Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Modern Art Part II » to the Art Department
Modern Art Part II Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Sat, June 2, 10:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 7000 - 7458)

Please ask for condition reports for individual lots (art@bassenge.com),
as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
Chapter Moderne Kunst Teil II / Modern Art Part II (Lose 7000 - 7458) » Chapters

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 46   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Berend-Corinth, Charlotte
Anita Berber

Lot 7020

Anita Berber
Titelblatt und 8 Lithographien auf JWZanders-Bütten. 1919.
61,2 x 48,5 cm.
Jeweils signiert "Charlotte Behrend". Auflage 80 Ex.

Gedruckt bei Fritz Gurlitt, Berlin. Charlotte Berend-Corinth war deutsche Künstlerin der Berliner Sezession und Ehefrau des Künstlers Lovis Corinth. Die acht Graphiken zeigen die skandalumwobene Tänzerin Anita Berber in lasziven Posen und enthalten dezente erotische Anspielungen. Prachtvolle Drucke mit dem vollen Rand.

Estimate
€ 600   (US$ 708)


Hammer Price
€ 1.600 (US$ 1.888)


Berges, Werner
Hamburg

Lot 7021

Hamburg
Farbserigraphie mit Silberdruck auf Velin. 1968.
77 x 58 cm (86 x 61 cm).
Signiert "Werner Berges" und datiert. Auflage 100 num. Ex.
Berges G 1968.12.

Eigendruck, herausgegeben von der Galerie Junge Generation, Hamburg (jetzt Galerie Kammer). Prachtvoller, farbfrischer Druck, wohl auf dem vollen Bogen.

Estimate
€ 450   (US$ 531)


Hammer Price
€ 300 (US$ 354)


Berges, Werner
Girl

Lot 7022

Girl
Serigraphie auf Chromolux. 1970.
69 x 49 cm
Signiert "Werner Berges" und datiert. Auflage 100 num. Ex.
Berges G 1970.13.

Prachtvoller, farbfrischer Druck in der unverkennbaren Handschrift des Künstlers Werner Berges. Beigegeben: Eine signierte Serigrapie "Pegga", 1972 (Berges G 1972.19) sowie fünf unsignierte Serigraphien von Werner Berges.

Estimate
€ 500   (US$ 590)


Hammer Price
€ 360 (US$ 424)


Berke, Hubert
Zehn Holzschnitte

Lot 7023

Zehn Holzschnitte
Doppelblatt mit Text und 10 Holzschnitte auf Velin, lose in Orig.-Halbleinenmappe mit Orig.-Holzschnitt auf dem Vorderdeckel. 1947.
39,9 x 29,9 cm.
Die Holzschnitte jeweils signiert "Hubert Berke" und betitelt. Auflage 100 Ex.

Die vollständige Mappe, herausgegeben von Hans Krohn, Bremen 1947, mit einer Einleitung von Hermann Schnitzler. Erschienen in einer Gesamtauflage von 100 Exemplaren. Die 10 Holzschnitte mit den Titeln "Frauenkopf", "Rückenakt", "Mädchenakt", "Tragödie", "Melancholie", "Ballade", "Totentanz", "Sumpfgespenster", "Moorregen" und "Eitelkeit". Durchweg ausgezeichnete vollrandige Drucke.

Estimate
€ 300   (US$ 354)


Hammer Price
€ 320 (US$ 377)


Berlewi, Henryk
Akt Kobiety

Lot 7024

Akt Kobiety
Farblithographie auf Velin. 1922/1964.
39,8 x 16,4 cm (61,5 x 49,8 cm).
Signiert "H. Berlewi" und datiert. Auflage 200 num. Ex.

Ausgezeichneter späterer Druck mit breitem Rand. In der Darstellung mit Stempelsignatur und -datierung.

Estimate
€ 350   (US$ 413)


Hammer Price
€ 280 (US$ 330)


Bitter, Christina von
Dromedar auf Reisen

Lot 7025

"Dromedar auf Reisen"
Objekt. Holz, Styropor, Papier, Draht, Acrylfarben sowie collagierter und übermalter Offsetdruck in verglastem hölzernen Objektkasten. 2003.
28,8 x 28,8 x 7,3 cm.
Seitlich rechts auf dem Kasten mit Bleistift signiert "C. v. Bitter" und datiert, verso mit Kugelschreiber nochmals signiert, datiert und betitelt.

Vor den partiell übermalten Fotodruck mit Dromedarkutsche und altem Jeep ist ein stilisiertes Cello vertikal in den Kasten montiert. In der Kombination erhalten die Bildgegenstände eine neue Ambivalenz, eine poetische Mehrdeutigkeit.

Provenienz: Privatsammlung Berlin

Literatur: Pia Dornacher, Christina von Bitter. cargo, München um 2003, Nr. 59 (mit Abb.)

Estimate
€ 400   (US$ 472)


Hammer Price
€ 250 (US$ 295)


Bitter, Christina von
Ohne Titel

Lot 7026

Ohne Titel
Bronze mit schwarzbrauner Patina.
20 x 8 x 11,5 cm.
Auf der Rückseite unten rechts signiert "C. v. Bitter".

Metallösen verbinden den bronzenen Kasten mit seinem aufklappbaren Deckel. Zwei seitlich angebrachte Henkel verleihen dem Objekt einen handtaschenähnlichen Charakter. Mit Humor und Erfindungsgabe schafft Christina von Bitter einen mehrdeutigen Gegenstand, der eine ganz eigene Geschichte zu erzählen vermag. Der Einfluss ihres künstlerischen Lehrers Lothar Fischer ist unverkennbar. Sehr schöner Guss mit homogener Patina.

Provenienz: Privatsammlung Berlin

Estimate
€ 400   (US$ 472)


Hammer Price
€ 250 (US$ 295)


Blake, Peter
M is for Marilyn Monroe

Lot 7027

"M is for Marilyn Monroe"
Farbsieb- und Farboffsetdruck auf leichtem Velinkarton. 1991.
72,5 x 50,8 cm (102,6 x 78 cm).
Signiert "Peter Blake" und betitelt. Auflage 95 num. Ex.

Wie David Hockney und Richard Hamilton nutzt Blake die Bildsprache der Popkultur und ihrer Idole für seine graphischen Arbeiten. Berühmt ist Blake für das Beatles-Plattencover "Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band", das er 1967 gemeinsam mit seiner damaligen Frau Jann Haworth und dem Galeristen Robert Fraser entwarf. Mit dem Trockenstempel WG. Ausgezeichneter Druck mit breitem Rand.

Estimate
€ 750   (US$ 885)


After-Sales Price
€ 500   (US$ 590)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Blom, Gustav Vilhelm
Vase mit Chrysanthemen

Lot 7028

Vase mit Chrysanthemen
Schabkunst auf Velin. 1919.
43,8 x 33,2 cm (55 x 44 cm).

Der Maler, Graphiker und Ingenieur Gustav Vilhelm Blom schuf mit seinem Faible für technische Details ein delikates kleines Oeuvre von außergewöhnlichen Radierungen und Schabkunstblättern, wobei nicht bekannt ist, ob er rein autodidaktisch arbeitete. Prachtvoller, malerische Werte umsetzender Druck mit breitem Rand.

Estimate
€ 400   (US$ 472)


Hammer Price
€ 300 (US$ 354)


Blume, Wilhelm Julius
Traumartige Komposition

Lot 7029

Traumartige Komposition
Acryl auf Hartfaserplatte. Wohl 1950er Jahre.
118 x 55,5 cm.

Ursprünglich aus Nordrhein-Westfalen stammend, orientierte sich Julius Blume schon früh in Richtung Süden und verbrachte mehrere Jahre in Frankreich und Italien, wo er mit dem Kubismus und Futurismus in Berührung kam. Zusammen mit Braque, Bonnard, Picasso, Utrillo, de Chirico, de Vlaminck und Rouault nahm er 1937 an einer Ausstellung in Mailand teil.

Estimate
€ 1.200   (US$ 1.416)


After-Sales Price
€ 900   (US$ 1.062)


(Sale closed.
Inquire for availability.)


1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 46   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page