Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Thur Collection » to the Book Department
Thur Collection Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Wed, Apr 18, 13.00 CET


» Entire Catalogue (Lots 1601 - 1992)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
Chapter Deutsche Literatur in Erstausgaben 1750-1840 (Lose 1601 - 1992) » Chapters

... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 39   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Goethe, Johann Wolfgang von
Werke (zweite GA bei Cotta)

Lot 1661

Goethe, (Johann Wolfgang von). Werke. 20 Bände. Mit Faltkupfer und gestochener Musikbeilage. 19 x 12 cm. Pappbände d. Z. (etwas berieben und bestoßen; restauriert und stumpf übermalt) mit RSchild (teils lädiert). Stuttgart und Tübingen, J. G. Cotta, 1815-1819.

Goedeke IV/3, 8-10. Hagen 20. Hirzel A 322. Speck 23/24. – Zweite Gesamtausgabe bei Cotta, die maßgeblich war bis zum Erscheinen der Ausgabe letzter Hand. Die beiden Kupfer in Band XIII mit Cagliostros Stammbaum und der Musikbeilage zur Romanze Ghiurighiuma te. Der letzte Band mit dem Pränumeranten- und Subskribentenverzeichnis, in welchem die bildungsbeflissene Nobilität, Geistlichkeit und Professorenschaft der Zeit, aber auch ein Königsberger Gymnasiast namens Schnetz Erwähnung finden. – Nur gering gebräunt, sonst überwiegend fleckenfrei.

Estimate
€ 180   (US$ 212)


Hammer Price
€ 120 (US$ 141)


Goethe, Johann Wolfgang von
Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand (Klein...

Lot 1662

Goethe, (Johann Wolfgang von). Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand. 60 Bände. 13 x 9,5 cm. Marmorierte Pappbände d. Z. (Ecken und Kapitale etwas bestoßen, ab Band XL die RSchilder gering abweichend, RSchild von Band VI als Kopie montiert). Mit 56 gestochenen Frontispices, lithographischer Tafel und 6 typographischen Falttafeln. Stuttgart und Tübingen, J. G. Cotta, 1827-1842.

Goedeke IV/3, 13-14. Hagen 23 und 23a. Hirzel A 411-411a. Kippenberg I, 342. Speck 28-30. – Erster Druck der Ausgabe letzter Hand, die sogenannte Taschenausgabe. Mit dem disparat in Halbleder gebundenen Registerband von Musculus und Riemer. – Stellenweise etwas fleckig, insgesamt sauber und wohlerhalten.

Estimate
€ 300   (US$ 354)


Hammer Price
€ 200 (US$ 236)


Goethe, Johann Wolfgang von
Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand (Großo...

Lot 1663

Goethe, (Johann Wolfgang von). Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand. 55 Teile in 28 Bänden. 18,5 x 11,5 cm. Etwas spätere marmorierte HLeinenbände (Ecken und Kapitale gering bestoßen) mit schlichter RVergoldung und goldgeprägtem RTitel. Stuttgart und Tübingen, J. G. Cotta, 1827-1834.

Goedeke IV/3, 13-14. Hagen 24 und 24a. Kippenberg I, 342. Hirzel A 411-411a. Speck 28-30. – Zweiter Druck der Ausgabe letzter Hand, die in Großoktav ausgegeben wurde und für die der Text von Göttling und Goethe noch einmal leicht überarbeitet wurde. Exemplar ohne die Bände LXI bis LX (Naturwissenschaftliche Werke). – Band I mit montiertem Exlibris. Vereinzelt etwas fleckig, insgesamt sauber und wohlerhalten. Einheitlich gebundene Reihe.

Estimate
€ 350   (US$ 413)


Hammer Price
€ 300 (US$ 354)


Goethe, Johann Wolfgang von
Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter

Lot 1664

Goethe, Johann Wolfgang von. Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter in den Jahren 1796 bis 1832. Herausgegeben von Friedrich Wilhelm Riemmer. 6 Bände. 18 x 12 cm. Etwas spätere Pappbände (Kanten etwas stärker berieben, Ecken und Kapitale bestoßen) mit RVergoldung und goldgeprägtem RTitel. Berlin, Duncker und Humblot, 1833-1834.

Goedeke IV/2, 660. Hagen 513. Hirzel A 471. Kippenberg II, 3907. – Erste Ausgabe. Von Goethe vorbereitet und testamentarisch zur Herausgabe durch seinen Sekretär Riemer bestimmt. Fast mehr noch als Goethes stets sorgsam ausgewogene Briefe in gravitätisch gemessenem Ton interessiert den Leser heute der (größere) Anteil des anderen Korrespondenten: Zelters lebendige und witzige Schilderungen und Kommentare zu Berliner Ereignissen und auswärtigen Entwicklungen bieten über einen Zeitraum von drei Jahrzehnten ein höchst informatives und amüsantes Kulturbild von Kunst und Gesellschaft in Romantik und Biedermeier. – Etwas gebräunt und braunfleckig.

Estimate
€ 120   (US$ 141)


Hammer Price
€ 100 (US$ 118)


Goethe, Johann Wolfgang von
Briefwechsel zwischen Schiller und Goethe

Lot 1665

Goethe, Johann Wolfgang von (Hrsg.). Briefwechsel zwischen Schiller und Goethe in den Jahren 1794 bis 1805. 6 Bände. 16,5 x 11 cm. Spätere HLederbände (gering berieben, Rücken stark ausgeblichen) mit goldgeprägtem RTitel. Stuttgart und Tübingen, J. G. Cotta, 1828-1829.

Goedeke IV/2, 689, 1. Hagen 512. Hirzel A 419. Kippenberg I, 635. Brieger 660. – Erste Ausgabe des epochalen Briefwechsels, von Goethe selbst ediert. – Anfangs und am Schluss etwas stockfleckig, sonst sauber und wohlerhalten.

Estimate
€ 150   (US$ 177)


Hammer Price
€ 100 (US$ 118)



Goethe, Johann Wolfgang von
Aus meinem Leben

Lot 1666

Goethe, (Johann Wolfgang von). Aus meinem Leben. Dichtung und Wahrheit. 6 Bände (alles Erschienene). Mit typographischer Falttafel. 16 x 11 cm. Grüner Pappband d. Z. (etwas berieben und bestoßen; Band VI leicht abweichend im Stil des Exemplars modern gebunden) mit goldgeprägtem RSchild. Stuttgart und Tübingen, J. G. Cotta, 1811-1822.

Goedeke IV/3, 441-442, 454-455, 471. Hagen 363. Hirzel A 292. Kippenberg I, 393. Speck 2094. Brieger 654. – Erste Ausgabe. Enthält alle sechs Teile der in zwei Abteilungen gegliederten autobiographischen Schriften Goethes: Dichtung und Wahrheit (hier mit der irrigen Bandnumerierung I, II und V), Italienische Reise (Bände III und IV) und Campagne in Frankreich. Belagerung von Mainz. Auch ich in der Champagne (Band VI; mit dem bei Hagen nicht erwähnten Schlussblatt mit dem Druckvermerk). – Nur vereinzelte Flecken. Fl. Vorsatz mit Besitzvermerk. Wohlerhaltenes und sauberes Exemplar.

Estimate
€ 350   (US$ 413)


Hammer Price
€ 300 (US$ 354)


Goethe, Johann Wolfgang von
Bey Allerhöchster Anwesenheit ... der Kaiserin ...

Lot 1667

(Goethe, Johann Wolfgang von). Bey Allerhöchster Anwesenheit Ihro Majestät der Kaiserin Mutter Maria Feodorowna in Weimar Maskenzug. 80 S. 22 x 14 cm. Späterer Pappband (etwas berieben; orangebraune OBroschur mit dem Umschlagtitel "Festgedichte Weimar 18ter December 1818." eingebunden) mit goldgeprägtem RSchild. Stuttgart, J. G. Cotta, 1819.

Goedeke IV/3, 491, 107. Hagen 405. Hirzel A 356. Kippenberg I, 678. Speck 2222/23. – Erste vollständige im Handel erschienene und in verschiedenfarbigen Broschuren ausgelieferte Ausgabe, mit dem Druckvermerk "Stuttgard, in der Cottaischen Buchhandlung. 1819." Zusätzlich erschien auch ein nicht für den Handel bestimmter Druck mit der Jahreszahl "1818" auf dem Titel und ohne Orts- und Verlagsanzeige. Enthält 'Vorläufige Anzeige', Text und Personenverzeichnis des am 18. Dezember 1818 zu Ehren der Kaiserin von Russland aufgeführten Maskenzugs, an dem der ganze Weimarer Hof mitwirkte: Goethe gab den Mephistopheles, Mutter und Tochter Schopenhauer die Marthe und die Tragödie, Riemer den Staufacher, Christiane Vulpius eine Zigeunerin, Schiller den Götz von Berlichingen usw. Goethes Festgedicht bildet "die Quintessenz der deutschen Klassik ... Mit diesem Beitrag hatte Goethe das Letzte gegeben, was die Zusammenkunft eines auf gleicher sozialer und kultureller Höhe stehenden Kreises zum wahren Fest steigern konnte. Nie wieder hat er Maskenzüge für die Gesellschaft seiner Zeit geschrieben" (v. Maltzahn). – Stockfleckig.

Estimate
€ 120   (US$ 141)


After-Sales Price
€ 80   (US$ 94)


Goethe, Johann Wolfgang von
Beyträge zur Optik

Lot 1668

Goethe, J(ohann) W(olfgang) von. Beyträge zur Optik. 2 Teile in 1 Band. 1 Bl., 62 S., 1 Bl.; 1 Bl., 30 S. Mit Kupfertafel. 16,5 x 10,5 cm. Pappband d. Z. (etwas fleckig und berieben, Rücken und Gelenke schwach beschabt) mit goldgeprägtem Deckeltitel in moderner Leinen-Kassette. Weimar, Industrie-Comptoir, 1791-1792.

Goedeke IV/3, 580, 23. Hagen 215. Hirzel A 186. Kippenberg I, 369 und 371. Brieger 657. – Erste Ausgabe der naturwissenschaftlichen Schrift Goethes. – Etwas gebräunt und braunfleckig. Es fehlt das für die Ergebnisse der prismatischen Versuche relevante Erratablatt am Schluss von Teil I, das nur den späteren Exemplaren der Auflage beigebunden wurde. Ferner fehlen die 27 separat ausgegebenen kolorierten Kupfer in Spielkartenform, die hier als Kopien auf festem Karton beigegeben sind sowie die großformatige kolorierte Kupfertafel in Teil II, die bereits bei Erscheinen des Werks den meisten Exemplaren fehlte und lange Zeit als gänzlich verschollen galt. Zusätzlich beigelegt in einer Banderole am hinteren Spiegel sind acht kolorierte Farbkreise, wohl private Versuchsexperimente eines zeitgenössischen Lesers.

Estimate
€ 1.200   (US$ 1.416)


After-Sales Price
€ 800   (US$ 944)


Goethe, Johann Wolfgang von
Claudine von Villa Bella (EA)

Lot 1669

Goethe, J(ohann) W(olfgang von). Claudine von Villa Bella. Ein Schauspiel mit Gesang. 127 S. 15,5 x 10 cm. Etwas späterer Pappband (leicht fleckig, lichtrandig, Rücken ausgeblichen) mit goldgeprägtem RSchild. Berlin, August Mylius, 1776.

Goedeke IV/3, 134, 114. Hagen 128. Hirzel A 78. Kippenberg I, 354. Speck 1678. Brieger 663. – Erste Ausgabe seines frühen, später mehrfach vertonten Schauspiels, in das Goethe Motive des Sturm und Drang in Operettenform umsetzte. Das Stück wurde 1795 in Weimar uraufgeführt. Noch im selben Jahr erschien ein Nachdruck wohl in Augsburg. – Schwach braunfleckig, vorderes Innengelenk leicht angeplatz. Schönes und wohlerhaltenes Exemplar auf festerem Bütten.

Estimate
€ 300   (US$ 354)


Hammer Price
€ 200 (US$ 236)


Goethe, Johann Wolfgang von
Claudine von Villa Bella (Separatdruck in Versen)

Lot 1670

Goethe, (Johann Wolfgang von). Claudine von Villa Bella. Ein Singspiel. Ächte Ausgabe. 1 Bl., 126 S. 16 x 10 cm. Moderner marmorierter Pappband mit RSchild. Leipzig, Georg Joachim Göschen, 1788.

Goedeke IV/3, 135, 115. Hagen 131. Hirzel A 151. Kippenberg I, 361. Speck 1680. Brieger 664. – Erste Einzelausgabe der zweiten, in Verse umgearbeiteten Fassung, separat abgedruckt aus Band V der Schriften, die 1787 bis 1790 bei Göschen erschienen, ohne die Bogennorm und mit dem korrigierten Personenverzeichnis. Der Erstdruck (in Prosa) erschien bereits 1776 bei August Mylius in Berlin mit dem Untertitel "Ein Schauspiel mit Gesang" (siehe Los 1669). – Etwas braun- bzw. stockfeckig, Titel und Schlussblatt gebräunt. Sonst wohlerhalten. Exemplar auf etwas festerem Papier.

Estimate
€ 150   (US$ 177)


After-Sales Price
€ 100   (US$ 118)



... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 39   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page