Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Modern Literature and Art Documentation » to the Book Department
Modern Literature and Art Documentation Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Thu, Apr 18, 10:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 3001 - 3688)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Moderne Literatur A-Z / Modern Literature A-Z / Letteratura Moderna A-Z
to
Film, Foto / Film- and Photobooks / Film, Fotografia
» Chapters

... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... 69   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Gaul, August
Vom Fressen der Tiere

Lot 3141

Gaul, August. Vom Fressen der Tiere. 25 Steinzeichnungen von August Gaul. Typogr. Titelblatt und 25 Blatt signierte Original-Lithographien unter Passepartouts von August Gaul. 35 x 45,5 cm. Lose Blatt in Original-Leinwandmappe (restauriert; Rücken und Kanten erneuert) mit intarsiertem grünen Deckelschild. Berlin, Paul Cassirer, 1918.

"Das Werk wurde in einer einmaligen Auflage von sechzig Exemplaren von W. M. Lassally auf der Handpresse gedruckt, die Mappe von Hermann Söchting angefertigt. Fünfzig numerierte Exemplare werden abgegeben, wovon dieses die Nr. D".
"August Gaul (1869 - 1921) gilt als Wegbereiter moderner Formgebung in der deutschen Skulptur des 20. Jahrhunderts. Seine Werke, mit denen er um die Jahrhundertwende Aufsehen erregte, demonstrieren eine frische, unvoreingenommene Naturbeobachtung und eine eigenständige künstlerische Auffassung, die sich deutlich von den Konventionen der öffentlich geförderten Bildhauerei des 19. Jahrhunderts absetzt. Gauls Tierdarstellungen sind als autonome Formgebilde frei von idealistischer Überhöhung, von Sentimentalität und Pathos. Sie überzeugen vielmehr durch die Treffsicherheit und Logik ihres einfachen und klaren plastischen Aufbaus" (Ursel Berger). Mit einem Exlibris (Originalradierung von August Gaul; signiert) von Hanna Cassirer, Frau des bedeutenden Kunstsammlers Alfred Cassirer, eines Bruders des Verlegers Paul Cassirer. – Bemerkenswert wohlerhalten.

Estimate
€ 1.800   (US$ 2.052)


After-Sales Price
€ 1.200   (US$ 1.367)


Genius
Zeitschrift für werdende Kunst I.-III. Jahr All...

Lot 3142

Genius. Zeitschrift für werdende und alte Kunst. Hrsg. von C. G. Heise, H. Mardersteig und K. Pinthus. Jahrgänge I-III (alles Erschienene) in 6 Bänden. Mit 16 Original-Graphiken, 25 Farbtafeln und ca. 375 Textillustrationen 35 x 26,5 cm. OKarton (Ränder etwas gebräunt, leicht fleckig, geringe Bereibungen) mit 2 OPapp-Schubern (diese braun und wasserrandig). München, Kurt Wolff, 1919-1921.

Raabe 74. Schlawe II, 46. Diesch 2968. – Mit Original-Holzschnitten und -Lithographien von 1) Alexander Archipenko (III,1), 2) Karl Casper (I,1), 3) Georg Ehrlich (II,1), 4) Ignaz Epper (I,2), 5) Erich Heckel (II,1; Dube 264 III B), 6) Karl Hofer (III,1; Rathenau 34), 7) Alexander Kanoldt (III,2), 8) Max Kaus (II,2), 9) Franz Marc (I,2), 10) Frans Masereel (II,1), 11) Heinrich Nauen (I,2), 12) und 13) Schmidt-Rottluff (I,1 und III,2; Schapire 189 und 274), 14) André Rouveyre (II,2), 15) Edwin Scharff (III,1), 16) Richard Seewald (I,1).
Ferner literarische Beiträge von Brecht, Brod, Döblin, Hesse, Heym, Kafka (Erstes Leid, Dietz 42, Erstdruck), Kokoschka, Loerke, Mombert, Schickele, Werfel, Wolfenstein u. a., sowie den beiden wichtigen Aufsätzen von L. de Marsalle (d. i. E. L. Kirchner): "Zeichnungen von E. L. Kirchner" und "Über Kirchner's Graphik". – Hin und wieder kleine Gebrauchsspuren, wenige montierte Tafeln gelöst, kaum fleckig, insgesamt recht wohlerhaltene Bände, die Original-Graphiken durchgehend in bestem Zustand.

Estimate
€ 1.600   (US$ 1.823)


Hammer Price
€ 1.000 (US$ 1.140)


Genius
Jahrgang III, zweites Buch

Lot 3143

Genius. Zeitschrift für werdende und alte Kunst. Hrsg. von Carl Georg Heise und Hans Mardersteig. Jahrgang 3, zweites Buch. VIII, Seite 173-356. Mit 2 Orig.-Graphiken und vielen, teils farbigen Abbildungen im Text und auf Tafeln. 35,5 x 27 cm. Orig.-Broschur. Leipzig, Kurt Wolff, 1921.

Raabe, Zeitschriften 74. Söhn I, 87. Schlawe II, 46. – Enthält auf S. 312 f. den Erstdruck von Franz Kafka Erstes Leid (Dietz 61). Mit dem Orig.-Holzschnitt von Karl Schmidt-Rottluff Lesender Mann und der Orig.-Lithographie Klausen von Alexander Kanoldt. – Teils etwas gebräunt; insgesamt sehr gutes Exemplar.

Estimate
€ 220   (US$ 250)


Hammer Price
€ 220 (US$ 250)


Georg Müller Verlag
Konvolut von 44 Bänden

Lot 3144

Georg Müller Verlag. Konvolut von 44 teils illustrierten Bänden aus dem Georg Müller Verlag. 8vo. Verschiedene Originaleinbände. München 1911-1921.

Enthält: F. Hebbel. Sämtliche Werke. Säkularausgabe. Hrsg. v. P. Bornstein. 6 Bde. HLeder. (1911). F. Rabelais. Gargantua und Pantagruel. 2 Bde. HLeder. 1911. - A. Strindberg. Gedichte. Pappe. 1921. - E. M. Arndt. Märchen und Jugenderinnerungen. 2 Bde. HLeder. (1913). - Straparola. Die Novellen und Mären der Ergötzlichen Nächte. 2 Bde. HLeder. 1920. - W. S. Landor. Erdichtete Gespräche. HLeder. 1919. - G. Goyert. Liebesnovellen. HLeder. 1919. - O. Stoessl. Allerleihrauh. Ppbd. 1911. - F. Himmelbauer. Gedichte. Broschur. 1906. - A. Renk. Unter Föhren und Cypressen. Leinen. 1907. - Ph. Langmann. Wirkung der Frau. Leinen. 1908. - P. Wilhelm. "Erlösung". Ppbd. 1909. - Das Brevier des Kardinals. HLeder. 1920. - F. Schloemp. Aus der Gummizelle des Lebens. Leinen. 1911. - R. Schaukal. Bilder. Pappe. 1909. - O. König. Stimme der Seele. HPergt. 1916. - A. Paul. Jung-Hansens Liebesbriefe. Ppbd. 1911. - P. Wilhelm. Gedichte. Leinen. 1913. - J. K. Friedrich. Der Glückssoldat. 4 Bde. Halbleinen. 1920-1923. - G. K. Chesterton. Heretiker. HPergt. 1912. - H. de Balzac. Dunkle Geschichten. 2 Bde d. Reihe. HLeder. 1918. - M. Reuschle. Begrenzung. HLeinen. 1930. - Cl. Brentano. Sämtliche Werke. Bde. V, IX,1, 10, 11, 12, 1 und 2, 13. HLeder. 1909 ff. - S. Steinwarz. Gedichte. Ppbd. 1914. - A. Manzoni. Die Brautleute. 2 Bde. Leinen. 1913. - Weitere 18 Bde. aus dem Georg Müller Verlag (meist Leineneinbände) beigegeben. – Wohlerhalten.

Estimate
€ 250   (US$ 285)


Hammer Price
€ 200 (US$ 227)


George, Stefan
Die Bücher der Hirten- und Preisgedichte

Lot 3145

George, Stefan. Die Bücher der Hirten- und Preisgedichte der Sagen und Sänge und der hängenden Gärten. 110 S. 22 x 16,5 cm. OBroschur. Berlin, Verlag der Blätter für die Kunst, 1895.

Landmann 62. – Erste Ausgabe. – Sehr schönes, nahezu fleckenfreies Exemplar der Normalausgabe.

Estimate
€ 500   (US$ 570)


Hammer Price
€ 480 (US$ 547)


George, Stefan
Tage und Thaten

Lot 3146

George, Stefan. Tage und Thaten. Aufzeichnungen und Skizzen. 53 S., 1 Bl. 24 x 18 cm. OPappband (gering fleckig) mit goldgeprägtem Vorderdeckeltitel und goldgeprägtem Urnensignet. Berlin, Verlag der Blätter für die Kunst, 1903.

Landmann 202. Raub A 46. – Erste Ausgabe. Eines von 300 Exemplaren. "Die Georgesche Prosa, schroff und spröde, noch in ihrer Beiläufigkeit von imperialem Gestus, entfaltete einen eigentümlichen Reiz. Adorno nannte diese Capriccios 'durchgeformte Traumprotokolle' und meinte sie dürfen in keiner George-Auswahl fehlen, da sie einen anderen, einen fast surrealistischen George zeigten" (T. Karlauf, Stefan George, Die Entdeckung des Charisma, 2007, S. 307). – Leicht gebräunt, unbeschnittenes Exemplar. Exlibris.

Estimate
€ 120   (US$ 136)


Hammer Price
€ 120 (US$ 136)


Cervantes Saavedra, Miguel de
La danse du chateau

Lot 3147

Mit Extrasuite
Giacometti, A. - Cervantes Saavedra, M. de. La Danse du Château. Version française de Dominique Aubier. 22 Bögen, davon 13 mit zweifacher Faltung. Mit einer Originalradierung von Alberto Giacometti als Frontispiz sowie 14 Original-Strichgravuren (gravures au burin), einem weiteren signierten Abdruck und einer "Suite en bistre" der 14 Originalgraphiken von Louis Chavignier. 28 x 18,5 cm. Lose in OPappumschlag in OPappdecke und OPappschuber. Paris, Les Impénitents, 1962.

Lust 174. Monod 2428 (mit Lesefehler La Dame du Chateau). – Eines von 25 nummerierten, von Chavignier signierten Exemplaren (Gesamtauflage 150 Ex.) mit dem Frontispiz von A. Giacometti und den Grabstichelgravuren von Louis Chavignierhier mit der Extrasuite ("suite en bistre sur vélin d'Auvergne du Moulin Richard de Bas") und einem separaten weiteren Abzug ("sur vélin de Papeteries de Rives") von Louis Chavignier (1922-1972). Dieser zusätzliche, signierte und nummerierte Druck mit einem neuen Motiv (hier Planche numéro VIII). Der Text wurde gedruckt von Jacques Rigal in Fontenay-aux-Roses. – Tadelloses Exemplar. - Selten.

Estimate
€ 2.500   (US$ 2.849)


After-Sales Price
€ 1.800   (US$ 2.052)


Derrière le Miroir
No. 39/40, No. 65, No. 98, No. 127 (Alberto Gia...

Lot 3148

Giacometti, A. - Derrière le Miroir. No. 39/40, No. 65, No. 98 und No. 127. 4 Ausgaben in 1 Bd. Mit 23 teils doppelblattgr. Originallithographien von Alberto Giacometti. 38 x 28 cm. OLeinen (minimal fleckig). Paris, Maeght, 1951-1961.

Innen tadelloses Exemplar.

Estimate
€ 450   (US$ 513)


Hammer Price
€ 420 (US$ 478)


Gilgamesch
Gilgamesch

Lot 3149

Gilgamesch. (Übersetzt von Hermann Ranke). 107 S., 2 Bl. 34 x 25 cm. OPappband (etwas berieben, an den Gelenken angeplatzt). (Hamburg 1924).

4. Buch der Hamburger Handdrucke der Werkstatt Lerchenfeld. Rodenberg 141. – Eines von 300 nummerierten Exemplaren (Gesamtauflage). – Leicht gebräunt. Unbeschnittenes Exemplar.

Estimate
€ 120   (US$ 136)


After-Sales Price
€ 80   (US$ 91)


Glasnot
Nr. 3 - 1987

Lot 3150

Glasnot (Nr. 3). 31 ungez. Bl. Mit 2 signierten Graphiken und einer sign. Fotografie. 32 x 23 cm. OKart. mit handschrift. Titel auf dem Vorderdeckel und Einzeichnung in Öl und Tempera von Torsten Ziesche, Leinenrücken und Klammerheftung. (Naumburg und Leipzig 1987).

Eckart B 058. – Eines von 30 Exemplaren. Mit einem signierten Originalholzschnitt von Carsten Busse, einer signierten Originalradierung von Carsten Schlemmer (zweifach gefaltet) und einer signierten Fotografie von Lutz Naumann sowie Texten (maschinenschriftl., vorwiegend auf Durchschlagpapier) von Saab, Busse, Neumann, Bock, Benda, Radtke, Wollenberger, Ziesche und Pasternak. – Wohlerhalten.

Estimate
€ 600   (US$ 683)


After-Sales Price
€ 400   (US$ 455)



... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... 69   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page