Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue A Passion for Prints - A Collection of Classics » to the Art Department
A Passion for Prints - A Collection of Classics Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Wed, Nov 27, 12.00 CET


» Entire Catalogue (Lots 5300 - 5411)

Please ask for condition reports for individual lots (art@bassenge.com),
as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

» Catalogues (Order)
» Lots in After-Sales

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
Chapter A Passion for Prints - Eine Sammlung klassischer Druckgraphik (Lose 5300 - 5411) » Chapters

... 93 94 95 96 97 98 99 100 101 ... 112   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Lot 5396 Rembrandt Harmensz. van Rijn
Maria mit dem Christuskind in den Wolken
Sold
5396)

» enlarge » Zoom

Maria mit dem Christuskind in den Wolken. Radierung. 16,5 x 11,6 cm. 1641. B. 61, White/Boon (Hollstein) 61, Nowell-Usticke 61, Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 188 nach II.

Ganz ausgezeichneter, feinzeichender Abzug in einem bisher unbekannten Druckzustand, in dem die originale Druckplatte rechts um ein kleines Stück (ca. 1 cm) verlängert bzw. ergänzt scheint, wie dies die markante vertikal verlaufende Linie nahelegt. Dr. K. G. Boon vermutete darin bereits 1979 die Absicht, einen späteren Abdruck als einen früheren erscheinen zu lassen. Er erklärte: "Dieser, einer Ätzlinie täuschend ähnlich sehende Strich (Boon sah in der Linie noch eine mit der Feder gezogene Linie), soll einen sog. 1. Zustandsdruck vor Verkleinerung der Platte vortäuschen! Dies wurde damals in Paris bei einigen Rembrandt-Radierungen versucht, um damit sog. frühe Zustandsdrucke noch nachträglich zu erhalten" (vgl. Karl & Faber, 23. November 1979, Los 342). - Mit feinem Rändchen um die Plattenkante. Vereinzelt leicht stockfleckig, angestaubt, rechts kleine unauffällige Randläsuren, dünne Stellen sowie verso kleine Montierungs- und Klebereste im äußeren Rand, sonst in tadelloser Erhaltung. Von allergrößter Seltenheit, wir konnten kein weiteres Exemplar nachweisen, auch Erik Hinterding ist dieser Druckzustand bisher unbekannt gewesen. Mit einer illustren Provenienz: Aus den Sammlungen Adam Gottlieb Thiermann, Berlin (Lugt 2434), des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin (Lugt 1633, mit deren Tilgungsstempel Lugt 2398), Ernst Friedrich Oppermann, Berlin (Lugt 887) und Francis Seymour Haden, London (Lugt 1227) sowie mit zwei bisher unbekannten Sammlermarken "AB" (Lugt 67) und "Wappen mit Anker im Oval" (Lugt 2699).

Estimate
€ 6.000   (US$ 6.600)


Hammer Price
€ 4.000
(US$ 4.400)
(GBP 3.560)
(CHF 4.400)


Lot 5396 Rembrandt Harmensz. van Rijn
Maria mit dem Christuskind in den Wolken
Sold

... 93 94 95 96 97 98 99 100 101 ... 112   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page