Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Primavera - Special Sale: Watercolors by Franz Blaschek » to the Art Department
Primavera - Special Sale: Watercolors by Franz Blaschek Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Thu, Nov 28, 15:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 6250 - 6350)

Please ask for condition reports for individual lots (art@bassenge.com),
as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

» Catalogues (Order)
» Lots in After-Sales

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
Chapter Sonderauktion / Special Sale: Primavera - Aquarelle des Biedermeier (Lose 6250 - 6350) » Chapters

... 93 94 95 96 97 98 99 100 101   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Lot 8050 Dietrich, Adolf
Frühling (Allegorie)
Sold
8050)

» enlarge » Zoom

Frühling (Allegorie)
Pastellkreiden auf Velin. 1906.
47,5 x 29,5 cm.
Unten rechts mit Kreide in Rot monogrammiert "AD" und datiert.
Ammann, Liste der Pastelle, Inv.-Nr. P. 06.01.

In frühlingshaft frischem Grün der Wiesen und Bäume versenkt sich die junge Frau andächtig in den Duft des Vergissmeinnicht-Sträußchens, dessen Blau sich in ihren Augen und dem Hutband wiederfindet, das Gelb des Kleides in den Wiesenblumen. Natur und Frauenfigur sind kompositorisch wie auch im Kolorit vielfältig miteinander verschränkt. In seiner dekorativen Flächigkeit und der ornamental-abstrahierenden Naturauffassung erinnert die Zeichnung an die arkadischen Utopien des Jugendstils, und mit der Verbindung von Groß- und Kleinteiligkeit, Naivität und Realismus, Einfühlung und Abstraktion, antizipiert Adolf Dietrich in dem frühen Blatt bereits Gestaltungskriterien seiner neusachlichen Malerei, die ihn in den 1920er
Jahren auch über die schweizerischen Grenzen hinweg bekannt machte und ihm hohes künstlerisches Ansehen eintrug. "Dietrichs Werke sind von dieser Sachlichkeit, Gestalten und Dinge stellen bei ihm lediglich durch das, was sie als Faktoren im Bilde sind, eine höhere zweite 'Wirklichkeit' dar und nicht durch das, was sie etwa 'bedeuten'. Bei allem jedoch ist Dietrich Dichter, ja mitunter Phantast." (Margot Riess, Der Maler und Holzfäller Adolf Dietrich, Berlin 1927, S. 9). In der Ähnlichkeit des Monogramms hingegen spiegelt sich Dietrichs Bewunderung für Dürer. Die Zeichnung ist registriert im Adolf-Dietrich-Archiv des Thurgauischen Kunstmuseums Itingen, mit dessen Klebeetikett auf der Rahmenrückseite.

Provenienz: Privatsammlung Schweiz
Privatsammlung Hamburg

Ausstellung: Adolf Dietrich, Zeichnungen, Aquarelle, Pastelle und Skizzenbücher, Bernerhaus Frauenfeld, Bern 1968, Nr. 60

Literatur: Heinrich Ammann, Adolf Dietrich, Zeichnungen, Aquarelle, Pastelle und Skizzenbücher, Ausst.-Kat. Bern 1968, Nr. 60

Estimate
€ 5.000   (US$ 5.500)


Hammer Price
€ 6.500
(US$ 7.150)
(GBP 5.785)
(CHF 7.150)


Lot 8050 Dietrich, Adolf
Frühling (Allegorie)
Sold

... 93 94 95 96 97 98 99 100 101   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page