Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Bibliotheca Scholastica » to the Book Department
Bibliotheca Scholastica Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Wed, Apr 17, 15.00 CET


» Entire Catalogue (Lots 1001 - 1285)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
Chapter Bibliotheca Scholastica (Lose 1001 - 1285) » Chapters

... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... 29   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Duns Scotus, Johannes
Scriptum Primum [bis] Quartum scriptum Oxoniens...

Lot 1101

Duns Scotus, Johannes. Scriptum Primum [bis] Quartum scriptum Oxoniense Doctoris Subtilis Joannis Duns Scoti Ordinis Minorum nuper ... nuperrime ab innumeris Erroribus absolutus ab eximio doctore Antonio de Fantis Tarvisino. 4 Teile in 1 Band. 160 num.; 96 num.; 72 num.; 162 num., 2 nn. Bl. 29,4 x 20 cm. Pergament d. Z. (Kapitale und Kanten leicht brüchig bzw. bestoßen, gering fleckig, teils vom Block gelöst) mit hs. RTitel. Venedig, Ludwig Horneken für Gregorio de Gregoriis, 1515.

Adams D 1124. Nicht im STC. – Frühe Postinkunabelausgabe der Sentenzen des scholastischen Theologen Johannes Duns Scotus (1266-1308) zum Werk des Petrus Lombardus, herausgegeben und überarbeitet von Antonius de Fantis (1460-1533). – Zahlreiche, teils etwas durchschlagende Tintenanmerkungen und Kommentare von älteren Scholasten, teils vor der Bindung (mit gelegentlich etwas knappem Beschnitt und Verlust von Buchstaben). Nur ganz vereinzelt feuchtrandig. Titel mit hs. Besitzvermerk des 18. Jahrhunderts eines Franziskaners mit Namen Giovanni Antonio Bartoccioli Amerini, "Ordinis Minor: Conv: S. Francisci". Exlibris "Bibliotheca Montis Calvariae Wadhurstii". – Beigebunden: Derselbe. Questiones quolibetales ex Quatuor sententiarum voluminibus a Doctore Subtilissimo edite Ioanne Duns Scoto ... candori pristino restitute ab ... Antonio de Fantis Taruisino. 61 num., 1 nn. Bl. Ebenda, 23. IV. 1515. - ICCU 006727. - Hrsg. von Giovanni Bartolomeo Gabiano. - Sehr sauber, wohlerhalten.

Estimate
€ 1.600   (US$ 1.823)


Hammer Price
€ 800 (US$ 911)


Duns Scotus, Johannes
Scriptum Oxoniense

Lot 1102

Duns Scotus, Johannes. Scriptum oxoniense, in primum sententiarum librum opera Gregorii Pomi Aurei. 10 Bl., 444 S., 24 Bl. Mit Holzschnitt-Titelvignette. 32 x 22,5 cm. Flexibles Pergament d. Z. (leicht fleckig und berieben, ohne die beiden Bindebänder) mit hs. RTitel. Venedig, Bernandus Junta, 1612.

Spätere venezianische Ausgabe mit dem Kommentar zu den Sentenzen des Johannes Duns Scotus (1266-1308). – Leicht gebräunt, selten gering wurmspurig.

Estimate
€ 400   (US$ 455)


After-Sales Price
€ 200   (US$ 227)


Duns Scotus, Johannes
Opera omnia editio nova

Lot 1103

Duns Scotus, Johannes. Opera omnia editio nova. Juxta editionem Waddingi XII tomos continentem a patribus Francscanis de observantia accurate recognita. 26 Bände. 27,5 x 19,5 cm. HLeder d. Z. (gering berieben) mit goldgeprägtem RTitel. Paris, Ludwig Vivès, 1891-1894.

Neudruck der zuerst 1639 in Lyon erschienenen ersten Gesamtausgabe, die nach ihrem Herausgeber, dem irischen Franziskanerpater Luke Wadding (1588-1657), benannt ist. Ein moderner Nachdruck erschien 1968 bei Olms in Hildesheim. Bis heute die umfangreichste Ausgabe. – Im Rand papierbedingt etwas gebräunt, sonst sauber und wohlerhalten. Exemplar aus der Bibliothek der Maria-von-den-Engeln-Kirche in Liverpool, mit entsprechenden Exlibris sowie längerer Geschenkwidmung aus dem Jahr 1914.

Estimate
€ 1.500   (US$ 1.709)


After-Sales Price
€ 1.000   (US$ 1.140)


Eck, Johannes
Quinta pars operum

Lot 1104

Eck, Johannes. Quinta pars operum ... contra Lutherum ed alios declamatoria. Continet homilias de tempore sanctis ac sacramentis ... Textus Evangelior(um) ad editionem compluten. iuxta exemplar vaticanum emendatus. 2 Teile in 1 Band. 10, CCI, 1 w. Bl.; CCI, 1 Bl. Mit breiter figürlicher Holzschnitt-Titelbordüre und 60 Textholzschnitten. 30,5 x 20,5 cm. Holzlederband d. Z. (leicht berieben) mit breitem blindgeprägtem Schweinslederrückenbezug (etwas angeschmutzt) mit hs. RTitel und zwei intakten Messingschließen. (Augsburg, Alexander Weißenhorn), 1533.

VD16 E 391. Adams E 23. – Vollständige fünfte Band der Gesamtausgabe der Werke des Johannes Eck (1486-1543), die fünfteilig geplant war, von der aber nur die Teile I, II und V erschienen sind. Der vorliegende fünfte Band enthält die gesamten Predigttexte, die "Homiliae de tempore". Er gliedert sich in "Tomus primus de tempora ab adventu usque ad pascha" und "Secundus de tempore, a paschae te usque in finem anni". – Titel mit hs. Anmerkung. Leicht gebräunt und wurmstichig, stellenweise stärker feuchtrandig. Ohne die fliegenden Vorsätze.

Estimate
€ 300   (US$ 341)


Hammer Price
€ 190 (US$ 216)


Erasmus von Rotterdam, Desiderius
O. Frobenius studiosis omnibus S. D. Accipito c...

Lot 1105

Erasmus von Rotterdam, Desiderius. O. Frobenius studiosis omnibus S. D. Accipito candide lector, Erasmi Roterodami, proverbiorum Chiliadas. rursum ab ipso ... recognitas, & ex probatissimis autoribus sic locupletatas, ut superioris aeditionis summae, fere quarta pars accesserit ... 24 Bl., 634 S. Mit breiter Holzschnitt-TBordüre, 5-teiliger und breiter 4-teiliger Holzschnitt-Textbordüre, Holzschnitt-Schlussstück und Holzschnitt-Druckermarke am Schluss von Urs Graf. 31 x 21 cm. Blindgeprägtes Schweinsleder d. Z. (wurmstichig, etwas beschabt und bestoßen, mit Kratzspuren) über schweren, abgefasten Holzdeckeln mit 2 ziselierten Messingschließen. Basel, Johann Froben, 1515.

VD16 E 1933. Adams E 423. 71. Van der Haeghen I, 1. Hieronymus 151. – Die dritte Ausgabe der erstmals 1500, ebenfalls von Froben gedruckten "Adagia", der umfangreichen Sammlung und Kommentierung von Sprichwörtern, Redewendungen und Redensarten der antiken Literatur. Es ist die erste der umfangreichen Ausgaben nach der von 1500 in Paris (249 Bl.), 1514 in Köln (dito) erschienenen, die mit 634 um einen vierten Teil erweitert wurde und die in zwei Titelversionen erschien (vgl. VD16 E 1933 und 1934 "Frobenius Studiosis" bzw. "Frobenius Lectori").
"Der ersten Ausgabe der Sammlung von Sprichwörtern (Proverbia oder Adagia) aus antiken Autoren durch Erasmus in Paris 1500 sind zahlreiche, weiter durch den Autor vermehrte Auflagen gefolgt, zunächst weiter in Paris, dann in Venedig und mehrfach bei Schürer in Strassburg. Der erste Druck Frobens von 1513 - ein sorgfältiger Nachdruck der Venezianer Ausgabe von 1508 - hatte die Uebergabe der vermehrten Sammlung im Jahre 1514 an den Basler Drucker und die weitere Zusammenarbeit des Erasmus in Basel mit Froben zur Folge.
1515 erschienen die Adagia bei Froben neu und fanden offenbar wieder sofort guten Absatz; Exemplare mit leicht verändertem Titeltext Frobens und einigen Ergänzungen im alphabetischen Index dürften auf eine nachträgliche Vergrösserung der Auflage deuten. Der Schmuck ist in der Variante identisch. Auf der Rückseite des thematisch wohl für diesen Druck geschaffenen Titels mit Dichtern, Philosophen und Geschichtsschreibern des Altertums folgen als Schmuck des Katalogs der wichtigsten Autoren des Altertums in der Sammlung fünf Bordüren Urs Grafs..." (Hieronymus II, 123). – Titel mit Ausriss der rechten unteren Ecke (kleiner Bordüreverlust), mit kleinen Lochläsuren, gegen Anfang und Ende stärker, sonst nur vereinzelt wurmstichig (jedoch geringer Buchstabenverlust), kaum fleckig, insgesamt sauberes Exemplar. Vorsatz mit altem Eintrag in Sepia.

Estimate
€ 800   (US$ 911)


Hammer Price
€ 850 (US$ 968)


Erasmus von Rotterdam, Desiderius
Proverbium chilades

Lot 1106

Erasmus von Rotterdam, Desiderius. (Proverbium chilades). 23 (von 24, ohne den Holzschnitt-Titel) Bl., 634 S. Mit breiter figürlicher Holzschnitt-Bordüre, Holzschnitt-Druckermarke am Schluss und einigen Holzschnitt-Initialen. 32 x 22 cm. Blindgeprägtes Leder im Stil der gotischen Inkunabeleinbände (Rücken mit Fehlstelle, vorderes Gelenk eingeplatzt, etwas berieben) über Holzdeckeln und mit 2 (von 4) Schließbeschlägen (ohne die beiden Schließen). (Basel, Froben, 1515).

Vgl. VD16 E 1933 und E 1934. Adams E 423. Bezzel 71 und 72. Bbl. Erasmiana, Adagia, 88 f. Van der Haeghen I, 1. Hieronymus 151. Zur Bordüre: His 325. – Einer von zwei Drucken aus dem gleichen Jahr die beide bei Froben gedruckt wurden, der Erstdruck erschien 1500 in Paris. Sammlung von Sprichwörtern antiker Autoren. – Ohne den Holzschnitt-Titel (AA1), Blatt AA6 gelöst, Bindung geschwächt zu Beginn. Stellenweise stärker feuchtrandig und auch etwas sporfleckig, etwas gebräunt. Gelegentlich mit hs. Randanmerkungen. Am Anfang und am Schluss mit leichten Wurmspuren und kleinen Randläsuren. Vorderer Innenspiegel mit montiertem Brief von Papst Sixtus IV., datiert auf den 23.12.1480.

Estimate
€ 500   (US$ 570)


Hammer Price
€ 300 (US$ 341)


Erasmus von Rotterdam, Desiderius
Ex Recognitione

Lot 1107

Erasmus von Rotterdam, Desiderius. Ex Recognitione. C. Suetonius Tranquillus. Dion. Cassius Nicaeus. Aelius Spartianus. Iul. Capitolinus. Ael. Lampridius. Vulcanius Gallicanus V. C. Trebellius Pollio. Flauius Vopiscus Syracusius. Quibus adiuncti sunt Sex. Aurelius Victor. Eutropius. Paulus Diaconus. Amianus Marcellinus. Pomponius Laetus Ro. Io. Bap. Egnatius Venetus. 38 nn. Bl., 911 S. Mit 2 großen figürlichen Holzschnittbordüren von Ambrosius Holbein, 3 Holzschnittbordüren von Urs Graf, Holzschnitt-Druckermarke am Schluss und 1 weiteren Holzschnittbordüre sowie zahlreichen figürlichen Initialen. 30 x 20,5 cm. Blindgeprägtes Schweinsleder d. Z. (stark berieben und mit Fehlstellen, etwas fleckig, der Schnitt feuchtrandig) über Holzdeckeln mit hs. RTitel (ohne die beiden Schließen). Basel, Johannes Froben, Juni 1518.

VD16 E 3645. Hieronymus 262/63, S. 252. Adams S 2023. STC 842. Schweiger II, 1294. Van der Haeghen II, 52. – Zweiter Druck der ersten Ausgabe dieses Sammelwerkes römischer Historiker. Mit weiteren Beiträgen von Johannes Froben, G. B. Egnazio, Leonardo Bruni, Giorgio Merula, Domizio Palladio.
Die Titelbordüre von Ambrosius Holbein zeigt das Hofleben und die ebenfalls von Holbein geschaffene Bordüre auf dem ersten Textblatt bildet die Genien der Künste ab. – Titel mit hs. Anmerkungen und gestrichenem Besitzvermerk. Zu Beginn und am Schluss mit Randläsuren (ohne Darstellungsverlust). Öfters etwas stärker feuchtrandig, etwas braunfleckig, geringe Wurmspuren.

Estimate
€ 1.800   (US$ 2.052)


After-Sales Price
€ 1.200   (US$ 1.367)


Erasmus von Rotterdam, Desiderius
In Novum Testamentum

Lot 1108

Erasmus von Rotterdam, Desiderius. In Novum Testamentum ab eodem denuo recognitum, annotationes, ingenti nuper accessione per autorem locupletatae. 4 Bl., 579 S. Mit ankolorierter Holzschnitt-Titelbordüre mit Druckermarke und einer weiteren Holzschnitt-Druckermarke am Schluss, 2 ankolorierten Textholzschnitt-Bordüren von Ambrosius Holbein sowie mehreren ornamentalen und ankolorierten Holzschnitt-Zierleisten und Initialen. 31 x 21 cm. Blindgeprägtes Leder d. Z. (Rücken alt ersetzt, etwas berieben und mit Wurmspuren) über Holzdeckeln mit 4 Messingschließbeschlägen (ohne die beiden Schließen). Basel, (Johann Froben), 1519.

VD 16 E 3093. Bezzel 1212. Adams E 887. Van der Haeghen II, 57. – Erste Einzelausgabe der Kommentare zu den Büchern des Neuen Testaments. Die Titelbordüre zeigt die Varusschlacht sowie allegorische Darstellungen der Tugenden und Laster. – Titel mit hs. Besitzvermerk, im Wappen der einen Bordüre mit hs. Monogramm. Stellenweise etwas feuchtrandig, gering gebräunt, sehr selten mit hs. Anmerkungen im Seitenrand.

Estimate
€ 1.200   (US$ 1.367)


Hammer Price
€ 900 (US$ 1.026)


Erasmus von Rotterdam, Desiderius
Omnia quam antehac emendatoria annotationes Des...

Lot 1109

Erasmus von Rotterdam, Desiderius. Omnia quam antehac emendatoria annotationes Des. Erasmi & Egnatii cognitu dignae; C. Suetonius Tranquillus, Aelius Spartianus, Aelius Lampridius, Trebellius Pollio, Herodianus Politiano ...; Scriptores Historiae Augustae. 22 Bl., 786 S., 42 Bl. Mit großer Holzschnitt-Druckermarke auf dem Titel und am Schluss sowie einigen schönen Holzschnitt-Initialen. 31 x 20 cm. Reich blindgeprägtes Schweinsleder um 1660 (vereinzelt minimal wurmstichig, eine Ecke mit Feuchtschaden) über abgefasten Holzdeckeln und mit goldgeprägtem RSchild. Basel, Frobenius & Episcopius, 1533.

Adams S 2025. Van der Haeghen 2.31. Schweiger II, 975. – Die von Erasmus von Rotterdam herausgegebenen und reich kommentierten Texte ausgewählter antiker Autoren der sogenannten "Silbernen Latinität", also aus der Zeit zwischen etwa 17 bis 117 n. Chr., nach dem Tode des Augustus bis zum Ende der Regentschaft Kaiser Trajans, in der die lateinische Literatur besondere Blüten hervorbrachte, vor allem auf dem Gebiet der Epik und Lyrik. Enthalten sind u. a. die Cäsarenviten Suetons, denen sich weitere von Aelius Spartianus, Aelius Lampridius, Trebellius Pollio und Flavius Vopiscus anschließen. Ferner mit Werken von Herodian, Pomponius, Laetus Cassius, Aurelius Victor und zum Schluss die überkommenen Bücher der Historia Romana des Ammianus Marcellinus. – Unterer Rand stark wasser- und teils auch etwas sporfleckig, etwas gewellt, sonst ordentlich und hübsch gebunden (restaurierungsbedürftig, dann sicher wieder schön).

Estimate
€ 400   (US$ 455)


Hammer Price
€ 240 (US$ 273)


Erasmus von Rotterdam, Desiderius
Ecclesiastae sive de ratione concionandi

Lot 1110

Erasmus von Rotterdam, Desiderius. Ecclesiastae sive de ratione concionandi libri quatuor. 4 Bl., 444 S., 6 Bl. Mit 2 wiederholten Holzschnitt-Druckermarken, 4 figürlichen Holzschnitt-Initialen und Holzschnitt-Medaillonportrait. 29 x 19,5 cm. Moderner HLederband (etwas fleckig, Rücken ausgeblichen). Basel, Hieronymus Froben und Nicolaus Episcopius, 1535.

VD 16 E 2720. Adams E 629. – Erste Basler Ausgabe seines Spätwerks über die Kunst der Predigt. – Titel etwas fleckig und gleichmäßig schwach gebräunt, mit gestrichenem Eintrag und Tintensignaturen. Die vier letzten Blatt mit kleinem angestückten Eckabriss, im unteren Rand mit kleinem Wasserfleck. Nur schwach fleckiges, insgesamt wohlerhaltenes Exemplar.

Estimate
€ 900   (US$ 1.026)


After-Sales Price
€ 600   (US$ 683)



... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... 29   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page