Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Geography » to the Book Department
Geography Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Tue Apr 16, 10:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 1 - 215)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
Chapter Geographie Afrika / Geography Africa / Geografia Africa (Lose 19 - 52) » Chapters

1 2 3 4   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Adolf Friedrich Herzog zu Mecklenburg
Ins innerste Afrikas

Lot 19

AFRIKA
Adolf Friedrich, Herzog zu Mecklenburg. Ins innerste Afrikas. Bericht über den Verlauf der deutschen wissenschaftlichen Zentral-Afrika-Expedition 1907-1908. XI, 476 S. Mit Portrait, zahlreichen Abbildungen im Text und auf Tafeln, 4 Farbtafeln sowie 2 farbigen Faltkarten. 26 x 18,5 cm. Illustriertes OLeinen (leicht berieben). Leipzig, Klinkhardt & Biermann, 1909.

Vgl. Kainbacher 13. – Erste Ausgabe, verfasst von dem Afrikareisenden und Gouverneur der deutschen Kolonie Togo Adolf Friedrich Herzog zu Mecklenburg (1873-1969). "Die Reiseerinnerungen, welche in den folgenden Blättern aufgezeichnet sind, stellen den ersten Band eines größeren Werkes dar, das über den Verlauf einer wissenschaftlichen Expedition Rechenschaft ablegen soll, die unter des Verfassers Leitung in den Jahren 1907/08 weite Gebiete Zentralafrikas durchwandert hat" (S. VII). – Wohlerhalten.

Estimate
€ 180   (US$ 205)


After-Sales Price
€ 120   (US$ 136)


Andree, Karl
Forschungsreisen in Arabien und Ost-Afrika

Lot 20

Andree, Karl. Forschungsreisen in Arabien und Ost-Afrika nach den Entdeckungen von Burton, Speke, Krapf, Rebmann, Erhardt und Anderen. 2 Bände. XVIII S., 1 Bl., 398 S., 1 Bl. (Anzeigen); XXIV, 548 S. Mit 8 getönten Holzstichtafeln und mehrfach gefalteter lithographischer Karte (lose in Deckellasche). 22,5 x 15 cm. HLeder d. Z. (etwas berieben, Rücken mit leichten Schabspuren, Ecken bestoßen) mit RVergoldung und goldgeprägtem RTitel. Leipzig, Hermann Costenoble, 1861.

Kainbacher 18. Gay 31. Ibrahim-Hilmy I, 37. Dinse 528 und 592. – Erste deutsche Ausgabe der beiden von Andree besorgten Reiseberichte. Enthält in Band I: Richard Francis Burton. Reisen nach Medina und Mekka und in das Somaliland nach Härrär. Und in Band II: Die Expeditionen Burton's und Speke's von Zanzibar bis zum Tanganyika- und Nyanza-See: Rebmann's Wanderung nach Dschagga und Krapf's Reisen im äquatorialen Ostafrika und Abessinien. – Innenspiegel mit montiertem Exlibris, fl. Vorsatz gestempelt. Etwas stockfleckig, insgesamt wohlerhalten.

Estimate
€ 250   (US$ 285)


After-Sales Price
€ 180   (US$ 205)


Beato, Antonio
Nilreise. Souiveniralbum mit 51 Orig.-Albuminab...

Lot 21

Beato, Antonio. "Nilreise". (Deckeltitel). Album mit 51 großformatigen Orig.-Albuminabzügen mit Ansichten aus Ägypten. 42,5 x 54,5 cm. Fest montiert in Lederalbum d. Z. (stärkere Gebrauchsspuren, Deckel gewellt, ohne Rücken) mit Goldprägung und Goldschnitt. Wohl Kairo, um 1880.

Prächtiges Souveniralbum einer Nilreise wohl in den 1880er Jahren. Der britisch-italienische Photograph Antonio Beato (1832-1906) war vor allem bekannt für seine Aufnahmen der archäologischen Ausgrabungstätten in Ägypten, von denen hier rund 50 versammelt sind, zumeist mit seiner Signatur auf der Bildseite: Pyramiden (Gizeh, Cheops, Chephren, Sakarah), Grab- und Tempelanlagen (Beni-Hassan, Dendera, Medamut, Karnak (11x), Ramseum, Memnonkolosse, Medinet Abu (6x), Kurna, Theben, Edfu (3x), Kom Ombo, Insel Philae (7x), Kartass, Kelabsche, Abu Simbel u. a. Zu Beginn mit einem Portrait der Reisegruppe vor einem Palmenhain. Im unteren Rand mit hs. Legende. Format: ca. 26 x 37 cm. – Gewellt, Trägerkartons auch etwas fleckig. Insgesamt wohlerhalten.

Estimate
€ 1.200   (US$ 1.367)


Hammer Price
€ 2.600 (US$ 2.963)


Bruce, James
Reisen in das Innere von Africa

Lot 22

Bruce, James. Reisen in das Innere von Africa, nach Abyssinien an die Quellen des Nils. Aus dem Englischen, mit nöthiger Abkürzung in das Deutsche übersetzt von Ernst Wilhelm Cuhn. Mit zur Naturgeschichte gehörigen Berichtigungen und Zusätzen versehen von Johann Friedrich Gmelin. 3 Teile in 2 Bänden. 12 Bl., VIII S., 496 S.; 1 Bl., 430 S.; 3 Bl., XXV, 176 S., 2 Bl. Mit 2 gestochenen Faltkarten. Pappbände d. Z. mit modernem Lederbezug. Rinteln und Leipzig 1791.

Kainbacher 60. Henze I, 373f. Ibrahim-Hilmy I, 92. Engelmann 166. Embacher 52. – Gekürzte deutsche Übersetzung der fünfbändigen Originalausgabe, die 1790 in Edinburgh erschien, erstmals mit Gmelins Berichtigungen und Zusätzen im Anhang. Der schottische Afrikareisende James Bruce (1730-1794) gilt als "Eröffner der neueren Äthiopien-Forschung" (Henze). Er bereiste Äthiopien und den Sudan in den Jahren 1768 bis 1773. Im November 1770 erreichte er die Quelle des Blauen Nil am Tana-See. – Vereinzelte Flecken, unbeschnitten. Titel mehrfach gestempelt und verso mit Initialen in Tinte. Die große Faltkarte in Band I etwas stärker gebräunt und fleckig sowie wasserrandig, mit Randläsuren und Ausriss in der Darstellung (Bildverlust). Mit zwei montierten Exlibris.

Estimate
€ 250   (US$ 285)


Hammer Price
€ 220 (US$ 250)


Chavanne, Josef
Die Sahara oder von Oase zu Oase

Lot 23

Chavanne, Josef. Die Sahara oder von Oase zu Oase. Bilder aus dem Natur- und Volksleben in der großen afrikanischen Wüste. XVI, 639 S. Mit 7 chromolithographischen Tafeln, 64 teils ganzseitigen Textholzschnitten und chromolithographischer Faltkarte der Sahara. 24 x 17 cm. OLeinen (gering berieben) mit reicher Schwarz- und Goldprägung. Wien u. a., Hartleben, 1879.

Kainbacher 76. Henze I, 560. – Erste Ausgabe. Überblick über die geographischen und ethnologischen Ergebnisse der bisherigen Sahara-Forschung. Stimmungsvolle Landschaftsbilder teils mit Figurengruppen. – Die Faltkarte mit kleinem Randeinriss. Wohlerhaltenes Exemplar im prächtigen Verlagseinband.

Estimate
€ 150   (US$ 170)


Hammer Price
€ 180 (US$ 205)


Doelter, Cornelius
Über die Capverden nach dem Rio Grande

Lot 24

Doelter, Cornelius. Über die Capverden nach dem Rio Grande und Futah-Djallon. Reiseskizzen aus Nord-West-Afrika. VIII, 263 S. Mit getönter lithographischer Karte und einigen Textabbildungen. 27,5 x 19 cm. Moderner Leinenband mit montierter OBroschur (VUmschlag mit kleinerer Fehlstellle). Leipzig, Paul Frohberg, 1884.

Kainbacher 93. Henze II, 83. NDB IV, 25. – Erste Ausgabe. Behandelt ethnologische, geographische und biologische Beobachtungsergebnisse. Von besonderer Bedeutung ist seine geologische Erforschung der Kapverden. Der aus Puerto Rico stammende Cornelius Doelter (1850-1930) "war durch und durch Neuerer. Nach den Pontischen Inseln wandte er sich den Kapverden zu und wurde mit einer großen Arbeit ihr petrologischer und vulkanologischer Erschließer" (NDB IV, 1959). – Papierbedingt schwach gebräunt, die Karte am Schluss mit zwei kleinen Randeinrissen. Sonst wohlerhalten.

Estimate
€ 150   (US$ 170)


After-Sales Price
€ 100   (US$ 113)


Durand, J. W. L.
Reise nach den Senegal-Ländern

Lot 25

Durand, J. W. L. Reise nach den Senegal-Ländern, in einem gedrängten Auszuge. Nebst Lamiral's Wasser- und Rubault's Landreise nach Salam. - G. Lajaille. Reise nach Senegal in den Jahren 1784 und 1787. Uebersetzt von M. E. Sprengel. - P. Labarthe. Reise nach der Küste von Guinea. Aus dem Französischen, in einem gedrängten Auszuge, übersetzt von Theophil Friedrich Erdmann. 3 Bl., 414 S., 1 Bl. Mit 2 Kupfertafeln und 3 gestochenen Faltkarten. 21 x 12,5 cm. HLeder d. Z. (etwas fingerfleckig, Vorderdeckel mit Wurmspur). Wien, Anton Doll, 1804.

Bibliothek der neuesten und interessantesten Reisebeschreibungen Band XX. Henze II, 139. Kainbacher 99. Vgl. Engelmann I, 101. – Wiener Nachdruck der im Vorjahr in der ähnlich lautenden Weimarer Bibliothek der neuesten und wichtigsten Reisebeschreibungen als Band IX erschienenen Sammlung, textlich etwas gekürzt, aber dafür um Lajailles Reise nach Senegal erweitert. – Innenspiegel mit montiertem Exlibris. Sauberes und wohlerhaltenes Exemplar.

Estimate
€ 250   (US$ 285)


After-Sales Price
€ 180   (US$ 205)


Ehrmann, Theophil Friedrich
Geschichte der merkwürdigsten Reisen

Lot 26

Ehrmann, Theophil Friedrich. Geschichte der merkwürdigsten Reisen welche seit dem zwölften Jahrhunderte zu Wasser und zu Land unternommen worden sind. Teile I bis IV (von 22) in 2 Bänden. Mit 4 gestochenen Titelvignetten, gefalteter Kupferstichkarte und typographischem Faltblatt. 17,5 x 11 cm. HLeder (Gelenke beschabt, Rückenbezug teils mit Fehlstellen) mit RVergoldung und goldgeprägtem RTitel. Frankfurt, Hermann, 1791-1792.

Engelmann I, 106. ADB V, 721. – Die ersten vier der insgesamt 22 Bände umfassenden Sammlung, die von 1791 bis 1799 in Frankfurt erschienen. Band I enthält eine Geschichte der Reisen und der Geographie von der ältesten Zeit bis ins Jahr 1790, Band II berichtet über die Geschichte der ersten europäischen Entdeckungsreisen an die afrikanische West- und Ostküste, vor allem durch die Portugiesen, Band III enthält Zusammenfassungen verschiedener Berichte über Reisen nach "Senegambien" und Band IV ebenfalls eine Reihe von Auszügen aus verschiedenen Afrika-Reiseberichten. – Vereinzelt etwas fleckig, Innenspiegel mit zwei montierten Exlibris.

Estimate
€ 180   (US$ 205)


After-Sales Price
€ 120   (US$ 136)


Ehrmann, Theophil Friedrich
Neueste Kunde von Afrika (Band I)

Lot 27

Ehrmann, Theophil Friedrich. Neueste Kunde von Afrika. Nach Quellen bearbeitet. Band I (von 2). 602 S. Mit 15 zumeist gefalteten Kupfertafeln, gestochenem Faltplan und 5 (4 grenzkoloriert) Kupferstichkarten. 22 x 12,5 cm. Interimskartonage d. Z. (stärker berieben) mit Papierrückenschild. Prag, Diesbach, 1810.

Kainbacher 102. Engelmann I, 50, 106. ADB V, 721. – Prager Nachdruck von Band VIII der Reihe Neueste Länder- und Völkerkunde, die in insgesamt 28 Bänden von 1807 bis 1827 in Weimar erschien. Behandelt Nordafrika mit Ägypten, Tunesien, Marokko, Sahara, Senegal, Sudan, Guinea, Elfenbeinküste, Äthiopien etc. – Etwas fleckig, Titel mit Tintensignatur. Falttafel nach Seite 78 mit geklebtem Einriss, die Tafel nach Seite 324 bis auf die Darstellung ausgeschnitten und montiert. Unbeschnittenes Exemplar. Innenspiegel mit montiertem Exlibris.

Estimate
€ 200   (US$ 227)


After-Sales Price
€ 140   (US$ 159)


Götzen, G. A. Graf v.
Durch Afrika v. Ost nach West

Lot 28

Die erste Beschreibung Ruandas
Götzen, G. A. Graf v. Durch Afrika von Ost nach West. Resultate und Begebenheiten einer Reise von der Deutsch-Ostafrikanischen Küste bis zur Kongomündung in den Jahren 1893/94. XI, 416 S., 2 Bl. Mit Frontispiz, zahlreichen teils ganzseitigen Textabbildungen sowie 1 (statt 2) farbigen Faltkarten lose in der hinteren Deckellasche. 31 x 22 cm. Leinen d. Z. (stärker berieben, Ecken und Kapitale bestoßen) mit RSchild und Deckeltitel. Berlin, Dietrich Reimer, 1895.

Kainbacher 142. Henze II, 378. – Erste Ausgabe, ein zweiter Druck erschien 1899. "Götzen ist der erste europäische Reisende, der den Kivu-See mit dem Kongo bei Kirundu durch eine Wegroute verknüpfte ... Man verdankt ihm die erste Beschreibung von Land und Leuten Ruandas" (Henze). – Es fehlt eine Faltkarte. Anfangs und am Schluss etwas stockfleckig, vorderes Innengelenk leicht angeplatzt, die vorhandene Faltkarte mit drei Löchern im Falz.

Estimate
€ 250   (US$ 285)


After-Sales Price
€ 180   (US$ 205)



1 2 3 4   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page