Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Catalogue Contents

Catalogue Geography » to the Book Department
Geography Catalogue Price EURO 15,00
Auction Date Tue Apr 17, 10:00 CET


» Entire Catalogue (Lots 1 - 219)

» Catalogues (Order)

» Terms and Conditions (PDF)
» First Time Bidders (as PDF)
» Form for your bids (PDF)
All Chapters Allgemeines und Atlanten / Global and Atlases / Generale ed Atlanti
to
Geographie Preußen / Geography Prussia / Geografia Prussia
» Chapters

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 23   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Main Image Description Status
Roquefeuil, Camille de
Journal d'un voyage

Lot 38

Roquefeuil, Camille de. Journal d'un voyage autour du monde pendant les années 1816-1819. 2 Bände. XLIX, 344 S.; 2 Bl., 407 S. Mit 2 mehrfach gefalteten Kupferstichkarten. 20 x 13 cm. Halbleder d. Z. (leicht berieben) mit 2 goldgeprägten RSchildern und RVergoldung. Paris, Ponthieu, Lesage, Gide, 1823.

Brunet, VI, 19875. Chadenat, 1196. Duviols, 210-211. Lada-Mocarski, 86. Ryckebusch, 7202. Sabin, 73149. Cowan I, 195. Forbes 569. Howes R438. Vgl. Hill 1483 (englische Ausgabe). – Erste Ausgabe des Berichts von der dritten französischen Weltumsegelung. Die beiden Bände enthalten wichtige Mitteilungen über Kalifornien, Alaska, die Nordwestküste von Amerika und Hawaii. "The ships Le Bordelais and Junior departed Bordeaux, France, October 19, 1816, sailed around Cape Horn, stopped at the Galapagos Islands, continued to the Northwest coast and Alaska, visited the Marquesas and the Hawaiian Islands after a second trip to the Northwerst coast of America, then continued to Macao and around the world" (Forbes). "Attempts at trading in California, Nootka and Sitka were financial failures. Despite lack of profit however France now had an up-to-date report on conditions on the west coast of America from California to the Aleutians, on Hawaii, the Marquesas, and on the prospects for trade in each of these areas" (Hill).
Camille de Roquefeuils Reisebeschreibung enthielt umfassende Beschreibungen der indigenen Bevölkerung Amerikas im frühen 19. Jahrhundert in British Columbia und der Lebensbedingungen der Menschen auf der Insel Nootka. Zugleich war er der erste französische Seefahrer, der die Bucht von San Francisco betrat. – Zu Beginn und am Schluss etwas braunfleckig, die Tafeln stellenweise etwas braun- und stockfleckig, die kleine Karte mit zwei Feuchtigkeitsflecken. Vorsätze etwas leimspurig. Mit gestochenem Exlibris.

Estimate
€ 4.500   (US$ 5.310)


After-Sales Price
€ 3.000   (US$ 3.540)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Schröter, Johann Friedrich
Allgemeine Geschichte der Länder und Völker von...

Lot 39

(Schröter, Johann Friedrich). Allgemeine Geschichte der Länder und Völker von America. Nebst einer Vorrede Siegmund Jacob Baumgartens. 2 Bände. 23 Bl., 688 S.; 11 Bl., 905 S., 31 Bl. Mit gestochenem Frontispiz, gestochener Textvignette, 59 (davon 6 gefalteten) Kupfertafeln und 7 (davon 6 gefalteten) Kupferstichkarten. 25,5 x 21,5 cm. Lederbände d. Z. (etwas berieben und beschabt, Ecken bestoßen, 1 oberes Kapital etwas lädiert, Bezug teils mit Fehlstellen) mit ornamentaler RVergoldung und goldgeprägtem RSchild (eines lädiert). Halle, Johann Gebauer, 1752-1753.

Sabin 77989. Howes H 200. Borba de Moraes I, 386. Fromm 13768. – Erste deutsche Ausgabe des bedeutenden völkerkundlichen Werks über Amerika und die Sitten und Gebräuche der Indianer. Behandelt werden in Band I die Indianervölker Nordamerikas (u. a. Religion, Heirat und Erziehung, Kriege, Handel und Gewerbe, Begräbniskultur und Sprache). Der zweite Band untersucht Mittel- und Südamerika (Peru und Mexiko, Inkakultur, ferner einige Karibikinseln sowie auch Grönland und Island). Mit historischen Ausführungen über die Entdeckungen und Eroberungen der Spanier, Portugiesen, Holländer, Engländer und Franzosen. Die Kupfer mit Darstellungen von Kostümen, Zeremonien, Tänzen, Ballspielen, Folterszenen, Begräbnisfeiern, Schmuck, Waffen usw. Die vier prächtigen Faltansichten zeigen u. a. Mexiko-Stadt sowie Cuzco. Enthält auch ein chronologisches Verzeichnis der Entdeckungen der neuen Welt von 1248 bis 1739. – Eine Faltkarte mit sauber hinterlegtem Einriss. Frontispiz und Titel gestempelt, Titel von Band II mit einigen kleineren Wurmspuren im Rand. Bis auf vereinzelte Braunflecken sauber und wohlerhalten. Innenspiegel mit montiertem Exlibris, fl. Vorsatz mit zeitgenössischem Besitzeintrag.

Estimate
€ 900   (US$ 1.062)


Hammer Price
€ 800 (US$ 944)


Archenholz, Johann Wilhelm von
Die Engländer in Indien

Lot 40

ASIEN
Archenholz, J(ohann) W(ilhelm) von. Die Engländer in Indien. Nach Orme. 3 Teile in 2 Bänden. 3 Bl., 460 S.; 419 S.; 2 Bl., 258 S., 1 Bl. Mit mehrfach gefalteter Kupferstichkarte. 19,5 x 11 cm. Moderner Pappband im Stil d. Z. mit goldgeprägtem RSchild. Leipzig, Dyk, 1786.

Vgl. Goedecke VI, 280,4,3. Cox I, 297. – Detaillierte Beschreibung des Kampfes der Engländer gegen die Franzosen und die einheimischen Herrscher um die Vormacht in Indien in den Jahren 1745 bis 1762. Archenholz' Hauptquelle, die er frei wiedergab, war das dreibändige Werk von Robert Orme aus den Jahren 1763 bis 1778, das auch heute noch als Referenzwerk für die Geschichte dieser Zeit gilt. Die mehrfach gefaltete Kupferstichkarte zeigt Indien mit einer beigefügten figurativen Randszene, gestochen von Gustav Georg Endner (1754-1824). – Band I mit hs. Besitzvermerk auf dem Titelblatt verso, Titelblatt Band II mit gestempeltem Titel. Sauberes und wohlerhaltenes Exemplar mit montiertem Exlibris.

Estimate
€ 120   (US$ 141)


Hammer Price
€ 150 (US$ 177)


Bartlett, William Henry
Walks about the City and Environs of Jerusalem

Lot 41

Bartlett, W(illiam) H(enry). Walks about the City and Environs of Jerusalem. VIII S., 1 Bl., 255 S., 4 Bl. Mit 23 Stahlstichtafeln und 1 Holzstichtafel. 25 x 17 cm. Leinen d. Z. (etwas verblasst und berieben) mit goldgeprägtem RTitel. (London), Hall & Virtue, um 1845.

Blackmer 88. – Wahrscheinlich die zweite Ausgabe. "This is the first account of his travels written and illustrated by himself" (Blackmer). Die Tafeln zeigen verschiedene Ansichten Jerusalems. – Leicht gebräunt, stellenweise etwas braun- und stockfleckig, leicht fingerfleckig.

Estimate
€ 280   (US$ 330)


Hammer Price
€ 140 (US$ 165)


Bourges, Jacques de
Relation du voyage de monseigneur l'évêque de B...

Lot 42

Bourges, Jacques de. Relation du voyage de monseigneur l'évêque de Beryte, vicaire apostolique du royaume de la Cochinchine, par la Turquie, la Perse, les Indes, &c. jusqu'au royaume de Siam, & autres lieux. Seconde édition. 245 S., 1 Bl. 17 x 11 cm. Flexibles Pergament d. Z. (etwas wellig, minimal fleckig, gering berieben) mit (verblasstem) hs. RTitel. Paris, Denys Bechet, 1668.

Cordiel, BI, 827. Vgl. Walravens, China illustrata, 49. Schwab 63. – Die zweite Ausgabe der ausführlichen Reisebeschreibung des Bischofs von Beryte Jacques de Bourges (1630-1714), der nach Indochina reiste und dabei auch die zahlreichen Aufenthalte in den orientalischen Ländern, der Türkei, Syriens, Arabiens, Persiens und des indischen Subkontinents beschrieb. In Indochina selbst führte ihn sein Weg zunächst ins Königkreich Siam, das heutige Thailand. Bourges gehörte zur Entourage des Bischofs Pierre Le Vieux, Sieur Lambert de la Motte (auch Mothe; 1624-1679), der zu den großen Asienmissionaren gehörte, auf dessen Reise nach Kanton. Als Gründungsmitglied gehörte dieser der Société des Missions étrangères de Paris (M.E.P.) an, die für ihn in Fernost die Stelle des Apostolischen Vikars vorgesehen hatte. Allerdings starb de la Motte 1679 in Siam, worauf Bourges nach Europa zurückkehren musste, wo er dann seinen Bericht verfasste und veröffentlichte.
Das Werk erschien 1671 dann in deutscher Sprache in Leipzig bei Ritz unter dem Titel "Wahrhaffte und eigendliche Erzehlung von der Reise des Bischofs von Beryte Auß Franckreich zu Wasser und Lande nach China". – Titel und Vorsatz mit einigen älteren Besitzeinträgen in Tinte, leicht abgegriffen und gebräunt, kaum Papierläsuren, vereinzelt leicht fleckig, etwas eselsohrig, insgesamt aber sehr ordentlich - und sehr selten. – Beigebunden: (François Pallu). Relation abrégée des missions et des voyages des évesques françois envoyez aux royaumes de la Chine, Cochinchine, Tonquin, & Siam. 6 Bl., 148 S. Paris, Denys Bechet, 1668. - Letztes Blatt mit ausgestrichenen Tintenvermerken, sonst meist frisch, ähnlich erhalten.

Estimate
€ 4.000   (US$ 4.720)


After-Sales Price
€ 3.000   (US$ 3.540)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Busch, Moritz
Die Türkei. Reisehandbuch

Lot 43

Busch, Moritz. Die Türkei. Reisehandbuch für Rumelien, die Untere Donau, Anatolien, Syrien, Palästina, Rhodus und Cypern. Zweite verbesserte Auflage. VIII, 331 S. Mit zahlreichen Holzstichillustrationen im Text und auf Tafeln. 18 x 13,5 cm. Roter OLeinenband (fleckig und berieben, leicht angestaubt). Triest, Literarisch-Artistische Anstalt (Julius Ohswaldt), 1870.

Lloyd's illustrirte Reisebibliothek. Der Orient. (Band) II. Türkei. Illustrierter Reiseführer für das damals sich bereits im Niedergang befindende Osmanische Reich. Behandelt ausführlich Palästina (ca. 70 Seiten), Syrien (mit Libanon und Zypern), Kleinasien und Konstantinopel (zusammen ca. 170 Seiten ) und zum Schluss den europäischen Teil des Reichs auf dem Balkan und im heutigen Nordgriechenland (ca. 60 Seiten). – Im Schnitt sowie einige der Tafeln etwas stockfleckig.

Estimate
€ 120   (US$ 141)


Hammer Price
€ 80 (US$ 94)


Castrén, Matthias Alexander
Nordische Reisen und Forschungen. Teile I-II

Lot 44

Castrén, Matthias Alexander. Nordische Reisen und Forschungen. Teile I-II (alles Erschienene): Reiseerinnerungen aus den Jahren 1838-1844 [und:] Reiseberichte und Briefe aus den Jahren 1845-1849. Im Auftrage der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften hrsg. von Anton Schiefner. 2 Bände. X, 327; XIV, 308 S. Mit lithographischem Porträt a. a. China und 4 lithographischen Tafeln. Ca. 22,5 x 14,8 cm. Moderne schwarze Pappe, ein Band mit RSchild, der andere mit aufmontiertem Broschur-VDeckel. St. Petersburg, Kaiserliche Akademie der Wissenschaften, 1853-1856.

Henze I, 524. – Erste Ausgabe der beiden Reiseberichte des finnischen Reisenden, Ethnologen und Philologen in den Norden der eurasischen Kontinente, wo er zunächst in Lappland und Karelien, dann auch in Nordrussland und Sibirien die Sprache der finno-ugrischen Urvölker, ihre Sitten und Gebräuche erforschte. Sein Hauptwerk war freilich die 1841 erschienene erste Übersetzung des finnischen Nationalepos Kalevala ins Schwedische.
Die Tafeln zeigen das Porträt des Autors nebst Einzelfiguren, Herrscher und Gruppen der Eskimos (Yupik). – Auch wenn einigen Exemplaren andere Beilagen beigebunden sind, ist der erste Band mit einem Porträt und einer Tafel und der zweite Band mit 3 lithographischen Tafeln komplett. Mehrfach gestempelt und etwas unfrisch, Gebrauchsspuren und kleine Läsuren, meist ordentlich.

Estimate
€ 1.400   (US$ 1.652)


Hammer Price
€ 1.200 (US$ 1.416)


Dapper, Olfert
Naukeurige Beschryving van Asie

Lot 45

Dapper, Olfert. Naukeurige Beschryving van Asie: Behelfende de gewesten van Mesopotamie, Babylonie, Assyrie, Anatolie, Of Klein Asie: Beneffens eene volkome beschrijving van gantsch ... Arabie. 2 Teile in 1 Band. 3 Bl., 357 S., 1 Bl.; 324 S., 2 Bl. Mit Kupfertitel, 23 Textkupfern, 13 (11 doppelblattgroße und 2 gefaltete) Kupfertafeln und 3 doppelblattgroßen Kupferstichkarten. 31 x 20 cm. Blindgeprägtes Pergament d. Z. (Gelenke restauriert, stärker fleckig und etwas angeschmutzt, Deckel geworfen. Unter Verwendung alten Materials als Remboîtage neu aufgebunden) mit 4 erneuerten grünen Seidebindebändern. Amsterdam, Jacob van Meurs, 1680.

Tiele 300. Nederl. Scheepvaart Mus. I, 257. Griep-Luber 319. Lipperheide Lc 4. – Erste Ausgabe von Dappers reisekundlichem Hauptwerk. Er gibt darin eine umfassende landeskundliche Beschreibung von Vorderasien mit Anatolien, Iran, Irak und der arabischen Halbinsel wieder. "Der Mediziner Dapper (1636-1690) reiste nicht selbst, sondern verabeitete zahlreiche ältere und zeitgenössische Reiseberichte zu kompilierten enzyklopädischen Landeskunden. Sie wurden u. a. von den Kaufleuten der 1602 gegründeten Holländisch-Ostindischen Compagnie, die bei ihren Übersee-Geschäften auf Informationen über die fremden Länder angewiesen waren, als wichtige Nachschlagewerke genutzt" (Griep-Luber I, 161). Die Tafeln zeigen Ansichten von Babel und dem Turmbau, Bagdad, Ninive, Smyrna, Berg Sinai, Mokka, ferner Planzen, Volksszenen und vieles mehr. – Kupfertitel im Rand hinterlegt, mit kleinen Randausrissen (ohne Darstellungsverlust), etwas gebräunt. Leicht gebräunt und fingerfleckig, gering stockfleckig und gewellt. Die Tafeln stellenweise etwas angestaubt. Vorsätze erneuert.

Estimate
€ 2.200   (US$ 2.596)


After-Sales Price
€ 1.500   (US$ 1.770)


(Sale closed.
Inquire for availability.)

Elphinstone, Mountstuart
An Account of the Kingdom of Caubul and its Dep...

Lot 46

Elphinstone, Mountstuart. An Account of the Kingdom of Caubul and its Dependencies, in Persia, Tartary, and India. Comprising a view of the Afghaun Nation and a history of the Dooraunee Monarchy. Second édition. 2 Bände. XXIII, 512 S.; XII, 495 S. Mit 13 (von 14) kolorierten Aquatintaradierungen und mehrfach gefalteter Kupferstichkarte. 21,5 x 13,5 cm. Halbleder d. Z. (etwas berieben) mit 2 goldgeprägten RSchildern. London, Longman, 1819.

Abbey 504 Anm. Vgl. Lipperheide Ld 16. Henze II, 164. – Zweite Ausgabe. "Elphinstones umfassender Blick und psychologisches Verständnis sind nach A. Jantas Urteil niemals übertroffen worden. So stelle Elphinstones Werk namentlich für den historisch arbeitenden Ethnologen heute eine Quelle ersten Ranges dar" (Henze). Die Tafeln zeigen in erster Linie Kostümstudien verschiedener Ethnien. – Es fehlt die eine unkolorierte Radierung. Titel des zweiten Bandes mit montiertem Schildchen bei der Angabe der Herausgeber. Gering gebräunt und braunfleckig, stellenweise leicht feuchtrandig, die Tafeln gelegentlich mit Abklatsch. Hin und wieder mit kleinen Randausrissen (ohne Text- oder Darstellungsverlust). Wenige Blätter gestempelt.

Estimate
€ 750   (US$ 885)


Hammer Price
€ 400 (US$ 472)


Giraud, F.-S.-V.
Beaute´s de l'histoire de l'Inde

Lot 47

Giraud, F.-S.-V. Beautés de l'histoire de l'Inde, ouvrage contenant les traits les plus remarquables de l'histoire des peuples de cette partie du monde, leur religion, moeurs, lois, industrie, les productions du pays, les établissemens des compagnies portugaise, hollandaise, espagnole, anglaise, danoise et francaise, leurs guerres et leur commerce, avec un précis historique de la vie d'HaïderÀly-Khna, et de son fils Tippoo saeb. 2 Bände. 2 Bl., 440 S.; 2 Bl., 428 S. Mit 11 Kupfertafeln. 16,5 x 10 cm. Leder d. Z. (etwas berieben und beschabt). Paris, Eymery, 1821.

Einzige Ausgabe. – Leicht gebräunt und braun- sowie stockfleckig.

Estimate
€ 220   (US$ 259)


After-Sales Price
€ 120   (US$ 141)


(Sale closed.
Inquire for availability.)


1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 23   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page