Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Highlights

Highlights of the Current Auction » Browse Printed Catalogues

... 28 29 30 31 32 33 34 35 36 ... 74   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Lot 6564 Peter, Emanuel Thomas
Gruppenbildnis, 3 Mädchen: Cäcilie Schönlein mi...
» Absentee bids welcome
6564)

» enlarge » Zoom

Gruppenbildnis: Cäcilie Schönlein mit Cornelia und Cäcilie Meyerbeer als junge Mädchen, die eine in rosa Kleid, die beiden anderen in Weiß; vor Himmelhintergrund mit Baum rechts.
Unten entlang des linken Bildrandes absteigend eingekratzt signiert und datiert "E: Peter 849".
Aquarell und Gouache auf Elfenbein. 11 x 8,6 cm. In vergoldeter Bronzefassung.

Cornelia und Cäcilie Meyerbeer waren die beiden jüngsten Töchter des berühmten Komponisten Giacomo Meyerbeer und seiner Gattin und Cousine Minna Mosson. Cäcilie Meyerbeer (1837-1931), die in ihrer Jugend an schwerer Anorexie litt, heiratete 1869 Ferdinand Leopold Reichsfreiherrn von Andrian-Werburg. Ihre jüngere Schwester Cornelia (1842-1922) heiratete 1866 den Berliner Maler Gustav Richter. Cäcilie Schönlein (1838-1919), genannt "Didi", seit 1869 verheiratet mit Hermann Seuffert, war die jüngere der beiden Töchter des Leibarzts und Freundes der Familie Meyerbeer, Johann Lukas Schönlein (1793-1864). Schönlein war nicht nur Arzt der Familie Meyerbeer, sondern auch des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. Die Miniatur stammt aus dem Besitz der Nachfahren der Familie Schönlein.

Provenienz: Direkt aus dem Besitz von Nachkommen der Familie Schönlein.

Estimate
€ 1.500  

(US$ 1.650)
(GBP 1.305)
(CHF 1.575)



» Miniatures
Lot 6564 Peter, Emanuel Thomas
Gruppenbildnis, 3 Mädchen: Cäcilie Schönlein mi...
» Absentee bids welcome

... 28 29 30 31 32 33 34 35 36 ... 74   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page