Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Manuscripts, Incunables, Theology, Paper Antiquities » to the Book Department
Manuscripts, Incunables, Theology, Paper Antiquities Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Tue Oct 16, 17:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 501 - 868)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Handschriften und Einzelblätter / Manuscripts / Manoscritti
to
Papierantiquitäten
» Chapters

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 282   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Lot 503 Odenheim im Kraichgau
Gebetbuch. Deutsche Handschrift auf Papier
Sold
503) » enlarge

Odenheim im Kraichgau. - Gebetbuchhandschrift. Deutsche, rheinfränkische Handschrift auf Papier. Zusammenstellung von 10 Faszikeln aus verschiedenen Oktav-Gebetbücher vom Ende des 15. Jahrhunderts, zum Teil datiert: 1478-1480. 206 Bl., gez. S. 1-408. Mit zahlreichen, in Rot eingemalten hübschen Initialen, Lombarden, Überschriften und Textzeilen. Kl.-8°. 11,5 x 9,5 cm. Neubindung (Ende 15. Jh.) über Pappdeckel, bezogen mit Pergamentfragment aus einer neumierten (Quadratnotation) Antiphonalehandschrift des 14. Jahrhunderts in 2° mit Pergamentfalzen in den Deckeln aus einem Gebetbuchkalendar aus dem 14. Jahr. Buchblock beschnitten mit geringen Textverlusten, Schnitte gesprenkelt. Alle Faszikel üblich rubriziert, zum Teil größere Initialen mit Sonnenemblemen (S. 1, 316, 331). Rheinfranken, wohl Kloster Odenheim 1478-1480.

Interessante Zusammenstellung deutscher Texte aus mehreren spätmittelalterlichen Handschriften, die in Klöstern im rheinfränkischen Raum entstanden - und hier als Sammlung zusammengebunden wurden. Die Texte sind eindeutig dem rheinfränkischen Dialekt zuzuordnen, was eine Lokalisierung der Handschrift auch noch ins Kraichgau zuließe. Mehrere der Faszikel deuten auf eine möglicherweise noch präziser zu lokalisierende Herkunft hin. So wird in Faszikel 2 ein "Ditherus Odenheyn" und in Faszikel 5 ein "Vlricus episcopus" erwähnt, Namen die unter den Äbten des heutigen Ritterstifts Odenheim im rheinfränkischen Kraichgau vorkamen. So stand ein Ulrich von Finsterlohe dem damaligen Benediktinerkloster Odenheim just in den Jahren 1472-1491 vor, der Text ist auf 1480 datiert. Das um 1110-1118 auf dem Wigoldesberg gegrünete Kloster wurde noch vor 1150 in ein Tal bei Odenheim umgesiedelt, erst 1494, also nach dem Entstehen der Handschrift, wurde es dann in ein weltliches Chorherrenstift umgewidmet, 1507 wanderte dieses nach Bruchsal, während die Klostergebäude im Bauernkrieg im Jahre 1525 geschleift wurden. Die Handschrift gliedert sich in 10 Faszikel:

1. Faszikel. S. 1-97 Passion, Auferstehung, Himmelfahrt Jesu als Kompilation der 4 Evangelientexte (Evangelienharmonie). Da Jesus disse wort gesprochen hatte do gieng er mit sinen jungeren in ein dorf Das hieß Gethsemane ... Amen. 148[0]. Nach Mt 26,36-56.

2. Faszikel. S. 99-125 'Dis sind die hundert ermanunge vnd begerunge ...' Der do begeret kurtzlich ...Amen. Ditherus Odenheyn. etc (14)80. Im zwischen 1110 und 1118 gegründeten Benediktinerkloster zu Odenheim auf dem Wigoldesberg trugen drei Äbte den Namen Dieter bzw. Dietrich: Dieter von Helmstatt (1377-1398), Dietrich III. von Venningen (1398-1424) und Dieter II. von Angelach (1424-1445), von denen der Text stammen kann.

3. Faszikel.
S. 127-137 Gebete zur Non, Gedanken an die Todesstunde Christi. 'Dise gebet sprich zu non zit ...' O lieber Herre Jhesu Crist ich ermane dich dines bittren vbertreffenlichen lidens ... Amen. Sabbatho ante Michaelem 1478. Hora secunda.

4. Faszikel S. 141-150 Fronleichnamsgebete. Caro mea vere est cibus ...Wyr lesent hüt in dem heilgen evangelio ... (S. 147). Anschließend: Von der heilgen messe. Sant Peter spricht das got von allen dingen ... Fier ding sint die man eren soll ...

5. Faszikel.
S. 151-201 Über die heilige Messe. Wussent das die heylige messe ...dry teile hat ... Amen. Bitte für den schriber durch Jhesus. etc. lxxx Vlrici. (S.179) am Rand: 1480 Vlrici episcopi. Möglicherweise handelt es sich um Bischof Ulrich von Finsterlohe, der als Abt dem Kloster Odenheim von 1472 bis 1491 vorstand.

6. Faszikel.
S. 207-228 Gebete zum Empfang des Sakraments 'Hie wiil ich dir sagen wiie sich der mensch ... sol zu dem heilgen Sacrament bereitten ...' 'E du zu dem Sacrament gest ...' (S. 228 Text bricht ab). S. 229-239 Passionsgebete an Maria.

7. Faszikel.
S. 245-308 Über die rechte Beichte. Es sint vil menschen die ir bichte wenig oder gancz mit (=nit) hilffet ... zu abloß der sunden dies gehort Das ist das die ruwe recht sige mit Berufung auf Bonaventura und Bernhardus ... (Blattverlust nach S. 282). Amen.

8. Faszikel.
S. 309-356 Verschiedene Gebete an Maria zum Sakramentsempfang und zu Fronleichnam: S. 338 Disses sind zwelff nütze so ein yeklich mensche hat ... der verdienet grosen bäpstlichen opplaß. Amen. S. 352-356 kursive Nachträge: Ain hochgelerter doctor hat geprediget im concilio zu Basel ... und Mariengebete. ... Amen 'Frater Sigismundus regule sancti Francisci'.

9. Faszikel.
S. 357-382 5 Gebete zu Fronleichnam und weitere Gebete: O Herre ich wil hütte dinen heiligen schön licham empfohen ...

10. Faszikel.
S. 383-408 Ermahnungen zum klösterlichen Leben und zum Leiden. Es ist ouch nit alwegen zu schelten wan ein yeglicher mensch der bewäre sich ... vnd solt In ein closter gen das beschlossen sy ... (S. 395) Hye nach merck etsliich stücke von lyden ... Got mache gut dem schriber sin end. Amen. 1480 Magdalene. Am Ende der meisten Faszikel Federproben und Alphabete von kursiver kritzelnder Hand. – Kleine Gebrauchsspuren, wenige Blätter etwas rissig oder beschabt, einige Faszikeln etwas stärker beschnitten, andere aber sehr breitrandig, mit Finger- und Tintenfleckchen sowie -wischern, hin und wieder alte Verstärkungen und Überklebungen, nur vereinzelt unwesentliche Feuchtfleckchen, alle zehn Faszikel in unterschiedlichen, mal groberen, mal feineren Bastarda-Schriften, meist sehr sauber und gut lesbar.

Estimate
€ 8.000   (US$ 9.280)


Hammer Price
€ 11.000
(US$ 12.760)
(GBP 9.900)
(CHF 12.539)


Lot 503 Odenheim im Kraichgau
Gebetbuch. Deutsche Handschrift auf Papier
Sold

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 282   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page