Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue 15th -19th Century Prints » to the Art Department
15th -19th Century Prints Catalogue Price EURO 20,00
Auction Date Wed, May 29, 10.00 CET


» Entire Catalogue (Lots 5000 - 5701)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
to
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Chapters

... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... 69   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Dürer, Albrecht
Der Traum des Doktor

Lot 5104

Der Traum des Doktor. Kupferstich. 18,7 x 12,1 cm. Um 1497. B. 76, Meder 70 f.

Ganz ausgezeichneter, noch feinzeichnender und harmonischer Druck mit sehr feinem Rändchen um die deutlich zeichnende Plattenkante, links der Rand minimal ungleichmäßig geschnitten, links unten partiell bis an die Einfassungslinie. Vornehmlich verso geringfügig fleckig, sonst vollkommen erhalten. Aus einer bisher nicht identifizierten Sammlung FE (nicht bei Lugt).

Estimate
€ 4.500   (US$ 5.130)


Hammer Price
€ 12.000 (US$ 13.679)


Dürer, Albrecht
Der Koch und sein Weib

Lot 5105

Der Koch und sein Weib. Kupferstich. 11,1 x 7,9 cm. Um 1496/97. B. 84, Meder 85 e.

Ausgezeichneter Druck mit ungewöhnlich breitem Rand um die scharf zeichnende Plattenkante. Leicht fleckig bzw. stockfleckig, etwas gebräunt, verso Montierungsreste, sonst schön.

Estimate
€ 3.000   (US$ 3.419)


Hammer Price
€ 2.600 (US$ 2.963)


Dürer, Albrecht
Die drei Bauern

Lot 5106

Die drei Bauern. Kupferstich auf feinem Pergament. 10,5 x 7,4 cm. Um 1497/98. B. 86, Meder 87 a (von d).

Prachtvoller, klarer Abzug auf feinem Pergament mit schmalem Rand. Minimal vergilbt, naturgemäß etwas knitterspurig, geringe Leimspuren verso, sonst vollkommen und original erhalten.

Estimate
€ 6.000   (US$ 6.839)


Hammer Price
€ 5.000 (US$ 5.699)


Dürer, Albrecht
Der Marktbauer und sein Weib

Lot 5107

Der Marktbauer und sein Weib. Kupferstich. 11,6 x 7,2 cm. 1519. B. 89, Meder 89 b-c.

Mit dem Fleck auf dem Ei und dem Fleckchen auf der Schürze. Ausgezeichneter Druck, knapp bis an die Einfassungslinie geschnitten, mit Spuren eines feinen Rändchens. Rechts neben dem Kopf des Mannes leicht durchschlagende Leimreste der Rückseite, Fleckchen am linken oberen Rand, kleine beriebene Stelle am rechten Arm der Frau, sonst in schöner Erhaltung.

Estimate
€ 3.500   (US$ 3.989)


Hammer Price
€ 2.800 (US$ 3.191)


Dürer, Albrecht
Das große Pferd

Lot 5108

Das große Pferd. Kupferstich. 16,4 x 11,5 cm. 1505. B. 97, Meder 94 wohl e (von f). Wz. Bischofswappen (Meder 39).

Ganz ausgezeichneter Druck, knapp bis an die Plattenkante geschnitten, unten knapp innerhalb dieser. Minimal angestaubt sowie schwach fingerfleckig, unten sorgsam angerändert und die Darstellung sorgfältig mit der Feder ergänzt, kleine sorgsame Ausbesserungen in der rechten oberen Ecke oberhalb der Mauer sowie am linken Oberrand, Sammlerstempel schwach durchschlagend, verso Bleistiftannotationen, im Gesamteindruck sehr schön. Aus der Sammlung des Metropolitan Museum of Art, New York (Lugt 1943), mit deren Dublettenstempel (Lugt 5212).

Estimate
€ 7.500   (US$ 8.550)


Hammer Price
€ 6.500 (US$ 7.409)


Dürer, Albrecht
Wappen mit dem Totenkopf

Lot 5109

Wappen mit dem Totenkopf. Kupferstich. 21,8 x 15,9 cm. 1503. B. 101, Meder 98 mit dem Glitsch a-b (von d).

Mit dem Strich über den Leib der Frau. Ganz ausgezeichneter Druck mit leichtem Plattenton und mit gleichmäßigem, schmalem Rand um die Plattenkante. Links drei kaum wahrnehmbare Fleckchen, feine Quetschspur im Rankenwerk verso, sonst tadelloses und unberührtes Exemplar. Aus einer bisher nicht identifizierten Sammlung FE (nicht bei Lugt).

Errata: Ganz ausgezeichneter, wohl späterer Druck mit leichtem Plattenton und mit gleichmäßigem, schmalem Rand um die Plattenkante. Links drei kaum wahrnehmbare Fleckchen, feine Quetschspur im Rankenwerk verso, mit zahlreichen, sehr unauffälligen und fachmännisch gesetzten Federeinzeichnungen, etwa am Totenschädel, im Kleid und im Rollwerk etc., sonst tadelloses Exemplar.

Estimate
€ 15.000   (US$ 17.100)


Hammer Price
€ 16.000 (US$ 18.240)


Dürer, Albrecht
Drei Genien als Wappenhalter

Lot 5110

[^] Drei Genien als Wappenhalter. Kupferstich. 11,3 x 7,1 cm. Um 1505. B. 66, Meder 99 II a (von b).

Mit der zweiten Kreuzlage auf dem Oberschenkel des linken Putto. Ganz ausgezeichneter, in einigen Stellen noch herrlich kräftig und gratig druckend, auf die Plattenkante geschnitten bzw. mit der vollen Darstellung. Ganz schwach stockfleckig, oben kleines Fleckchen, leichte diagonale Knickspur verso, vereinzelt unmerkliche und sorgsame Einzeichnungen mit schwarzer Feder, kleine Bleisftiftannotationen sowie kleine Kleberückstände verso, minimale Altersspuren, sonst sehr schönes und wohlerhaltenes Exemplar. Aus der Sammlung Dr. Benjamin Petzold, Wien (Lugt 2025).

Estimate
€ 3.500   (US$ 3.989)


Hammer Price
€ 3.600 (US$ 4.104)


Dürer, Albrecht
Christus am Ölberg

Lot 5111

[^] Christus am Ölberg. Eisenradierung. 22,1 x 15,6 cm. 1515. B. 19, Meder 19 II, mit den Rostflecken, wohl b (von e).

Mit den vielen Rostflecken. Ganz ausgezeichneter Druck mit teils sehr feinem Rändchen um die Einfassungslinie, oben knapp innerhalb dieser geschnitten. Leicht fleckig, oben links geschlossener Randeinriss mit einigen braunen Federretuschen, ebenda winzige Oberflächenbereibung, weitere geringe Ausbesserungen mit kleinen dezenten Federretuschen, kleine Montierungsreste verso, aufgezogen, sonst gut. Aus der Sammlung Francis Calley Gray (Lugt 4836) und Dublette des Fogg Museums of Art der Havard University (Lugt 4835) sowie aus einer bisher unbekannten Sammlung "Magjkel" (nicht bei Lugt).

Estimate
€ 4.500   (US$ 5.130)


Hammer Price
€ 5.000 (US$ 5.699)


Dürer, Albrecht
Das Schweißtuch, von einem Engel gehalten

Lot 5112

[^] Das Schweißtuch, von einem Engel gehalten. Eisenradierung. 18,4 x 13,4 cm. 1516. B. 26, Meder 27 I c - II.

Bereits mit schwachen Rostflecken, aber noch mit den vertikalen Kratzern durch die Schwungfedern links. Ausgezeichneter Druck an die Einfassungslinien geschnitten. Etwas angestaubt, geringe Gebrauchsspuren sowie kleine Montierungsreste verso, sonst gut. Aus der Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart (Lugt 2323 und 2324) sowie zwei bisher unbekannte Sammlerstempel "Flammendes Kreuz" (Lugt 2910) und "Magjkel" (nicht bei Lugt).

Estimate
€ 3.500   (US$ 3.989)


Hammer Price
€ 3.800 (US$ 4.332)


Dürer, Albrecht
Die Kanone

Lot 5113

[^] Die Kanone. Eisenradierung. 21,9 x 32,1 cm. 1518. B. 99, Meder 96, mit Rostflecken b-c (von g). Wz. Lilie (Meder 116).

Wie bei Meder beschrieben lediglich mit zarten, nicht besonders störenden Rostflecken auf dem Dach und dem Weg, mit beginnenden Rostflecken auf der Wiese. Prachtvoller Druck teils mit leichten Wischspuren und mit gleichmäßig schmalem Rändchen um die Facette. Schwach angestaubt, verso leichte geglätette Mittelfalte, kleine Federannotationen verso unten, sonst tadellos schönes Exemplar. Aus einer bisher unbekannten Sammlung "Magjkel" (nicht bei Lugt).

Estimate
€ 6.000   (US$ 6.839)


Hammer Price
€ 7.500 (US$ 8.550)



... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... 69   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page