Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue 15th -19th Century Prints » to the Art Department
15th -19th Century Prints Catalogue Price EURO 20,00
Auction Date Wed, Nov 28, 10.00 CET


» Entire Catalogue (Lots 5000 - 5699)

Please ask for condition reports for individual lots (art@bassenge.com),
as the condition is usually not mentioned in the catalogue.

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
to
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Chapters

... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 69   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Dürer, Albrecht
Joachim auf dem Felde

Lot 5071

Joachim auf dem Felde. Holzschnitt aus dem Marienleben, wie auch die folgende Losnummer. 29,6 x 20,9 cm. Um 1504. B. 78, Meder 190, weitere Ausgaben ohne Text, g (von h).

Ausgezeichneter Druck mit schmalem Rändchen um die Einfassung. Minimal fleckig, oben mittig neben dem Engel kleine Quetschspur vom Druck, darunter kleine unauffällige Ausbesserungen, links unten sorgsam ausgebesserte Papierläsur im Rand, weitere geringe Gebrauchsspuren, sonst sehr schönes Exemplar.

Estimate
€ 2.500   (US$ 2.849)


Hammer Price
€ 3.200 (US$ 3.647)


Dürer, Albrecht
Die Anbetung der Könige

Lot 5072

Die Anbetung der Könige. Holzschnitt. 30 x 21 cm. Um 1503. B. 87, Meder 199, weitere Ausgaben ohne Text, f. Wz. Bekrönter Doppelkopfadler mit Blume, Meder 222.


Blatt 12 der Folge. Ausgezeichneter Druck mit Rändchen. Geglättete Mittelfalte und Quetschfalte, rechts alt hinterlegt, etwas fleckig, Knickspuren an der unteren linken und oberen rechten Ecke, weitere geringe Alters- und Gebrauchsspuren.

Estimate
€ 1.200   (US$ 1.367)


Hammer Price
€ 2.600 (US$ 2.963)


Dürer, Albrecht
Ritter und Landsknecht

Lot 5073

Ritter und Landsknecht. Holzschnitt. 38,9 x 28,1 cm. Um 1498. B. 131, Meder 265 II b (von II d). Wz. Niedere Krone (Meder 24, um 1505).

Mit dem Sprung durch die Hufe. Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck wohl meist mit der vollen Darstellung. Verso geglättete horizontale Mittelfalte, unauffällig geglättete Quetschspur ebenda, umlaufend sorgsam angerändert und die Einfassungslinie sowie partiell in der Darstellung sehr sorgfältg mit schwarzer Feder ergänzt, punktuell winzige und unauffällig ausgebesserte Stellen, etwa im Horizont neben der Hellebarde und an den Hinterläufern des Pferds, minimal fleckig, dünne Papierstellen mit winzigen Löchlein, im Gesamteindruck jedoch vorzügliches Exemplar.

Estimate
€ 4.000   (US$ 4.560)


Hammer Price
€ 4.800 (US$ 5.471)


Dürer, Albrecht
Das Männerbad

Lot 5074

Das Männerbad. Holzschnitt. 39,4 x 28,2 cm. Um 1498. B. 128, Meder 266 f. Wz. Hand (Meder 17).

Ausgezeichneter, klarer Druck mit feinem Rändchen um die Einfassung. Minimal fleckig und angestaubt, sorgfältige Ausbesserungen links unten, weiterer sorgfältig geschlossener Einriss am linken Unterrand, Ausbesserung an der linken oberen Ecke mit dezenter Retusche, weitere Federretuschen in der Einfassungslinie, im Gesamteindruck sehr schön. Aus der Sammlung Friedrich Quiring (Lugt 1041c).

Estimate
€ 9.000   (US$ 10.260)


Hammer Price
€ 7.500 (US$ 8.550)


Dürer, Albrecht
Der Schmerzensmann mit gebundenen Händen

Lot 5075

[^] Der Schmerzensmann mit gebundenen Händen. Kupferstich. 11,6 x 7,3 cm. 1512. B. 21, Meder 21 a-b (von d).

Noch mit der ehemaligen Horizontlinie im Bein, jedoch schon mit einigen Wischspuren um den Kopf. Das seltene Blatt in einem ausgezeichneten, wie bei Meder beschrieben zarten Druck mit sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Lediglich schwach fleckig, kleine Montierungsreste verso, sonst sehr gut erhaltenes Exemplar. Verso mit einem unbekannten Sammlersignet "CAR" (nicht bei Lugt).

Estimate
€ 3.500   (US$ 3.989)


Hammer Price
€ 4.600 (US$ 5.244)


Dürer, Albrecht
Der verlorene Sohn

Lot 5076

[^] Der verlorene Sohn. Kupferstich. 24,3 x 18,7 cm. Um 1496. B. 28, Meder 28 h. Wz. Stadttor (Fragment, vgl. Meder 260).

Ausgezeichneter, noch kräftiger und samtener Abzug mit feinem bis sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Minimal fleckig sowie geringfügig angestaubt, entlang der unteren Plattenkante leichte Knitterspuren, oben eine leichte Knickspur, ganzflächig hinterfasert, im Gesamteindruck gleichwohl sehr schönes Exemplar.

Estimate
€ 6.000   (US$ 6.839)


Hammer Price
€ 6.000 (US$ 6.839)


Dürer, Albrecht
Maria mit dem Kind an der Mauer

Lot 5077

Maria mit dem Kind an der Mauer. Kupferstich. 14,7 x 10,1 cm. 1514. B. 40, Meder 36 I b (von I c, von II).

Prachtvoller, leuchtender und silbrig schimmernder Abzug mit den Spuren eines haarfeinen Rändchens, in den Seiten partiell an die Darstellung geschnitten. Verso unbedeutend angestaubt, drei winzige und recto nahezu unsichtbare Ausbesserungen etwa oben im Turm, an der Hand des Christuskindes sowie in der Draperie am Bein, unauffälliger kurzer geschlossener Randeinriss unten rechts, sonst in ganz vorzüglicher und unvergleichlich schöner Erhaltung.

Estimate
€ 9.000   (US$ 10.260)


Hammer Price
€ 13.000 (US$ 14.819)


Dürer, Albrecht
Die Satyrfamilie

Lot 5078

[^] Die Satyrfamilie. Kupferstich. 11,6 x 7,1 cm. B. 69, Meder 65 a-b (von d).

Prachtvoller, kräftiger Druck mit den Spuren eines Rändchens um die Plattenkante. Kleiner unauffällig geschlossener bzw. hinterlegter dreieckiger Randeinriss zwischen Bein und Fuß der Mutter links, vereinzelt schwache Fleckchen, kleine Ausbesserung auf dem Oberschenkel der Mutter, kleine Klebe- und Montierungsreste verso, sonst im Gesamteindruck vorzügliches Exemplar. Aus der Sammlung Heinrich Anton Cornill-d'Orville (Lugt 529).

Estimate
€ 12.000   (US$ 13.679)


Hammer Price
€ 13.000 (US$ 14.819)


Dürer, Albrecht
Das Meerwunder

Lot 5079

[^] Das Meerwunder (Der Raub der Amymone). Kupferstich. 24,7 x 18,6 cm. Vor 1500. B. 71, Meder 66 wohl b-d (von k).

Dürer selbst betitelte das Blatt mit der Darstellung der Entführung einer nackten jungen Frau durch ein Seeungeheuer im Tagebuch seiner Reise durch die Niederlande als "Meerwunder". Das Motiv des Frauenraubs lässt an die Illustration eines mythologischen Themas denken, doch entzieht sich das enigmatische Blatt bis auf den heutigen Tag einer eindeutigen ikonographischen Deutung. - Ausgezeichneter, teils kräftig wirkender Druck mit teils noch feinem Grat in den dunklen Partien, mit der vollen Darstellung, teilweise mit Spuren der Einfassungslinie ringsum bzw. vereinzelt ganz minimal innerhalb dieser geschnitten. Zwei winzige Randeinrisse rechts oben, an der linken oberen Ecke leichter Fleck von Spuren alter Montage verso, sehr sorgsame, kleinere Ausbesserungen im Schoße und im Oberkörper der Amymone, kleine dünne Stellen und winzige Ausbesserungen in den unteren Ecken, in diesen Stellen teils mit sehr sorgsamer Federretusche, sonst gut erhalten.

Estimate
€ 24.000   (US$ 27.359)


Hammer Price
€ 24.000 (US$ 27.359)


Dürer, Albrecht
Die Hexe

Lot 5080

[^] Die Hexe. Kupferstich. 11,2 x 6,7 cm. Um 1505. B. 67, Meder 68 II.

Ausgezeichneter, klarer Druck mit der vollen Darstellung. Etwas angestaubt, oben rechts etwas fleckig, rechts mittig geschlossener Randeinriss sowie weitere nur kleine Randläsuren, vereinzelt zu den Rändern hin sorgsame und unauffällige Ausbesserungen, weitere nur geringe Erhaltungsmängel, sonst jedoch sehr gut erhalten.

Estimate
€ 4.500   (US$ 5.130)


Hammer Price
€ 4.000 (US$ 4.560)



... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 69   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page