Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Paintings (15th to early 20th Century) » to the Art Department
Paintings (15th to early 20th Century) Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Fri, Dec. 1, 10:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 6000 - 6234)

Please ask for condition reports for individual lots (art@bassenge.com),
as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Gemälde des 15.-18. Jahrhunderts / 15th-18th Century Paintings
to
Gemälde des 19. Jahrhunderts und neuerer Meister / 19th-20th Century Master Paintings
» Chapters

... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... 24   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Reinhardt, Sebastian Karl Christian
Riesengebirgslandschaft in Schlesien

Lot 6081

Riesengebirgslandschaft mit Sandsteinfelsen an einem Wildwasser.
Öl auf Leinwand, doubliert. 49,5 x 72 cm.

Der seit 1789 im Hirschberg (Jelenia Góra) tätige Maler Sebastian Karl Christian Reinhardt war für die künstlerische Erschließung des Riesengebirges und der Landschaft in Schlesien von großer Bedeutung. Im Auftrag der Berliner Akademie der Künste, deren außerordentliches Mitglied er war, fertigte er zwei Serien in unterschiedlichen Formaten mit Ansichten aus dem Riesengebirge. Die Gemälde kleineren Formats, zu der das vorliegende Werk gehört, hatten die Maße von etwa 49 x 72 cm, die größere Serie hatte ein Format von etwa 66 x 98 cm. Der Berliner Kupferstecher Daniel Berger reproduzierte 24 dieser Gemälde im Stich. Im Jahr 1823 zierten 57 Gemälde der beiden Serien zwei Zimmer im Berliner Schloss. Später wurden sie zerstreut. 17 Gemälde gelangten in das Königsberger Schloss und sind seit Kriegsende verschollen. Der Verlustkatalog der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (S. 388-390) verzeichnet sie und bildet 12 von ihnen ab. Es ist leider nicht gelungen, das Motiv mit den charakteristischen Felsformationen, die an die Dreisteine in der Nähe der Schneekoppe erinnern, zu bestimmen. Prof. Helmut Börsch-Supan, Berlin, bestätigt die Autorschaft Sebastian Karl Christian Reinhardts in einem Gutachten vom 21. Juli 2017 (in Kopie vorhanden).

Estimate
€ 2.400   (US$ 2.808)


Hammer Price
€ 1.600 (US$ 1.872)


Deutsch
Mondschein über dem Rheinfall bei Schaffhausen.

Lot 6082

1. Hälfte 19. Jh. Mondschein über dem Rheinfall bei Schaffhausen.
Öl auf Leinwand. 50 x 70,5 cm.


Estimate
€ 1.200   (US$ 1.404)


Hammer Price
€ 850 (US$ 994)


Dresdener Schule
Vollmond über einer Landschaft mit einer Burgru...

Lot 6083

um 1830. Vollmond über einer Landschaft mit einer Burgruine.
Öl auf Malpappe, auf einen weiteren Karton kaschiert. 23,2 x 32 cm.

Vom sanften Mondlicht erhellt erscheinen die Konturen einer mit Zinnen bewehrten Ruine auf einer Anhöhe über einem Fluss, der sich durch eine wildromantische Landschaft schlängelt. Diese landschaftliche Situation mit der Burgruine am Fluss erinnert an die vielen Darstellungen der Burg Tharandt an der Wilden Weisseritz bei Freital in Sachsen. Doch an einer genauen Topographie ist dem Maler dieses Bildes nicht gelegen. Sein Anliegen ist die Verklärung der nächtlichen Landschaft durch das Licht des Mondes. Die verschiedenen Grauschattierungen zeichnen sanfte Hügel, Wolken, Baumwipfel und Sandbänke. Erst bei längerem Hinsehen löst sich der Kahn mit einem Mann im Vordergrund vom dunklen Fond. Diese Vision von der Natur findet sich im Kreise der Dresdener Romantiker um Caspar David Friedrich und Carl Gustav Carus. Nach Einschätzung von Prof. Helmut Börsch-Supan, Berlin, der das Bild im Original begutachtet hat, dürfte der Maler aus dem Umkreis der beiden Letztgenannten stammen.

Estimate
€ 3.500   (US$ 4.094)


Hammer Price
€ 5.000 (US$ 5.850)


Deutsch
Waldpartie im ersten Morgenlicht

Lot 6084

um 1850. Waldpartie im ersten Morgenlicht.
Öl auf Papier, auf Karton aufgezogen. 38,6 x 31 cm.

Das künstlerische Hauptaugenmerk dieser mit großem Gefühl für Lichtwerte und Farbstimmung geschaffenen Ölstudie liegt zweifellos auf dem vielfältigen Lichtspiel, das die mit ihren ersten Strahlen hinter einer Bergkette im Hintergrund hervorscheinende Sonne zwischen dem noch verschattetem Waldstück, dem schon lichterfüllten Himmel und den sonnendurchschienenen Wolken erzeugt.

Estimate
€ 800   (US$ 936)


After-Sales Price
€ 600   (US$ 702)


Trippel, Albert Ludwig
Italienische Berglandschaft mit Franziskaner Mö...

Lot 6085

Italienische Berglandschaft mit Kloster, im Vordergrund zwei Franziskanermönche.
Öl auf Leinwand, auf Malkarton kaschiert. 23,4 x 32,1 cm. Unten links signiert "A Trippel". Um 1845.

An der Berliner Akademie ausgebildet, unternahm Albert Trippel zunächst Bildungsreisen nach Italien und Frankreich, bevor er ab 1844 seine Gemälde und Aquarelle mit Landschaften auf den Akademieausstellungen zeigte. Seine wohlkomponierten und auch koloristisch stets überzeugenden Gemälde fügen sich nahtlos in die Tradition der spätromantischen Berliner Malerei ein.

Estimate
€ 1.500   (US$ 1.755)


Hammer Price
€ 1.200 (US$ 1.404)


Deutsch
Vollmond über einer Meereslandschaft, rechts kl...

Lot 6086

um 1840. Vollmond über einer Meereslandschaft mit Fischerbooten.
Öl auf Leinwand. 38 x 57,5 cm.


Estimate
€ 800   (US$ 936)


Hammer Price
€ 600 (US$ 702)


Völcker, Gottfried Wilhelm - zugeschrieben
Blumenbouquet in einer Kristallvase auf einem T...

Lot 6087

zugeschrieben. Blumenbouquet in einer Kristallvase auf einem Tisch.
Öl auf Leinwand. 36,7 x 28,5 cm

Gottfried Völckers kunstvoll arrangierten Blumenbouquets zeichnen sich durch feinste, malerische Akkuratesse und Naturtreue aus. Charakteristisch ist die Präsentation der zarten, hellen Blumen vor dunklem Hintergrund, auf deren Glasvase sich das Fenster, die einzige Lichtquelle des Raumes, spiegelt. Mit der in die Tiefe führenden Tischkante schafft der Maler mit wenigen Mittel geschickt eine Räumlichkeit im Bild.

Estimate
€ 2.800   (US$ 3.276)


Hammer Price
€ 3.200 (US$ 3.744)


Meissonier, Jean Louis Ernest
Brustbildnis eines jungen Mädchens

Lot 6088

Brustbildnis eines jungen Mädchens.
Öl auf Leinwand, auf Holz aufgezogen. 8,5 x 5,3 cm.

Subtiles und in meisterhafter Technik ausgeführtes Kinderporträt. Der Überlieferung nach handelt es sich um die Tochter Meissoniers.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers.

Estimate
€ 2.800   (US$ 3.276)


After-Sales Price
€ 2.500   (US$ 2.925)


Oesterley, Carl Wilhelm Friedrich
Bildnis der jungen Baronin Louise von Adelebsen

Lot 6089

Bildnis der jungen Baronin Louise Auguste Charlotte von Adelebsen.
Öl auf Leinwand. 28 x 22,5 cm. Links in Schulterhöhe monogrammiert und datiert "OCe (ligiert) 1852", verso auf dem Schmuckrahmen bzw. dem Keilrahmen verschiedentlich mit der Feder bez. "Baronin Louise von Adelebsen, geb. Gräfin Grote, Oesterley pinx. 1853 (sic!)".

Das links angebrachte Monogramm kann zweifelsfrei mit dem aus Göttingen gebürtigen, königlichen Hof- und Historienmaler zu Hannover Carl Wilhelm Friedrich Oesterley zusammengebracht werden. Der neben seiner künstlerischen Tätigkeit auch als Professor für Kunstgeschichte an der Göttinger Universität lehrende Oesterley fertigte zunächst Kupferstiche und Lithographien an, seit 1841 kennt Nagler auch Gemälde von seiner Hand. Neben einigen Historiengemälden, widmete sich der Künstler vornehmlich der Darstellung seiner Zeitgenossen und Kollegen.
Bei der anmutigen jungen Dame mit Schillerlöckchen im weißen Kleid mit blauer Schärpe und Hermelinumhang handelt es sich um die aus Hannover stammende, damals 20-jährige Baronin von Adelebsen (1833 Hannover - 1890 Göttingen).

Estimate
€ 1.800   (US$ 2.106)


Hammer Price
€ 1.500 (US$ 1.755)


Hauschild, Maximilian Albert
Blick in das Innere von San Miniato al Monte in...

Lot 6090

Blick in das Innere von San Miniato al Monte in Florenz.
Öl auf Leinwand. 38,5 x 29 cm. Unten rechts signiert und datiert "M. Hauschild 1848".



Provenienz: 1953 Privatbesitz Radebeul.
Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden (verso mit der Inventarnummer auf Keil- und Schmuckrahmen).

Literatur: Gemäldegalerie Dresden Neue Meister, 19. und 20. Jahrhundert: Bestandskatalog und Verzeichnis der beschlagnahmten, vernichteten und vermißten Gemälde. Dresden 1987, S. 166, Nr. 596 (3092) mit Abb.

Estimate
€ 2.400   (US$ 2.808)


Hammer Price
€ 2.600 (US$ 3.042)



... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... 24   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page