Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Literature, Children Books » to the Book Department
Literature, Children Books Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Wed, Oct 18, 10.00 CET


» Entire Catalogue (Lots 1501 - 1831)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Almanache, Taschenbücher und Kalender / Almanacs and Calendars / Almanacchi e Calendari
to
Kinder- und Jugendbücher / Children's literature / Letteratura per l'infanzia
» Chapters

... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 33   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Gaben der Milde
Mit Beiträgen von L. M. Büschenthal

Lot 1561

Gaben der Milde. Mit Beiträgen von L. M. Büschenthal, F. W. Gubitz ... Hrsg. von Friedrich Wilhelm Gubitz. 4 Teile in 2 Bänden. 16,5 x 10,5 cm. Pappband d. Z. (minimal berieben) mit goldgeprägten RTiteln und RVergoldung. Berlin, o. Dr., 1817-1818.

Goedeke VIII, 97, 193. – Einzige Ausgabe. Bekannte Sammlung erbetener und geschenkter Beiträge namhafter Schriftsteller, die nicht durch den Buchhandel vertrieben wurde, sondern als Zugabe zu den Gewinnen "Für die Bücher-Verlosung zum Vortheil hülfloser Krieger" erschien. Enthalten sind bedeutende Erstdrucke von Achim von Arnim "Der tolle Invalide" (Teil IV, Mallon A 97), Brentano "Geschichte vom braven Kasperl u. dem schönen Annerl" (Teil II, Mallon B 68), Goethe "Wonne des Gebens" (Teil II, Hagen 708), E. T. A. Hoffmann "Erscheinungen" (Teil II, Salomon 83). Ferner Beiträge von Th. Hell, C. Holtei, A. F. E. Langbein und Wilhelm Müller. – Leicht gebräunt und braunfleckig, stellenweise etwas feuchtrandig.

Estimate
€ 800   (US$ 936)


After-Sales Price
€ 400   (US$ 468)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Giseke, Nikolas Dietrich
Poetische Werke

Lot 1562

Giseke, Nikolas Dietrich. Poetische Werke. Hrsg. von Carl Christian Gärtner. XXVI, 420 S. Mit gestochenem Porträt nach Haensch von Gründler. 20 x 13 cm. Halblederband d. Z. (gering berieben) mit goldgeprägtem RSchild und floraler RVergoldung. Braunschweig, Waisenhaus, 1767.

Goedeke IV, 70, 7, 1. ADB IX, 192. – Erste Ausgabe. "Enthält die moralischen Gedichte, geistl. Lieder u. Oden, Cantaten, Fabeln u. Erzählungen u. kleineren Gedichte. Gärtner, mit Giseke durch Heirath verschwägert, hat denselben eine Lebensbeschreibung des Dichters vorausgesendet" (ADB). – Titel verso gestempelt. Auffallend sauberes und wohlerhaltenes Exemplar. Dekorativ gebunden.

Estimate
€ 240   (US$ 280)


After-Sales Price
€ 200   (US$ 234)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Gleich, Friedrich
Jacob Reinhard und seine Familie

Lot 1563

Gleich, Friedrich. Jacob Reinhard und seine Familie. Ein Roman. 2 Bände. 1 Bl., 270 S.; 1 Bl., 203 S. 17 x 11 cm. Marmorierte HLederbände d. Z. (etwas angestaubt und stärker berieben; mit Papierrückenschild). Leipzig, Karl Heinrich Reclam, 1817.

Goedeke X, 201, 83, 12. Kosch VI, 384. – Erste Ausgabe. Der Erfurter Theaterdirektor und Verlagsbuchhändler Friedrich Gleich (1782-1842), "wohl einer der fingerfertigsten Übersetzer der Zeit" (Goedeke), übertrug verschiedene Werke aus dem Französischen, u. a. von Voltaire und Rousseau, und verfasste zahlreiche eigene historische Romane. – Stärker fingerfleckig, Vorsätze etwas leimschattig. Exemplar einer Leihbibliothek mit enstprechendem Bibliotheksschildchen sowie Einträgen auf dem Innenspiegel.

Estimate
€ 150   (US$ 175)


Hammer Price
€ 120 (US$ 140)


Röhr, Johann Friedrich
Trauerworte bei Goethes' Bestattung am 26sten M...

Lot 1564

Goethe, J. W. v. - Röhr, Johann Friedrich. Trauerworte bei Goethes' Bestattung am 26sten März 1832. 4 Bl. Heftstreifen (ohne Einband). Weimar, Wilhelm Hoffmann, (1832).

Erste Ausgabe. Der Theologe Johann Friedrich Röhr (1777-1848) war Generalsuperintendent und Oberhofprediger in Weimar. – Gering fleckig.

Estimate
€ 120   (US$ 140)


Hammer Price
€ 160 (US$ 187)


Goethe, Johann Wolfgang von
Egmont

Lot 1565

Aus dem Besitz der englischen Dichterin Adelaide Procter
Goethe, J(ohann) W(olfgang) von. Egmont. Trauerspiel. 108 S. 17 x 11 cm. Braunroter Maroquinband d. Z. (minimal berieben) mit Rücken-, Deckel- und Innenkantenfileten, goldgeprägtem Rücken- und Deckeltitel, goldgeprägtem Wappensupralibros auf dem Rückdeckel, ornamentaler Innenkantenbordüre sowie Goldschnitt. London, Hermann Passarge, 1840.

Deutschsprachiger Londoner Druck. Exemplar aus dem Besitz der bereits mit 38 Jahren an Tuberkulose gestorbenen englischen Dichterin und Philanthropin Adelaide Anne Procter (1825-1864), mit deren Namenseintrag auf dem Titel (datiert September 1847). Mit einem zusätzlich vor dem Titel eingehängten Blatt mit gedrucktem Absender (32, Weymouth Street, Portland Place W.) und 11zeiliger, warmherziger Geschenkwidmung von Anne B. Proctor, vermutlich ihrer Mutter, vom 4. März 1867 an einen Mr. Grahame, dem sie das Exemplar aus dem Besitz ihrer Tochter als Erinnerung vermacht (lobt u. a. den Charme ihrer Stimme und ihres Auftretens). Adelaide Proctor war zu Lebzeiten eine vielgelesene und berühmte Schriftstellerin, sie galt als die Lieblingsdichterin von Queen Victoria, auch Charles Dickens war ein Bewunderer ihrer Lyrik. Dickens vermutete, dass ihr früher Tod auf physische Entkräftung zurückzuführen sei, die sie im Laufe der Jahre durch ihre aufopfernde Hilfe und uneigennützige Nächstenliebe für sozial benachteiligte Frauen und Obdachlose erlitt. – Einige Anstreichungen in Bleistift. Schönes und wohlerhaltenes Exemplar in einem nahezu tadellos erhaltenen Wappeneinband mit einem gekrönten Wappenexlibris auf dem Rückdeckel, das zwei einander mit dem Rücken zugekehrte und von Rankenwerk umschlungene Affen zeigt.

Estimate
€ 300   (US$ 351)


Hammer Price
€ 200 (US$ 234)


Goethe, Johann Wolfgang von
Zur Farbenlehre, Tübingen 1810

Lot 1566

Goethe, Johann Wolfgang von. Zur Farbenlehre. 2 Bände. XLVIII, 654; XXVIII, 757 S. 20,5 x 12 cm. Halbleder um 1842 mit goldgeprägtem RTitel, Lederecken und Marmorpapierdeckelbezügen (Leder teils stärker abgeschabt, Rücken heller, beschabt, bestoßen). Tübingen, Cotta, 1810 [und:] Sechszehn Tafeln zu Goethe's Farbenlehre und Siebenundzwanzig Tafeln zu Dessen Beiträge zur Optik nebst Erklärung als Nachtrag für die Besitzer von Goethe's sämmtlichen Werken zu allen erschienenen Ausgaben. 24 S., 1 Zwischentitel. Mit Stahlstich-Porträtfrontispiz, 16 (12 ganz- bzw. teilkolorierten) Kupfertafeln zur Farbenlehre und 9 (6 teilkolorierten) lithographischen Tafeln mit 27 Darstellungen zur Optik. 24,2 x 19,6 cm. Halbleinen d. Z. (ähnlich gebunden, Rücken heller, leicht beschabt und bestoßen, VDeckel der OBroschur eingebunden). Stuttgart und Tübingen, ebenda, 1842. - Stuttgart und Tübingen, Cotta, 1810-1842.

Goedeke IV/3, 583, 46. Hagen 347 und 347c. Hirzel A 288. Poggendorff I, 923. – Seltene erste Ausgabe des Textes, bei dem 1842 erschienenen Tafelband handelt es sich um den gleichzeitigen Nachdruck, der in der Sophienausgabe zur Abbildung und Textwiedergabe benutzt wurde. Enthalten sind hier auch die "Siebenundzwanzig Tafeln zu Goethe's Beiträge zur Optik". – Nur vereinzelte leichte Sprenkelfleckchen bzw. blasse Feuchtränder, insgesamt sind die Buchblöcke in bemerkenswert gutem Zustand. Die bläulichen Vorsätze mit Besitzvermerken der Bibliothek "Dr. Hans Laehr", der Tafelband im Text mit leichten Braunflecken und kleinem Wasserrand, sonst kaum fleckig und in sehr gutem Gesamtzustand, mit den Tafeln in besonders leuchtenden, frischen Farben, ein gutes, einheitlich gebundenes Exemplar mit dem auf blauem Karton gedruckten Vorderdeckel der seltenen Originalbroschur.

Estimate
€ 4.000   (US$ 4.680)


Hammer Price
€ 6.500 (US$ 7.604)


Goethe, Johann Wolfgang von
Faust. Ein Trauerspiel (mit unechtem Titelblatt)

Lot 1567

Goethe, (Johann Wolfgang von). Faust. Ein Trauerspiel. 1 Bl., 168 S. 16 x 10,5 cm. Marmorierter Pappband d. Z. (Ecken und Kapitale bestoßen, Buchblock minimal verschoben). Leipzig, Georg Joachim Göschen, 1787 (d. i. 1790/1800).

Goedeke IV/3, 612, 2, *1. Hagen 204c. Deneke V, S. 16 (1). Hirzel A 167. – Dritte bei Hagen verzeichnete Einzelausgabe des Faustfragments mit gefälschtem Titelblatt (und der irrigen Datierung "1787"). Insgesamt verzeichnet Hagen sechzehn Titelblattvarianten der sogenannten unechten Ausgaben, denen jeweils der Druck S1 mit der Bogennorm "Goethe's W. 7. B." zugrunde liegt. Der tatsächliche Erstdruck erschien freilich erst 1790, als Sonderdruck von Band VII aus der Werkausgabe Göschen 1790, allerdings ohne die genannte Bandnorm. Exemplar auf festem, etwas grünlichem holländischen Bütten, deren Bogen für eine geplante, dann aber verworfene Liebhaberausgabe während des ganzen 19. Jahrhunderts im Antiquariatsbuchhandel erhältlich waren. "Aus ihnen wurden durch Vorsetzen eines Titelblatts Einzelausgaben von Egmont und Tasso sowie vor allem von Faust hergestellt" (Goedeke). – Ganz vereinzelte Braunflecken. Sehr schönes Exemplar auf besserem Papier.

Estimate
€ 600   (US$ 702)


Hammer Price
€ 460 (US$ 538)


Goethe, Johann Wolfgang von
Die Leiden des jungen Werthers (erster Nachdruck)

Lot 1568

Goethe, Johann Wolfgang von. Die Leiden des jungen Werthers. 2 Teile in 1 Band. 224 S. 16 x 10 cm. Späterer Halblederband (berieben und etwas beschabt). Frankfurt und Leipzig, 1775.

Hagen 81. Goedeke IV/3, 165a. Appell 294, 1. Kippenberg 3045. Nicht bei Hirzel. – Seltener erster von insgesamt 16 zwischen den Jahren 1775 bis 1795 erschienenen Nachdrucken der Erstausgabe von 1774. Die Holzschnitt-Titelvignetten der beiden Teile wiederholen die Titelvignette von Teil II des Erstdrucks (D1). "Ohne Druckfehlerverzeichnis, dafür einige Druckfehler verbessert, jedoch neue hinzugekommen" (Hagen). – Nur schwach braunfleckig, fl. Vorsatz lose, Innenspiegel mit Exlibris. Schönes und wohlerhaltenes Exemplar.

Estimate
€ 300   (US$ 351)


Hammer Price
€ 360 (US$ 421)


Goethe, Johann Wolfgang von
Leiden des jungen Werthers (Titelauflage + Beig...

Lot 1569

Goethe, (Johann Wolfgang von). Leiden des jungen Werthers. 1 Bl., 310 S. Mit gestochener Titelvignette und gestochenem Frontispiz von Daniel Chodowiecki. 16 x 10 cm. Späterer Halblederband (berieben und beschabt, Rücken lädiert bzw. gelöst). Leipzig, Georg Joachim Göschen, 1787.

Hagen 94. Goedeke IV/3, 164. Speck 807. – Titelauflage (zweite Fassung) aus Goethes Schriften, mit der Bogennorm "Goethe's W. 1. B." (ab Bogen B ohne Norm), der bekannten Titelvignette von Meil (weinender Genius und Armor) von S1 und dem neuen Frontispiz von Chodowiecki (Werther mit Lotte und Malchen am Brunnen; Engelmann 577). – Titel mit Besitzerinitialen, einige Buchstaben im Titel mit Tinte gestrichen (Anagramm?). Etwas stärker gebräunt und fleckig, Innenspiegel mit gekröntem Exlibrisschildchen. – Dabei. Dasselbe. XXVI, 310 S. Mit gestochener Titelvignette und gestochenem Frontispiz. Ebenda 1787. - Hagen 11, 1. - Band I der Werkausgabe bei Göschen, mit dem Reihentitel Goethe's Schriften auf festerem Papier, dem seltenen, da vom Buchbinder zu entfernenden Blatt mit der von Goethe stammenden Anzeige, dem Subskribentenverzeichnis sowie der "Zueignung". Das Frontispiz von Ramberg zeigt Lotte mit Werther am Klavier. Exemplar in der Variante mit der von Grögory gestochenen Titelvignette (vgl. Hagen 11). - Etwas gebräunt und braunfleckig.

Estimate
€ 200   (US$ 234)


Hammer Price
€ 260 (US$ 304)


Goethe, Johann Wolfgang von
Leiden des jungen Werthers (Titelblattvariante)

Lot 1570

Titelblattvariante
Goethe, (Johann Wolfgang von). Leiden des jungen Werthers. 1 Bl., 310 S. 16 x 10 cm. Späterer Halblederband (berieben und bestoßen). Leipzig, Georg Joachim Göschen, 1787.

Vgl. Hagen 95a. Goedeke IV/3, 166. Hirzel A 131. – Bei Hagen nicht exakt nachgewiesene Titelblattvariante des Separatdrucks D3a aus Goethes Schriften, mit der durchgehenden Bogennorm "Goethe's W. 1. B." und der Angabe "Leipzig bei Georg Joachim Göschen 1787." im Druckvermerk. – Titel mit kleiner rasierter Stelle im oberen Rand, etwas gebräunt und braunfleckig. Fl. Vorsatz lose. Exlibris.

Estimate
€ 150   (US$ 175)


Hammer Price
€ 160 (US$ 187)



... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 33   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page