Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Literature, Children Books » to the Book Department
Literature, Children Books Catalogue Price EURO 20,00
Auction Date Tue Oct 15, 10:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 2001 - 2310)

» Catalogues (Order)
» Lots in After-Sales

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Literatur und Buchillustration / Literature and Book Illustration / Letteratura e Libri Illustrati
to
Papierantiquitäten
» Chapters

... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... 31   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Guseck, Bernd von
Der erste Raub an Deutschland

Lot 2121

Guseck, Bernd von (d. i. Karl Gustav von Berneck). Der erste Raub an Deutschland. Historischer Roman. 4 Bände. 18 x 11,5 cm. OBroschuren (etwas fleckig und berieben, schwach angeschmutzt). Leipzig, Hermann Costenoble, 1862.

Kosch I, 437. – Erste Ausgabe. Karl Gustav von Berneck (1803-1871) war Professor der Mathematik an der Berliner Artillerie- und Ingenieurschule und veröffentlichte mehrere historische Romane und Erzählungen sowie eine Übertragung von Dantes Göttlicher Komödie. – Geringe Stockflecken. Unbeschnittenes und unaufgeschnittenes Exemplar in den Verlagsbroschuren.

Estimate
€ 150   (US$ 165)


After-Sales Price
€ 100   (US$ 110)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Hagedorn, Friedrich von
Moralische Gedichte

Lot 2122

Hagedorn, Friedrich von. Moralische Gedichte. 12 Bl., 208 S. Mit gestochener TVignette. 17 x 10 cm. Moderner HLederband. Hamburg, J. C. Bohn, 1750.

Goedeke IV/1, 28, 38. – Erste Ausgabe. – Vereinzelt minimal stockfleckig.

Estimate
€ 75   (US$ 82)


After-Sales Price
€ 50   (US$ 55)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Hassler, Ludwig Anton
Der Wandler unter Gräber

Lot 2123

Hassler, (Ludwig Anton). Der Wandler unter Gräbern. Eine Sammlung von 300 Grabschriften, allerley Inhalts und in mehrern Sprachen. XVIII, 135 S. 16,5 x 10,5 cm. Marmorierter Pappband d. Z. (berieben, mit Papierrückenschild). Freiburg, Herder, 1816.

Erste Ausgabe der Sammlung christlicher Grabinschriften. Der katholische Theologe Ludwig Anton Hassler (1755-1825) wirkte als Professor an der Universität Freiburg und als Pfarrer in Rottenburg am Neckar, später oblag ihm die Aufsicht über die 300 Schulen des Territoriums Schwäbisch-Österreich. Die acht Kapitel behandeln "scherzhafte Grabschriften", "idealische Grabschriften", "antike Grabschriften", ferner Grabschriften auf "Regenten und andere Große", "Krieger, Feldherren, Staatsmänner", "Kirchenvorsteher, Stifter, Inquisitionen", "Gelehrte und Künstler" sowie "auf ausgezeichnete Menschenfreunde". Nach dem Ende seines Gemeindedienstes im Dezember 1817 hatte der Friedhofsgänger Hassler offenbar mehr Zeit und Muße zum Notieren weiterer Inschriften. Ein zweiter, um ganze 700 Einträge erweiterter Druck seiner Sammlung erschien 1819 bei Ritter in Gmünd. – Etwas stockfleckig, unten mit Wasserrand.

Estimate
€ 150   (US$ 165)


Hammer Price
€ 100 (US$ 110)


Hess, David
Die Badenfahrt

Lot 2124

Hess, David. Die Badenfahrt. X S., 1 Bl., 585 S., 1 Bl. (Errata). Mit gestochenem Titel mit Vignette, 15 Kupfertafeln, 11 gestochenen Textvignetten und gestochenem Faltplan. 19 x 12 cm. Pappband d. Z. (berieben, Ecken bestoßen) mit hs. RSchild. Zürich, Orell Füssli und Compagnie, 1818.

Goedeke VI, 498, 10, 6. Lonchamp 1467. Wäber 313. Leemann-van Elck, Zürcher Buchillustratoren 214. – Erste Ausgabe dieser berühmten, teils poetischen Beschreibung von Baden im Aargau. Die schönen Kupfer zeigen überwiegend Ansichten, der Plan verzeichnet die verschiedenen Bäder und Gasthöfe. – Schwach stockfleckig, stellenweise etwas wasserrandig. Der Faltplan mit hinterlegtem Riss.

Estimate
€ 300   (US$ 330)


After-Sales Price
€ 200   (US$ 220)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Heuchler, Eduard
Bergmanns Lebenslauf

Lot 2125

Heuchler, Eduard. Bergmanns Lebenslauf. Eine Erzählung mit Illustrationen für die reifere Jugend. 35 S., 2 (l. w.) Bl. Mit getöntem lithographischem Titel und 21 lithographischen Tafeln. 23 x 15,5 cm. Illustrierter OPappband (Rücken mit kleinem Einriss, leicht berieben und angeschmutzt). Freiberg, Julius Frotscher, (1867).

Wegehaupt II, 1269. Vgl. Seebaß I, 876 (abweichend nur 28 S.). – Erste Ausgabe. Der an der Freiberger Bergakademie tätige Professor für Zivilbaukunst, Geometrie, Freihand- und Maschinenzeichnen Eduard Heuchler (1801-79) schildert hier ausführlich die Arbeit im Freiberger Bergbau anhand des Lebenslaufs eines sächsischen Bergmanns vom Scheidejungen zum Betriebsdirektor. Er betrachtet dies unter dem Gesichtspunkt der Kinderarbeit. – Im oberen Rand durchgehend mit zwei Feuchtigkeitsflecken, etwas gebräunt und braunfleckig.

Estimate
€ 180   (US$ 198)


Hammer Price
€ 120 (US$ 132)


Hölderlin, Friedrich
Ausgewählte Werke

Lot 2126

Hölderlin, Friedrich. Ausgewählte Werke. Herausgegeben von Christoph Theodor Schwab. 1 Bl., V, 293 S., 1 Bl. 16 x 11,5 cm. Leinen d. Z. (minimal fleckig) mit RVergoldung und goldgeprägtem RTitel. Stuttgart, Johann Georg Cotta, 1874.

Seltene Auswahlausgabe aus Schwabs erster Gesamtausgabe der Schriften Hölderlins, die 1846 in zwei Bänden erschien. Enthält die Biographie, den Hyperion und Gedichte. – Titel mit zwei Namensstempeln, Innenspiegel mit blindgeprägtem Papiersiegel sowie dem kindlichen Eintrag "am 3.2.45 von Papa". Inhaltsverzeichnis mit einigen schwachen Markierungen. Papierbedingt gebräuntes, sonst schönes und wohlerhaltenes Exemplar.

Estimate
€ 120   (US$ 132)


Hammer Price
€ 80 (US$ 88)


Holz, Arno
Papa Hamlet

Lot 2127

(Holz, Arno). Papa Hamlet. (Von) Bjarne P. Holmsen (Pseud.). Uebersetzt und mit einer Einleitung versehen von Dr. Bruno Franzius (Pseud.). 182 S., 1 Bl. 20,5 x 14 cm. Broschur d. Z. mit illustr. OVorderumschlag (etwas knitterig). Leipzig, Reissner, 1889.

W.-G. 5 (abweichend). Borst 3802. – Seltene erste Ausgabe des gemeinsam mit Johannes Schlaf geschriebenen Erzählungsbandes. Erschien unter einem zugkräftigem norwegischen Pseudonym und düpierte über Monate die literarische Öffentlichkeit. Die drei Erzählungen sind Musterbeispiele des von Holz genannten "konsequenten Naturalismus", des "Sekundenstils". Vorderumschlag verso mit eigenhändiger Widmung der beiden Verfasser Arno Holz und Johannes Schlaf (datiert: Berlin, 8.VIII.91). – Leicht gebräunt.

Estimate
€ 250   (US$ 275)


Hammer Price
€ 240 (US$ 264)


Homer
Batrachomyomachie, oder Krieg der Frösche und M...

Lot 2128

Homer. Batrachomyomachie, oder Krieg der Frösche und Mäuse. Ein komisches Heldengedicht. Griechisch und Deutsch. 4 Bl., 38 S. Mit gestochener Titelvignette, gestochenem Frontispiz und 4 (je 2 wiederholten) gestochenen Textvigntten. 20 x 12,5 cm. Flexibler Pappband d. Z. (berieben und lichtrandig, VUmschlag mit Eckabschnitt). St. Petersburg, Akademie der Wissenschaften, 1771.

Schöner Druck der unter Homers Namen tradierten Parodie Der Froschmäusekrieg, einer Parodie auf seine Epen. Mit griechisch-deutschem Paralleltext.

Estimate
€ 150   (US$ 165)


Hammer Price
€ 180 (US$ 198)


Hottinger, Johann Jakob
Briefe von Selkof an Welmar

Lot 2129

(Hottinger, Johann Jakob). Briefe von Selkof an Welmar. 300 S., 2 Bl. Mit gestochenem Frontispiz und gestochener Titelvignette. 16 x 9,5 cm. Pappband d. Z. (Rücken stärker berieben). Zürich, Orell u. a., 1777.

Goedeke IV, 3, 187, 35 (Wertheriaden). Leeman-v. E. 373/4. – Seltene erste Ausgabe, das schweizerische Seitenstück zum Werther "... Der Verfasser war Johann Jacob Hottinger ... der mit Wieland und Friedrich Jacobs später das Neue Attische Museum herausgab ... Wie berichtet wird, hat er in seinem Seitenstück zu Werther nicht allein eigne Herzensgeschichten niedergelegt, sondern auch, außer der flüchtigen Erwähnung Lavaters, Schattenrisse von lebenden züricher Landsleuten gegeben ..." (Appell S. 215-217). – Minimal stockfleckig, Blatt 35/36 stärker fleckig. Ohne die fliegenden Vorsätze.

Estimate
€ 300   (US$ 330)


Hammer Price
€ 200 (US$ 220)


Houwald, Ernst v.
Das Bild

Lot 2130

Houwald, Ernst von. Das Bild. Trauerspiel. 4 Bl., 331 S. Mit Frontispiz-Porträt in Punktierstich. 16 x 9,5 cm. Pappband d. Z. (berieben) mit goldgepr. RSchild. Leipzig, G. J. Göschen, 1821.

Goed. VIII, 311, 11. – Erste Ausgabe des Hauptwerkes, welches "in den zwanziger Jahren einen alles überstrahlenden, selbst durch die gegnerischen Kritiken gesteigerten Ruhm gewann und an den Höfen ebenso beliebt war wie in den Bürgerhäusern, weil es die Rührung im ausgedehntesten Maße anregte ..." (Goed. S. 308). – Gutes, etwas gebräuntes Exemplar.

Estimate
€ 120   (US$ 132)


After-Sales Price
€ 80   (US$ 88)


(Sale closed.
Inquire for availability.)


... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... 31   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page