Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Geography » to the Book Department
Geography Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Tue Oct 16, 10:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 1 - 191)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Allgemeines und Atlanten / Global and Atlases / Generale ed Atlanti
to
Geographie Preußen / Geography Prussia / Geografia Prussia
» Chapters

... 17 18 19 20 21 22 23 24 25 ... 193   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Lot 21 Gröben, Otto Friedrich von der
Orientalische Reise-Beschreibung
» Absentee bids welcome
21) » enlarge

Über die Gründung der ersten deutschen Kolonie Groß Friedrichsburg
Gröben, Otto Friedrich von der. Orientalische Reise-Beschreibung. Nebst der Brandenburgischen Schifffahrt nach Guinea, und der Verrichtung zu Morea. 2 Teile in 1 Band. 4 Bl., 399 S.; 4 Bl., 134 S., 1 (statt 3) Bl. Mit 41 (statt 49) teils gefalteten Kupfertafen und 3 (statt 4) Schabkunsttafeln. Ohne das gestochene Portrait und das doppelblattgroße gestochene Frontispiz. 20,5 x 16,5 cm. Neuerer HLederband (etwas berieben) mit RVergoldung und goldgeprägtem RSchild. Marienwerder (Danzig), Simon Reiniger, 1694.

VD17 39:131426D. Kainbacher 146. Goedeke III, 274, 18, 2. Faber du Faur 163. Graesse III, 160. Paulitschke II, 870. Tobler 113. ADB IX, 706. – Erste Ausgabe des für die brandenburg-preußische Geschichte so bedeutenden Expeditionsberichts des Forschungsreisenden und späteren Generalleutnants in polnischen Diensten Otto Friedrich von der Groeben (1657-1728). Der erste Teil schildert Gröbens erste Reise über Italien, Malta und Zypern nach Palästina und Ägypten. Der historisch wesentlich bedeutsamere zweite Teil berichtet von seiner im Auftrag des Großen Kurfürsten unternommenen Expedition an die Goldküste Afrikas in den Jahren 1682 bis 1683. Gröben gründete dort am 1. Januar 1683 nahe dem Dorf Accada die erste deutsche Kolonie Groß Friedrichsburg. Weiterhin wird Gröbens Reiseweg über Kap Verde und Sierra Leone, Elfenbeinküste, Benin und Angola beschrieben, mit entsprechenden Illustrationen. Im Anhang ein kurzer Bericht seiner letzten Reise auf die Peloponnes, wo er am Feldzug der Venetianer gegen das Osmanische Reich teilnahm. Bei den allgemein als Kupferstiche bezeichneten Illustrationen handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um Eisenradierungen. Die Schabkunsttafeln von A. Scharff wurden nur sehr wenigen Exemplaren beigegeben und fehlen in fast allen Vergleichsexemplaren. Die drei hier vorhandenen zeigen den griechischen Patriarchen von Jerusalem, einen armenischen Bischof und einen türkischen Einsiedler. Ob Simon Reiniger, der in Danzig eine Offizin unterhielt, tatsächlich in Marienwerder gedruckt hat, wo sich Gröbens Landgut befand, muss laut Reske bezweifelt werden. Für die Zeit sind jedenfalls keine weiteren Drucke mit der Ortsbezeichnung Marienwerder nachweisbar, wahrscheinlich erschien das Werk daher wohl in Danzig. – Es fehlen das gestochene Portrait Gröbens, das doppelblattgroße gestochene Frontispiz, acht Kupfertafeln, eines der vier Schabkunstblätter sowie, wie fast immer, die beiden Schlussblätter "Bericht an den Buchbinder" und "Verzeichnis der Kupfer". Die drei Schabkunsttafeln, der Titel und ein Wappenkupfer komplett aufgezogen (stellenweise mit geschlossenen Rissen und kleineren Randläsuren bzw. Fehlstellen). Einige weitere Tafeln und Textblätter mit restaurierten bzw. hinterlegten Papierschäden vor allem im Rand sowie geglätteten Knickfalten. Mal mehr, mal weniger fingerfleckig und stellenweise mit kleinen Wasserrändern. Einige der Radierungen etwas flau. - Selten.

Estimate
€ 3.500  

(US$ 4.059)
(GBP 3.150)
(CHF 3.989)


Lot 21 Gröben, Otto Friedrich von der
Orientalische Reise-Beschreibung
» Absentee bids welcome

... 17 18 19 20 21 22 23 24 25 ... 193   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page