Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Gemälde Alter und Neuerer Meister » zur Kunstabteilung
Gemälde Alter und Neuerer Meister Auktion 112, Do., 29. Nov., 11.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 6000 - 6252)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Gemälde des 15.-18. Jahrhunderts / 15th-18th Century Paintings
bis
Gemälde des 19. Jahrhunderts und neuerer Meister / 19th-20th Century Master Paintings
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 26   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Carlone, Carlo
Joseph mit dem Christusknaben

Los 6050

Joseph mit dem Christusknaben.
Öl auf Leinwand, doubliert. 31,3 x 25,8 cm.



Provenienz: Privatsammlung Österreich.

Schätzpreis
€ 6.000   (US$ 6.839)


Schmidt, Martin Johann
Dem hl. Antonius erscheint das Jesuskind

Los 6051

Dem hl. Antonius erscheint das Jesuskind.
Öl auf Leinwand, auf Karton kaschiert. 33 x 23 cm.

Kremser Schmidt hat das Thema des hl. Antonius, dem das Jesuskind erscheint, in zwei Altarbildern bearbeitet: einmal für die Kapelle des Bürgerspitals in Steyr (jetzt im Museum Steyr) und einmal für die Pfarrkirche in Rottenmann, Steiermark (Feuchtmüller Nr. 212 und 629). Möglicherweise handelt es sich bei vorliegendem Bozzetto um einen Entwurf für eines der beiden Altarbilder.

Schätzpreis
€ 2.800   (US$ 3.191)


Deutsch
Bildnis Fürstin Sophia Henrietta zu Schwarzburg...

Los 6052

1766. Bildnis Fürstin Sophia Henrietta zu Schwarzburg, geb. Gräfin Reuß von Plauen.
Öl auf Leinwand, doubliert. 64,7 x 80,2 cm. Verso auf der Leinwand bezeichnet und datiert "Sophia Henrietta v. F. Z. Schwartz. / g. I. R. Plauen 1766".


Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Arenius, Olof
Bildnis des Major Rutger Barnekow (1695-1772)

Los 6053

Bildnis des Major Rutger Barnekow in blauer Uniformjacke.
Öl auf Leinwand. 79,9 x 64,7 cm. Verso auf der Leinwand signiert und datiert "O. Arenius. p. 1741".

Nach seinem Theologiestudium an der Universität Uppsala wandte Arenius sich der Malerei zu und studierte bei David von Krafft. Wohl 1729 ging er nach England und studierte dort bei den Portrait- und Hofmalern Godfrey Kneller und Michael Dahl. Als er 1736 nach Schweden zurückkehrte, wurde er von König Frederik I. zum Hofmaler "über den hessischen Staat" ernannt und avancierte zum beliebten Bildnismaler unter der Adeligen (siehe Svenskt biografiskt handlexikon (SBH), 1906, Bd. I, S. 42). Arenius ist mit einer Vielzahl von Bildnissen im Nationalmuseum Stockholm vertreten. Bei dem hier Portraitierten handelt es sich um Graf Rutger Barnekow (1695-1772), der eine militärische Laufbahn einschlug und im Jahr der Portraitsitzung, am 8. Oktober 1741, zum Major des Northern Scania Cavalry Governments ernannt wurde. Er trägt hier die typische Uniform seiner Kavallerie in dunkelblau, mit gelb abgesetztem Kragen und Aufschlag sowie goldenen Rundknöpfen.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.735)


Deutsch
Bildnis eines preußischen Offiziers im Kürass d...

Los 6054

um 1730/40. Bildnis eines preußischen Offiziers im Kürass des Preußischen Leib-Regiments (3. Kürasserie Regiment).
Öl auf Leinwand, doubliert. 61,7 x 77,9 cm.

Anhand des Kürass, insbesondere der Form des Emblems mit dem Monogramm des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I., sowie der Perücke des Portraitierten, lässt sich das Gemälde auf die 1730er bzw. 1740er Jahre datieren. Wir danken Herrn Stanislaw Lyulin, Moskau, für wertvolle Hinweise zur Uniform.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.367)


Pajou, Jacques-Augustin-Catherine - zugeschrieben
Bildnis Laurent, Marquis de Gouvion Saint-Cyr

Los 6055

zugeschrieben. Bildnis Laurent, Marquis de Gouvion Saint-Cyr.
Öl auf Leinwand. 95 x 74 cm (im Oval).

Der Portraitierte Laurent, Marquis de Gouvion Saint-Cyr (1764-1830) versuchte sich zuerst als Maler in Rom. Als sich der künstlerische Erfolg jedoch nicht einstellte, kehrte er nach Paris zurück und trat 1792 in die französischen Armee ein. In nur wenigen Jahren stieg er dort vom Jäger zum Général de division auf und kommandierte 1796 als solcher, unter General Moreaus Oberbefehl, einen Teil der „Rhein- und Mosel-Armee“. Jacques-Augustin-Catherine Pajou zeigt Saint-Cyr hier im Alter von etwa 35 Jahren, kurz nach seinem erfolgreichen Italienfeldzug und seiner Rückkehr zur Rheinarmee. Dieses Bildnis entstand wohl während Saint-Crys kurzem Aufenthalt in Paris im Jahr 1800, wo er sich nach der Schlacht gegen Österreich von seinen Blessuren erholte. Vor einem brennenden Schlachtfeld präsentiert sich uns der französische General in prachtvoller Uniform, unmissverständlich mit le drapeau tricolore, dem Generalshut unter seinem rechtem Arm und die linke Hand auf den Knauf seines Säbels gestützt. Den Kopf leicht angehoben und den Blick in die Ferne gerichtet, sieht er seiner zukünftigen militärischen Laufbahn selbstbewusst entgegen.

Schätzpreis
€ 9.000   (US$ 10.260)


Galerie Bassenge
» Zoom

Peruzzini, Antonio Francesco - zugeschrieben
Gebirgige Landschaft mit Bärenjägern

Los 6056

zugeschrieben. Gebirgige Landschaft mit Bärenjägern.
Öl auf Leinwand. 95 x 120 cm. Um 1700.


Schätzpreis
€ 4.800   (US$ 5.471)


Zais, Giuseppe - Umkreis
Pastorale Landschaft mit Wäscherinnen und Schaf...

Los 6057

Umkreis. Pastorale Landschaft mit Wäscherinnen und Schafshirte.
Öl auf Papier, auf festem Malkarton kaschiert. 21,2 x 30,5 cm.


Schätzpreis
€ 2.800   (US$ 3.191)


Querfurt, August
Überfall auf die Pferdekutsche

Los 6058

Überfall auf die Pferdekutsche.
Öl auf Holz. 17 x 24,3 cm. Verso signiert "Querfurt", ein roter Siegellackstempel.


Schätzpreis
€ 2.600   (US$ 2.963)


Französisch
Wolken I

Los 6059

18. Jh. Wolken I.
Öl auf Leinwand, auf festem Karton kaschiert. 28,8 x 41,3 cm.


Schätzpreis
€ 600   (US$ 683)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 26   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf