Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Literature, Children Books » to the Book Department
Literature, Children Books Catalogue Price EURO 20,00
Auction Date Tue Oct 15, 10:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 2001 - 2310)

» Catalogues (Order)
» Lots in After-Sales

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Literatur und Buchillustration / Literature and Book Illustration / Letteratura e Libri Illustrati
to
Papierantiquitäten
» Chapters

... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... 31   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Fouqué, Friedrich de la Motte
Vaterländische Schauspiele

Lot 2091

Fouqué, Fr. de la Motte. Vaterländische Schauspiele. VI, 202 S. 20 x 13 cm. Späterer Pappband mit goldgepr. RSchild. Berlin, Hitzig, 1811.

Goed. VI 118, 20. – Erste Ausgabe. Enthält: 1. Waldemar der Pilger, Markgraf von Brandenburg. Trauerspiel in fünf Aufzügen. 2. Die Ritter und die Bauern. Schauspiel in vier Aufzügen. – Durchgehend leicht stock- bzw. wasserfleckig. Titelblatt mit kleinen Randläsuren sorgfältig restauriert. Exlibris.

Estimate
€ 120   (US$ 132)


After-Sales Price
€ 80   (US$ 88)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Fouqué, Friedrich de la Motte
Die wunderbaren Begebenheiten des Grafen Alethe...

Lot 2092

Fouqué, Fr. de la Motte. Die wunderbaren Begebenheiten des Grafen Alethes von Lindenstein. Ein Roman. 2 Bände. 1 Bl., IV, 222 S., 1 Bl.; 192 S. 17,5 x 11 cm. Pappbände d. Z. (berieben) mit RSchild. Leipzig, G. Fleischer d. J., 1817.

Goedeke VI, 125, 77. Borst 1267. – Erste Ausgabe des Romans. – Hinterer Innenspiegel von Bd. II mit mont. Papierschild.

Estimate
€ 120   (US$ 132)


Hammer Price
€ 80 (US$ 88)


Fouqué, Friedrich de la Motte
Konvolut von 4 dramatischen Werken

Lot 2093

Fouqué, Fr. de la Motte. Konvolut von vier dramatischen Werken, jeweils in erster Ausgabe. 8vo. Einbände d. Z. Verschiedene Verlage 1811-1820.

Enthält: 1. Eginhard und Emma. Ein Schauspiel in drei Aufzügen. 77 S., 1 Bl. Pappband d. Z. (berieben) mit goldgepr. RSchild. Nürnberg, J. L. Schrag, 1811. - Goed. VI, 118, 19. - 2. Liebesrache. Ein Trauerspiel in drei Aufzügen. VI, S. (7)-135. HLeder d. Z. (Rücken lädiert). Leipzig, G. Flesicher, 1817. - Goed. VI, 126, 78. - Ohne den vord. fl. Vorsatz. - 3. Herrmann, ein Heldenspiel in vier Abentheuern. XIV, 412 S., 2 Bl. Pappband d. Z. (Kanten berieben) mit goldgepr. RSchild. Nürnberg, J. L. Schrag, 1818. - 4. Der Leibeigne. Schauspiel in fünf Aufzügen. 1 Bl., 222 S. HLeder d. Z. mit goldgepr. RSchild. Berlin, Schlesinger, 1820. - Goed. VI, 127, 102. - Vord. fl. Vorsatz mit Eckabschnitt. - Alle Bände etwas gebräunt und teils stockfleckig.

Estimate
€ 200   (US$ 220)


After-Sales Price
€ 130   (US$ 143)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Fouqué, Albertine de la Motte
Briefe an Friedrich Baron de la Motte Fouqué

Lot 2094

Fouqué, Fr. de la Motte. - Fouque, Albertine de la Motte (Hrsg.). Briefe an Friedrich Baron de la Motte Fouqué. Mit einer Biographie von J. E. Hitzig und einem Vorwort und biographischen Notizen von H. Kletke. VI, 587 S. 17,5 x 11,5 cm. HLeinen d. Z. (Rücken erneuert; berieben) mit RSchild. Berlin, W. Adolf & Comp., 1848.

Goed. VI, 117. Slg Borst 2285. – Erste Ausgabe der Briefe an Fouqué. Darunter: Chamisso, Eichendorff, Dorothea von Schlegel, Heine, E. T. A. Hoffmann, Kleist, Jung-Stilling u. v. a. – Durchgehend im Innengelenk etwas wasserrandig; Titel minimal stockfleckig. - Vorsätze etwas gebräunt; vorderer fliegender Vorsatz mit hs. Besitzvermerken und alt gestempelt.

Estimate
€ 100   (US$ 110)


Hammer Price
€ 70 (US$ 77)


Freher, Paul
Theatrum virorum eruditione clarorum

Lot 2095

Freher, Paul. Theatrum virorum eruditione clarorum. In quo vitae & scripta theologorum, juriconsultorum, medicorum & philosophorum ... repraesentantur. 4 Bl., 1562 (recte 1572) S., 8 Bl. Titel in Rot-Schwarz. Mit 1 (von 3) gestochem Porträt, gestochenem Frontispiz sowie 65 (von 82) Kupfertafeln. 32 x 20 cm. Blindgeprägtes Schweinsleder d. Z. (etwas berieben und bekratzt) über Holzdeckeln mit hs. RSchild sowie 2 Messing Schließen (eine mit abgebrochenem Haken; VDeckelbeschläge neu ergänzt) und dreitseitigem Rotschnitt. Nürnberg, Erben Knorz für Johannes Hofmann, 1688.

VD17 23:231195C. Graesse II, 632. Zischka 134. – Erste Ausgabe des noch zu Lebzeiten begonnen Hauptwerkes des Mediziners und "Physicus in Nürnberg" Paul Freher (1611-1682). Das Porträt am Anfang zeigt den Verfasser. Das Werk enthält, in 4 Sektionen nach Berufen und innerhalb dieser chronologisch geordnet, 2850 Bio-Bibliographien von Gelehrten. Die 65 Kupfertafeln mit zusammen über 1000 kleinen Porträts zeigen u. a. etwa 160 berühmte Mediziner und 170 Juristen. – Es fehlen die zwei Porträts von Rudolph August und Anton Ulrich von Braunschweig und Lüneburg sowie 17 Kupfertafeln. Buchbuch teils leicht bis stärker gebräunt. Einband reich verzieht mit Ornamentenrollen. Im Innendeckel mit Exlibris des Ministers von Wüttemberg Eugen von Maucler (1783-1859) datiert mit 1839, sowie einem weiterem Exlibirs des Mediziners und Büchersammlers Georg Kloß (1787-1854) aus Frankfurt am Main. Vortitel und Porträt mit kleiner Eckfehlstelle. Titel mit hs. Besitzvermerk "Bibliotheca Ilbenstadii".

Estimate
€ 300   (US$ 330)


Hammer Price
€ 150 (US$ 165)


Friedrich, Theodor Heinrich
Die Büste des Sokrates

Lot 2096

(Friedrich, Theodor Heinrich). Die Büste des Sokrates oder Das Tribunal unsrer lieben Frauen. Ein Original-Lustspiel in vier Aufzügen. 2 Bl., 160 S. 17 x 10 cm. Halbleder d. Z. (Rücken etwas stärker berieben, etwas bestoßen). Berlin, Friedrich Braunes, 1809.

Anonym erschiene einzige Ausgabe dieses Lustspiels. – Gering braunfleckig. Ohne die fliegenden Vorsätze. Exlibris.

Estimate
€ 180   (US$ 198)


Hammer Price
€ 120 (US$ 132)


Frommel, Carl Ludwig
50 Bilder zu Virgils Aeneide

Lot 2097

Frommel, Carl Ludwig. 50 Bilder zu Virgils Aeneide. Gestochen unter der Leitung von C. Frommel. 20 Bl. Text. Titel und 49 (von 50) Tafeln in Stahlstich sowie 1 Karte in Stahlstich und 1 Karte in Lithographie auf gewalztem China. 22 x 14,5 cm. Halbleinen d. Z. (Rücken verblasst, leicht berieben). Karlsruhe, August Klose und C. Frommel, (1828).

Rümann 432. – Frühes Beispiel dieser Illustrationstechnik. Carl Ludwig Frommel (1789-1863) machte sich bei einem Aufenthalt in London mit der Technik des Stahlstichs bekannt, die gerade 1820 in den ersten Anfängen von Charles Heath in England erfunden worden war. Mit dem Engländer Henry Winkles eröffnete Frommel das erste Stahlstich-Atelier in Deutschland (vgl. hierzu Thieme-Becker XII, 527). "Seine Radierungen sind keine flüchtigen Skizzen, sondern fleißig bis ins tiefste Detail ausgeführt ...". (ADB VIII, 144). – Es fehlt eine Tafel sowie der vordere fliegende Vorsatz. Mal mal, mal weniger braun- und stockfleckig.

Estimate
€ 350   (US$ 385)


After-Sales Price
€ 250   (US$ 275)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Genlis, S. F. Ducreste de Saint-Aubin de
Contes Moraux

Lot 2098

Genlis, S. F. Ducreste de Saint-Aubin de. Contes Moraux. Gestoch. Titel, 316 S., 1 Bl. 16 x 10 cm. Pappband d. Z. mit RVergoldung. Berlin, J. G. Braun, 1803.

Nicht bei Fromm. – Erste deutsche Ausgabe. – Wohlerhalten; hinterer Innenspiegel mit neuerem mont. Papierschild.

Estimate
€ 90   (US$ 99)


After-Sales Price
€ 60   (US$ 66)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Goethe, Johann Wolfgang von
Schriften

Lot 2099

Goethe, (Johann Wolfgang von). Schriften. 8 Bände. Mit 8 gestochenen Titelvignetten, 8 gestochenen Frontispices von Grögory, Geyser, Chodowiecki, Berger und Lips. 16 x 10,5 cm. Rotbraune marmorierte Lederbände d. Z. (gering berieben und leicht bestoßen, ein Rücken im untersten Feld mit kleiner Fehlstelle im Bezug, Rücken etwas verblasst) mit ornamentaler RVergoldung, 2 goldgeprägten farbigen RSchildern (2 mit kleinen Fehlstellen) sowie Deckel,- Steh- und Innenkantenfilete. Leipzig, Georg Joachim Göschen, 1787-1790.

Goedeke IV/3, 2s. Hagen 11. Hirzel A 129 und 129a. Kippenberg I, 331-333. Speck 9. Brieger 739. Engelmann 577 und Nachtrag, 22. – Erster Druck der ersten rechtmäßigen Werkausgabe. Band I mit der von Grögory (statt von Meil) gestochenen Titelvignette. Ferner mit dem häufig fehlenden Anzeigenblatt Goethes zu Beginn (das vom Buchbinder entfernt werden sollte). - Bände I, II und III ohne die drei zusätzlichen Kupfer von Chodowiecki, die nur einem Teil der Auflage eingebuden wurden. - Band III ohne die beiden Kartonblättern für die Seiten 3/4 und 135/136 mit den Textvignetten von Lips. Druck S°. - Band IV mit der Titelvignette von Chodowiecki. Druck S°. - Band V mit dem Kartonblatt für Seite 199/200 mit der Berichtigung für das Personenverzeichnis zu Claudine. Druck Sm. - Band VII im Druck Sm.
Bemerkenswert erscheint die Fülle der Erstdrucke, die hier enthalten sind und die Goethe den zukünftigen Weltruhm bringen sollten. Unter diesen Faust. Ein Fragment, Die Mitschuldigen, Iphigenie, Die Geschwister, Torquato Tasso, Egmont sowie 56 Gedichte. Band VIII hier in einem Exemplar der für den Vertrieb in Österreich vorgesehenen, in Inhalt und Ausstattung identischen Ausgabe (vgl. Hagen 11a). Zeitgleich erschien ein eigener Nachdruck Göschens, die sogenannte geringere Ausgabe in vier Bänden und ohne den größten Teil des Buchschmucks. – Etwas braun- oder stockfleckig. Dekorative Reihe.

Estimate
€ 750   (US$ 825)


Hammer Price
€ 1.300 (US$ 1.430)


Goethe, Johann Wolfgang von
Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand (Großo...

Lot 2100

Goethe, Johann Wolfgang von. Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand. 60 Bände. Groß-Oktav-Ausgabe. Mit 6 Falttabellen und Stahlstichtafel. 19 x 12 cm. Dunkelblaue Pappbände d. Z. (etwas berieben und bestoßen, 4 Bände in etwas dunklerem Farbton stumpf übermalt, oberes Kapital von Band I mit Fehlstelle) mit goldgeprägtem RSchild. Stuttgart und Tübingen, Johann Georg Cotta, 1827-1842.

Goedeke IV/3, 14 C. Kippenberg I, 342. Hagen 24. – Die Ausgabe letzter Hand, "mit des durchlauchtigsten deutschen Bundes schützenden Privilegien", hier in einem Exemplar der schöneren Ausgabe in Groß-Oktav, die parallel zur sogenannten Taschenausgabe erschien. Die Bände 41-55 enthalten die nachgelassenen Werke, darunter auch die Farbenlehre. Ohne den Registerband von Musculus und die fast immer fehlenden, da erst neun Jahre später erschienenen fünf weiteren Supplement-Bände, die lediglich Varianten aus dem Nachlass bringen. Die Tabellen in den Bänden 27, 35, 44 (2x), 45 und 55, die Kupfertafel in Band 51. – Dekorative Reihe.

Estimate
€ 750   (US$ 825)


After-Sales Price
€ 500   (US$ 550)


(Sale closed.
Inquire for availability.)


... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... 31   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page