Please enter search terms:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Sprache / Lingua / Language


Highlights

Highlights of the Current Auction » Browse Printed Catalogues

... 25 26 27 28 29 30 31 32 33 ... 40   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page

Lot 2930 Strauss, Richard
Musikmanuskript aus "Die schweigsame Frau"
» Absentee bids welcome
2930) » enlarge

Strauss, Richard, Komponist und Dirigent (1864-1949). Eigh. Musikmanuskript mit Widmung und Unterschrift "Dr Richard Strauss". 1 S. (Tinte und Bleistift). Doppelblatt Notenpapier von Breitkopf & Härtel; mit dem 2. (leeren) Blatt auf Karton montiert. Quer-folio (27 x 34 cm). O. O. (nach 1935).

"Aus der schweigsamen Frau. Correkturen zu Seite 51. - Herrn Minister Dr Frank zur Erinnerung an den 14 Oktober Garmisch - Dr Richard Strauss." Umfangreiches Particell mit Text auf 14 Systemen (24 Takte), betreffend die Partien von Henry Morosus und seiner Frau Aminta aus der auf einer Komödie von Ben Jonson basierenden komischen Oper "Die schweigsame Frau", die mit Libretto von Stefan Zweig am 24. Juni 1935 unter der Leitung von Karl Böhm in Dresden uraufgeführt wurde. Die beiden jugendlichen Hauptrollen Henry und Aminta waren mit Martin Kremer und Maria Cebotari besetzt. Die "Correkturen" des vorliegenden Partitur-Manuskripts betreffen deren Partien im Finale: Henry: "Nein, sie wird Euch nimmer plagen, / die ist fort für immerdar. / Nur Aminta ist geblieben, / milde wie sie immer war". - Aminta: "Wollet gütigst mir verzeihen, / was Euch jene angetan. / Und wenn dann ein ganzes Leben / hingegeb'ner Kindesliebe / Euren Groll beschwichten [sic] kann ...". - Der Jurist Hans Frank, später der berüchtigte Chef der Zivilverwaltung des "Generalgouvernements", war ein begeisterter Musikliebhaber und Musiker, zu dessen Freundeskreis Hans Pfitzner und auch Richard Strauss gehörte. Nachdem Frank Staatsminister (ohne Geschäftsbereich) und Präsident der Akademie für Deutsches Recht geworden war, kaufte er sich den "Schoberhof" in Fischhausen (Oberbayern), wo Strauss und mancher andere prominente Künstler zu Gast waren. Auch Bayreuth galt Franks reges Interesse. Als Richard Strauss ihm um 1936 sein heiteres Opern-Manuskript widmete, geschah dies vermutlich auf dringlichen Wunsch Franks; jedenfalls konnte sich der Komponist zu dieser Zeit sicherlich noch nicht vorstellen, was für eine Rolle der Beschenkte später einmal übernehmen würde.

Estimate
€ 15.000  

(US$ 16.500)
(GBP 13.350)
(CHF 16.500)



» Autographs
Lot 2930 Strauss, Richard
Musikmanuskript aus "Die schweigsame Frau"
» Absentee bids welcome

... 25 26 27 28 29 30 31 32 33 ... 40   first pagerewindprevious pagenext pagefast forwardlast page