Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue 15th -19th Century Prints » to the Art Department
15th -19th Century Prints Catalogue Price EURO 20,00
Auction Date Wed, May 29, 10.00 CET


» Entire Catalogue (Lots 5000 - 5701)

Please ask for condition reports for individual lots (art@bassenge.com),
as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
to
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Chapters

... 45 46 47 48 49 50 51 52 53 ... 71   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Barocci, Federico
Die Verkündigung

Lot 5478

Die Verkündigung. Radierung und Kupferstich. 44,4 x 31,6 cm. Um 1585. B. 1.

Die schönste und zugleich bekannteste Radierung Baroccis geht auf ein Gemälde mit der Verkündigung zurück, das Barocci zwischen 1582 und 1584 im Auftrag des Herzogs von Urbino für eine Kapelle in der Basilika in Loreto ausführte. - Ausgezeichneter, wenngleich späterer Druck mit feinem Rändchen um die Einfassungslinie, teils mit Spuren der Plattenkante. Geglättete horizontale Mittelfalte, schwach fleckig, rechts oben dünne Papierstelle mit kleinem Löchlein, unten horizontale Faltspur, rechts Knickspur, verso Montierungsreste, sonst sehr schön.

Estimate
€ 800   (US$ 911)


Beatrizet, Nicolas
Die Amazonenschlacht

Lot 5479

Die Amazonenschlacht. 2 Kupferstiche auf zwei separaten Bögen. 30,6 x 39,8 cm und 31 x 41,4 cm. 1559. B. 98, Huelsen (Lafreri) 50, Bianchi 106 II (von V). Wz. Anker im Kreis; Wappen mit Pilger.


Aus dem Speculum Romanae Magnificentiae. Nach einem Bas-Relief auf einem Sarkophag am Kapitol. Mit der Adresse von Henricus van Schoel. Ganz ausgezeichneter, überwiegend gleichmäßiger und klarer Druck mit feinem bzw. schmalem Rändchen um die Plattenkante, unten teils an diese geschnitten. Minimal fleckig, der rechte Rand des linken Teilstücks teils ausgebessert und mit zwei geschlossenen Randeinrissen unten und oben, dort teils ergänzt im weißen Rand, verso vereinzelte vertikale Falzspuren, deren gesprungenes Ende teils hinterfasert, weitere geringe Handhabungsspuren, sonst in sehr guter Erhaltung.

Estimate
€ 1.200   (US$ 1.367)


Beccafumi, Domenico - nach
Die Kreuzigung und weitere Szenen aus dem Leben...

Lot 5480

nach. Die Kreuzigung und weitere Szenen aus dem Leben Christi. Holzschnitt auf 3 montierten Bögen. 38,9 x 79 cm. Nicht bei Le Blanc, Passavant.

Der einem Triptychon ähnlich aufgebaute Holzschnitt zeigt im Zentrum eine vielfigurige Darstellung der Kreuzigung Christi. Sie begleitend sind links und rechts davon in einem weiten Landschaftspanorama zahlreiche Szenen aus seinem Leben von der Berufung Petri bis zur Erscheinung am Tag des Jüngsten Gerichts verteilt. Der sowohl in der älteren als auch in der neueren Literatur zu Beccafumi nicht beschriebene Holzschnitt trägt links unten die Bezeichnung "Mecarinus De Senis", wie sie auch in Beccafumis Folge alchimistischer Szenen zu finden ist (Passavant 10-19). Es handelt sich gewiss um die Arbeit eines anonymen italienischen Künstlers nach einer Vorlage Beccafumis. Des Weiteren zeigt das Gemälde "Die Mysterien der Passion Christi" von Antonio Campi, das sich heute im Louvre befindet, eine ganz ähnliche Komposition (Inv.-Nr. R.F. 1985-2). - Ausgezeichneter Druck mit Rändchen. Vertikale Mittelfalte sowie weitere vertikale Faltspuren, diese teils gesprungen und hinterlegt, geringfügig vergilbt, kurze Randeinrisse, diese teils hinterlegt, entlang der Ränder etwas bestoßen, schwache Bleistiftannotationen, die Einfassungslinie teils mit der Feder nachgezogen, im Gesamteindruck gut erhaltenes Exemplar. Aus der Sammlung Gian-Carlo Rossi, Rom, 19. Jh. (Lugt 2212).

Estimate
€ 750   (US$ 854)


Bega, Cornelis
Die Mutter

Lot 5481

Die Mutter. Radierung. 10,9 x 8,6 cm. B. 28, Dutuit 28, Hollstein 28 I (von II).

Vor dem Bauernpaar in der oberen rechten Ecke. Ganz ausgezeichneter Druck mit schmalem Rand um die Einfassungslinie. Minimal angestaubt und nur schwach fleckig entlang der äußeren Rändern, in der rechten oberen Ecke eine kleine sorgfältig ausgebesserte Stelle, sonst schön erhalten. Mit einem bisher unbekannten Sammlersignet "EP" (nicht bei Lugt). Beigegeben von demselben "Die drei Trinker" (B. 29 III).

Estimate
€ 400   (US$ 455)


Bega, Cornelis
Die junge Mutter

Lot 5482

Die junge Mutter. Radierung. 14 x 11,4 cm. Hollstein 30 II.

Ausgezeichneter Druck mit Rändchen um die Einfassungslinie. Leimspuren an den oberen Ecken durchschlagend, leicht stockfleckig, sonst schönes Exemplar. Aus der Sammlung Thomas Graf (Lugt 1092a). Beigegeben je eine Radierung von Adrian van Ostade und Jan Both.

Estimate
€ 200   (US$ 227)


Beham, Barthel
Mors omnia aequat

Lot 5483

Mors omnia aequat (Schlafendes Kind mit vier Totenschädeln). Kupferstich. 5,5 x 7,7 cm. B. 28, Pauli 36, Hollstein 36 III.

Sehr guter Druck mit schmalem Rand. Insgesamt etwas angestaubt, ein Nadellöchlein unten mittig im weißen Rand, auf einem dünnen Untersatzkarton montiert, weitere kleine Gebrauchsspuren sonst gut erhalten.

Estimate
€ 350   (US$ 398)


Beham, Hans Sebald
Judith mit dem Haupt des Holofernes

Lot 5484

Judith mit dem Haupt des Holofernes. Kupferstich. 11,4 x 7,2 cm. B. 11, Pauli, Hollstein 12 II.

Ausgezeichenter, gleichmäßiger Druck teils mit zartem Ton und mit feinem Rändchen um die Plattenkante. Etwas angestaubt, winziger geschlossener Randeinriss unten links, Sammlungsstempel schwach durchschlagend, verso Montierungsreste, sonst sehr schön erhalten. Aus der Sammlung des Kupferstichkabinetts Dresden, mit dessen Doublettenstempel (Lugt 1618). Beigegeben von demselben der Kupferstich "Der Genius mit dem Wappen" (Hollstein 270).

Estimate
€ 450   (US$ 513)


Beham, Hans Sebald
Der hl. Hieronymus mit dem Engel

Lot 5485

Der hl. Hieronymus mit dem Engel. Kupferstich. 11,1 x 7,4 cm. 1521. B. 63, Hollstein 67 II.

Ausgezeichneter Druck mit schmalem Rändchen um die Plattenkante. Schwache Gebrauchsspuren, dünne Stellen, winzige Montierungsrestchen, sonst tadellos.

Estimate
€ 300   (US$ 341)


Beham, Hans Sebald
Cimon und Pero

Lot 5486

Cimon und Pero. Kupferstich. 7,1 x 4,8 cm. 1544. B. 75, Pauli 79, Hollstein 79 III.

Prachtvoller, feinzeichnender Druck knapp bis an die Einfassungslinie geschnitten, mit Spuren eines Rändchens. Entlang der äußeren Ränder unmerkliche Ausbesserungen mit sorgsamen Federretuschen, weitere minimale Gebrauchs- und Altersspuren, sonst sehr schön. Beigegeben von demselben der Kupferstich "Der hl. Hieroynmus stehend" (B. 60).

Estimate
€ 450   (US$ 513)


Beham, Hans Sebald
Das Urteil des Paris

Lot 5487

Das Urteil des Paris. Kupferstich. 6,9 x 4,7 cm. 1546. B. 89, Pauli, Hollstein 92 II.

Ganz ausgezeichneter Druck meist an die Einfassungslinie geschnitten, unten mit den Spuren eines Rändchens. Minimale Gebrauchsspuren, Bleistiftannotationen verso, entlang der äußeren Ränder, vornehmlich dem unteren mit kleinen Ausbesserungen, die Eckspitzen unten teils ergänzt, sonst in guter Erhaltung. Aus der Sammlung der Fürsten d'Arenberg (Lugt 567) sowie mit einer unbekannten Sammlermarke FE (nicht bei Lugt).

Estimate
€ 400   (US$ 455)



... 45 46 47 48 49 50 51 52 53 ... 71   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page