Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Bibliotheca Scholastica » to the Book Department
Bibliotheca Scholastica Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Wed, Apr 17, 15.00 CET


» Entire Catalogue (Lots 1001 - 1285)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
Chapter Bibliotheca Scholastica (Lose 1001 - 1285) » Chapters

... 101 102 103 104 105 106 107 108 109 ... 283   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Lot 1105 Erasmus von Rotterdam, Desiderius
O. Frobenius studiosis omnibus S. D. Accipito c...
Sold
1105) » enlarge

Erasmus von Rotterdam, Desiderius. O. Frobenius studiosis omnibus S. D. Accipito candide lector, Erasmi Roterodami, proverbiorum Chiliadas. rursum ab ipso ... recognitas, & ex probatissimis autoribus sic locupletatas, ut superioris aeditionis summae, fere quarta pars accesserit ... 24 Bl., 634 S. Mit breiter Holzschnitt-TBordüre, 5-teiliger und breiter 4-teiliger Holzschnitt-Textbordüre, Holzschnitt-Schlussstück und Holzschnitt-Druckermarke am Schluss von Urs Graf. 31 x 21 cm. Blindgeprägtes Schweinsleder d. Z. (wurmstichig, etwas beschabt und bestoßen, mit Kratzspuren) über schweren, abgefasten Holzdeckeln mit 2 ziselierten Messingschließen. Basel, Johann Froben, 1515.

VD16 E 1933. Adams E 423. 71. Van der Haeghen I, 1. Hieronymus 151. – Die dritte Ausgabe der erstmals 1500, ebenfalls von Froben gedruckten "Adagia", der umfangreichen Sammlung und Kommentierung von Sprichwörtern, Redewendungen und Redensarten der antiken Literatur. Es ist die erste der umfangreichen Ausgaben nach der von 1500 in Paris (249 Bl.), 1514 in Köln (dito) erschienenen, die mit 634 um einen vierten Teil erweitert wurde und die in zwei Titelversionen erschien (vgl. VD16 E 1933 und 1934 "Frobenius Studiosis" bzw. "Frobenius Lectori").
"Der ersten Ausgabe der Sammlung von Sprichwörtern (Proverbia oder Adagia) aus antiken Autoren durch Erasmus in Paris 1500 sind zahlreiche, weiter durch den Autor vermehrte Auflagen gefolgt, zunächst weiter in Paris, dann in Venedig und mehrfach bei Schürer in Strassburg. Der erste Druck Frobens von 1513 - ein sorgfältiger Nachdruck der Venezianer Ausgabe von 1508 - hatte die Uebergabe der vermehrten Sammlung im Jahre 1514 an den Basler Drucker und die weitere Zusammenarbeit des Erasmus in Basel mit Froben zur Folge.
1515 erschienen die Adagia bei Froben neu und fanden offenbar wieder sofort guten Absatz; Exemplare mit leicht verändertem Titeltext Frobens und einigen Ergänzungen im alphabetischen Index dürften auf eine nachträgliche Vergrösserung der Auflage deuten. Der Schmuck ist in der Variante identisch. Auf der Rückseite des thematisch wohl für diesen Druck geschaffenen Titels mit Dichtern, Philosophen und Geschichtsschreibern des Altertums folgen als Schmuck des Katalogs der wichtigsten Autoren des Altertums in der Sammlung fünf Bordüren Urs Grafs..." (Hieronymus II, 123). – Titel mit Ausriss der rechten unteren Ecke (kleiner Bordüreverlust), mit kleinen Lochläsuren, gegen Anfang und Ende stärker, sonst nur vereinzelt wurmstichig (jedoch geringer Buchstabenverlust), kaum fleckig, insgesamt sauberes Exemplar. Vorsatz mit altem Eintrag in Sepia.

Estimate
€ 800   (US$ 903)


Hammer Price
€ 850
(US$ 960)
(GBP 756)
(CHF 952)


Lot 1105 Erasmus von Rotterdam, Desiderius
O. Frobenius studiosis omnibus S. D. Accipito c...
Sold

... 101 102 103 104 105 106 107 108 109 ... 283   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page