Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Literature, Children Books » to the Book Department
Literature, Children Books Catalogue Price EURO 20,00
Auction Date Tue Oct 15, 10:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 2001 - 2310)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Literatur und Buchillustration / Literature and Book Illustration / Letteratura e Libri Illustrati
to
Papierantiquitäten
» Chapters

... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... 31   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Goethe, Johann Wolfgang von
Reineke Fuchs

Lot 2111

Goethe, Johann Wolfgang von. Reineke Fuchs. In zwölf Gesängen. 229 S. 18 x 11,5 cm. Pappband d. Z. (etwas beschabt) mit TSchild. Stuttgart und Tübingen, Johann Georg Cotta, 1832.

Goedeke IV/3, 307, 23. – Erste Cottasche Ausgabe, der 1846 dann die berühmte Prachtausgabe mit den Kaulbach-Illustrationen folgen sollte. Der Erstdruck seiner Fassung erschien 1794 als Band II der Neuen Schriften (Berlin, Johann Friedrich Unger, 1792-1800). Textgrundlage bildete Gottscheds Prosafassung von 1752. – Etwas stockfleckig.

Estimate
€ 120   (US$ 132)


After-Sales Price
€ 80   (US$ 88)


Goethe, Johann Wolfgang von
Reineke Fuchs

Lot 2112

Goethe, (Johann) Wolfgang von. Reineke Fuchs. 1 Bl., 257 S. Mit Stahlstichtitel, 36 Stahlstichtafeln und 24 Holzstichvignetten von R. Rahn und A. Schleich nach Wilhelm von Kaulbach. 33,5 x 28 cm. Moderner roter Maroquinband (die originalen illustrierten Lederbezüge mit reicher Goldprägung fachmännisch aufgezogen) mit reicher RVergoldung und Goldschnitt. Stuttgart und Tübingen, Cotta, 1846.

Goedeke IV/3, 307, 23. – Erste Ausgabe bei Cotta mit den Illustrationen von Kaulbach. Die Ausgabe gilt als eine der populärsten aller Goethe-Illustrationen. Kaulbach fand großen Gefallen an dem ironischen Gegensatz der ernsten Hexameter zum Inhalt der Geschichte mit seinen Lumpenstreichen und war der Meinung, dass auch der Illustrator einen solchen Gegensatz erfinden müsse. Im Text befinden sich zu Anfang und Ende jedes Kapitels Holzschnittvignetten mit geistreichen Satiren Kaulbachs. – Etwas fleckig, wenige Blatt stärker betroffen, Titel mit zwei kleinen hinterlegten Einrissen, anfangs mit schmalem Wasserrand. Exemplar im aufwändig und fachmännisch restauriertem Einband.

Estimate
€ 300   (US$ 330)


Hammer Price
€ 360 (US$ 396)


Goethe, Johann Wolfgang von
Stella

Lot 2113

Goethe, J(ohann) W(olfgang von). Stella. Ein Schauspiel für Liebende in fünf Akten. 2 Bl., 115 S. 17,5 x 11 cm. Interimsbroschur d. Z. (lädiert). Berlin, August Mylius, 1776.

Goedeke IV/3, 131, 113. Hagen 121. Hirzel A 76/77. Kippenberg I, 353. Speck 1446. Brieger 716. – Erste Ausgabe seines überaus erfolgreichen Stücks, von dem noch im gleichen Jahr sechs Raubdrucke erschienen. Eine Dreiecksgeschichte, die zur Empörung der Zeitgenossen zu einem guten Ende führt. In Berlin wurde es nach zehn Vorstellungen verboten. – Schwach fleckig. Unbeschnittenes Exemplar im ursprünglichen Druckzustand, die einzelnen Lagen sind ohne Fadenheftung lediglich zusammengelegt.

Estimate
€ 300   (US$ 330)


After-Sales Price
€ 200   (US$ 220)


Goethe, Johann Wolfgang von
West-oestlicher Divan. Erste Ausgabe in Druckva...

Lot 2114

Erste Ausgabe in dekorativ gebundenem Exemplar auf Vélin
Goethe, (Johann Wolfgang von). West-oestlicher Divan. 556 (recte 554) S. Mit Kupfertitel und gestochenem Frontispiz. Glänzender roter Chagrinlederband d. Z. (minimal berieben)) mit reicher RVergoldung, goldgepr. RSchild und Goldschnitt. Stuttgart, Cotta, 1819.

Goedeke IV/3, 492, 110. Kippenberg I, 399. Hirzel A 358. Hagen 416. Fischer II, 1189. – Erste Ausgabe in der Druckvariante auf besserem Schreibpapier, das fester ist und den Band damit dicker machte, aber kaum jemals gebräunt ist. "Mit einem Viertelbogen-Carton auf S. 7-10, der S. 9 die falsche Überschrift Talismane, Amulete, Abraxas, Inschriften und Siegel korrigiert in Talismane, jedoch auch einige Varianten in den Text bringt ... Die Paginierung springt von S. 494 auf 497" (Hagen). Die Seiten 399/400 sind doppelt gezählt. – Anfangs leicht gebräuntes, insgesamt sehr schönes, wohlerhaltenes und sauberes Exemplar.

Estimate
€ 2.500   (US$ 2.750)


Hammer Price
€ 2.800 (US$ 3.080)


Goethe, Johann Wolfgang von
Wilhelm Meisters Wanderjahre

Lot 2115

Goethe, (Johann Wolfgang von). Wilhelm Meisters Wanderjahre oder Die Entsagenden. Ein Roman. Erster Theil (alles Erschienene). 4 Bl., 550 S., 1 w. Bl. 18 x 11 cm. Neuerer HLederband im Stil d. Z. (vorderes Gelenek schwach beschabt) mit RVergoldung und goldgeprägtem RSchild. Stuttgart und Tübingen, Johann Friedrich Cotta, 1821.

Goedeke IV/3, 434 III. Hagen 425. Hirzel A 369. Kippenberg I, 402. Speck 1869. Brieger 730. Fischer, Cotta 1300. – Erste Ausgabe der ersten Fassung, die Goethe seiner Schwiegertochter Ottilie zueignete (1829 erschien eine erweiterte Fassung). Mit dem Widmungsgedicht an Ottilie, welches nebst anderen Versen und Gedichten im Erstdruck das Werk einleitet. "Diese Verse, die zu den reifsten gehören, die Goethe gedichtet hat, wurden in den späteren Ausgaben fortgelassen ... die vorliegende erste Ausgabe ist die einzige, die noch von Goethe selbst redigiert, ein einheitliches Ganzes darbietet". Teilabdrucke erschienen vorher im Taschenbuch für Damen. – Teils etwas schwacher bzw. indifferenter Druck, wenige Blatt mit schmalem Braunfleck im Seitenrand, insgesamt wohlerhalten und sauber. Innenspiegel mit dezentem Monogrammstempel "EL" (Sammlung Eckmann).

Estimate
€ 350   (US$ 385)


After-Sales Price
€ 250   (US$ 275)


Gotthelf, Jeremias
Zeitgeist und Berner Geist

Lot 2116

Gotthelf, Jeremias (d. i. A. Bitzius). Zeitgeist und Berner Geist. 2 Bde. VIII, 221; 2 Bl., 223 S. 17,5 x 12 cm. Marmor. HLeinenbände d. Z. (gering bestoßen) mit goldgepr. RTitel. Berlin, Springer, 1852.

Brieger 787. Slg. Borst 2464. – Erste Ausgabe. – Sauberes, wohlerhaltenes Exemplar.

Estimate
€ 200   (US$ 220)


After-Sales Price
€ 130   (US$ 143)


Grandville, J. J.
Scènes de la vie privée

Lot 2117

Grandville, J. J. (d. i. Jean Ignace Isidore Gérard). Scènes de la vie privée et publique des animaux. 2 Bände. 2 Bl., 390 S., 3 Bl.; 4 Bl., 386 S., 4 Bl. Mit 2 Holzstich-Titeln, 201 Holzstich-Tafeln sowie zahlreichen Textholzstichen. 25 x 18,5 cm. Etwas spätere HLederbände (berieben) mit goldgepr. RTitel. Paris, J. Hetzel und Paulin, 1842-1844.

Vicaire IV, 520. Brivois 206. Carteret III, 314. Sander 354. Renonciat 289. Vgl. auch Rümann, Das illustrierte Buch 161. – Erste illustrierte Ausgabe. Neben den Fables de Florian "ein weitere(s), sehr bedeutende(s) Werk" Grandvilles, in dem er die anthropomorphe Gestaltung aufnimmt, "ebenso erfüllt von reizender, humorvoller Phantastik wie von bitterer Anklage. Grandvilles Hand folgte leicht seinen geistreichen Einfällen" (Carteret). Die literarischen Mitarbeiter waren Balzac, Labédollière, George Sand, Nodier, Alfred de Musset u. a. – Erste Lage von Band I lose; Vortitel mit älterem Besitzvermerk; fast durchgehend stockfleckig; Exlibris.

Estimate
€ 250   (US$ 275)


After-Sales Price
€ 180   (US$ 198)


Grimm, Jacob und Wilhelm
Der Fundevogel ein Märlein

Lot 2118

Grimm, (Jacob und Wilhelm). Der Fundevogel ein Märlein (Umschlagtitel). 14 S. Mit 14 lithographischen Illustrationen (inkl. Umschlag) von K. Leopold Völlinger. 18 x 11 cm. Illustrierte OBroschur (gering fleckig). München, Christian Kaiser, (1845).

Wegehaupt I, 833. Rümann 1655. Seebaß 778. – Erste Ausgabe. Mit hübschen Illustrationen, die Rümann noch Pocci zuschreibt, von Hobrecker aber Völlinger zugewiesen werden, was wohl dem Monogramm "KLV" auf S. 5 entspricht. – Etwas stockfleckig.

Estimate
€ 90   (US$ 99)


Hammer Price
€ 60 (US$ 66)


Gröning, Caspar Gabriel
Schwedisches Museum

Lot 2119

Gröning, C(aspar) G(abriel) und C. H. Gröning. Schwedisches Museum. 2 Teile in 1 Band. 4 Bl., 360 S.; 4 Bl., 310 S., 2 Bl. Mit Titelkupfer. 20 x 11,5 cm. Leder d. Z. (leicht berieben) mit 2 goldgeprägten RSchildern und RVergoldung, Vorderdeckel mit goldgeprägtem gekrönten Wappen. Wismar, Schwerin und Bützow, 1783-1784.

VD18 90107063. – Einzige Ausgabe, mit der Intention verfasst, "unsern Landsleuten, die der schwedischen Sprache gar nicht, oder nicht hinreichend kundig sind, einige der besten und gemeinnüzigsten bisher unverdeutschten Producte der schwedischen Literatur in einer so viel möglich fließenden und reinen Uebersetzung nach und nach zu liefern" (Vorrede). Die beiden Teile enthalten u. a. die folgenden Schriften: Carl Friedrich Scheffer "Von der Verbindung zwischen der Beschaffenheit der Grundgesetze und der Wohlfart des Volks", Johann Carl Wilke "Von den neuesten Erklärungen über den Nordschein", Anders Johann Höpken "Vom Luxus und wie derselbe in gewissem Betracht nützlich seyn kann", Johann Jennings "Von den Schicksalen des Schleusenbaues bey Trollhätta", Carl Sparre "Von der Polizey", Carl von Linné "Von den Merkwürdigkeiten an Insekten", Olof von Dalin "Kurze Geschichte der schönen Wissenschaften in Schweden", "Fragment eiens Briefes über die Einführung einer Nationaltracht". – Wohlerhalten.

Estimate
€ 350   (US$ 385)


After-Sales Price
€ 250   (US$ 275)


Guérin, Eugénie de
Tagebuch und Fragmente

Lot 2120

Guérin, Eugénie de. Tagebuch und Fragmente. Von der französischen Akademie gekrönt. 2 Bl., XVI, 428 S. 17,5 x 11,5 cm. Pappband d. Z. mit etwas späterem Papierbezug (etwas berieben und mit Fehlstellen) mit hs. RTitel. Halle an der Saale, Eugen Strien, 1883

Fromm 11832. – Erste deutsche Übersetzung nach der 34. französischen Ausgabe. Eugenie de Guerin (1805-1848) ist die ältere Schwester des Dichters Maurice de Guérin, für den sie ab 1834 begann, ein Tagebuch zu schreiben, das sie 1841 vollendete. – Titel und das letzte Blatt gestempelt, Titel mit hs. Besitzvermerk. Gering gebräunt. Ohne die fliegenden Vorsätze.

Estimate
€ 180   (US$ 198)


After-Sales Price
€ 120   (US$ 132)



... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... 31   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page