Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue 15th -19th Century Prints » to the Art Department
15th -19th Century Prints Catalogue Price EURO 20,00
Auction Date Wed, May 29, 10.00 CET


» Entire Catalogue (Lots 5000 - 5701)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
to
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Chapters

... 57 58 59 60 61 62 63 64 65 ... 687   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Lot 5064 Coornhert, Dirk Volkertsz.
Christus am Kreuz
Sold
5064) » enlarge

Christus am Kreuz. Radierung, nach Maerten van Heemskerck. 25,1 x 19,7 cm. Um 1548. Hollstein 38, Veldman (New Hollstein, Heemskerck) 298. Wz. Kleines Lilienwappen.

Maerten van Heemskerck war einer der ersten Künstler, der Zeichnungen bewusst mit dem Ziel anfertigte, sie von Reproduktionsstechern in das Medium der Druckgraphik umsetzen zu lassen. Seit 1547 arbeitete Heemskerck dazu mit dem Graphiker und Humanisten Dirck Volkertsz. Coornhert zusammen, der bis zum Jahr 1559 zahlreiche Reproduktionsstiche schuf, darunter umfangreiche Folgen mit alt- und neutestamentarischen Themen sowie Allegorien moralisierend-philosophischen Inhalts. Auch die vorliegende Kreuzigungsszene ist ein charakteristisches Beispiel der Kooperation der beiden humanistisch äußerst gebildeten Künstler. Das Blatt gehört zu einem graphischen Zyklus mit Szenen aus dem Leben und der Passion Christi (New Hollstein 273-302), der um 1548 entstanden ist und damit zu den frühsten Erzeugnissen dieser Arbeitsgemeinschaft zählt. Heemskercks Entwurfszeichnung zu der vorliegenden Radierung hat sich erhalten und befindet sich heute wie die meisten der Vorlagen zu diesem druckgraphischen Zyklus im Statens Museum for Kunst in Kopenhagen. Coornhert hat die ungeheure Expressivität und die manieristische Dynamik der Vorzeichnung akribisch in das Medium der Druckgraphik übertragen. - Prachtvoller, kräftiger Druck mit feinem Rändchen um die Einfassung. Geringfügig fleckig und angeschmutzt, unauffällige Hängefalte verso, vereinzelt winzige Nadellöchlein, teils geschlossen, weitere geringe Alters- und Gebrauchsspuren, sonst in sehr schöner Erhaltung. In dieser Druckqualität selten.

Estimate
€ 3.500   (US$ 3.989)


Hammer Price
€ 6.000
(US$ 6.839)
(GBP 5.280)
(CHF 6.839)


Lot 5064 Coornhert, Dirk Volkertsz.
Christus am Kreuz
Sold

... 57 58 59 60 61 62 63 64 65 ... 687   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page