Bitte Suchbegriffe eingeben:

BASSENGE Kunst- und Buchauktionen

Language / Lingua / Sprache


Kataloginhalt

Katalog Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts » zur Kunstabteilung
Druckgraphik des 15.-19. Jahrhunderts Auktion 114, Mi., 27. Nov, 10.00 Uhr


» Gesamter Katalog (Lose 5000 - 5865)

Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen (art@bassenge.com),
da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.

» Kataloge bestellen
» Nur Lose im Nachverkauf

» AGB (als PDF)
» Bieter-Erstanmeldung (als PDF)
» Formular für Gebote (als PDF)
Alle Kapitel Druckgraphik des 15.-17. Jahrhunderts / 15th-17th Century Prints
bis
Miscellaneen und Trouvaillen des 15.-18. Jahrhunderts / Miscellaneous 15th-18th Century Prints
» Kapitelwahl

1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 67   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf

Hauptbild Beschreibung Status
Galerie Bassenge
» Zoom

Bol, Hans
Falsi Pastores

Los 5031

Falsi Pastores - Allegorische Landschaft mit einem Wolf im Gewand eines Hirten. Radierung nach Maarten van Cleve. 21,6 x 28,1 cm. B. 25, Mielke (New Hollstein) 157 I (von II). Wz. Undeutlich.

Vorliegende allegorische Darstellung des "Falsi Pastores" bildet ein Pendant zu der Darstellung "Pastor Fidus", die beide nach Vorlagen von Maarten van Cleve entstanden. Ganz ausgezeichneter, klarer Druck vor der späteren Veränderung des Textes und noch mit der Adresse von W. v. Haecht. Meist bis an die Einfassungslinie geschnitten. Unbedeutende Gebrauchsspuren, entlang der äußeren Ränder mit dünnem Papierstreifen zum Schutz hinterlegt, sonst sehr gut erhalten.

Schätzpreis
€ 1.500   (US$ 1.650)


Zuschlag
€ 1.000 (US$ 1.100)


Galerie Bassenge
» Zoom

Bol, Hans - nach
Landschaft mit dörflicher Staffage und Hirschja...

Los 5033

nach. Landschaft mit dörflicher Staffage und Hirschjagd zur Linken. Radierung von Johannes und Lucas van Doetecum. 22,6 x 32,5 cm. 15(62). Hollstein 16, Nalis (New Hollstein, Doetecum) 230, Mielke (New Hollstein, Bol) 225 II. Wz. Lothringer Kreuz mit doppeltem C.

Blatt 10 der Folge, mit der Nummer. Prachtvoller Druck mit zartem Plattenton und mit schmalem Rand. Etwas fleckig, oben sowie unten in den Ecken kleine unauffällige Ausbesserungen nahe der Plattenkante, dort mit sehr feinen und unmerklichen Federretuschen, dünne Stelle, verso kaum wahrnehmbar geglättete Mittelfalte, sonst sehr schönes Exemplar.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 1.980)


Zuschlag
€ 1.700 (US$ 1.870)


Galerie Bassenge
» Zoom

Bolswert, Schelte Adams
Die Landschaft mit dem Schiffbruch des Aeneas

Los 5034

Die Landschaft mit dem Schiffbruch des Aeneas. Kupferstich nach Peter Paul Rubens. 47,7 x 64 cm. Andresen 23, Hollstein 300. Wz. Straßburger Lilienwappen mit angehängten Buchstaben WR.

Aus der sechs Blatt zählenden Folge der großen Landschaften. Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck mit Rändchen. Geglättete vertikale Mittelfalte, diese oben ehemals gesprungen, gebräunt, entlang des oberen Randes kleine geschlossene Randeinrisse sowie eine kleine ergänzte Fehlstelle, weitere winzige geschlossene Fehlstelle am linken Rand oben, Knickfalte an der linken unteren Ecke, Spuren von brauner Feder, sonst gut. Aus den Sammlungen Franz Gawet (Lugt 1069) und Dr. Pietro Malenza (Lugt 2101) sowie mit einer bisher nicht identifizierbaren Sammlerparaphe (nicht in Lugt).

Schätzpreis
€ 800   (US$ 880)


Zuschlag
€ 450 (US$ 495)


Galerie Bassenge
» Zoom

Bonaveri, Domenico Maria
Memento Mori

Los 5035

Memento Mori. Radierung nach Tizian. 35,5 x 20,8 cm. Chiari 77, Le Blanc 449.

Ausgezeichneter, kontrastreicher Druck mit gleichmäßigem Rändchen. Minimale Altersspuren, sonst sehr gut erhalten. Die Radierung ist selten. - Beigegeben von Pietro Paolo Petrucci die Radierung "Die Hl. Familie" (Nagler 1).

Schätzpreis
€ 750   (US$ 825)


Zuschlag
€ 500 (US$ 550)


Galerie Bassenge
» Zoom

Borcht, Pieter van der
Die fette Küche

Los 5036

Die fette Küche (Zimmer mit essenden und zechenden Affen). Radierung frei nach Pieter Bruegel. 19,9 x 25,6 cm. Nicht in Hollstein, Mielke (New Hollstein) 196 II. Wz. Lothringer Kreuz mit doppeltem C.

Blatt 13 aus einer insgesamt 18-teiligen Folge mit verschiedenen genrehaften und alltäglichen Szenen des Lebens mit Affen, von denen einige Darstellungen von Pieter Bruegel inspiriert wurden, so wie diese Darstellung, die einen Kupferstich Pieter van der Heydens nach Bruegel von 1563 adaptiert. Brillanter, scharfer und tiefschwarzer Abzug des zweiten Zustandes mit der Schrift unterhalb der Darstellung. Mit Rand um die Plattenkante. Geringfügig fleckig (oben evtl. ölhaltig?), verso kaum sichtbare geglättete Mittelfalte mit zarter Quetschspur, im rechten weißen Rand geschlossenes Wurmlöchlein, dünne Stelle, Nadellöchlein in den vier Ecken der Darstellung, sonst tadellos schön erhaltenes Exemplar, in dieser Druckschönheit selten.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 1.980)


Zuschlag
€ 2.400 (US$ 2.640)


Galerie Bassenge
» Zoom

Borcht, Pieter van der
Die magere Küche

Los 5037

Die magere Küche. Radierung frei nach Pieter Bruegel. 19,8 x 28,1 cm. Nicht im Hollstein, Mielke (New Hollstein) 197 II. Wz. Lothringer Kreuz mit doppelten C und Nebenmarke.

Blatt 14 der Folge. Brillanter, klarer und prägnanter Abzug mit zartem Ton und mit Rand um die Facette. Leicht fleckig (oben evtl. etwas ölhaltig?) und unbedeutend angestaubt, verso kaum wahrnehmbare geglättete Mittelfalte sowie Knickspuren, rechts am Facettenrand unauffälliges geschlossens Wurmlöchlein, sonst tadellos schönes und vollkommen erhaltenes Exemplar. In dieser Druckschönheit selten.

Schätzpreis
€ 1.800   (US$ 1.980)


Zuschlag
€ 2.200 (US$ 2.420)


Galerie Bassenge
» Zoom

Boullogne, Louis de
La Charité romaine

Los 5038

La Charité romaine. Radierung. 23,7 x 18,5 cm. Robert-Dumesnil 13, Le Blanc 13, IFF 14.

Ganz ausgezeichneter, kräftiger Druck, auf die Einfassungslinie geschnitten. Vereinzelt minimale Stockfleckchen, kleine Quetschfalte links unten, sonst sehr gut erhalten. Selten. - Beigegeben von demselben "La vierge au mur" (IFF 2). Jeweils aus einer unbekannten Sammlung "CD" (nicht bei Lugt).

Schätzpreis
€ 600   (US$ 660)


Nachverkaufspreis
€ 450   (US$ 495)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Galerie Bassenge
» Zoom

Bout, Pieter
Rastende Jagdgesellschaft bei einem Neptunbrunnen

Los 5039

Rastende Jagdgesellschaft bei einem Neptunbrunnen. Radierung. 18,4 x 26,4 cm. B. 4, Hollstein 4 wohl II. Wz. Wappen von Amsterdam.

Die Vorlagenzeichnung von Pieter Bout für die von ihm ebenfalls eigenhändig geschaffene Radierung befindet sich im British Museum, London. Ganz ausgezeichneter, lebendiger Druck mit ganz feinem Rändchen um die Einfassungslinie. Schwach angestaubt, verso rechts geringe Kleberückstände, sonst in herrlicher Erhaltung.

Schätzpreis
€ 1.200   (US$ 1.320)


Zuschlag
€ 1.300 (US$ 1.430)


Galerie Bassenge
» Zoom

Brauwere, Paschatius de
Salome erhält das Haupt des Johannes

Los 5040

Salome erhält das Haupt des Johannes. Radierung. 22,2 x 18,4 cm. (1631). Hollstein 1. Wz. (Fragment).
Wz. Fragment.

Extrem seltenes und einziges bekanntes Blatt des Künstlers. - Ganz ausgezeichneter, zarttoniger Abzug bis an bzw. auf die Plattenkante geschnitten, unten um den dünnen Schriftrand mit Adresse und Jahreszahl beschnitten. Insgesamt etwas fleckig and angestaubt, verso zwei geglättete Falzspuren, horizontale Quetschspur vom Druck oberhalb des Hauptes, eine weitere, blinde Quetschfalte oben links, weitere Alters- und Gebrauchsspuren, sonst noch sehr gut.

Schätzpreis
€ 3.500   (US$ 3.850)


Nachverkaufspreis
€ 3.000   (US$ 3.300)

(Verfügbarkeit erfragen!)
Galerie Bassenge
» Zoom

Brebiette, Pierre
Martyrium der hl. Katharina

Los 5041

Das Martyrium der hl. Katharina. Radierung. 26,9 x 20,9 cm. (1625). Le Blanc 28, nicht im IFF, vgl. Ausst.Kat. French Prints from the Age of the Musketeers, bearb. von Sue Welsh Reed, Boston, 1998, Nr. 91, Abb. S. 175. Wz. Krug.

Die vorliegende, sehr dynamisch und lebhaft inszenierte Radierung entstand gegen Ende von Brebiettes Aufenthalt in Rom und ist eine der wenigen religiösen Kompositionen, die der Künstler während dieser Zeit geschaffen hat. Das seltene Blatt mit dem Martyrium der hl. Katharina reflektiert die vielfältigen stilistischen Einflüsse, denen Brebiette während seiner römischen Jahre ausgesetzt war. So geht das Motiv der diagonalen Kompositionsachsen auf ein Beispiel Veroneses zurück, während die vom himmlischen Licht geblendeten und herunterstürzenden Henkersknechte und Zuschauer den Einfluss von Michelangelos Jüngstem Gericht in der Sixtina offenbaren. Dennoch gelang es dem Künstler, diese unterschiedlichen Impulse zu einer höchst originellen und unverkennbar eigenen Handschrift zu vereinen. - Prachtvoller, kontrastreicher und toniger Druck mit feinem Rändchen um die Einfassungslinie, unten bis auf diese beschnitten. Minimal fleckig, winzige Bestoßung am oberen Rand mittig, sonst in vorzüglicher Erhaltung.

Schätzpreis
€ 2.400   (US$ 2.640)


Zuschlag
€ 1.800 (US$ 1.980)



1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 67   erste Seiteschneller Rücklaufeine Seite zurückeine Seite weiterschneller Vorlauf