Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 114, Mi., 27. Nov, 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5865)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 67   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Carracci, Agostino
Merkur und die drei Grazien

Los 5053

Merkur und die drei Grazien. Kupferstich nach Tintoretto. 19,8 x 25,7 cm. Um 1578. B. 117, TIB (Commentary) .155 S1 (von S3), Bohlin 149 I (von III).

Nach einem Gemälde Tintorettos im Palazzo Ducale in Venedig. Ganz ausgezeichneter Frühdruck, vor der weiteren Schrift. An die zweite Einfassungslinie geschnitten, partiell innerhalb dieser. Vornehmlich verso etwas fleckig sowie mit schwachen Leimspuren, verso die Figuren teils mit Bleistift nachgezeichnet, weitere Gebrauchsspuren, sonst gut erhalten. Aus der Sammlung Jan Frederik Bianchi (Lugt 3761).

Schätzpreis
€ 750   (US$ 825)


Nachverkaufspreis
€ 500   (US$ 550)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Galerie Bassenge
» Zoom

Cochin, Nicolas
Landschaft mit figürlicher Staffage

Los 5054

Landschaft mit figürlicher Staffage. Radierung mit Kupferstich nach Paul Bril. 11,7 x 16,3 cm. "Paulu Bril inuentor". Nicht im Hollstein, IFF, aus 571-574.

Aus einer vierteiligen Ladschaftsfolge. Prachtvoller, kräftiger Druck mit schmalem Rand um die klar zeichnende Facette. Montierungsbedingt etwas fleckig im weißen Rand, punktuell in den Rändern auf Untersatzpapier montiert, sonst tadellos. Selten.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 440)


Zuschlag
€ 380 (US$ 418)


Collaert, Adriaen
Die zwölf Monate

Los 5056

und Jan Collaert II. Die zwölf Monate - Menses XII. Anni Solaris. 13 Kupferstiche nach Joos de Momper. Je ca. 21 x 26,5 cm. Nach 1586. Hollstein 559-570, Diels/Leesberg (New Hollstein) 1350 wohl I (von III), 1351-1362, je I (von II). Wz. Gotisches P. und Nebenmarke.

Das Titelblatt noch ohne die Adresse von Theodorus Galle und somit wohl in dem im Hollstein nicht nachgewiesenen ersten Druckzustand. Die komplette Folge der detailreichen Darstellungen, einheitlich in prachtvollen, kontraststarken und klar zeichnenden Abzügen mit breitem bzw. dem vollen Rand. Geringfügig fleckig und angestaubt, das Titelblatt mit kleine Fehlecke im weißen Papierrand rechts oben, links mit den Spuren einer alten Albumbindung, der Monat Mai sorgfältig angerändert, sonst in sehr schöner Erhaltung. In dieser Druckschönheit sehr selten.

Schätzpreis
€ 4.500   (US$ 4.950)


Zuschlag
€ 8.500 (US$ 9.350)


Galerie Bassenge
» Zoom

Cort, Cornelis
Die drei Parzen

Los 5058

Die drei Parzen. Kupferstich nach Giulio Romano. 22 x 26,3 cm. (1561). Hollstein 185, Riggs 104, Sellink (New Hollstein) 188 I (von II).

Cornelis Corts seltenes Blatt mit der Darstellung der drei römischen Schicksalsgöttinnen wurde erstmals 1561 von Hieronymus Cock in seinem Verlag Aux Quatre Vents ediert und basiert in seiner Komposition auf einem von Giulio Romano entworfenen Stuckrelief im Palazzo del Te in Mantua. Da Cort selbst 1565 erstmals nach Italien reiste, ist es wahrscheinlich, dass er das Motiv durch eine druckgraphische Wiedergabe des Giorgio Ghisi aus dem Jahr 1558 kennenlernte. Ganz ausgezeichneter Frühdruck mit gleichmäßigem Rand, vor dem Künstlernamen und vor der Adresse von Goltzius. Geringfügige Altersspuren, sonst sehr gutes Exemplar. Selten.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.640)


Zuschlag
€ 2.800 (US$ 3.080)


Galerie Bassenge
» Zoom

Cossin, Louis
Rankenornament mit figürlicher Staffage und all...

Los 5059

Rankenornament und Schwarzornament mit figürlicher Staffage und allegorischer Sentenz. Kupferstich nach Louis Roupert. 12,1 x 21,2 cm. (1668). Berliner Ornamentstichkat. 833.

Aus einer insgesamt sieben Blatt umfassenden Folge mit Entwürfen für Rankenornamenten für Goldschmiede. Ausgezeichneter, gegensatzreicher Druck wohl knapp innerhalb der Plattenkante geschnitten. Schwach angestaubt, verso leichte Spuren alter Montierung, sonst sehr gut. Aus der Sammlung George Ambrose Cardew (Lugt 1134).

Schätzpreis
€ 450   (US$ 495)


Zuschlag
€ 420 (US$ 462)


Galerie Bassenge
» Zoom

Couchet, Antoine
Tempus

Los 5060

Tempus (Die Allegorie der Zeit). Kupferstich nach Peter Paul Rubens. 42,5 x 34 cm. Hollstein 2 II (von III). Wz. Straßburger Lilienwappen.

Der aus Antwerpen stammende Antoine Couchet gehört zu den weniger bekannten Rubens-Stechern. Sein druckgraphisches Œuvre ist nicht sehr umfangreich und Hollstein verzeichnet lediglich vier Blatt. Die "Allegorie der Zeit" weist ihn aber als ein vollwertiges Mitglied der Rubens-Schule aus. Couchet offenbart sich auf diesem Blatt als ein erfahrener und fähiger Kupferstecher, der sich in der Beherrschung seines Handwerks mit den Leistungen eines Paulus Pontius oder Lucas Vorsterman messen kann. Dies macht deutlich, wie sehr technische Meisterschaft unter den Rubens-Stechern verbreitet war. Rubens selbst war sich der Bedeutung des Mediums völlig bewusst, die Reproduktionsstiche nach seinen Gemälden und Bilderfindungen verbreiteten seinen Ruhm bis in die fernsten Winkel Europas. - Vor der Löschung des Namens von Rubens und vor den französischen und flämischen Versen. Ganz ausgezeichneter, gleichmäßiger und harmonischer Druck mit Rand um die Plattenkante, die Hilfslinien für die Schrift noch deutlich sichtbar. Vorzüglich erhalten.

Schätzpreis
€ 400   (US$ 440)


Nachverkaufspreis
€ 300   (US$ 330)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Curti, Francesco
Libro dei disegni

Los 5061

Libro dei disegni. 20 Kupferstiche nach Guercino. Je ca. 16,5 x 22,5 cm. Um 1635-40. Prisco Bagni, Il Guercino e i suoi incisori, London 1988, 124 II.

Die vollständige Folge von 20 Kupferstichen inklusive dem Titelblatt nach Zeichnungen aus Guercinos "Libro dei disegni" in der zweiten, von Gian Domenico de Rossi herausgegebenen Auflage mit der Widmung an Monsignor Giulio degli Oddi. Die enthaltenen Figurenstudien wurden als Vorlagen hauptsächlich von Studenten zur Steigerung ihrer zeichnerischen Fertigkeiten herangezogen. Prachtvolle bis ganz ausgezeichnete Drucke mit Rand, je zwei Blatt untereinander zu einem Bogen zusammengefügt, entlang des linken Randes zum Teil noch mit der alten Bindung. Geringfügig fleckig, zwei kleine Rostflecken auf dem ersten Bogen, links mit Resten der Bindung und des Papierumschlags, weitere geringe Altersspuren, sonst sehr schöne, einheitliche Exemplare. Besonders als vollständige Folge selten.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.320)


Zuschlag
€ 1.000 (US$ 1.100)


Galerie Bassenge
» Zoom

Davent, Leon
Michelangelo im Alter von 23 Jahren

Los 5063

Michelangelo im Alter von 23 Jahren. Radierung. 14,4 x 9,3 cm. Herbet 224 (Appendice), Kat. The French Renaissance in Prints, Los Angeles 1994, Nr. 53.

Die sehr seltene Darstellung des jugendlichen, gedankenversunkenen Michelangelo wurde, trotz fehlendem Monogramm, schon von Renouvier dem Meister L.D. zugeschrieben und geht wohl auf Marcantonio Raimondis Komposition von der "Vision der hl. Helena (gedankenversunkene Frau)" zurück (B. 460). Ganz ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck mit feinem Rand um die Einfassung. Geringfügig fleckig und angeschmutzt, sehr kleine hinterlegte Bestoßung im Rand oben rechts, kleine Montierungs- und Klebereste verso, sonst insgesamt in sehr guter Erhaltung. Aus den Sammlungen Johann Andreas Boerner, Nürnberg (Lugt 329), Arkady Nicolayevitch Alferoff, Bonn (Lugt 1727) sowie einer nicht identifizierten Sammlung "D.U." (Lugt 796).

Schätzpreis
€ 3.500   (US$ 3.850)


Zuschlag
€ 4.600 (US$ 5.060)


Galerie Bassenge
» Zoom

Doetecum, Johannes und Lucas
Landschaft mit den Ruinen von Trajans Markt

Los 5064

Landschaft mit den Ruinen von Trajans Markt. Kupferstich und Radierung, möglicherweise nach Hieronymus Cock. 15,2 x 20,9 cm. (1562). Hollstein (Cock) aus 35-56, Nalis (New Hollstein, Doetecum) 251. Wz. Schwert.

Aus der 20-teiligen Folge des "Kleinen Buchs mit Römischen und Ruinen und Gebäude": Opervm Antiqvorum Romanorvm Hinc [...] von 1562. Es ist unklar, ob die Vorlagen der Darstellungen tatsächlich auf Hieronymus Cock zurückgehen bzw. von wem die Vorlagen stammen, die er edierte. - Prachtvoller, scharfer Abzug mit teils sehr feinem Rändchen um die Plattenkante. Vereinzelt minimal fleckig, sonst tadellos erhaltenes Exemplar.

Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Zuschlag
€ 700 (US$ 770)


Dolendo, Zacharias - nach
Christus, die Apostel und der hl. Paulus

Los 5065

Christus, die Apostel und der hl. Paulus. 14 Kupferstiche im Rund nach Jacques de Gheyn II. Je ca. D. 15,6 cm. Hollstein (Dolendo) 30-43, Filedt Kok/Leesberg (New Hollstein, Gheyn) 86-99 je I (von II).

Die vollständige Folge in ganz ausgezeichneten, klaren Frühdrucken mit feinem Rändchen um die Einfassungslinie, vor der Adresse von C. J. Visscher. Geringfügige Altersspuren und Erhaltungsmängel, ein Bl. mit einer teilweise ergänzten Einfassungslinie, der Gesamteindruck jedoch vorzüglich.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.640)


Nachverkaufspreis
€ 1.800   (US$ 1.980)

(Verfügbarkeit erfragen!)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 67   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf