragen und schwarzem Seidenumhang. Aquarell und Gouache auf Pergament, auf Karton aufgezogen. 6,1 x 5,2 cm (oval). In gerilltem, schwarz gebeiztem Holzrahmen mit vergoldeter Innenbordüre, rückseitig rundes grünes Etikett der Londoner Rahmenmacher Firma H. J. Hatfield & Sons.

Zu diesem mysteriösen Miniaturisten, siehe John Murdoch: Seventeenth-century English Miniatures in the Collection of the Victoria and Albert Museum, London 1997, S. 293-299.

Provenienz: The Rt. Hon. the Earl Cathcart, C.B., D.S.O., M.C.
Sotheby's, London, Auktion am 25. Juni 1979, Los 99 mit Abb. (Zuschlag 1.500 GBP plus 10 % Aufgeld).
Christie's, London, Auktion am 27. November 2007, Los 94.

Estimate
€ 700   (US$ 770)


Hammer Price
€ 800 (US$ 880)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 13   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page